Cannabis Ernte: Maniküre und Trocknen


Zuletzt bearbeitet :
Veröffentlicht :
Kategorien : BlogHanfanbau

Cannabis Ernte: Maniküre und Trocknen


Die meisten Saatgutbanken geben ziemlich treffende Blütezeitdaten für jede Cannabissorte an. Nutze diese als grobe Richtlinie. Verschiedene Phänotypen können von den Beschreibungen abweichen. Ungeachtet dessen, ob Du Indica-, Sativa-, Hybrid- oder autoflowering Cannabis anbaust, treffe Deine Entscheidung für die Ernte basierend auf der Analyse der Blüten.

WANN IST DIE RICHTIGE ZEIT FÜR DIE ERNTE?

Bevor Du anfängst Deine Cannabispflanzen zu fällen, musst Du Dir sicher sein, dass es die richtige Zeit für die Ernte ist. Um diesen entscheidenden Zeitpunkt zu bestimmen, musst Du wissen, nach was Du suchen musst. Eine visuelle Inspektion der Cannabisblüten in der späten Blüte, besonders der Farbe der Blütenstempel, ist die einfache Methode. Halte nach Blütenstempeln oder "Haaren" Ausschau, die ihre Farbe von weiß zu orange/rot verändern. Idealerweise sollten 60%+ den Übergang zu einer Farbe wie Bernstein gemacht haben, bevor die Buds reif für die Ernte sind.

Die visuelle Inspektion von Cannabisblüten ist nicht auf das Augenmaß beschränkt. Für eine genauere Einschätzung der Pflanzen musst Du an das Harz heranzoomen. Die Untersuchung der Trichome unter der Verwendung eines Taschenmikroskops mit 50- bis 100-facher Vergrößerung wird bei Dir keinen Zweifel hinterlassen.

Taschenmikroskops

Eine 50%+ Mehrheit von milchig-weißen Köpfen und einigen bersteinfarbenen Trichom-Pilzköpfen zeigt den Gipfel der Potenz an. Manche bevorzugen eine frühere Ernte mit einem 50/50-Mix von klaren und kreidefarbenen Harzköpfen für ein eher erhebendes High. Eine spätere Ernte von hautsächlich bernsteinfarbenen Trichomen hingegen wird eine heftigere Körperwirkung liefern.

WERKZEUGE FÜR DIE ERNTE

  • Handschuhe - Vinyl ist bevorzugt, aber Latex funktioniert auch gut.
  • Trimschere - Welche auch immer am bequemsten zu halten ist.
  • Braune Papiertüten - Für kleinere Buds und Blätter.
  • Trockengestell - Für Colas und größere Buds (oder verwende Angelschnur).
  • Trockenbereich - Zelt/Kleiderschrank/Schuhkarton.
  • Eine Rolle Backpapier - Blüten sind klebrig. Veranstalte keine Unordnung, bedecke den Tisch mit ein paar Stücken Backpapier.
  • Musik und zahlreiche Joints, Knabbersachen und ordentlicher Kaffee - Die Ernte wird bei dem durchschnittlichen Selbstversorger Stunden (basierend auf 50g pro Stunde) und bei größeren Ernten möglicherweise mehrere Tage dauern.

MANIKÜREN

Maniküren

Zweig für Zweig zu ernten führt zu ordentlicheren, professioneller aussehenden fertigen Buds. Nimm Dir die Zeit, so viel Blattmaterial von jeder Blüte zu trimmen wie möglich. Trage Handschuhe und hantiere nicht mit den Blüten. Halte den Stiel fest und schneide Blätter mit bequemen, scharfen Trimscheren weg. Versuche weiterhin, zu vermeiden, Blätter nur teilweise zu entfernen, da die Blattstiele dazu neigen, in den Buds zu verrotten. Zottelige Blüten sind für Amateure, die es nicht besser wissen. Ziele darauf ab, rund 50g Buds pro Stunde nach besten Qualitätsstandards sorgfältig zu maniküren.

TROCKNEN

Trocknen

Eine langsame und gleichmäßige Herangehensweise ist am wirksamsten für die Trocknung Deiner kostbaren Marihuanaernte. Lege Popcorn-Blüten in braune Papiertüten. Probiere diese nach 5 bis 7 Tagen, während Du auf den Hauptgang wartest. Colas und größere Nuggets verdienen ein Trockengestell; baue eines oder kaufe es, die Wahl liegt bei Dir. Nutze alternativ einen Schuhkarton mit ein paar Luftlöchern. Wenn Du darauf bestehst, ein bisschen Stiel an den Blüten zu lassen, hänge sie auf ein Stück Angelschnur.

Die Trocknungsumgebung sollte Raumtemperatur und nicht mehr als 50% RH haben. Ein Trocknungszelt mit Trockengestellen ist vorzuziehen, obwohl ein Kleiderschrank und etwas Schnur ebenso gut funktionieren. Die Trocknung sollte 10 bis 14 Tage dauern und achte darauf, dass es stockduster ist, da Sonnenlicht die Qualität des Vorrats abbaut.

Schaffe es so weit und Du kannst bestimmt kiffen. Wir empfehlen aber dringend, noch einen Schritt weiterzugehen und Dein Marihuana auszuhärten. Das Aushärten ist der einizige Weg, um ein Maximum an Aroma, Geschmack und Potenz freizuschalten. Glücklicherweise haben wir eine Artikel, die sich der Aushärtung widmet, um zu helfen, Dich durch den Prozess zu führen.

Top Shelf Grower

Geschrieben von: Top Shelf Grower
Der ursprünglich aus Dublin in Irland stammende Veteran der Cannabiszucht amüsiert sich zur Zeit in Südspanien. Er widmet sich zu 100% den Top-Shelf Berichterstattungen, bis er entweder gefangen oder getötet wird.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte