Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Gebrauchsanweisung für Zamnesia's Cubensis Zuchtsets

Zamnesia's Cubensis Zuchtsets

Wichtiger Hinweis: Die Anleitung für Zauberpilz Zuchtsets hier unten gehört zu den "klassischen / Standard" Zuchtsets, die wir früher verkauft haben. Wir bieten diese Sets nicht mehr an. Im Moment verkaufen wir nur die hochwertigen Zuchtsets von Supa Gro. Die Anleitung wie Du Pilze mit einem Supa Gro Kit wachsen lässt findest Du hier.

Deine eigenen Pilze zu Hause züchten? Mit unseren Zuchtsets für magische Psilocybe Cubensis Pilze (auch bestens bekannt als "die Mexikaner") können wir es kaum einfacher für Dich machen. All die trickreiche ARbeit ist bereits getan worden; das Set ist prinzipiell "bereit zur Zucht". Innerhalb von ein paar Wochen wirst Du in der Lage sein, ohne viel Aufwand, gut 400-600 Gramm frischer Pilze zu erneten.

Pilze sind sehr robuste Kreaturen, aber wir empfehlen, den Wachstumsprozess sofort nach Erhalt des Sets einzuleiten. Wenn Du ein Set einlagern mußt, kannst Du es in den Kühlschrank legen - bei 3-5°C wird die Box für 3 bis 4 Wochen (maximal) haltbar sein. Wichtig: Lager die Box in einem luftdichten Plastikbeutel, um eine Kontamination zu verhindern.

Jedes magische Pilze Zuchtset besteht aus:

  • Ein Pott mit Substrat, das mit Mycelium des Psilocybe Cubensis Pilzes besiedelt ist
  • Beutel mit Luftfilter
  • 2 Büroklammern

Das einzige, daß Du brauchst ist:

  • Wasser
  • Etwas Geduld

Bevor wir erläutern welche Schritte Du für eine erfolgreiche Ernte Deiner eigenen Pilze unternehmen mußt, wollen wir nur eben erlären was genau in jedem Zuchtset ist (1200ml Inhalt).

- Die untere Schicht besteht aus Perlit. Perlit ist eine Art vulkanisches Glas, dessen wichtigste Eigenschaft ist, daß es wirklich gut Wasser aufnimmt und hält. Das ist der Grund warum es in dem Set ist; um als Wasserreservoir zu dienen und um die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten.

- In der Mitte ist eine großzügige Lage Substrat, das mit dem Mycelium des Psilocybe Cubensis geimpft wurde. Dies ist tatsächlich worum es in dem Set überhaupt geht. Dieses Mycelium ist ein Netzwerk von Pilzfäden, die das gesamte Substrat durchziehen und schlußendlich für das Wachstum der Pilze verantwortlich ist.

- Die oberste Schicht ist aus Vermiculit. Vermiculit ist ein Mineral und seine Funktion im Zuchtset ist die einer "Mantelschicht". Die Mantelschicht hat drei Aufgaben:

  • Sie schützt das Substrat und Mycelium vor Austrocknung
  • Sie schafft ein Mikroklima für die Entstehung und Entwicklung der Primordien (winzige Proto-Pilze)
  • Sie dient als Wasserreservoir für die wachsenden Pilze

Aber genug der Theorie, laß uns anfangen...

 


Schritt 1

Brich die Lasche ab, die an einer der vier Ecken des Deckels ist. Lüfte vorsichtig eine Ecke des Deckels und halte den Pott unter laufendes Leitungswasser. Laß den Behälter sachte mit lauwarmem Wasser volllaufen, bis das Mycelium vollständig mit Wasser bedeckt ist. Schließe das Zuchtset wieder, indem Du den Deckel leicht herunterdrückst. Nun laß das Set für 12 Stunden stehen. Diese 12 Stunden geben dem Perlit und Mycelium genug Zeit, um soviel Wasser aufzunehmen wie sie können.

Schritt 2

Wenn die 12 Stunden rum sind, ist es Zeit das überschüssige Wasser auszuschütten. Heb eine der Ecken des Deckels an und kippe das Zuchtset vorsichtig. Laß das überschüssige Wasser sachte ablaufen, bis es nur noch leicht tröpfelt. 


