Autoflowering Cannabissamen

Es gibt 651 Produkte.

Unsere autoflowering Samen von den Besten gezüchtet, wodurch ihre Qualität und Potenz nicht nur an die traditionellen Cannabis-Sorten heranreicht, sondern diese häufig sogar übertrifft. Zusätzlich zu allen Cannabis-Cup-Gewinnern bringen wir Dir autoflowering Samen wie die feminisierte Royal Critical Auto und Northern Lights, um nur einige zu nennen.

Du fühlst Dich von all den verfügbaren Sorten da draußen überfordert? Nutze den Cannabis-Seedfinder und finde in 6 einfachen Schritten die Sorte, die am besten für Deine Anbauanforderungen geeignet ist.

Autoflowering Cannabissamen - Für weitere Informationen hier klicken
Weiterlesen...
Weniger lesen
--
  • --
  • Bestbewertet
  • Am Beliebtesten
  • Meisten Bewertungen
  • Das billigste
  • Das teuerste
  • A bis Z
  • Z bis A
Produkte
(118)
24,99 17,49
Auf Lager
(152)
24,99 17,49
Auf Lager
(163)
19,99 13,99
Auf Lager
(50)
19,99 13,99
Auf Lager
(60)
17,99 12,59
Auf Lager
(116)
17,99 12,59
Auf Lager
(184)
15,00
Auf Lager
(159)
17,99 12,59
Auf Lager
(104)
19,99 13,99
Auf Lager
(32)
20,00
Auf Lager
(12)
23,00 16,10
Auf Lager
(55)
17,99 12,59
Auf Lager
(22)
38,00 26,60
Auf Lager
(10)
30,00
Auf Lager
(1)
30,00
Auf Lager
(7)
19,00
Auf Lager
(2)
22,00
Auf Lager
(36)
27,00 20,25
Auf Lager
(47)
35,00
Auf Lager
(84)
17,99 12,59
Auf Lager
(340)
19,99 13,99
Auf Lager
(5)
60,00
Auf Lager
(1)
70,00
Auf Lager
(1)
52,50
Auf Lager

Du hast Dir 24 von 651 Produkten angesehen

Informationen Zu Autoflowering Cannabissamen

Autoflowering Cannabissamen

Was sind autoflowering Cannabissamen?

Autoflowering (oder selbstblühende) Samen sind Cannabissamen, die nach einer genetisch vorgegebenen Zeitspanne in die Blüte wechseln und nicht als Reaktion auf eine Änderung der Photoperiode (Tageslichtstunden).

Im Vergleich zu ihren von der Photoperiode abhängigen Gegenstücken produzieren automatisch blühende Samen in der Regel schnell wachsende, widerstandsfähige und kompakte Pflanzen. Aufgrund ihrer Eigenschaften eignen sie sich gut für den Indoor-Anbau und stressarme Trainingstechniken wie ScrOG oder SOG. Trotzdem können sie auch im Freien erfolgreich angebaut werden. Da sie für die Blüte nicht auf die Sonne angewiesen sind, können sie (je nach Wetterlage) das ganze Jahr über angebaut werden, so dass man als Anbauer in einer einzigen Saison mehrere Ernten unterbringen kann.

Wie werden autoflowering Samen hergestellt?

Autoflowering Cannabissamen sind Hybridsorten, die Indica- und/oder Sativa-Genetik neben Ruderalis-Genetik enthalten – letztere ist dafür verantwortlich, den Pflanzen die Fähigkeit zu verleihen, automatisch zu blühen. Ruderalis-Cannabis stammt aus Sibirien und den umliegenden Regionen. Aufgrund der dortigen kurzen Sommersaison entwickelten diese Pflanzen die Eigenschaft, in Abhängigkeit einer inneren Uhr zu blühen, anstatt sich nach der Sonne zu richten.

Durch die Kreuzung von Sativa- und Indica-Sorten mit Ruderalis können Züchter die Eigenschaft der automatischen Blüte auf die Nachkommen übertragen. Ohne sorgfältige Züchtung geht dieses Merkmal jedoch in der nächsten Pflanzengeneration verloren, da es von einem rezessiven Gen vererbt wird.

