Blog
Kaffee und Weed
6 min

Die Kombination Von Cannabis Und Koffein: Ein Einstieg

6 min
Effects News

Wer nach einem etwas anderen Start in den Tag sucht, sollte genau aufpassen. Die Kombination von Cannabis und Kaffee ist seit langem Gesprächsthema. Oberflächlich betrachtet bieten beide Substanzen entgegengesetzte Effekte, aber zusammen ergeben sie ein einzigartiges High, das wirklich zum Genuss einlädt!

Manche Kombinationen sind einfach nicht zu schlagen – und Kaffee und Cannabis gehört gewiss dazu! Für viele Menschen kommt das eine ohne das andere überhaupt nicht in Frage. Genau deshalb gibt es ja so viele Cannabis-Coffeeshops! In diesem Artikel untersuchen wir, warum dies weiterhin eine so beliebte Kombination ist.

Was Sind Die Jeweiligen Wirkungen Von Marihuana Und Koffein?

WAS SIND DIE JEWEILIGEN WIRKUNGEN VON MARIHUANA UND KOFFEIN?

Bevor wir uns damit befassen, warum diese Kombination so gut wirkt, sollten wir uns ein gemeinsames Verständnis darüber verschaffen, was jede einzeln bewirkt. Dann können wir sehen, wie sie sich gegenseitig ergänzen.

Marihuana

Während viele Nutzer Cannabis zu Genusszwecken in der Freizeit verwenden, setzen manche es auch ein, um das Wohlbefinden zu verbessern. In beiden Fällen wirkt Marihuana hauptsächlich über die Schnittstelle zum körpereigenen Endocannabinoid-System. Insbesondere das THC in Marihuana bindet an CB1-Rezeptoren im Gehirn, um kurzfristige Veränderungen in der Gehirnchemie zu katalysieren. Dies wird vom Nutzer als "High" wahrgenommen, das durch Gefühle von Euphorie, Entspannung und Abbau von Hemmungen definiert wird.

Koffein

Egal, ob Du gern einen leckeren Kaffee genießt oder auf Energy-Drinks stehst – in beiden sind große Mengen Koffein enthalten. In welcher Form auch immer Du dieses bekannte Stimulans zu Dir nimmst, ist nicht zu leugnen, dass koffeinbasierte Getränke sehr beliebt sind.

Sie verleihen Dir jedoch keine Energie. Vielmehr hemmt das Koffein den Fluss von Adenosin in das Gehirn (diese chemische Verbindung ist dafür verantwortlich, dass man sich müde und entspannt fühlt) und erhöht die Spiegel von [2]Dopamin, Noradrenalin und Glutamat. Deshalb spürt man nach der Einnahme von Koffein, dass man nicht erschöpft ist, um dann "abstürzen", sobald die Wirkung des Koffeins nachlässt und das Adenosin ins Gehirn zurückströmt.

Was Passiert, Wenn Man Cannabis Und Koffein Mischt?

WAS PASSIERT, WENN MAN CANNABIS UND KOFFEIN MISCHT?

Was passiert angesichts der jeweiligen Wirkung von Marihuana und Koffein, wenn man beide kombiniert? Während das Koffein als Stimulans wirkt, mildert das Cannabis es mit einer eher entspannenden Wirkung ab. Manch einer mag befürchten, dass die Kombination der beiden Substanzen zu einer Überstimulation führt, aber aufgrund ihrer spezifischen Wirkmechanismen besteht kein Anlass zur Sorge, dass sich die Effekte potenzieren.

Falls Du Dir jedoch zu viel gönnst, kann die Kombination zu Nervosität, Paranoia oder erhöhter Herzfrequenz führen. Aus diesem Grund ist es wichtig, das richtige Gleichgewicht für sich selbst zu finden. Beginne mit einer geringeren Dosis und achte darauf, was für Dich funktioniert. Wenn Du Deinem Körper etwas Zeit lässt, sich anzupassen, bevor Du mehr von einer der beiden Substanzen hinzufügst, wird dies zweifellos zu Deinen Gunsten ausfallen.

Wie Man Koffein Und Marihuana Kombiniert

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Koffein und Cannabis zu kombinieren – hier kommen jetzt einige Vorschläge, wobei es egal ist, ob Du Deinen Tag damit beginnen willst oder am Nachmittag eine Pause einlegen möchtest.

Wake And Bake

WAKE AND BAKE

Es gibt nichts Schöneres als ein gutes altes Wake and Bake. Morgens aufstehen, sich einen Kaffee kochen und die eigene Lieblingssorte anzünden – damit hast Du eine absolut klassische Art, Kaffee und Cannabis zu kombinieren! Aber zuerst musst Du wissen, welche Sorten die Erfahrung am besten ergänzen. Nachdem Du die Sorte Deiner Wahl gefunden hast, nimmst Du jeweils einen Zug und einen Schluck aus der Tasse, damit Du den perfekten Sweet Spot erreichst und den Rest Deines Highs reibungslos surfen kannst.

