Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Geschichte des Blauen Lotus

Blue Lily

Referenzen zum Blauen Lotus sind in der gesamten alten ägyptischen Geschichte zu finden, in welcher es scheint, daß die Pflanze eine zentrale Rolle hatte. Kulturell wurde der Blaue Lotus verwendet, um ihren Wein zu verbessern und spirituell war die Pflanze ein Teil ihrer Geschichte der Schöpfung:

"Am Anfang waren die Wasser des Chaos ... Finsternis bedeckte das Wasser, bis ... der urzeitliche Wasserlotus aus dem Abgrund emporstieg. Langsam öffnete der Blaue Wasserlotus seine Blütenblätter, um einen jungen Gott zu Tage zu bringen, der in seinem goldenen Herzen sitzt. Ein süßer Duft trieb über das Wasser und Licht strömte aus dem Körper dieses göttlichen Kindes, um die universelle Dunkelheit zu verbannen. Dieses Kind war der Schöpfer, der Sonnengott, die Quelle allen Lebens."

Daher hatte er große religiöse und zeremonielle Bedeutung und wurde als Darstellung in den Gräbern der Pharaonen, in Gräbern und Tempeln gefunden und verwendet, um die Vereinigung von Ober- und Unterägypten zu symbolisieren.

Es wurde angenommen, daß, da der Lotus sich jeden Morgen mit seinen blauen Blüten und dem goldenen Zentrum öffnete, dies die Art und Weise imitierte, wie der Himmel die Sonne begrüßte, nur um sich in der Abenddämmerung zu schließen, wenn die Sonne untergeht. Dies bewirkte, daß der Blaue Lotus mit der aufsteigenden und untergehenden Sonne in Verbindung gebracht wurde und die ägyptischen Götter wurden ebenso der Sonne zugeordnet. Einer dieser Götter war als Nefertem bekannt, der nicht nur mit der Sonne verbunden war, sondern auch mit Schönheit und Heilung. Es war Nefertem, der die Blüte des Blauen Lotus' zum Sonnengott Ra brachte, um seinem alternden Körper Linderung zu verschaffen.

Die Bedeutung des Blauen Lotus' war nicht nur religiöser Natur. Erkenntnisse aus der Massenspektroskopie, die an der ägyptischen Mumie Azru durchgeführt wurde, zeigen, daß Blauer Lotus in der Masse der Mumie selbst zu finden ist. Schriften und Bilder, die man fand, legen nahe, daß diese sexuell orientierte Gesellschaft Blauen Lotus sowohl als Heilmittel und Partydroge verwendete, um Schmerzen zu lindern, die Gedächtnisleistung zu verbessern die Durchblutung anzuregen, die sexuelle Lust zu steigern und Gefühle der Euphorie und Ekstase auszulösen. Er war den alten Ägyptern so wichtig, daß er speziell angebaut und in künstlichen Becken gezüchtet wurde.

Während er einmal ein wichtiges Merkmal des Nils war, ist der Blaue Lotus jetzt aus dem Fluß verschwunden und die Pflanze wird als gefährdet eingestuft. Es ist hauptsächlich der Anbau durch den Menschen, durch den seine Häufigkeit wieder erhöht wird.

 

Zamnesia

Blauen Lotus