Es hat deshalb einige Jahre gedauert, bis Autoflower-Samen eine ähnliche Qualität wie photoperiodische Samen erreichten, da Ruderalis für sich genommen von Natur aus nur sehr geringe Erträge und niedrige Cannabinoid-Konzentrationen produziert. Diesbezüglich haben Autoflowers durch sorgfältige Züchtung mittlerweile allerdings zu photoperiodischen Sorten aufgeschlossen.

Verwandter Artikel

Sind Autoflowering Cannabissorten Weniger Stark Als Andere?

Sind alle autoflowering Samen weiblich?

In den meisten Fällen ja, aber nicht immer. Während die überwiegende Mehrheit der autoflowering Samen vollständig feminisiert ist, gibt es auch einige reguläre Samen auf dem Markt. Diese sind in der Regel weiblich, da selbstblühende Samen oft von Anfängern bzw. von Anbauern gewählt werden, die ausschließlich weibliche Pflanzen wünschen (da diese lebensfähige – d. h. rauchbare – Blüten tragen). Daher ist es etwas kontraproduktiv, sich mit 50% männlichen Pflanzen herumschlagen zu müssen, die die weiblichen Pflanzen bestäuben könnten.

Trotzdem gibt es auch reguläre autoflowering Cannabissamen. Bei Zamnesia bieten wir eine große Auswahl von Top Tao Seeds an, einem Unternehmen, das sich auf reguläre Autoflower-Samen spezialisiert hat.

Warum sollte man Autoflower-Samen kaufen?

Es gibt viele Gründe, warum man sich für den Kauf von autoflowering Samen entscheiden sollte. Dazu gehören:

  • Schnelles Wachstum – einige Sorten haben Lebenszyklen von insgesamt nur 49 Tagen

  • Widerstandsfähig – Ruderalis macht diese Sorten robust und einfach anzubauen

  • Kleinere Pflanzen – viele Sorten werden nur weit unter einem Meter hoch, so dass sie sich gut in viele Anbauräume einfügen

  • Tarnung – aufgrund ihrer geringen Größe eignen sich diese Pflanzen gut für den heimlichen Anbau

  • Autoflowering-Eigenschaft – da sie nicht von der Photoperiode abhängig sind, ist man als Anbauer nicht an einen bestimmten Lichtzyklus gebunden

  • Einfachheit – alle oben genannten Eigenschaften sorgen im Allgemeinen für einen einfachen und angenehmen Anbau dieser Pflanzen

Wie Du siehst, ist der Hauptgrund für den Kauf von Autoflowering-Samen, dass man sie einfacher anbauen kann. Schnell, robust und einfach, sind sie die perfekte Wahl für Anfänger oder einfach nur für alle Anbauer, die so praktisch wie möglich vorgehen wollen.

Was ihren Ertrag angeht, sind Autoflowers trotz der jüngsten Fortschritte tendenziell nicht ganz so gut wie photoperiodische Sorten. Darüber hinaus können sie etwas weniger wirkstark sein. Bemerkenswert ist jedoch, dass dies nur der Fall ist, wenn man ihr maximales Potenzial betrachtet. Angesichts der Tatsache, dass sie "nachsichtig" wachsen und bestimmte Fehler eher verzeihen, können tatsächlich selbst Anfänger mit autoflowering Sorten qualitativ bessere Buds und höhere Erträge erzielen.

Wie man Autoflower-Samen anbaut

Der Anbau von autoflowering Cannabissamen ist deutlich einfacher als der photoperiodischer Sorten – insbesondere in Innenräumen. Um sie zu keimen, kannst Du entweder den endgültigen Topf oder Anzuchtschalen verwenden. Im Sämlingsstadium sind autoflowering Pflanzen allerdings anfälliger als photoperiodische, was daran liegt, dass sie eine sehr kurze Wachstumsphase aufweisen. Aus diesem Grund haben die Pflanzen keine Zeit, eventuelle Schäden an ihren Wurzeln richtig auszuheilen, weshalb sie ziemlich leicht verkümmern können. Deshalb empfiehlt es sich, sie in ihrem endgültigen Topf zum Keimen zu bringen.

