Tryptophan Und 5-Htp Im Vergleich: Die Unterschiede Verständlich Gemacht

TRYPTOPHAN UND 5-HTP IM VERGLEICH: DIE UNTERSCHIEDE VERSTÄNDLICH GEMACHT

L-Tryptophan und 5-HTP sind beides Ergänzungsmittel, die häufig für die Unterstützung eines gesunden Schlafes und zur Stimmungsverbesserung verwendet werden. Aus diesem Grund nehmen viele Menschen fälschlicherweise an, es handle sich dabei um ein und dasselbe Molekül. Die beiden Stoffe wirken ähnlich, es gibt aber ein paar wichtige Unterschiede, die es zu beachten gilt. Im Folgenden findest Du die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen L-Tryptophan und 5-HTP.

Was Ist L-Tryptophan?

L-Tryptophan spielt für zahlreiche physiologische Vorgänge eine wichtige Rolle. Unser Körper verwendet das Molekül für die Produktion lebenswichtiger Hormone wie Melatonin und Serotonin, die an der Regulierung von Schlaf und Stimmung beteiligt sind. Unser Körper muss außerdem regelmäßig mit L-Tryptophan versorgt werden, damit er Niacin produzieren kann. Niacin ist ein B Vitamin, das für den Stoffwechsel und die Funktion unseres Nervensystems eine Rolle spielt.

Woher Kommt L-Tryptophan?

Als essentielle Aminosäure kann der Körper L-Tryptophan nicht selbst produzieren. Stattdessen müssen wir es für die Aufrechterhaltung wichtiger Funktionen aus externen Quellen zu uns nehmen. L-Tryptophan ist in großen Mengen in Fleisch, Eiern, Fisch, Käse, Spirulina, Sonnenblumenkernen und Kichererbsen enthalten.

Die Wirkung Von L-Tryptophan

Die Wirkung Von L-Tryptophan

Da L-Tryptophan als Baustein für mehrere wichtige Vitamine und Hormone agiert, könnte es bei manchen Anwendern eine nützliche Wirkung auslösen. Dazu zählen:

  • Fördert einen guten Schlaf
  • Steigert die Stimmung
  • Unterstützt das emotionale Wohlbefinden

Wie Wirkt L-Tryptophan?

Nachdem es durch die Aufnahme von Nahrung oder Ergänzungsmitteln in den Körper gelangt, kann L-Tryptophan auf drei verschiedene Arten weiterverarbeitet werden. Als Aminosäure könnte das Molekül in der Proteinsynthese für die Produktion größerer Polymere verwendet werden, um verschiedene Gewebeschichten im ganzen Körper zu bilden.

Alternativ kann L-Tryptophan in ein Molekül namens Kynurenin und dann in Niacin (Vitamin B3) umgewandelt werden. Niacin spielt eine wichtige Rolle für den Stoffwechsel und hilft bei der Umwandlung von Kohlenhydraten in Zucker. Das Vitamin unterstützt auch die Funktion des Zentralnervensystems.

Schließlich verwendet der Körper L-Tryptophan als Vorläufer von 5-HTP. L-Tryptophan selbst kann das Gehirn nicht erreichen, aber 5-HTP kann diese problemlos durchqueren. Im Gehirn angelangt, dient 5-HTP als Baustein für Serotonin.

Serotonin ist ein Neurotransmitter, der Stimmung, Sozialverhalten, Schlaf, Appetit sowie Verdauung, Gedächtnis und sexuelles Verlangen beeinflusst.

Chemische Reaktionen im Gehirn wandeln Serotonin ebenfalls in Melatonin um. Dieses Hormon hilft bei der Regulierung des Schlaf-Wach-Zyklus – auch zirkadianer Rhythmus genannt. Die von den Augen wahrgenommene Lichtmenge bestimmt, wie viel Melatonin die Zirbeldrüse produziert. Wenn es dunkel wird, steigt die Melatoninproduktion und das Gehirn erhält das Signal, dass es Zeit für Nachtruhe ist.

