Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Der heilige Blaue Lotus

Blue Lily

Der Blaue Lotus (Nymphaea caerulea) ist eine wunderschöne psychoaktive Pflanze, die seit Tausenden von Jahren als Beruhigungsmittel, Aphrodisiakum und mildes Psychedelikum verwendet wurde. Sie wird oft mit dem Heiligen Lotus (Nelumbo nucifera) verwechselt, obwohl sie aus verschiedenen Teilen der Welt stammen.

Der Blaue Lotus stammt vermutlich aus Ägypten und anderen Teilen Nordafrikas, wo er entlang des Nils wachsend gefunden werden kann. Er hat sich seitdem verbreitet und kann nun in der Wildnis des indischen Subkontinents sowie in Teilen Asiens, wie Thailand gefunden werden.

Von der Pflanze wird vermutet, daß sie in der Kultur der alten Ägypter eine zentrale Rolle gespielt hat. Der Blaue Lotus ist auf vielen der bekannten Wandmalereien abgebildet und wurde sogar im Grab des Tutanchamun gefunden. Die psychoaktiven Wirkungen der Pflanzen lassen auf religiösen Gebrauch schließen und tatsächlich sind solche Beweise gefunden worden. Der Lotus ist aber auch häufig auf Weinflaschen zu finden, was darauf hindeutet, daß die Ägypter einen Wein mit dem Blauen Lotus gebraut haben. Seine aphrodisierenden und euphorisierenden Eigenschaften vertragen sich sicherlich gut mit Alkohol.

Die Verwirrung der Anbieter um den Blauen Lotus kommt daher, daß die Namen verwechselt werden oder sie Lilie statt Lotus verwendet haben, da es klingt besser (Anmerkung: Der Blaue Lotus heißt im Englischen "Blue Lily"). Tatsächlich sehen die Pflanzen deutlich unterschiedlich aus, aber sie teilen sich einen chemischen Wirkstoff: Nuciferin. Der Blaue Lotus ist ein Wasserlotus, der typischerweise mit hellblauen Blütenblättern und einer hellgoldenen Mitte wächst. Er kann auch in Variationen vorkommen, mit weißen, lila, violetten oder rosa Blütenblättern. Die Blütenblätter haben die Form eines Dolches und die gesamte Blüte des Blauen Lotus' wird etwa 10-15cm im Durchmesser groß. Ihm wachsen breite, abgerundete Blätter, die in der Regel auf der Oberfläche liegen; diese Blätter sind 25-40cm breit und haben eine Kerbe am Blattstiel.

In der Literatur gibt es viele Berichte von Leuten, die nicht mit seiner wahren Natur vertraut sind, die behaupten, daß er sich in der Morgendämmerung über das Wasser erhebt, um zu blühen und dann in der Nacht wieder ins Wasser untertaucht. Dies ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wenn der Blaue Lotus zum ersten Mal blüht, steigt er an die Oberfläche, blüht auf (um 09.00 Uhr am Morgen) und schließt sich dann am Nachmittag (um 15.00 Uhr) wieder. Sobald der Lotus über die Oberfläche des Wassers aufgestiegen ist, zieht er sich nie wieder zurück.

 

Zamnesia

Blaue Lotus