Auf jeden Fall kannst Du sie sofort einem 18/6-Lichtzyklus aussetzen und diesen bis zur Ernte beibehalten. Manche Anbauer lassen ihre Autoflowers den ganzen Tag unter Licht, während andere verschiedene Methoden ausprobieren. Obwohl es diesbezüglich kaum zwingende Beweise gibt, empfehlen wir einen 18/6 oder 20/4 Lichtzyklus während der gesamten Wachstumsphase.

Im Vergleich zu photoperiodischen Pflanzen benötigen Autoflowers weniger Wasser und Nährstoffe, weshalb Du jeweils mit niedrigen Dosen beginnen und diese langsam steigern solltest. Die Ruderalis-Genetik macht Autoflowers sehr effizient, und Du kannst ihnen durch Überdüngung leicht schaden.

Ansonsten behandle sie einfach gut.

Verwandter Artikel

Wie Man Autoflowers Anbaut: Der Komplette Leitfaden

Wie man die besten autoflowering Samen auswählt

Das kommt hauptsächlich auf Deinen persönlichen Geschmack an. Heutzutage sind so ziemlich alle Sorten auch als autoflowering Samen erhältlich, so dass Du praktisch anbauen kannst, was Du willst. Manche Anbauer priorisieren Geschwindigkeit, andere Größe, wiederum andere Wirkstärke. Diese Eigenschaften schließen sich allerdings nicht gegenseitig aus, so dass Du auch schnelle, ertragreiche und hochwirksame Sorten finden kannst.

Schaue Dich im umfangreichen Katalog der autoflowering Cannabissamen von Zamnesia um und komme auf den Geschmack – eine große Auswahl erwartet Dich!

Autoflowering Cannabissamen: Fragen & Antworten

🌱 Was sind autoflowering Cannabissamen?
Autlfowering Cannabissamen bringen weibliche Pflanzen hervor, die nach einer bestimmten Anzahl von Tagen automatisch die Blütephase einleiten. Im Allgemeinen sind diese Samen am einfachsten anzubauen.
🕘 Wie lange dauert es, autoflowering Pflanzen anzubauen?
Der durchschnittliche Gesamtlebenszyklus von autoflowering Pflanzen liegt ungefähr zwischen 8 und 10 Wochen. Das Endprodukt hängt vollkommen von der Sorte und den Anbaubedingungen ab.
✔️ Welche Vorteile bieten autoflowering Cannabissamen?
Selbstblühende Pflanzen leiten unabhängig vom Lichtzyklus nach einer bestimmten Zeit (normalerweise 3–4 Wochen) ihre Blütephase ein. Dies ist ein riesiger Vorteil, weshalb Du im Freien innerhalb einer Saison mehrere Ernten einfahren kannst. Darüber hinaus sind autoflowering Sorten äußerst robust und können im Allgemeinen mit ungünstigeren Bedingungen umgehen.
💪 Ist autoflowering Cannabis weniger potent?
Dies ist wahrscheinlich das häufigste Gerücht im Zusammenhang mit autoflowering Cannabis. Zugegeben, in den frühen Tagen der autoflowering Sorten war die Potenz spürbar niedriger als die von photoperiodischem feminisierten Cannabis. Heutzutage konkurrieren Autoflowers hinsichtlich ihrer THC- und CBD-Konzentration mit führenden photoperiodischen Sorten.
💡 Kannst Du autoflowering Cannabis indoor anbauen?
Es ist durchaus möglich, autoflowering Cannabis indoor anzubauen. Der optimale Lichtzyklus für autoflowering Cannabis soll aus 20 Stunden Licht und 4 Stunden Dunkelheit bestehen. Dieser Beleuchtungsplan wird auch als 20/4 bezeichnet