Tryptophan Und 5-htp Im Vergleich: Die Unterschiede Verständlich Gemacht

TRYPTOPHAN UND 5-HTP IM VERGLEICH: DIE UNTERSCHIEDE VERSTÄNDLICH GEMACHT

Tryptophan und 5-HTP sind Wirkstoffe, die bei der Behandlung von Depression, Angst, Gewichtsverlust und Schlafproblemen zum Einsatz kommen. Aber was genau steckt hinter diesen Wirkstoffen und wie wirken sie? In diesem Artikel wollen wir uns 5-HTP und Tryptophan einmal genauer ansehen und ihre Effizienz sowie potenzielle Nebenwirkungen miteinander vergleichen.

WAS IST 5-HTP

5-Hydroxytryptophan ist eine natürlich vorkommende Aminosäure, die unser Körper für die Produktion von Serotonin verwendet. Tatsächlich handelt es sich dabei um ein Nebenprodukt, das bei der Aufgliederung von Tryptophan entsteht. 5-HTP gibt es als Nahrungsergänzungsmittel, für das es oftmals aus den Samen eines afrikanischen Strauchs namens Griffonia simplicifolia gewonnen wird.

5-HTP-Nahrungsergänzungsmittel werden oft für die Linderung von Stress, zur Stimmungssteigerung und Verbesserung der Schlafqualität sowie zur Steigerung des Appetits eingesetzt. Bei der Einnahme von 5-HTP beginnt Dein Körper sofort mit der Aufspaltung der Verbindung in Serotonin. Dieser Anstieg des Serotoninspiegels kann zur Linderung von Stress und Angst beitragen und die Stimmung temporär steigern.

Manche Studien deuten darauf hin, dass die orale Einnahme von 5-HTP-Nahrungsergänzungsmitteln die Symptome von Angst und Depression lindern kann. Angesichts der Tatsache, dass viele Antidepressiva und angstlindernde Medikamente den Serotoninspiegel temporär anheben, dürfte das keine allzu große Überraschung sein. Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs) wirken auf bestimmte Serotoninrezeptoren und verhindern damit deren Aufnahme von Serotonin, sodass die Konzentration des Hormons im Gehirn akut ansteigt.

Nachts nutzt unser Körper Serotonin für die Produktion von Melatonin. Melatonin ist eine chemische Verbindung, die eine wichtige Rolle bei der Vermittlung unseres Tag-Nachtrhythmus spielt. In der Nacht produziert unser Körper auf natürliche Weise Melatonin und wir werden müde. Wird der Melatoninspiegel in der Nacht durch die Einnahme eines Ergänzungsmittels wie 5-HTP erhöht, kann das bei der Behandlung von Schlafstörungen wie zum Beispiel Schlaflosigkeit helfen.

Aus manchen Studien geht hervor, dass die Einnahme von 5-HTP-Nahrungsergänzungsmitteln Appetit sowie Kalorienzufuhr reduzieren und Gewichtszunahme bei Menschen mit Übergewicht dadurch kontrollieren kann. Das hat hauptsächlich damit zu tun, dass 5-HTP bei der Unterdrückung des Appetits hilft. Erkenntnissen anderer Studien zufolge kann 5-HTP unter anderem die Muskelaktivität von Kindern mit Down-Syndrom verbessern, Schmerzen lindern und Schlafprobleme, die mit Fibromyalgie assoziiert werden, behandeln.

5-HTP

Produkt Ansehen

Wie die meisten Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente besitzt auch 5-HTP Nebenwirkungen. Dazu zählen Übelkeit, ein verminderter Appetit, Albträume und eine verminderte Libido. Jede dieser Nebenwirkungen ist von der jeweiligen Dosis abhängig. Wird 5-HTP verantwortungslos oder zusammen mit anderen Arzneimitteln oder Ergänzungen eingenommen, die unsere Serotoninproduktion beeinflussen, kann es zu einem Serotoninsyndrom kommen. Dabei handelt es sich um einen ernstzunehmenden Zustand mit einem gefährlich hohen Serotoninspiegel (mehr Infos findest Du unten).

WAS IST L-TRYPTOPHAN

L-tryptophan (manchmal auch nur als Tryptophan bezeichnet) ist eine Vorstufe von 5-HTP. Tryptophan ist außerdem eine essenzielle Aminosäure, die der Körper nicht selbst produzieren kann. Stattdessen muss sie unserem Körper aus der Nahrung wie Joghurt, Schokolade, Haferflocken, Geflügel, Eier und anderen proteinreichen Lebensmitteln (wie Milchprodukten) zugeführt werden. Sobald der Körper es aufgenommen hat, wandelt er Tryptophan in 5-HTP um, was dann wiederum für die Produktion von Serotonin, Melatonin sowie Vitamin B3 genutzt wird. Außerdem kann Tryptophan als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, das in der Regel aus der Fermentierung von Serin- und Indolbakterien gewonnen wird.

