Wirkt Rick Simpson Öl wirklich?

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCBD

Was Ist Rick Simpson Oil?


Rick Simpson hat mit seinem Cannabisöl Geschichte geschrieben, aber seine Behauptungen werden von der medizinischen Gemeinschaft bestritten. Wem sollen wir vertrauen? Und was wissen wir über Rick Simpson Öl?

Viele behaupten, dass veraltete Gesetze die moderne Medizin daran gehindert haben Cannabisöl erfolgreich zu verwenden. Ist Rick Simpson Öl seiner Zeit voraus oder gibt es Risiken für die Befürwortung seiner “krebsheilenden” Fähigkeiten? Rick Simpson Öl (auch Rick Simpson Oil oder RSO) ist das Ergebnis der Erfahrung eines Mannes mit Cannabis zur Behandlung von Hautkrebs. Nachdem Rick einen Dokumentarfilm über die medizinischen Nutzen von Marihuana gesehen hatte, beschloss er die Angelegenheit selbst in die Hand zu nehmen.

Das Ergebnis war ein Aha-Erlebnis für Rick, der seitdem verkündet hat, dass Cannabis Krebs heilen kann. Angesichts der Schmerzen und des Zwangs, die Krebs verursachen, ist es eine folgenschwere Verkündung zu sagen, dass Gras krebsheilende Fähigkeiten hat, selbst für erfahrene Raucher, die seine Wirkung bereits gespürt haben.

Es ist nicht unmöglich, die Kluft zwischen Ricks eigener Erfahrung und der Fähigkeit, Menschen auf der ganzen Welt, die mit Krebs leben, zu helfen, zu überwinden. Es wirft jedoch die Frage auf: Wie gültig sind einzelne Erfahrungsberichte gegenüber medizinischen Untersuchungen? Sollten die beiden Seite an Seite arbeiten oder hat der eine Vorrang vor den anderen? Da hier möglicherweise Leben auf dem Spiel stehen, bleibt die Antwort ein kompliziertes Thema.

DIE GESCHICHTE HINTER RICK SIMPSON ÖL

Wenn Du nicht weißt, was RSO ist oder wenn Du noch nie von Ricks Erfahrung gehört hast, dann lass uns kurz die Zeit zurück drehen. Im Jahr 1997 erlebte Rick, der damals als Ingenieur arbeitete, einen Unfall, nach dem er ständig Kopfschmerzen und Tinnitus hatte. Trotz zahlreicher Arztbesuche waren verschreibungspflichtige Medikamente keine Lösung.

Eines Abends sah sich Rick einen Dokumentarfilm über die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Cannabis an. Nachdem ihm seine Ärzte eine Behandlung mit Cannabis verweigerten, beschaffte er sich sein eigenes Cannabis. Rick behauptet, die Ergebnisse seien bedeutend gewesen und hätten seine Symptome reduziert – etwas an dem Medikamente zuvor gescheitert sind. Mit einem neuen Glauben an das Heilpotenzial von Cannabis würde er im Jahr 2003 erneut auf seine Fähigkeiten zurückgreifen, als bei ihm Hautkrebs diagnostiziert wurde.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Behandlung Chronischer Schmerzen Mit Medizinischem Marihuana

Aktuelle Forschung zeigt, dass Cannabis wirksam chronische Schmerzen behandeln kann. Chronische Schmerzen können schwerwiegende psychische...

WAS MACHT RICK SIMPSON ÖL ANDERS?

WAS MACHT RICK SIMPSON ÖL ANDERS?

Ärzte bestätigten durch eine Biopsie, dass Rick Basalzellkarzinom hatte, eine Form von Hautkrebs. Nachdem er bereits Erfahrung mit Cannabis hatte und nachdem er eine Studie in der Fachzeitschrift des "National Cancer Insitutes" gelesen hatte, entschied sich Rick erneut dazu Marihuana zu verwenden, um seine Krankheit zu behandeln. Er verwendete eine Form der Extraktion, um Cannabisöl herzustellen und wendete seine Kreation auf dem Verband an, der den Hautkrebs abdeckte. Vier Tage später waren die Krebsgeschwülste verschwunden. Trotz dieser Enthüllung weigerten sich die Ärzte immer noch, die Heilkraft von Cannabis anzuerkennen, von der Rick nun vollständig überzeugt war.

Ricks Cannabisöl unterscheidet sich von den Ölen, die wir normalerweise auf dem Markt sehen, weil es mit THC beladen ist. Cannabisöle haben einen starken Anstieg erlebt und ihr Markt wächst schnell. Dies ist jedoch eine Folge des Cannabinoids CBD.

CBD hat sich für eine Vielzahl von Krankheiten als vielversprechend erwiesen – mit wissenschaftlicher Unterstützung aus einer großen Anzahl von Vorstudien. Der wichtigste Unterschied ist, dass CBD nicht die gleichen psychoaktiven Nebenwirkungen wie THC hast. Wenn Du ein Cannabisöl konsumierst, das eine große Menge an aktivem THC enthält, wirst Du immer noch das Gefühl haben high zu sein. Cannabis ist in den größten Teilen der Welt immer noch illegal und daher birgt es einige Risiken, sein eigenes RSO herzustellen.

ALLES HAT ZWEI SEITEN

Ricks Geschichte wird bei jedem auf der Welt Widerhall finden, der an Krebs leidet. Wenn man mit dieser schwierigen Krankheit konfrontiert ist, beinhalten konventionelle Behandlungen oft Strahlentherapie und Chemotherapie, die beide eine erhebliche Belastung für den Körper darstellen. In einigen Fällen können die Nebenwirkungen einer Chemotherapie extrem sein und bleibende Schäden hinterlassen. Dies ist ein Punkt, der eine leidenschaftliche Debatte zwischen Rick und medizinischen Fachleuten entfachte.

