7 Funktionierende Natürliche Aphrodisiaka Für Frauen

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogTop
Zuletzt bearbeitet :

Natürliche Aphrodisiaka


In Stimmung zu kommen ist ein wichtiger Teil jeder sexuellen Beziehung. Deshalb erforschen wir getestete und bewährte, natürliche und traditionelle Aphrodisiaka für Frauen.

Ein Aphrodisiakum ist laut dem Oxford Dictionary ein "Nahrungsmittel, Getränk oder etwas anderes, das das sexuelle Verlangen anregt". Interessanterweise stammt der Begriff aus der griechischen Mythologie. Die Göttin Aphrodite war polyamorös, mit einer sehr ausgeprägten Libido und somit die erste, die die männliche sexuelle Dominanz im Olymp durchbrach.

Aphrodisiaka haben eine weitreichende Vergangenheit. Im Verlaufe der Geschichte wird oftmals von ihrer Verwendung berichtet - von anekdotischen Bemerkungen bis hin zu Rezepten, von der Mythologie bis hin zu simplem altertümlichem logischen Denken (oder sein Fehlen). Es gibt zahlreiche Fälle, in denen einzigartige Gebräue als Mittel für gesteigertes sexuelles Vergnügen beschrieben werden. In Indien würde man Ziegenhoden in Milch kochen und in Japans Bordellen schwor die "Yujo"-Belegschaft auf Aaltinkturen.

HEUTIGE APHRODISIAKA

Wenn man in unserer heutigen Zeit irgendeine fremde Person nach einem Aphrodisiakum fragt, wird man vermutlich die Worte Austern, Schokolade, Champagner, Viagra, Cialis oder Levitra hören.

Sei jedoch gewarnt, dies entspricht nicht den Fakten. Austern sind kein erwiesenes Aphrodisiakum und auch die drei pharmazeutischen Arzneimittel sind keine richtigen Aphrodisiaka.

Diese Chemikalien sind lediglich als Hilfsmittel bei Erektionsstörungen gedacht. Bei Männern wird eine Erektion als ein sichtbares Zeichen sexueller Erregung angesehen, aber ein Mann kann auch erregt werden, ohne eine Erektion zu bekommen. Frauen hingegen haben aus der Ferne kein verräterisches Anzeichen. Ein Mann ist ohne Erregung sexuell nicht funktionsfähig, während es bei einer Frau technisch möglich ist, was ihnen gegenüber total unfair ist: Deshalb sind Aphrodisiaka für Frauen von besonderer Relevanz und von besonderem Interesse.

Schokolade enthält Tryptophan und Phenylethylamin, die indirekt eine angenehme nicht-sexuelle Reaktion nachahmen, die eher mit Verliebtheit und Liebe zu vergleichen ist als mit Sex. Keines davon beeinflusst unseren Sexualtrieb direkt, der ein Resultat unserer Libido ist, die wiederum von unseren Hormonen reguliert wird: Entgegen weitverbreiteter Annahmen spielen alle drei eine Rolle in der männlichen und weiblichen Physiologie gleichermaßen.

Cannabis ist weithin bekannt dafür, die sexuelle Lust bei manchen Frauen anzuregen (und natürlich auch bei einigen Männern). Der berüchtigte Film "Reefer Madness" machte sich über diesen Aspekt lustig. Gleiches gilt für Alkohol und Koffein. Sei es durch die Absenkung der Hemmschwelle, der erhöhten Sensibilität des Geruchs- und Tastsinns oder die Verlagerung von Blut in gewisse Körperregionen. Andererseits könnte man Cannabis-Kondome nutzen, um, anders als bei Viagra, eine Erektion herbeizuführen. Sie wurden sicherlich nicht zu diesem Zweck angefertigt, aber es besteht bei der Anwendung berechtigte Hoffnung auf positive Nebenwirkungen!

Ein Aphrodisiakum ist deshalb kurz und einfach gesagt ein Nahrungsmittel, Getränk oder etwas anderes, das durch Wechselwirkung mit unserem limbischen System unser sexuelles Verlangen direkt hervorruft. Dies impliziert nicht automatisch verrückte pharmazeutische Gebräue. Nicht im Entferntesten. Es gibt in der Tat einige komplett natürliche und sichere Zutaten, die man in der Natur leicht finden kann und die dafür bekannt sind, den erotisierenden Amor zu spielen.

Wie bereits erwähnt ist dieser Artikel besonders für Frauen von Interesse. Die weibliche Sexualität funktioniert ziemlich anders als die männliche. Wenn Du eine dieser 7 natürlichen und sicheren Zutaten in Deinen Alltag integrierst, kannst Du davon ausgehen, dass sie Dir helfen werden, einige Hürden im Bereich Erregung aus dem Weg zu räumen.

MACA - DAS SUPERFOOD DER INKA

Maca

Herkunft - Südamerika
Art - kleine zweijährige krautige Pflanze
Handelsübliche Form: Pulver

Maca (Lepidium meyeni) - Hierbei handelt es sich um eine kleine, in Peru heimische Pflanze/Strauch, die zwei Jahre wachsen muss, ehe sie geerntet werden kann. Zu einem Pulver gemahlen, kann Maca auf viele verschiedene Arten eingenommen werden. Dieses Superfood aus den Anden kann roh gegessen oder auch in alle möglichen Speisen oder Drinks gemischt werden.