Warum Und Wann Solltest Du L-Tryptophan Einnehmen?

Warum Und Wann Solltest Du L-Tryptophan Einnehmen?

Stimmungsabhängige Leiden werden oft mit niedrigen Serotoninwerten in Verbindung gebracht. Das bedeutet, dass die erhöhte Aufnahme von L-Tryptophan- dazu beitragen könnte, die Werte des Neurotransmitters zu erhöhen und dadurch die Stimmung zu heben.

Im Hinblick auf die Stimmungssteigerung scheint das Molekül besser als ein Placebo zu wirken und könnte morgens dazu beitragen, einer durch saisonalen Mangel an Sonnenlicht verursachten schlechten Stimmung[1] entgegenzuwirken.

Da Tryptophan die Melatoninproduktion anregt, kann es den Schlaf durch die Einnahme kurz vor dem Schlafengehen verbessern. Etwa 1g des Moleküls scheint die Schlafbereitschaft[2] zu verbessern.

Verwandter Artikel

Erfahre Mehr Über Tryptophan Und Seine Nützlichen Eigenschaften

L-Tryptophan Ergänzungsmittel

Obwohl L-Tryptophan bereits durch gewöhnliche Nahrungsmittel zugeführt wird, können wir durch Nahrungsergänzungsmittel höhere Mengen des Moleküls aufnehmen. Diejenigen, die ihre Stimmung oder die Nachtruhe verbessern möchten, sollten ein Ergänzungsmittel ausprobieren, um zu sehen, wie es bei ihnen wirkt.

Was Ist 5-Htp?

5-HTP oder L-5-Hydroxytryptophan kommt im Körper als natürliche Chemikalie vor. Es spielt sowohl bei der Serotonin- als auch der Melatoninsynthese eine fundamentale Rolle und hat wegen seines Potenzials zur Erhöhung des Serotoninspiegels Aufmerksamkeit erregt.

Durch die Einnahme von Serotonin wird der Serotoninspiegel im Gehirn nicht erhöht – das Hormon kann einfach nicht vom Blut in das Gehirn übergehen. 5-HTP kann jedoch leicht von außen ins Gehirn gelangen. Sobald es sich im Gehirn befindet, wird das Molekül in Serotonin umgewandelt. Im Hinblick auf die Beeinflussung der Stimmung hat dieser Wirkmechanismus großes Interesse an dem Molekül geweckt.

Woher Kommt 5-Htp?

5-HTP stammt nicht aus gewöhnlichen Nahrungsmitteln. Der Körper benötigt eine konstante Zufuhr der essentiellen Aminosäure L-Tryptophan, um 5-HTP in ausreichender Menge synthetisieren zu können. 5-HTP kommt jedoch in der Natur in den Samen einer ungewöhnlichen Pflanze vor: Griffonia simplicifolia, ein hölzerner Kletterstrauch, der in West- und Zentralafrika beheimatet ist.

Die Wirkung Von 5-Htp

Die Wirkung Von 5-HTP

5-HTP stellt den "nächsten Schritt" der L-Tryptophan-Synthese in Serotonin und Melatonin dar. Allerdings haben Forscher die Auswirkungen von 5-HTP gründlicher untersucht als die von L-Tryptophan. Das Molekül kann dazu beitragen, die folgenden nützlichen Wirkungen zu erzielen:

  • Hilft bei nervösen Gefühlen
  • Hebt die Stimmung
  • Hilft, eine gute Nachtruhe zu erreichen

Wie Wirkt 5-Htp?

5-HTP gelangt rasch ins Gehirn, wo es direkt in Serotonin umgewandelt wird. Das Enzym Aminosäuredecarboxylase katalysiert diese Reaktion. Ab diesem Punkt hilft Serotonin, wichtige Funktionen wie Stimmung und Appetit zu vermitteln. Das Gehirn wandelt außerdem den Neurotransmitter in Melatonin um, um den Schlaf-Wach-Zyklus zu steuern.

