Top 10 Cannabis Rezepte

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogRezepteTop
Zuletzt bearbeitet :

Top 10 Cannabis Rezepte


Heute verwenden mehr und mehr Leute Marihuana aus verschiedenen Gründen. Aus Liebe zum Gras, bis hin zu den erstaunlichen Nutzen, die es für Leute hat, die unter chronischen Schmerzen leiden, kann das Einarbeiten von Cannabis in bestimmte Rezepte die Einnahme der Medizin erleichtern.

Hier sind die Top 10 Cannabis Rezepte!

1. Spezielle Brownies

Jeder hat schon von diesen berühmten Desserts gehört. Um sie zu backen, brauchst Du 1 Schachtel Brownie Mischung, bei der Öl verwendet werden muß. Offensichtlich brauchst Du auch was an Gras. Für dieses Rezept sind 4 bis 18 Gramm empfohlen. Du erhitzt dann eine Saucenpfanne und gibst die dem Rezept entsprechende Menge Öl und das Gras in die Pfanne. Das Gras und Öl sollte auf mittlerer bis niedriger Hitze für etwa 30 Minuten gekocht werden. Dann wird das Gras ausgesiebt und das Öl in die Brownie Mischung gegeben. Dann folgst Du den Anweisungen auf der Schachtel. Das Gras selber kann getrocknet und geraucht werden, während die Brownies mit dem THC Öl aus den Marihuana Pflanzen backen.

2. Cannabis Plätzchen ohne Backen

Eine andere Wahl für den Nachtisch, sind die ungebackenen Cannabis Plätzchen, die unglaublich einfach herzustellen und lecker sind. Misch in einer heißen Saucenpfanne 2 Tassen Zucker, 4 EL Kakao, 1/2 Tasse Gras oder Cannabis Butter und 1/2 Tasse Milch. Dann fügst Du 3 Tassen Haferflocken, 1 Tasse Erdnussbutter und 1 Eßlöffel Vanille hinzu. Vermenge diese Zutaten und laß die Masse dann mit einem Löffel auf ein eingefettetes Backblech fallen. Laß sie für etwa 10 Minuten abkühlen und genieße sie.

3. Marihuana Tee

Ebenso wie andere Kräuter, kann Marihuana als Tee getrunken werden. Koch das Wasser auf und gieß es über das Marihuana. Laß das Marihuana für eineinhalb Stunden im Wasser ziehen. Gib 1 Eßlöffel Cannabis Butter oder normales Marihuana hinzu. Dann kannst Du den Tee trinken. Dieser Tee kann heiß oder kalt genossen werden.

4. Cannabis Butter

Dies ist ein ausgezeichnetes Rezept, das man lernen sollte, weil es in vielen anderen Lieblingsspeisen mit Gras verwendet wird. Du benötigst 500 Gramm Butter und 15 Gramm fein gemahlenes Marihuana. Du solltest die Butter in einer Saucenpfanne schmelzen und das Marihuana hinzufügen. Laß es auf dem Herd köcheln, bis die Butter einen Grünton vom Gras angenommen hat. Gieß die Mischung durch ein Sieb und stell die Butter zum Abkühlen in den Kühlschrank.

5. Space Cake

Du musst sicherlich nicht nach Holland reisen, um diesen köstlichen Genuss erleben zu können. Das folgende Rezept ist in Deiner Küche ein Kinderspiel. Du darfst es natürlich auch an Deinen Geschmack anpassen, indem Du einfach eigene Lieblingszutaten zum Teig hinzufügst. Vergiss nicht, dass Du Cannabutter auch einzeln zubereiten kannst. Ganz nach Deinen persönlichen Vorlieben ist es auch möglich, zusätzliches Cannabis zu verwenden. Welche Art von Cannabis Du auswählst, hängt einzig von Dir selbst ab. Viele erfahrene Köche (und Grower) nehmen keine Cannabisblüten, sondern Verschnitt von ihren Pflanzen.

Wenn es um Deine Space Cakes geht, gibt es nur Deinen eigenen Weg. Im Experimentieren liegt die Würze.

