Blog
Hasch Rauchen
4 min

Wie Man Hasch Raucht

4 min
How To News

Wer kann potentem und köstlichem Hasch schon widerstehen? Sieh Dir diese Anleitung an, um all die verschiedenen Arten zu erlernen, wie Du Hasch rauchen, verdampfen und dabben kannst!

Menschen erfreuen sich schon seit der Antike an Hasch (Haschisch), weil sie seinen aromatischen Geschmack und seine Potenz lieben. Von köstlichem Bubble Hash bis hin zu Fingerhasch aus Afghanistan und Charas aus Indien – diese Anleitung wird all die unterschiedlichen Arten behandeln, wie man Hasch rauchen (und verdampfen) kann. Und in Windeseile wirst Du ein Profi im Haschrauchen sein!

Was Ist Hasch?

Was Ist Hasch?

Hasch ist eine Art von Cannabiskonzentrat, das aus den gepressten Cannabiskristallen (Kief) oder Harzdrüsen von weiblichen Cannabispflanzen hergestellt wird. Traditionell wird Hasch per Hand gemacht – also durch das Reiben oder Schütteln der Cannabispflanzen, um auf mechanische Weise so viel Harz wie möglich zu extrahieren.

Moderne Methoden nutzen Lösungsmittel wie Eiswasser, um die Kristalle von den Blüten zu lösen, wobei das Harz mit verschieden großen Sieben gesammelt wird. Dieses Harz wird anschließend gepresst, wodurch Bubble Hash erzeugt wird. Hasch kann eine gelbe, grünliche, rote, braune oder schwarze Farbe haben sowie weich und biegsam oder hart und bröcklig sein.

Ähnliche Geschichte

Die 5 Besten Methoden, Um Hasch Herzustellen

Cannabisliebhaber mögen Hasch, weil es viel mehr THC als Gras enthält, was für ein potentes High sorgt, das ziemlich lange anhält. Sie mögen es auch wegen seinem aromatischen, weihrauchartigen Geschmack und seinem weichen Rauch. Im Vergleich zu Beuteln voller Weed kannst Du ein kleines Stück Hasch bequemer mit Dir herumtragen und es ist einfacher aufzubewahren.

Hasch kann auf viele Arten konsumiert und sogar für die Herstellung von Esswaren verwendet werden. Aber selbstverständlich sind die beliebtesten Arten des Haschkonsums Rauchen, Verdampfen und Dabben.

Wie Du Dein Hasch Für Das Rauchen Vorbereitest

WIE DU DEIN HASCH FÜR DAS RAUCHEN VORBEREITEST

Das Tolle an Hasch ist, dass es überhaupt nicht schwierig vorzubereiten ist. Genau genommen kannst Du es so rauchen, wie es ist. Wie bei normalem Weed wirst Du das Hasch zerbröseln wollen, um den Oberflächenbereich und die Potenz Deines Rauchs zu erhöhen. Wenn Dein Hasch ein bisschen hart ist, kannst Du es einfach für ein paar Sekunden über einer Flamme erwärmen; so wird es sich leichter bröseln lassen.

Je nach Deinen Vorlieben kannst Du das Hasch pur, mit Tabak oder sogar etwas Gras gemischt rauchen. Tabak wird eine stimulierendere Wirkung hinzufügen, während Gras für ein einzigartiges Terpen-Erlebnis sorgt. Wenn Du weiches Hasch hast, das sich nicht bröseln lässt, kannst Du es zu einer langen Schlange rollen und sie in die Mitte eines Joints legen.

Die Besten Arten, Hasch Zu Rauchen

Es gibt keine "beste" Art, Hasch zu rauchen; die folgende Liste soll Dich informieren und Dich zu Deiner eigenen Entscheidung befähigen. Du kannst ruhig experimentieren!

Rauche Hasch In Einem Spliff Oder Joint

Rauche Hasch In Einem Spliff Oder Joint

Diese Methode ist einfach. Nimm ein Stück Hasch und erwärme es mit einem Feuerzeug, damit es sich leichter bröseln lässt. Gib etwas Tabak dazu, um einen Spliff zu drehen, oder mische es für einen super potenten und puren Joint mit Gras. Statt Weed oder Tabak kannst Du Dein Hasch auch mit anderen  Kräutern mischen. Wie wäre es mit Damiana oder Passionsblume, um Dein Erlebnis zu verstärken?

Hasch In Einer Pfeife Oder Bong Rauchen

Hasch In Einer Pfeife Oder Bong Rauchen

Hasch in einer Pfeife oder Bong zu rauchen, ist nicht nur leichter, als einen Joint zu drehen (eine Kunst, die mancher nur schwer meistert), sondern beinhaltet weniger potenziell schädliche Substanzen wie Papier und Tabak. Bereite Dein Hasch wie oben vor, indem Du es ein wenig erwärmst. Bei einer Pfeife oder Bong willst Du definitiv ein Sieb verwenden, wenn keines bereits eingebaut ist. Steck etwas Hasch in den Kopf und verwende ein normales Feuerzeug (keinen Gasbrenner), um das Hasch anzuzünden. Sobald Du eine kleine Flamme siehst, puste sie aus. Puste weiter, bis das Hasch kontinuierlich brennt (falls nötig). Wenn Dein Hasch wie ein Stück Kohle brennt, kannst Du inhalieren.