Warum Und Wann Sollte Man 5-Htp Einnehmen?

Warum Und Wann Sollte Man 5-HTP Einnehmen?

Da Serotonin nicht vom Blut ins Gehirn gelangen kann – und L-Tryptophan dies nicht sehr effektiv erledigt – bietet 5-HTP eine effektive Möglichkeit, das Serotonin im Gehirn zu erhöhen. Die Einnahme von 5-HTP könnte daher ein wirksames Mittel für die Verbesserung der Stimmung sein.

Im Hinblick auf die Aufmunterung von Menschen scheint das Molekül wirksamer als ein Placebo zu sein. Dies rechtfertigt seine Verwendung, solltest Du Dich entmutigt fühlen[3].

Die Rolle von 5-HTP bei der Melatoninsynthese macht die Einnahme von 5-HTP zu einer praktikablen Option, wenn Du eine erholsame Nachtruhe suchst. Die Einnahme von 5-HTP vor dem Schlafengehen könnte dazu beitragen, Schlafstörungen zu minimieren und dafür zu sorgen, dass Du schneller einschläfst. 5-HTP könnte auch bei der Beruhigung des Gemüts[4] helfen, wenn Du angespannt oder aufgebracht bist.

Verwandter Artikel

Erfahre Mehr Über 5-HTP Und Seine Nützlichen Eigenschaften

5-Htp Ergänzungsmittel

5-HTP Ergänzungsmittel sind weit verbreitet und im Allgemeinen gut verträglich. Als Kapseln lassen sie sich leicht in eine bestehende Routine einbauen und können an einem beliebigen Tageszeitpunkt eingenommen werden. Da 5-HTP nicht in Nahrungsmitteln vorkommt, ist die Aufnahme durch Ergänzungsmittel die einzige Möglichkeit, die Konzentration des Moleküls direkt zu erhöhen.

Fazit: Welches Molekül Ist Besser?

5-HTP VS. TRYPTOPHAN: DAS URTEIL

Obwohl sie ähnliche Ergebnisse auslösen und zur Herstellung der gleichen Chemikalien und Hormone beitragen, bieten L-Tryptophan und 5-HTP jeweils ihre eigenen Vorteile. L-Tryptophan hilft bei der Synthese lebenswichtiger Proteine und Vitamine und kann leicht über gewöhnliche Nahrungsmittel aufgenommen werden. Auf der anderen Seite umgeht 5-HTP die Umwandlung von L-Tryptophan und liefert 5-HTP direkt ins Gehirn.

Wenn Du nach einem Nahrungsergänzungsmittel suchst, um Deine Stimmung hin und wieder zu heben (z. B. nach einer Partynacht), oder an dem seltsamen Tag, an dem Du Dich etwas unwohl fühlst, kann 5-HTP eine gute Option sein. Wenn Du allerdings auf der Suche nach einer regelmäßigen Nahrungsergänzung bist, um zu helfen, erholsamen Schlaf zu erreichen und Dein emotionales Wohlbefinden zu steigern, ist L-Tryptophan unter Umständen die bessere Wahl. Letztendlich kommt es auf Deine Bedürfnisse und Vorlieben an.

Mit anderen Worten: Keines der Moleküle ist "besser" als das andere – beide besitzen überzeugende Eigenschaften!

Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

Externe Quellen:
  1. - https://psycnet.apa.org
  2. Evaluation of l -tryptophan for treatment of insomnia: A review | SpringerLink - https://link.springer.com/article/10.1007/BF00175180
  3. Error - Cookies Turned Off - https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/ene.14179
  4. L-5-Hydroxytryptophan in the treatment of anxiety disorders - ScienceDirect - https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/0165032785900461