Die Zitronenmethode für einen schnelleren Trip

Published :
Categories : BlogPsychedelikaRezepte

Die Zitronenmethode für einen schnelleren Trip

Hast Du Bock darauf, Deinen Trip auf Trüffeln auf die nächste Stufe zu heben? Dann ist die Zitronenmethode vielleicht etwas für Dich.

Einige Psychonauten sagen, daß der Zauber der Trüffel mit dieser Methode erheblich verbessert werden kann. Im Wesentlichen besteht die Methode daraus, Deine Pilze und Trüffel in einem Zitronensaft zu trinken - aber verstärkt das wirklich den Rausch?

Üblicherweise wird Psilocybin als die psychoaktive Substanz in Zauberpilzen und Trüffeln angesehen. Allerdings bewirkt Psilocybin selbst keine bewußtseinsverändernde Wirkung. Psilocybin ist eine Vorstufe zu einer Droge, das heißt, es wird in eine andere Droge umgewandelt - Psilocin. Wenn Pilze oder Trüffel eingenommen werden, dephosphoryliert die Säure im Magen auf natürliche Weise das Psilocybin zu Psilocin, seine psychoaktive Form.

Der wissenschaftliche Hintergrund der Zitronenmethode sieht so aus: Die Säure in der Zitrone gibt der Umwandlung von nicht-psychoaktivem Psilocybin in psychoaktives Psilocin Starthilfe. Dies nimmt dem Magen Arbeit ab, der sonst die Umwandlung vornehmen müßte. In Folge dessen wird die Magie schneller absorbiert, was bedeutet, das der Trip schneller und härter einsetzt.

Was passiert, ist, daß die Zitronenmethode einfach die Absorptionsrate der Pilze oder Trüffel erhöht. Statt einen allmählichen Einstieg und ein langsames Runterkommen zu erleben, werden die Wirkungen zu einer kürzeren und intensiveren Erfahrung komprimiert.

Für einige fühlt sich der Trip doppelt so stark an, aber andere finden, er setzt nur schneller ein, nicht stärker. Bis Du weißt, wie Dein Körper auf die Mischung reagiert, es ist eine gute Idee, mit der Hälfte der Dosis zu beginnen, die Du normalerweise nehmen würdest.

Hier ist, wie die Zitronenmethode angewendet wird:

1. Zerreibe Deine trockenen Trüffel oder Pilze so fein wie möglich zu einem Pulver

2. Gib das Pulver in ein kleines Glas

3. Presse etwas frischen Zitronensaft und mische ihn mit den pulverförmigen Pilzen (gerade genug, um sie zu bedecken)

4. Laß sich das für 20 Minuten (Aber nicht länger) vermischen, rühre alle 5 Minuten um.

5. Trink die Mischung in einem Rutsch.

6. Gib eine kleine Menge Wasser in das Glas, schwenke es und trink es aus, um alle Reste herauszubekommen.

7. Schnall Dich an.

Wir sind neugierig darauf, von Deinen Erfahrungen mit der Zitronenmethode zu hören - bitte teile sie uns in den Kommentaren mit.

comments powered by Disqus