Maca wirkt für die weibliche Gesundheit im Allgemeinen Wunder und zudem sehr gut als hormonregulierendes Mittel. Außerdem wird es seit Ewigkeiten auch zur Steigerung der Fruchtbarkeit eingesetzt. Der tägliche Konsum von Maca wird bedeutende positive Resultate nach sich ziehen. Die höchste empfohlene Dosierung liegt bei ungefähr 3 Gramm.

Die bevorzugte Art des Konsums von Maca: Smoothies und Cappuccinos, Mate-Tee oder auch in Deine Lieblingsmarmelade gemixt. Rohes Maca kann auch über Pasta oder andere Lieblingsgerichte gestreut werden.

GINKGO BILOBA - ANTIKES HEILIGES CHINESISCHES GEHEIMNIS

Ginkgo Biloba

Herkunft: In China heimisch
Art: Hoher Baum
Handelsübliche Form: Wie getrocknete Teeblätter

Du hast wahrscheinlich bereits von Ginkgo Biloba gehört. Es wurde in den letzten Jahren im Zuge des Aufkommens von gesundheitsfördernden Ernährungsprogrammen weiträumig beliebt. Du wirst es heute überall finden können, aber aufgepasst: Überprüfe immer das Etikett nach der Authentizität des Produkts und auch, ob es mit anderen Kräutern und Inhaltsstoffen vermengt wurde.

Sogar die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt die tägliche Verwendung. Ginkgo Biloba hat nachweislich eine positive Wirkung auf alle Phasen der sexuellen Beziehung. Angefangen bei der Erregung, Lubrikation, Orgasmus und bis hin zu den letztlichen glühenden Nachglühen. Nicht nur das, auch die Ausdauer wird deutlich verbessert.

Die bevorzugten Arten der Einnahme von Ginkgo Biloba umfassen: Aufgüsse oder Tees, Tinkturen, manchmal einfach als gebrannte Nüsse. Sie haben einen bitter-süßen, leicht sauren und leicht käsigen Geschmack.

KALMUS - AUCH ALS MAGENWURZ BEKANNT

Kalmus

Herkunft: Zentralasien und der Himalaya
Art: Wurzel
Handelsübliche Form: Normalerweise als Pulver

Ein weiteres wohlbekanntes magisches Kraut ist der Kalmus. Er hat viele Namen, unter anderem Ackermann, Ackerwurz, Bajonettstangen, Brustwurz, Kalmuswürze, Karmsen, Magenwurz, deutscher Ingwer, Zitwer und viele andere. Er wurde von vielen altertümlichen Kulturen als Aphrodisiakum angesehen, einschließlich von arabischen, römischen und frühen europäischen - das sagt also schon einiges.

Kalmus hat viele gesundheitliche Nutzen, wenn er in Maßen eingenommen wird. Er ist in der ayurvedischen Gemeinschaft total angesagt. Er ist zudem ein natürliches Antibiotikum, hilft bei Kopf- und chronischen Schmerzen, fördert das Gedächtnis und die Blutzirkulation und hat jede Menge andere Nutzen.

Übermäßiger Konsum kann zu Nebenwirkungen führen. Es hängt alles von der Dosierung ab. Schwangere oder stillende Frauen sollten auf die Einnahme von Kalmus komplett verzichten, da er bekannterweise den Uterus überstimuliert und sogar Halluzinationen auslösen kann. Abgesehen davon ist die Anwendung sicher. Achte einfach darauf, nicht mehr als die tägliche empfohlene Dosis von 3g einzunehmen und alles wird absolut in Ordnung sein.

Die bevorzugten Arten des Konsums von Kalmus sind: Typischerweise wird er in Milch für Cremes und Soßen eingeweicht und macht sich in jedem Pudding gut als Alternative zu Vanille und Zimt. Er wird in der arabischen Küche als gewöhnliches Gewürz verwendet. Der Geschmack wird als Mischung aus Zimt, Muskatnuss und Ingwer beschrieben. Zunächst süß, dann mit einem leicht bitteren Nachgeschmack.

CLAVO HUASCA - SO KOMMST DU INS "DSCHUNGELFIEBER"

Clavo Huasca

Herkunft: Südamerika
Art: Holzige Rebe
Handelsübliche Form: Zerkleinerte Blätter

In Südamerika sind die Hauptverfechter und fiebrigen Anhänger der sexuell stimulierenden Eigenschaften von Clavo Huasca (Nelkenrebe) die Stämme Shipibo-Conibo, Kayapó und Assurini im Amazonasgebiet. Sie schwören nicht nur auf die eisenharten Erektionen bei Männern, sondern auch auf die immense Steigerung der Libido bei Frauen.

Frauen lieben Clavo huasca im Allgemeinen nicht nur als Aphrodisiakum, sondern auch die bewirkte Stärkung der Haarfollikel und die reinigende und pflegende Wirkung auf die Haut. Es hilft außerdem dem Verdauungsvorgang und reduziert in hohem Maße Übelkeit und Durchfall.