TRYPTOPHAN

Produkt Ansehen

Für Tryptophan gibt es viele verschiedene Anwendungen. Dem Nootropika-Experten David Tomen zufolge ist eine der Hauptaufgabe von Tryptophan die Steigerung der Gedächtnisleistung. Wie sich herausgestellt hat, verbessert ein erhöhter Serotoninspiegel die kognitive Funktion von Tieren und Menschen und Tryptphan ist ein direkter Vorläufer von Serotonin. Das bedeutet, dass die Einnahme als Nahrungsergänzungsmittel den Serotoninspiegel im Gehirn anheben und kognitive Funktionen wie das Gedächtnis fördern kann.

Tryptophan, wie 5-HTP, kann zur Verbesserung der Stimmung beitragen. Dies ist wiederum auf die Erhöhung des Serotoninspiegels im Gehirn zurückzuführen. Aufgrund des stimmungssteigernden Potenzials argumentieren einige Quellen, dass Tryptophan die Symptome von Stress, Angst und Depression lindern kann. Selbst in höheren Dosen hat sich gezeigt, dass Tryptophan eine beruhigende Wirkung ohne sedierende Nebeneffekte hervorruft.

Darüber hinaus gibt es Studien, in denen sich mit der Anwendung von Tryptophan bei prämenstrueller dysphorischer Störung (PMDS), ADHS, Schmerzen, Bruxismus, Schlafproblemen und vieles mehr beschäftigt wurde.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Erfahre Mehr Über Tryptophan Und Seine Nützlichen Eigenschaften

Tryptophan ist eine stimmungsaufhellende Aminosäure mit vielen Nutzen. In diesem Blog-Beitrag erfährst Du alles über Tryptophan.

Genau wie 5-HTP besitzt auch Tryptophan Nebenwirkungen. Tatsächlich wurde Tryptophan mit verschiedenen Berichten über das Eosinophil-Myalgie-Syndrom in Verbindung gebracht. EMS ist eine neurologische Erkrankung, die zu Schwächeanfällen führen und in manchen Fällen permanente Symptome wie chronische Müdigkeit, starke Schmerzen und Schwellungen an Gelenken, Herz, Lunge und Leber hervorrufen kann.

5-HTP VS. TRYPTOPHAN: DAS URTEIL

5-HTP VS. TRYPTOPHAN: DAS URTEIL

Tryptophan und 5-HTP besitzen eindeutige Gemeinsamkeiten. Beide Substanzen sind Vorstufen von Serotonin und scheinen den Serotoninspiegel im Gehirn temporär anheben zu können. Dadurch könnten beide für dieselben (oder zumindest ähnlichen) Probleme hinsichtlich Schlaf, Stimmung usw. eingesetzt werden.

Während beide Substanzen zwar ähnlich erscheinen, besitzen die Ergänzungen aber eine unterschiedliche Funktionsweise und können verschiedene Auswirkungen auf den Körper haben.

5-HTP WIRD AUSSCHLIEẞLICH FÜR DIE PRODUKTION VON SEROTONIN GENUTZT

In manchen Studien ist davon die Rede, dass 5-HTP die Blut-Hirn-Schranke einfacher überqueren kann und deshalb effektiver Serotonin produziert als Tryptophan. Das liegt daran, dass Tryptophan die Vorstufe von vielen anderen wichtigen chemischen Stoffen in unserem Gehirn ist, unter anderem von Niacin (Vitamin B3) sowie Melatonin. Je nach chemischer Struktur Deines Körpers und in Abhängigkeit davon, wann und wie Du Deine Ergänzungsmittel einnimmst – neben einer Vielzahl anderer wichtiger Faktoren –, nutzt Dein Körper Tryptophan womöglich für die Produktion anderer Stoffe als Serotonin. Auf der anderen Seite wird 5-HTP ausschließlich für die Produktion von Serotonin verwendet.

TRYPTOPHAN WIRD EHER IN DER LEBER ALS IM GEHIRN VERSTOFFWECHSELT

Ein Großteil von Serotonin wird von unserem Körper im Darm produziert. Unglücklicherweise kann dieses Serotonin die Blut-Hirn-Schranke nicht durchqueren. An diesem Punkt kommen 5-HTP und Tryptophan ins Spiel: Beide Substanzen können zum Gehirn wandern und die Produktion von Serotonin im Hirn direkt ankurbeln. Es scheint allerdings so, als könne 5-HTP die Blut-Hirn-Schranke viel einfacher überqueren als Tryptophan, was von der Leber oder dem Darm verstoffwechselt werden könnte. Wenn das geschieht, kommt es allerdings nicht zur gewünschten stimmungshebenden Wirkung, die viele Nutzer im Sinn haben.

