Damiana: Alles Was Du Wissen Musst

Damiana: Alles Was Du Wissen Musst
Turnera Diffusa

Inhalt:

Was Ist Damiana?

In Mexiko wurde Damiana über Jahrhunderte als Aphrodisiakum und sexuelles Stärkungsmittel verwendet. Einige glauben, daß ein gerütteltes Maß an Damiana die geheime Zutat in dem Originalrezept des berüchtigten Margarita Drinks war. Und tatsächlich wird Margarita in Mexiko bis heute häufig mit Damiana gemacht, was dem Getränk einen einzigartigen blumigen Dreh verleiht - außerdem regt es die Libido an.

Damals, als die spanischen Missionare Mexiko betraten, beobachteten sie bereits, daß einheimische Stämme einen Damiana Tee mit Zucker zubereiteten, um sexuell stimulierende Effekte zu erzielen. Inzwischen wurden die frühen Verwendungen der Pflanze als Aphrodisiakum in modernen Labors bestätigt; bei Tierversuchen hat sich bei weiblichen und männlichen Exemplaren eine gesteigerte sexuelle Leistung gezeigt. Männliche Ratten mit sexuellen Funktionsstörung reagierten besonders gut auf das Kraut, obwohl sich bei beiden Geschlechtern eine erhöhte sexuelle Aktivität zeigte.

Verwandter Artikel

Wie Man Damiana Nutzt, Um Seine Libido Zu Steigern Und Orgasmen Zu Verstärken

In der modernen Kräuterheilkunde und Phytotherapie wird Damiana immer noch weithin als sexuelles Stärkungsmittel und Aphrodisiakum verwendet. Damiana selbst wird als milder Stimmungsaufheller beschrieben, aber diese Wirkung kann durch die Kombination mit anderen antidepressiv wirkenden Kräutern weiter verbessert werden.

Damiana (Turnera diffusa) ist ein kleiner Strauch, der zu der Passifloraceae Familie der Pflanzen gehört. Er wächst in der Natur im Südwesten Texas' in den USA, sowie in der Karibik und Teilen von Mittel- und Südamerika. Damiana ist ein relativ kleiner Strauch, der bis zu etwa 1-2 Metern Höhe aufwächst und kleine gelbe Blüten hervorbringt, aus denen sich kleine, duftende Früchte bilden. Die Blätter sind der pharmakologisch aktive Teil der Pflanze. Sie sind gewöhnlich 10-25cm lang, haben einen gezackten Rand und haben einen extrem aromatischen Geruch.

Damiana (Turnera afrodisiaca)

Damiana ansehen

Was Sind Die Wirkungen Von Damiana?

Was Sind Die Wirkungen Von Damiana

Damiana wurde über Jahrhunderte vor allem als Aphrodisiakum und sexuelles Stärkungsmittel verwendet. Es hat sich gezeigt, daß es die Libido bei beiden Geschlechtern gleichermaßen deutlich erhöht, was ein Grund dafür ist, daß das Kraut in Mexiko weit verbreitet verwendet wird, um ein stimulierendes Damiana Margarita Getränk anzumischen.

Einer der Wege, wie Damiana die sexuelle Potenz steigern könnte, ist die erhöhte Menge an Sauerstoff im Blut. Eine bessere Sauerstoffversorgung nutzt dem Körper insgesamt und steigert rasch die Stimmung und sexuelle Potenz. Studien an Ratten haben sehr positive Ergebnisse gezeigt, wobei sich ihre sexuelle Leistung drastisch verbesserte. Jedoch sind noch keine Studien am Menschen durchgeführt worden, wie bei vielen anderen Pflanzen.

Verwandter Artikel

Die Weltweite Top 20 Der Aphrodisiaka

Die Geschichte Von Damiana

Die Geschichte Von Damiana

Die Verwendung von Damiana läßt sich viele Jahrhunderte zurückdatieren. Als die spanischen Missionare im heutigen Mexiko ankamen, haben sie bereits beobachtet, daß die einheimischen Stämme Damiana Tee tranken.

Aber wahrscheinlich geht seine Verwendung sogar noch weiter zurück; es gibt Aufzeichnungen, wonach es von den Mayas als Aphrodisiakum, wie auch zur Behandlung von "Schwindel und Gleichgewichtsverlust" verwendet wurde. Es wurde von den Azteken auch als Stärkungsmittel verwendet, von dem geglaubt wird, daß die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden verbesserte.

In den 1870er Jahren begann Damiana sich als kommerzielles Produkt zu verbreiten. Es wurde in die USA importiert, wo es als Teil von Stärkungsmitteln, Elixieren und Tinkturen verkauft wurde. Schon damals wurde es vor allem als Aphrodisiakum verwendet, um die sexuellen Fähigkeiten zu verbessern, vor allem bei den alten und geschwächten.

Im Jahr 1888 wurde Damiana in die erste Ausgabe des amerikanischen "National Formulary" eingetragen, sowohl als Elixier und flüssiges Extrakt, hat sich aber nie genug bewährt, um in das Arzneimittelbuch aufgenommen zu werden. Durch dieses Scheitern wurde es im Jahr 1916 aus dem National Formulary gestrichen, doch das flüssige Extrakt aus den Blättern wurde bis 1947 weiterhin aufgeführt.

Das Wissen über Damiana verblasste langsam, bis es in den 1960er Jahren von Ethnobotanikern und Hippies gleichermaßen wiederentdeckt wurde. Zusammen mit vielen anderen Kräutern hat Damiana seitdem einen festen Platz im Medizinschrank von Kräuterkundigen und Phytotherapeuten gefunden.

Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

vielleicht interessant