Die Top 10 Dinge, Die Man Machen Kann Während Man High Ist

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabis

Die Top 10 Dinge, Die Man Machen Kann Während Man High Ist

Genießst Du es, high zu werden? Hast Du Laune darauf, Deinen Horizont mit ein paar Spaßaktivitäten für die Kifferzeit zu erweitern? Dann sieh Dir unsere Top 10 Liste der Dinge an, die man machen kann, während man high ist!

High zu werden, ist etwas, das Menschen auf der ganzen Welt gerne machen; Du kannst ein Nutzer sein, der es in genau in dieser Sekunde gerade macht, irgend jemand irgendwo in der Nähe tut es auch (wenn Du nicht Du selbst bist). Für die meisten Kiffer ist high sein eine sehr vielseitige Erfahrung und es gibt viele lustige Sachen, die man anstellen kann, die durch die höhere Ebene des Seins verstärkt werden. (Sehen Sie hier unsere Liste der Top 10 besten Plätze um High zu werden an)

Hier ist unsere Liste der Top 10 Dinge, die man anstellen kann, während man dem Drachen nachjagt

10. Nichts tun

Ja, es ist seltsam für eine Top 10 Liste der "Dinge, die man machen kann," mit "nichts tun" anzufangen, aber ernsthaft - das ist eine Kunst für sich. Beobachte Deine Gedanken und atme tief durch und entspanne Dich einfach im Fluss der Zeit. Du bist am Leben und Du bist stoned.

9. Spüre die Energie: Tanz, mach Yoga oder meditiere

Cannabis neigt dazu, die körpereigenen Energien fein abzustimmen. Das ist nichts für jeden Kiffer da draußen, aber die mit Sensitivität für den Körper bemerken oft ein erhöhtes Bewußtsein für den Fluss der Energien im Körper. Immerhin hat Cannabis eine lange Geschichte des spirituellen Gebrauchs. Meditation, Atemübungen und Yoga auf eine neue Ebene gebracht. Und für die aktiveren: Tanze in dem Fluss ...

8. Verschmelze mit der Musik

Das ist ein Klassiker. Was wir Musik nennen, verwandelt sich ganz plötzlich in einen dreidimensionalen Organismus, der aus den Lautsprechern strömt und Dich auf eine Reise in fantastische Welten mitnimmt. Die Musik hört auf, Unterhaltung zu sein - sie wird zu einer lebendigen Geräuschkulisse, die Deinen Geist auf eine Reise schickt. Auf was für Musik Du auch immer stehst, wird bei Dir funktionieren - aber neue Musik neigt dazu, einen am ehesten umzuhauen. Wenn Du nach neuen elektronischen Beats suchst, werden Künstler wie Kaminanda und Ott nicht scheitern, Dich zu überraschen.

Siehen Sie hier Lieder die Man hören kann, während Man Breit ist

7. Leg los

Wenn Musik hören einfach nicht genug ist, nimm ein Instrument und leg selber los. Es kommt noch besser, je mehr Leute in das Abenteuer einsteigen und natürlich, je mehr Übung Du auf einem Instrument hast, desto weiter trägt es Dich. Eine Djembe ist ein guter Weg um den Eingeborenen in Dir zu finden, da man den Dreh ziemlich schnell raus hat.

6. Sich im Wald verlieren

Mutter Natur bei Nacht oder Tag erkunden, wird Dich fühlen lassen, als wärst Du Alice im Wunderland. Die Natur ist schon ohne Kiffen wie ein Trip, aber wenn Du auf Wolken wandelst, während Du einen ruhigen See oder einen Spaziergang durch einen sonnigen Wald genießt, ist das wie in einem Märchen. Fahrradfahren ist auch so eine Sache, die dem Fliegen am nächsten komm.

5. Male, zeichne oder skizziere

Der gleiche Funke, der Dich an der Trommel inspiriert, kann die Kreativität auf einer Leinwand entfesseln. Von Künstlern seit Ewigkeiten geschätzt, ist Cannabis berühmt dafür, das kreative Potenzial freizusetzen. Versuch einen Skizzenblock zu nehmen, einige Farben oder jede andere Form des kreativen Ausdrucks und laß es fließen. Besser noch, kombiniere es mit Punkt 6 und geh mit dem Skizzenblock in die Wildnis.

4. Höre Terence McKenna zu

Wenn Dir nach Philosophieren ist und etwas kosmischen Input brauchst, scheitert McKenna niemals zu inspirieren: "Man muß die Vorstellung ernst nehmen, daß das Verständnis des Universums in Deiner Verantwortung liegt, weil das einzige Verständnis des Universums, das Dir nützlich sein wird, Dein eigenes Verständnis ist." Wenn Du damit im Einklang bist, wirst Du froh sein zu hören, daß es auf youtube einen unendlichen Strom seiner Weisheit gibt.

3. Greif Dir einen Kaffee und pack es an

Cannabis hat das Image bekommen, Dich faul und lethargisch zu machen. Schon klar, Gras kann Dich an die Couch fesseln, wenn Du eine Menge von starkem Indica Stoff rauchst, aber Du kannst auch eine Sativa wählen. Eine gute Sativa wirkt auf natürliche Weise erhebend, aber dann auch noch kombiniert mit einer Tasse Kaffee, bist Du so richtig bereit, Dich voll reinzuhängen und alles wegzuarbeiten. So richtig produktiv zu sein, fühlt sich noch besser an, wenn Du high bist.

2. Rauch noch mehr

Damit kannst Du echt nichts falsch machen ...

Mary Jane Intoxicator

1. Mach Liebe

Sex ist großartig. Sex ist wunderbar. Und er wird noch besser, wenn Du high bist. Gras sensibilisiert den ganzen Körper, was mehr Freude in jede Berührung bringt. Die Stimulation ist tendenziell intensiver, die Zeit vergeht langsamer und der Orgasmus stürzt Dich von der Klippe. Achte darauf, daß Dein/e Partner/in auch high ist, so daß Ihr im völligen Einklang seid. Cannabis kann auch Ihr Sexualleben verbessern.

Was machst Du am liebsten, wenn Du high bist? Haben wir etwas in dieser Liste vergessen? Laß es uns unten in den Kommentaren wissen!

comments powered by Disqus