5-HTP WIRD SCHNELLER IN SEROTONIN UMGEWANDELT, ABER DIE WIRKUNG HÄLT UNTER UMSTÄNDEN NICHT LANGE AN

Viele Anwender sind der Meinung, 5-HTP erzeuge eine schneller eintretende und stärkere Wirkung als Tryptophan. Das liegt daran, dass der Vorgang der Verarbeitung von Tryptophan in 5-HTP länger und komplexer ist als die Verstoffwechslung von 5-HTP in Serotonin.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass 5-HTP unter Umständen keine effektive Langzeitbehandlung für niedrige Serotoninspiegel ist. Über einen Zeitraum von 6 Wochen haben italienische Forscher die Wirkung von 5-HTP auf junge Männer mit Liebeskummer getestet. Sie fanden heraus, dass durch die Gabe von 5-HTP der Serotoningehalt in den ersten drei Wochen signifikant gesteigert werden konnte. Nach dieser Zeit konnten nur wenige Auswirkungen beobachtet werden.

5-HTP KANN DIE SYNTHESE ANDERER WICHTIGER NEUROTRANSMITTER BEEINFLUSSEN

Darüber hinaus sollte man beachten, dass 5-HTP von demselben Enzym zu Serotonin synthetisiert wird, das auch Dopamin synthetisiert. Deshalb kann die Einnahme von 5-HTP die Synthese von Dopamin und anderer Neurotransmitter wie Norephedrin blockieren, die alle eine wichtige Rolle gegen Angst und Depression spielen, und oftmals wird 5-HTP genau wegen dieser Leiden genutzt. Außerdem sind Patienten dadurch dem Risiko ausgesetzt, andere Symptome zu entwickeln, für die eine Störung des Dopamin- bzw. Serotoninspiegels verantwortlich ist.

ANGEBLICH IST 5-HTP STÄRKER ALS TRYPTOPHAN

Ein weiterer großer Nachteil von sowohl 5-HTP als auch Tryptophan sind ihre relativ kurzen Halbwertszeiten. Das bedeutet, dass ihre Wirkung schnell eintreten und ebenso schnell wieder abflachen kann. Aus diesem Grund neigen Anwender dazu, öfters eine stärkere Dosis einzunehmen.

Außerdem berichten einige Quellen von einer stärkeren Wirkung von 5-HTP im Vergleich zu Tryptophan. Das kann dazu führen, dass man eine Toleranz für diese Ergänzung aufbaut. Während dies nur logisch erscheint und man auch für viele andere Substanzen eine Toleranz aufbauen kann, gibt es diesbezüglich jedoch noch keine verlässliche Forschung.

5-HTP-ERGÄNZUNGEN WERDEN AUS PFLANZEN HERGESTELLT

5-HTP-ERGÄNZUNGEN WERDEN AUS PFLANZEN HERGESTELLT

Wann immer man an die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels denkt, ist es wichtig, sich die Herstellung des Mittels genauer anzusehen. Wie bereits erwähnt, werden Ergänzungsmittel mit 5-HTP aus der Afrikanischen Schwarzbohne hergestellt. Im Vergleich dazu werden Ergänzungsmittel mit Tryptophan durch die Fermentierung von Bakterien produziert. In einigen Quellen ist davon die Rede, dass bei Nahrungsergänzungsmitteln mit 5-HTP ein geringeres Risiko für eine Kontamination besteht und dadurch weniger schwerwiegende Nebenwirkungen wie etwa EMS verursacht werden.

TRYPTOPHAN UND 5-HTP HABEN UNTERSCHIEDLICHE ANWENDUNGEN

Oftmals wird 5-HTP für die Linderung von Depression, Angst und Stress sowie zur Unterdrückung des Appetits und bei Schlafproblemen eingesetzt. Zudem kommt es häufig bei einem Kater nach der Einnahme von Stimulanzien und Partydrogen wie MDMA zum Einsatz, um besser wieder "runterzukommen".

Tryptophan wird als Antidepressiva, angstlösendes Mittel und Schlafhilfe vermarktet. Manche Menschen verwenden es außerdem, um ihren Appetit zu unterdrücken und an Gewicht zu verlieren. In manchen Ländern gilt Tryptophan als verschreibungspflichtiges Medikament und nicht als Nootropikum oder Nahrungsergänzungsmittel.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Top 15 Der Natürlichen Kräuter Für Energie & Vitalität

Die folgenden Kräuter sind unsere Top 15 der natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, die helfen, den Zustand des Körpers verbessern, erhalten...

WAS IST DENN NUN „BESSER“?

Die Entscheidung für Tryptophan oder 5-HTP hängt eindeutig von Deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab.