Verwende Eine Kaffeemühle, Um Canna-Kaffee Zuzubereiten

VERWENDE EINE KAFFEEMÜHLE, UM CANNA-KAFFEE ZUZUBEREITEN

Eine andere Methode besteht darin, einfach etwas decarboxyliertes Cannabis zusammen mit den Kaffeebohnen zu mahlen. Dann kann man diese leckere Kombination brauen und in seine Lieblingskaffeetasse gießen, um sie zu genießen. Stell Dich auf einen stärkeren Geschmack ein, da Du nicht nur die Kaffeenoten schmeckst, sondern auch das Cannabisaroma.

Du kannst die Angelegenheit auch ein bisschen spaßiger gestalten, indem Du verschiedene Geschmackskombinationen ausprobierst, um Dein Gebräu zu verbessern. Entscheide Dich zum Beispiel für fruchtige oder süße Sorten, um das Geschmacksprofil aufzulockern, oder intensiviere die Erfahrung mit Sorten, die nach Kaffee und Schokolade duften! Verwende für diese schnelle Lösung eine Kaffeemühle, um morgens gleich richtig loslegen zu können.

Verwandter Artikel

Die 5 Besten Fruchtigen Sorten, Die Du Jetzt Probieren Musst

Bereite Deinen Cannabiskaffee Oder -Tee Von Hand Zu

Obwohl Du Deine Blüten einfach in die Kaffeemühle werfen kannst, hast Du mit Cannabutter oder Canna-Kokosöl die Möglichkeit, eine stärkere Kaffeeinfusion herzustellen. Füge einfach einen Schuss Cannabutter zu Deiner morgendlichen Tasse hinzu und rühre gut um, damit sich das Fett im heißen Getränk vollends auflöst.

Alternativ dazu kannst Du Cannabutter oder Kokosöl verwenden, um Deinen eigenen Teebeutel herzustellen. Wenn Dir nach einer milderen Koffeindosis ist, könnte die Zubereitung von Cannabistee gar nicht einfacher oder angenehmer sein: Leere eine Tüte Deines Lieblingstees in eine Mischung aus Butter und Blüten aus und vermische die Zutaten. Gib die Tee-Weed-Butter-Mischung zurück in den Beutel oder in eine Teekugel und lasse das Ganze einige Minuten in einem Topf mit Wasser ziehen, bevor Du den Tee abkühlen lässt und in Deinen Becher gießt.

Cbd Und Kaffee

Bisher haben wir uns hauptsächlich auf die Kombination aus einer starken THC-Sorte und Kaffee konzentriert, aber CBD ist ein ebenso guter Kandidat für morgendliche Getränke. Egal, ob es sich um CBD-reiche Cannabutter oder ein paar Tropfen CBD-Öl handelt, es war noch nie einfacher, Cannabidiol zu einer Vielzahl von Speisen und Getränken hinzuzufügen. Falls Du ausschließlich CBD verwendest, wirst Du nicht high. Somit könnte diese Kombination ideal für diejenigen sein, die morgens vor der Arbeit oder der Schule eine Tasse Kaffee oder Tee trinken.

Dir Besten Cannabissorten Zum Ausprobieren Mit Kaffee

DIR BESTEN CANNABISSORTEN ZUM AUSPROBIEREN MIT KAFFEE

Wie bereits erwähnt, gibt es keine "perfekte" Cannabissorte für Deinen Kaffee. Es läuft wirklich wieder darauf hinaus, wo genau Deine persönlichen Vorlieben liegen. Bei der Auswahl der Sorte, die Du verwenden möchtest, sind jedoch zwei wichtige Aspekte zu berücksichtigen. Unabhängig davon, ob Du den Geschmack Deines Gebräus ergänzen oder bestimmte Effekte erzielen möchtest, solltest Du Folgendes berücksichtigen.

Geschmack

Sowohl Kaffee als auch Cannabis werden von Kennern wegen ihrer unterschiedlichen und vielfältigen Geschmacksrichtungen geliebt. Aus diesem Grund versuchen viele Canna-Kaffeetrinker, das Geschmacksprofil einer bestimmten Sorte mit ihrem Lieblingsgebräu abzugleichen, um die jeweils besten Noten hervorzuheben. Jede Röstung kann weiter in viele einzelne Regionen und Anbaustile unterteilt werden, aber man unterscheidet im Allgemeinen drei Kategorien.