Ähnliche Geschichte

Eine Schrittweise Anleitung, Wie Du Eine Bong Vorbereitest Und Rauchst

Obwohl es nicht nötig ist, kannst Du Dein Hasch auch mit Gras oder Tabak versetzen. Lege unten in den Kopf zuerst eine Schicht Weed, damit kein Hasch hindurchfällt. Streue jetzt eine Schicht Hasch auf das Weed und garniere es mit ein wenig mehr Gras.

Hasch In Einer Shisha Rauchen

Hasch In Einer Shisha Rauchen

Shishas sind zur Zeit "in" und sie sind besonders toll, wenn Du in einer Gruppe rauchst. Um Hasch aus einer Shisha zu rauchen, musst Du es zu einem kleinen Ball rollen und ihn oben auf die Shisha legen. Befülle die Shisha zu drei Vierteln mit Wasser, erhitze die Kohle und sobald sie glühend heiß ist, kannst Du sie auf das Hasch legen. Jetzt kannst Du das Hasch durch die Mundstücke an den Schläuchen rauchen.

Dabben

Hasch Dabben

Dein Hasch zu dabben, ist ein wenig komplizierter, da Du eine Dab Rig und einen guten Gasbrenner benötigst. Eine Dab Rig ist ein Rauchgerät, das wie eine ausgefallene Bong aussieht, anstelle eines Kopfes aber einen Dab-Nagel hat. Richte die Brennerflamme auf den Nagel, bis er glühend heiß wird. Stülpe jetzt die Glaskuppel (falls vorhanden) über den glühenden Nagel. Verwende einen Dabber, um etwas Hasch direkt auf den Nagel in der Kuppel zu geben. Jetzt kannst Du inhalieren und Dein Hasch genießen.

Ähnliche Geschichte

Die Ultimative Dabbing-Anleitung: Alles, Was Du Wissen Musst

Hasch Mit Messern Rauchen

Hasch Mit Messern Rauchen

Hasch mit heißen Messern zu rauchen, ist eine sehr alte Methode, die wir nicht wirklich empfehlen können, außer Du hast kein anderes Mittel, um Dein Hasch zu konsumieren. Der Grund dafür ist, dass es keinen Spaß macht, sich die Finger zu verbrennen, und dass insbesondere, wenn Du einfach nur versuchst, high zu werden. Der Vollständigkeit halber wollen wir diese klassische Methode des Haschrauchens aber erwähnen.

Du wirst zwei Buttermesser, einen Trinkhalm, Topfhandschuhe und eine Wärmequelle benötigen. Am besten ist ein Gasbrenner, eine Herdplatte tut es aber auch. Erhitze die beiden Messer, bis sie sehr heißt sind. Nimm ein Stück von Deinem Hasch, lege es zwischen die zwei heißen Messer und drücke diese zusammen. Dein Hasch wird augenblicklich anfangen, zu brennen und zu rauchen. Inhaliere den Rauch mit dem Trinkhalm. Pass auf, dass der Trinkhalm nicht schmilzt oder brennt. Und halte Deine Finger von den heißen Messern fern!

Nadel-Und-Glas-Methode

Nadel-Und-Glas-Methode Hasch Rauchen

Dies ist eine weitere sehr alte Methode, die noch immer funktioniert. Sie ist toll, wenn Du keine Pfeife, Bong oder Blättchen zur Hand hast! Bei dieser Methode fängst Du den Rauch in einem Glas und inhalierst ihn dann mit einem Trinkhalm.

Nimm ein kleines Stück Pappe, Kork oder Styropor und stecke eine Nadel hinein. Stecke ein kleines Stück Hasch auf die Spitze der Nadel. Zünde das Hasch mit Deinem Feuerzeug an, bis es aufflammt. Nimm das Feuerzeug weg und puste die Flamme aus. Stülpe das Glas verkehrt herum über das Hasch. Das Glas wird sich mit Rauch füllen. Nimm den Trinkhalm, hebe das Glas nur ein wenig an der Unterseite hoch und inhaliere den Rauch.

Hasch Verdampfen

Hasch Verdampfen

Du kannst Hasch auch verdampfen, aber wisse, dass die Erfahrung nicht so einfach ist. Die meisten modernen Vaporizer sind dazu bestimmt, mit Blüten und/oder wachsartigen Konzentraten zu funktionieren. Hasch hat eine Konsistenz, die irgendwo dazwischen liegt, und lässt sich demnach nicht immer gleichmäßig verdampfen. Außerdem kann Hasch eine ziemliche Sauerei in Deinem Vaporizer anrichten, weil es kompakt und klebrig ist. Deswegen empfehlen wir das Verdampfen von Hasch nicht als erste Wahl. Um Dich jedoch in die richtige Richtung zu lenken, kannst Du unseren Artikel zu den besten Vaporizern für Hasch lesen.

Ähnliche Geschichte

Die Besten Vaporizer Für Haschisch

Wie bei den Rauchmethoden, erfordert das Verdampfen von Hasch, das Produkt zu zerkleinern, um die Oberfläche zu vergrößern und für eine gleichmäßige Verdampfung zu sorgen. Außerdem willst Du eine Temperatur von etwa 200°C nutzen. Man kann Hasch schon verdampfen, man muss es nur richtig angehen!

Georg

Geschrieben von: Georg
Wohnhaft in Spanien, verbringt Georg nicht nur viel von seiner Zeit an seinem Computer, sondern auch in seinem Garten. Mit einer brennenden Leidenschaft für den Cannabisanbau und die Erforschung von Psychedelika, ist Georg in allem gut bewandert, was psychoaktiv ist.

Über Unsere Autoren

Read more about
How To News
Suche in Kategorien
oder
Suche