225g Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen. Die geschmolzene Butter in eine Rührschüssel geben. Füge 8g Cannabis hinzu und verrühre beides gut, solange die Butter noch warm ist. Nach der Zugabe von 200g Zucker alles mit dem Schneebesen vermischen. Füge in dieser Reihenfolge 225g Mehl, 160ml Milch und 2 Eier hinzu. Dann noch einen Teelöffel Backpulver, sowie einen halben Teelöffel Salz zufügen - fertig. Diesen Teig nun so lange kneten, bis er eine glatte Konsistenz bekommt. Jetzt noch Deine zusätzlichen Zutaten in den Teig rühren, bis alles gut vermischt ist. Gib den Teig in eine Kuchenform. Backe den Space Cake goldbraun (ca. 30 Minuten). Nimm einen Zahnstocher, um festzustellen, ob der Kuchen fertig ist. Schneiden und servieren, das Rezept ergibt ungefähr 12 Portionen.

6. Marihuana Eiscreme

In einem Topf 500 Gramm Sahne erhitzen, bis sie kocht. In einer separaten Pfanne 75 Gramm Butter, zusammen mit 75 Gramm Zucker und einer Prise Salz erhitzen. Gib 7 Gramm Gras in die geschmolzene Butter. Dann kannst Du die Sahne in die Buttermischung rühren. Schäl ein paar Bananen und zermuse sie in einer Schüssel. Gib etwas Rum und Honig zu den Bananen. Dann vermengst Du die Bananenmischung mit der Sahne- und Buttermischung. Gieß das Ganze in einen großen Behälter und frier es für ein paar Stunden ein. Laß es Dir schmecken!

7. Erdnussbutterkekse

Heiz Deinen Backofen auf 190 Grad vor. Vermenge 1/2 Tasse geschmolzene Cannabis Butter und 1/2 Tasse Erdnussbutter. Gib 150 Gramm Mehl hinzu. Dann gibst Du noch 1/2 Tasse Zucker, 1/2 Tasse braunen Zucker, 1 Ei, 1/2 Teelöffel Backsoda, 1/2 Teelöffel Backpulver und 1 Teelöffel Vanille hinzu. Gib kleine Portionen dieser Mischung auf ein eingefettetes Backblech. Dann mußt Du sie für 7 bis 10 Minuten backen. Laß sie abkühlen, bevor Du sie Dir schmecken läßt.

8. Magische Pfannkucken

Du solltest zunächst ein Backblech oder eine Pfanne vorheizen. Gib 225 ml Cannabis Milch in eine Pfannkuchenmischung aus 150 Tasse Mehl, 1 Teelöffeln Backpulver, 2 Teelöffeln Zucker, 1/2 Teelöffel Salz und ein Ei. Einfach zubereiten wie normale Pfannkuchen.

9. 5 Minuten Schokoladen Becher Kuchen

Gib 4 EL Mehl, 4 EL Zucker, 2 EL Kakao, 3 Eßlöffel Schokoladen Chips und 1 Ei in eine Tasse. Vermisch die Zutaten ordentlich. Füg einen kleinen Spritzer Vanille Extrakt hinzu und misch ihn darunter. Dann 3 Eßlöffel Cannabis Butter unterheben. Für 3-5 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Laß es Dir schmecken!

10. Marihuana Oreos

Vermische Jell-O Oreo Cookies'n Creme mit 500ml Milch in einer Schüssel und rühre sorgfältig um. Öffne eine Packung von normalen Oreos und entferne die weiße Füllung von 9 Keksen, so dass nur die schwarzen Kekse übrig bleiben. Bewahre die weiße Füllung auf und wirf sie nicht weg! Vermische die Füllungen mit dem Jell-O Oreo und füge 30 Gramm Cannabisbutter hinzu. Mixe die Mischung so lange, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Nimm die schwarzen Oreo-Kekse und lege sie mit der bedruckten Seite nach unten auf Deine Arbeitsfläche. Jetzt kannst Du Deine Jell-O-Cannabisbutter-Mischung auf die Kekse streichen und einen zweiten Keks mit der bedruckten Seite nach oben drauf pressen, so dass sie wieder "zusammenkleben". Du musst nicht sparsam mit der Mixtur umgehen, denn eine ganze Schüssel ist für 9 Cannabiskekse gedacht. Lege die Weed-Oreos jetzt für ungefähr 15 Minuten in die Tiefkühltruhe, um sicherzustellen, dass die Mixtur fest wird. Wenn die Kekse als Ganzes zusammenhalten, sind sie bereit für den Verzehr.

 

Hanfsamen Katalog

Unser Katalog mit Hanfsamen

 

Verwandte Produkte