Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

UNTERSCHIED ZWISCHEN ZAUBERPILZEN UND ZAUBERTRÜFFELN

UNTERSCHIED ZWISCHEN ZAUBERPILZEN UND ZAUBERTRÜFFELN

Abgesehen von der Optik gibt es keinen Unterschied zwischen Zauberpilzen und Zaubertrüffeln. Die sogenannten Trüffel sind objektiv gar keine echten Trüffel (wie die, die zur Gattung der Tuber gehören), aber auch die Sklerotien von Psilocybe Pilzen wachsen unterirdisch. Daher sind sie nichts anderes als ein unterirdischer Teil des Pilzes und völlig identisch mit dem Teil über dem Boden, dem so genannten Fruchtkörper, den wir eigentlich Pilz nennen. Beide enthalten die halluzinogenen Moleküle Psilocybin, Psilocin und Baeocystin, beide sind absolut effektiv.

Die Erfahrung, die man bei einem Trip auf magischen Trüffeln erwarten kann, ist absolut identisch mit dem, der von magischen Pilzen ausgelöst wird. Schließlich besteht ja auch in beiden Formen des Pilzes die Kombination der wirksamen Inhaltsstoffe aus Psilocybin, Psilocin und Baeocystin/Norbaeocystin - also beide, Pilz und Sclerotium beinhalten diese psychoaktiven Substanzen.

Es gibt in der Tat keinen Unterschied zwischen Zauberpilzen und Zaubertrüffeln. Sie sind Teile des selben Organismus. Manchmal wird gesagt, daß Sklerotien einen höheren Wirkstoffanteil enthielten, als ein Fruchtkörper. Diese Aussage ist jedoch bis heute wissenschaftlich nicht bewiesen.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Magische Trüffel Vs. Zauberpilze: Wer Macht Das Rennen?

Manchmal geht man davon aus, dass magische Trüffel und Zauberpilze völlig verschieden sind. Abgesehen von ein paar fundamentalen Unterschieden...

Magische Trüffel