Wenn Du nach einem Nahrungsergänzungsmittel suchst, um gelegentlich Deine Stimmung aufzuhellen (zum Beispiel nach einer Partynacht) oder wenn Dir das schlechte Wetter zu schaffen macht, kann 5-HTP die optimale Lösung sein. Weil es schneller in Serotonin umgewandelt werden kann als Tryptophan, tritt die Wirkung schneller ein. Außerdem gilt die stimmungssteigernde Wirkung von 5-HTP als stärker und stärker wahrnehmbar.

Wenn Du nach einem Nahrungsergänzungsmittel suchst, das Du regelmäßig für die Linderung von Symptomen wie Angst, Depression oder Schlafproblemen einnehmen kannst, ist Tryptophan unter Umständen das Mittel der Wahl. Im Gegensatz zu 5-HTP besitzt Tryptophan eine mildere, aber dennoch spürbare Wirkung. Außerdem besteht ein geringeres Risiko für das Serotoninsyndrom (mehr Infos unten).

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN BEI DER EINNAHME VON TRYPTOPHAN UND 5-HTP

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN BEI DER EINNAHME VON TRYPTOPHAN UND 5-HTP

Am Anfang dieses Artikels haben wir bereits erwähnt, dass sowohl Tryptophan als auch 5-HTP Nebenwirkungen besitzen; oder besser gesagt, dass beide Substanzen mit ernstzunehmenden Leiden in Verbindung gebracht wurden. 5-HTP wird mit dem Serotoninsyndrom assoziiert, während Tryptophan im Zusammenhang mit dem Eosinophil-Myalgie-Syndrom steht.

Beim Serotoninsyndrom steigt der Serotoninspiegel des Körpers gefährlich hoch an. Die auftretenden Symptome können unterschiedlich sein. In der Regel kommt es zu einer erhöhten Körpertemperatur, Unruhe, Zittern, Schwitzen, Durchfall und weiteren Symptomen. In Extremfällen kann die Körpertemperatur bei einem Serotoninsyndrom auf über 41°C ansteigen und Schlaganfälle und Muskelversagen verursachen. Zum Glück lassen sich die Symptome des Serotoninsyndroms in der Regel gut behandeln.

Das Eosinophil-Myalgie-Syndrom (EMS) ist hingegen nicht heilbar. Die meisten Fälle von EMS können auf Unreinheiten und Verunreinigungen in bestimmten Chargen von Tryptophan-Ergänzungsmitteln zurückgeführt werden. Die Folge sind extrem ernstzunehmende Symptome, darunter Myalgien und Krämpfe, Fieber und grippeähnliche Symptome, Flüssigkeitsansammlungen (Ödeme), Entzündungen und mehr. Bei manchen Patienten verschwinden diese Symptome mit der Zeit wieder. Andere wiederum erholen sich womöglich nicht mehr davon und einige Fälle von EMS endeten bereits tödlich.

Ein weiteres großes Risiko von Nahrungsergänzungsmitteln, die den Serotoninspiegel erhöhen, ist Herzfibrose. Diese Erkrankung charakterisiert sich durch eine Verhärtung der Herzklappen. Serotonin hilft bei der Reparatur von beschädigtem Gewebe im Herz-Kreislauf-System. Ein unnormal hoher Serotoningehalt kann dazu führen, dass bestimmtes Gewebe (wie das der Herzklappen) verhärtet.

Man sollte beachten, dass sowohl Tryptophan als auch 5-HTP sicher eingenommen werden können. Für eine sichere Anwendung sollten folgende Tipps beachtet werden:

  • 5-HTP- und Tryptophan-Ergänzungen sollten niemals miteinander kombiniert werden.

  • Keines der beiden Ergänzungsmittel sollte mit anderen Arzneimitteln/Ergänzungen kombiniert werden, die den Serotoninspiegel beeinflussen; dazu zählen Serotonin-Wideraufnahmehemmer und MAO-Hemmer.

  • Eine Einnahme solcher Ergänzungsmittel sollte immer zuerst mit einem Arzt abgeklärt werden.

  • Die von einem Arzt empfohlene Dosis sollte immer eingehalten werden.

Haftungsausschluss:
Dieser Artikel wurde ausschließlich zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Forschungsergebnissen, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden:

Altersverifizierung 18+

Bist Du 18 Jahre oder älter? Die Inhalte auf Zamnesia.com sind nur für Erwachsene geeignet und ausschließlich für volljährige Personen bestimmt.

Bitte vergewissere Dich, dass Du die Gesetze Deines Landes kennst. Unser Online-Shop entspricht dem niederländischen Recht.

Mit einem Klick auf Betreten bestätigst Du, dass Du 18 Jahre oder älter bist.