Die bevorzugte Art der Einnahme von Clavo huasca: Normalerweise wird es zu einem Pulver gemahlen und als Würze für Brühen verwendet. Wenn es aber als Aphrodisiakum verwendet werden soll, ist es viel effektiver, die Dosierung zu erhöhen, indem man ein paar Teelöffel des Pulvers in heißem Wasser oder Milch auflöst. Die Wirkung sollte nach 30 Minuten eintreten.

BUTEA SUPERBA - DAS SUPERSTIMULANS AUS SÜDOSTASIEN

Butea Superba

Herkunft: Thailand, Vietnam und Indien
Art: Lianenartiger Busch
Handelsübliche Form: Pillen oder Pulver

Du kennst Butea superba vielleicht unter den gewöhnlicheren Namen Plossobaum oder Red Kwao Krua.

In Thailand ist Butea superba ein wahnsinnig angesagtes Aphrodisiakum. Es enthält Pflanzennährstoffe und Flavonoide, wird also Deinem Herz-Kreislauf-System einen ordentlichen Schub geben. Auch Menschen, die mit Haarverlust zu kämpfen haben, empfehlen es. Die Knochenstruktur und -dichte verbessert sich enorm, was ideal ist, um den Ausbruch von Osteoporose bei Frauen zu bekämpfen. Wegen der entzündungshemmenden Wirkung wird es außerdem häufig bei Arthritis eingesetzt.

Die bevorzugte Art des Konsums von Butea superba ist: In Kapseln, aufgrund des merklichen beißenden Geschmacks. Um die gewünschte libidofördernde Wirkung voll genießen zu können, solltest Du es regelmäßig mindestens ein paar Tage lang zwei- bis dreimal am Tag einnehmen.

KOLANUSS - EIN NATÜRLICHES AUFPUTSCHMITTEL WIE KOFFEIN

Kolanuss

Herkunft: Westafrika
Art: Immergrüner Baum
Handelsübliche Form: Pulver von gemahlenen Samen

Du kennst diese Pflanze vermutlich, weil sie eine der originalen Zutaten von Coca Cola war. Während man in Südamerika die Koka-Blätter kaute, um seine physische Aktivität zu steigern, verwendeten die indigenen Stämme in Westafrika im Gebiet um Nigeria, Mali und Senegal die Kolanuss während ihrer Zeremonien aus so ziemlich dem gleichen Grund. Sie wurden oftmals als religiöse Objekte angesehen und während der wichtigsten einschneidendsten sozialen Veranstaltungen und Versammlungen verwendet.

Kolanüsse enthalten Koffein und Tannine. Tannine mindern die Koffeinaufnahme und verlängern auf diese Weise das Sexualverlangen und erhöhen die Libido enorm. Sie ist ein Stimulans und generell ein Energiespender, der das Sauerstoffniveau erhöht und die Konzentration steigert - eine großartige und vielschichtige Ergänzung.

Die bevorzugten Arten des Konsums der Kolanuss: Typischerweise mit Milch oder Brei vermengt, kann man mit ihr aber auch frei experimentieren, da sie zu vielen Geschmacksrichtungen passt. Dies ist auch ein Grund für ihre Verwendung in zahlreichen Limonaden. Sie trifft die Geschmacksknospen leicht bitter, dies wird aber in Kombination mit anderen Zutaten verschleiert.

GINSENG - ÜBERLADE DEINEN SEXUALTRIEB

Ginseng

Herkunft: Nordamerika und Ostasien
Art: Mehrjährige Pflanze
Handelsübliche Form: Getrocknete, zerbröckelte Wurzel

Ginseng war einst genauso wertvoll wie Gold. Es wurden viele Kriege um Gebiete geführt, in denen Ginseng angebaut wurde und einst war die Pflanze aufgrund von Übererntung fast ausgestorben.

Ginseng wird als eines der gesündesten Lebensmittel angesehen und in der traditionellen chinesischen Medizin seit Jahrhunderten verwendet. Er ist frisch oder gewürfelt und trocken oder sogar zu einer sandigen Konsistenz gemahlen erhältlich.

Frauen können mit Ginseng eine fantastische Zeit haben, da er Arginin enthält. Diese Aminosäure ist für die Anregung von physiologischen Reaktionen wie einem gesteigerten Blutfluss zu den Genitalien, verminderter vaginaler Trockenheit, sowie erhöhten Empfindungen der Klitoris verantwortlich und sie stimuliert den weiblichen Orgasmus.

Ginseng ist bekannt dafür, die Stimmung zu heben, die Ausdauer zu fördern und Herzkrankheiten sowie Müdigkeit anzugehen. Dies sind alles weitere Nutzen, die auch dem Sexualtrieb zugute kommen.

Die bevorzugten Darreichungsformen von Ginseng: Traditionell wird er als Tee aufgegossen oder als Gewürz verwendet. Will man die Wirksamkeit und Nutzen durch höhere Dosierungen erhöhen, sollte man auf Kapseln zurückgreifen.

 

         
  Guest Writer  

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte