Catuaba: Alles, Was Du Wissen Musst

Catuaba (Erythroxylum Catuaba)

Heutzutage wird Catuaba häufig wegen seiner stimmungshebenden und anxiolytischen Eigenschaften verwendet. Es gibt jedoch viele andere Verwendungsmöglichkeiten für diese seit langem etablierte und bewährte pflanzliche Medizin. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel.

WAS IST CATUABA?

Catuaba ist eine Rindeninfusion, die aus verschiedenen Arten südamerikanischer Regenwaldbäume gewonnen wird. Man schätzt es wegen seiner aphrodisierenden und therapeutischen Wirkung.

Catuaba stammt von einer Reihe amazonischer Bäume, zu denen Erythroxylum caatinga, Trichilia catigua, Anemopaegma arvense und Micropholis caudata gehören. Die Wirkstoffe in Catuaba sind Alkaloide, sogenannte Catuabine.

In Regionen, in denen die Bäume natürlich wachsen, konsumiert man die Catuaba-Rinde oft in Form eines Tees, wohingegen sie in Europa und Nordamerika typischerweise in Form von Kapseln, Extrakten und Pulvern verkauft wird.

DIE GESCHICHTE VON CATUABA

DIE GESCHICHTE VON CATUABA

Catuaba ist eine legendäre brasilianische pflanzliche Medizin, die auf eine lange und geschichtsträchtige Vergangenheit zurückblickt. Seine erste dokumentierte Verwendung geht auf die Tupi-Indianer des Amazonas zurück, die glaubten, Catuaba würde ihnen große Genitalien sowie ausdauernde sexuelle Stärke und Vitalität verleihen.