Leicht Gerösteter Kaffee

LEICHT GERÖSTETER KAFFEE

Ein leichter Röstkaffee ist sicherlich für eine durchdringendere Sorte wie Cheese geeignet, die dem Säuregehalt des Kaffees entgegenwirkt. Cheese maximiert das Gesamtaroma und bringt die gegensätzlichen Noten im Kaffee zur Geltung, was zu einer köstlichen Kombination aus Duft und Geschmack führt. Doch warum nicht Kaffee mit Kaffee ergänzen? Füge Choco Haze in die Mischung ein, um die tiefsten Noten in der leichtesten Röstung hervorzuheben.

Kaffee Mittlerer Röstung

KAFFEE MITTLERER RÖSTUNG

Wer eine Sorte sucht, die eine bittere, etwas dunklere Röstung ergänzt, sollte eine süßere Option wie Bubba Kush in Betracht ziehen. Dabei handelt es sich um eine fruchtige, süße und etwas würzige Sorte, die in Deinem Kaffee unheimlich gut funktioniert. Willst Du die Süße noch weiter verstärken? Dann gibt es keine bessere Option als Monster Zkittlez.

Dunkel Gerösteter Kaffee

DUNKEL GERÖSTETER KAFFEE

Falls Du einen reichhaltigen, dunkel gerösteten Kaffee bevorzugst, solltest Du Dir eine superfruchtige Sorte wie Pineapple Express näher ansehen. Sie verleiht Deinem dunklen Gebräu einen süßen, fruchtigen und zitrischen Geschmacksschub. Obwohl vielleicht nicht jeder daran interessiert ist, seinen Kaffee gemeinsam mit Zitrusaromen einzunehmen, sprechen die Ergebnisse doch für sich! Eine andere süße und fruchtige Sorte, die Du in Betracht ziehen könntest, ist Blueberry. Weit davon entfernt, zu dominant zu sein, wird sie Deinen Kaffee nicht überwältigen.

Wirkung

WIRKUNG

Neben dem Geschmack ist der zweite wichtige Aspekt, den Du berücksichtigen solltest, wie Du Dich bei Deiner Cannabis-Kaffeekombination fühlst. Auch hier stehen wieder Deine persönlichen Vorlieben im Vordergrund. Abhängig von der Art der gewünschten Erfahrung gibt es jedoch einige allgemeine Richtlinien, denen Du folgen kannst.

Indica

Wie wir wissen, bieten indicadominierte Sorten in aller Regel ein entspannendes Ganzkörper-High. Diese Erfahrung sorgt zusammen mit einem starken Kaffee für ein ausgewogeneres psychoaktives Erlebnis. Tatsächlich berichten viele Nutzer, dass Indicas dem nervösen Koffeinschub die Schärfe nehmen können. Falls Du Dich für eine entkoffeinierte Version entscheidest, kannst Du diese Paarung sogar nachts genießen!

Sativa

Sativas sind für diejenigen Kaffeetrinker gedacht, die den Adrenalinschub lieben, den diese Kombination bietet. Wenn Du einige lästige Pflichten oder Aufgaben erledigen möchtest, besorge Dir so schnell wie möglich eine Sativa. Ganz offensichtlich ist diese Paarung am besten für den Morgen geeignet, es sei denn, Du hast Lust auf einen entkoffeinierten Kaffee. Obwohl die Combo Dich für den bevorstehenden Tag belebt und Du Dich energetisiert fühlst, können manche Menschen sich auch etwas zu angespannt und nervös fühlen. Gehe deshalb vorsichtig vor und beobachte, wie Du Dich fühlst.

Die Wirkung Von Cannabis Und Kaffee Ist Von Person Zu Person Unterschiedlich

DIE WIRKUNG VON CANNABIS UND KAFFEE IST VON PERSON ZU PERSON UNTERSCHIEDLICH

Letztendlich bestimmen viele Variablen, wie sich die Paarung von Cannabis und Kaffee auf Dich auswirkt. Abgesehen von der Art der Sorte und der Art der Röstung beeinflussen andere ganz individuelle Faktoren Dein Gefühl, wenn Du nicht nur an einem Kaffeebecher nippst, sondern auch an einem Joint ziehst. Außerdem musst Du Dich nicht unbedingt für Kaffee entscheiden. Hast Du einmal über natürliche Kaffeealternativen nachgedacht?

Verwandter Artikel

Die Besten Kaffeealternativen: Energieschub Auf Die Natürliche Art

Egal, ob Du dunkle Röstungen magst oder grüne Tees liebst, die Kombination aus Koffein und Cannabis ist ein Gebiet, das zu Erkundungen einlädt. Du wirst überrascht sein, wie sehr diese Paarung Dein Leben verändern kann – oder zumindest Deinen Morgen!

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren
Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

Externe Quellen:
  1. Reinforcing and neurochemical effects of cannabinoid CB1 receptor agonists, but not cocaine, are altered by an adenosine A2A receptor antagonist - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3115444/
  2. - https://www.ncbi.nlm.nih.gov

Read more about
Effects News
Suche in Kategorien
oder
Suche