Schritt 3

Nach dem Entwässern kann die eigentliche Wachstumsphase beginnen. Entferne den Deckel (und heb ihn auf), öffne den Filterbeutel, der mitgeliefert wurde und plaziere das Zuchtset darin. Falte die obere Kante des Beutels zweimal um und verschließ den Beutel mit den Büroklammern. Stell den Beutel mit dem Zuchtset an einen warmen, hellen Platz. Vergewiisere Dich, das kein direktes Sonnenlicht darauf fällt. Die optimale Temperatur für die Zucht ist 20-25°C. Plaziere das magische Pilze Zuchtset nicht direkt auf oder neben eine Hitzequelle (wie etwa, zum Beispiel, einen Heizlüfter).

Pilze enthalten eine große Menge Wasser und und um ihre Früchte hervorzubringen, benötigen die Pilze reichlich Wasser, also, beim Prozess der Fruchtbildung (sobald die ersten Käppchen auftauchen), ist es eine sehr gute Idee, Deinen Wassersprüher zu benutzen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen - nicht direkt auf den Kuchen oder die sich entwickelnden Pilzen sprühen, sondern an die Innenseite des Filterbeutels, mit ein paarmal Sprühen jeden Tag. Atme NICHT in den Filterbeutel und wasch Dir immer gründlich die Hände, bevor Du mit Deinen Sets arbeitest - Schimmel ist überall, und Du willst Deine himmlische Ernte nicht an einen bösartigen und dämonischen Angreifer verlieren - grüner Schimmel würde das ganze Set ruinieren.

Schritt 4

Jetzt beginnt die Phase, in der Deine Geduld auf die Probe gestellt wird. In der ersten Woche wird nur sehr wenig passieren, zumindest für das bloße Auge. Abhängig von der Art des Psilocybe Cubensis, die Du in Deinem Zuchtset hast und den Bedingungen, die dort herrschen wo Du Deine Zucht vornimmst, werden die ersten Köpfchen innerhalb von 1-3 Wochen auftauchen. Sobald die ersten Köpfe zu sehen sind, geht alles ziemlich schnell. Innerhalb einer Woche wirst Du Deinen ersten "Schwall" erwachsener Pilze haben.

Bei weitem die meisten Pilze werden gleichzeitig zu reifen Pilzen heranwachsen. Die beste Zeit für die Ernte ist, wenn die Kappen der Pilze kurz davor sind, sich zu öffnen. Das kann man daran erkennen, daß das dünne Häutchen unter dem Hut reißt. Wenn Du siehst, daß das bei einem oder mehreren magischen Pilzen passiert, ist die Zeit reif. Du bist ein wenig zu früh oder zu spät dran mit pflücken? Kein Problem. Die beste Art sie zu pflücken ist, sie sachte mit zwei Fingern zu greifen sie zu drehen, wobei man sie sanft nach oben zieht, bis sie lose sind. Erfasse den Stengel so weit unten wie möglich, aber berühre das Vermiculit und Mycelium so wenig wie möglich.

Und nochmal von vorne!

Nach dem ersten Schwall ist es bei weitem nicht vorbei. Das Mycelium des Psilocybe CUbensis ist in der Lage, viel mehr Wellen zu erzeugen; was bedeutet, daß Du auch mehrfach ernten kannst! 
Wenn Du die erste Ladung Pilze geerntet hast, vergewissere Dich, daß Du auch wirklich den letzten Schnipsel gepflückt hast. Also, pflücke auch die winzigen Pilzchen, die es niemals zu voll entwickelten Pilzen geschafft haben. 
Dann das Ganz enochmal von vorne, beginnend mit Schrit 1: Füll den Behälter mit Wasser (hast Du den Deckel noch?) > für 12 Stunden stehenlassen > überschüssiges Wasser ablaufen alssen > in den Filterbeutel > warten > erneten.

Unsere magische Pilze Zuchtsets sind kräftig genug für mindesten 3 Ernten. Unter den richtigen Umständen ist es sogar möglich, 5 Wellen von frischen Pilzen rauszuholen.

 


Es ist sehr wichtig in allen Stadien der oben beschriebenen Schritte sauber zu arbeiten. Es ist ratsam, sich bei jedem Schritt zunächst gründlich die Hände zu waschen. Versuch das Mycelium so wenig wie möglich zu stören und die Vermiculit Lage so wenig wie möglich zu berühren (einschließlich beim Ernten).


*Fröhliches Pilzezüchten!*

 

Zurück zur vorigen Seite

 

Zamnesia