Die erfahrenen Entdeckungen, die Rick erlebt hat, werden derzeit nicht durch schlüssige medizinische Studien unterstützt. Die Studie, die Rick gelesen und ihn inspiriert hat, untersuchte, wie THC, CBD und CBN verwendet werden könnten, um die Ausbreitung von Krebszellen zu stoppen. Seither gibt es jedoch weitere klinische Studien, die jenen Ergebnissen widersprechen.

Darüber hinaus ermutigt Ricks Buch "Phoenix Tears - The Rick Simpson Story" Menschen, die mit Krebs leben dazu, auf herkömmliche Behandlungen zu verzichten und stattdessen Cannabisöl zu nutzen. Diese spezielle Ansicht hat eine Gegenreaktion von zahlreichen medizinischen Fachleuten erhalten. Die Frustrationen kochten über und endeten schließlich in einem offenen Brief, den Rick vom spanischen Observatorium für medizinisches Cannabis bekommen hat und der von Dr. Franjo Grotenhermen veröffentlich wurde.

Der Brief beschreibt, dass Dr. Grotenhermen und seine Mitarbeiter denken, dass Rick unverantwortlich gehandelt hat, als er die heilenden Eigenschaften seines Öls propagierte. Nach Ansicht von Dr. Grotenhermen sind Ricks Ansichten “übertriebene Heilversprechen, die einer sachlichen Prüfung nicht standhalten”. Er weist weiterhin auf das Risiko hin, Standardbehandlungen wie Chemotherapie und Strahlentherapie abzuschaffen. Jede Verzögerung bei der Behandlung ist wesentlich bei der Verringerung ihrer Wirksamkeit gegen Krebs. Die Argumentation des Arztes beruht auf der Ansicht, dass Cannabis, das für medizinische Zwecke verwendet wird, strengen Sicherheitskontrollen unterzogen werden sollte, wobei die Dosierung dem Individuum und seinem relativen Zustand angepasst werden soll.

WEM SOLLEN WIR GLAUBEN?

WEM SOLLEN WIR GLAUBEN?

Es ist wohl weniger ein Fall von wem wir glauben sollen und vielmehr, dass man das Thema subjektiv betrachten soll. Rick verwendete Cannabisöl, um eine Form von Krebs zu heilen, an der er litt. In dieser Aussage allein gibt es hunderte von Variablen, die die Ergebnisse von Mensch zu Mensch unglaublich unterschiedlich machen könnten. Wenn Rick feststellt, dass Cannabisöl für die Behandlung aller Krebserkrankungen verwendet werden kann, ist das einen weiten Sprung von seiner persönlichen Erfahrung entfernt.

Nutzer zu ermutigen ihr eigenes Cannabisöl herzustellen wirft auch wieder viele weitere Variablen auf, ganz zu schweigen von den damit verbundenen Sicherheitsrisiken. Einige Extraktionsmethoden beinhalten gefährliche Lösungsmittel wie Butan. Abgesehen von der Gefahr Brände und Explosionen zu verursachen können diese Chemikalien das Öl kontaminieren, wenn der Prozess nicht korrekt befolgt wird. Einige Chemikalien, die bei der Cannabis-Ölgewinnung verwendet werden, gelten als Karzinogene.

Der Fairness halber muss man sagen, dass die moderne Medizin diese Forschungslinie nicht annähernd progressiv genug verfolgt hat. Es gibt tausende von Einzelberichten, die Cannabis zuschreiben, dass es ihre Erkrankung geheilt hat. Angesichts der Tatsache, dass die Forschung auch zu widersprüchlichen Ergebnissen geführt hat, scheint der Bedarf an weiteren Studien offensichtlich zu sein.

Aufgrund der negativen Stigmatisierung von Cannabis und der Illegalität der Substanz werden Forschungszuschüsse oft blockiert oder die Erforschung gänzlich verboten. Wenn andere Nutzer Ricks Aussage bestätigen können, sollten wir dann darauf warten, dass die Bürokratie um Cannabis nachlässt und die moderne Medizin aufholt?

SIND EINZELBERICHTE GENAU SO WICHTIG?

Da die moderne Medizin an einen archaischen Umgang mit Cannabis gebunden ist, müssen wir nicht stattdessen auf Einzelberichte zurückgreifen? Dr. Grotenhermen und andere Gesundheitsexperten mögen Recht haben Menschen zu empfehlen die konventionelle Behandlung nicht zu verzögern, aber erzielt er nicht das gleiche Ergebnis, indem er von der Verwendung von Cannabisöl abrät?

Wenn die Erfahrungen von Rick und denjenigen, die seine Methoden übernommen haben, sich behaupten können, könnte Cannabis der entscheidende Faktor bei der Behandlung einiger Krebspatienten sein. Die Verzögerung der Therapie mit Cannabis erreicht das gleiche Ergebnis wie die Ablehnung konventioneller Behandlungsmethoden. Der Unterschied besteht in der Fähigkeit ein spezifisches Ergebnis mit Therapien wie Strahlentherapie oder Chemotherapie zu quantifizieren, obwohl es noch immer viele unbekannte Variablen bei der Behandlung mit Cannabisöl gibt.

DIE ZUKUNFT VON CANNABISÖL

DIE ZUKUNFT VON CANNABISÖL

Egal auf welcher Seite Du stehst, es gibt kritische Punkte für die Befürwortung von RSO. Wie Dr. Grotenhermen hervorhebt, gibt es auch eine beträchtliche Kluft zwischen der Heilung von Krebs mit Cannabis und der Tatsache, dass es wissenschaftlich erwiesen ist, dass es Krebs heilen kann.

Auf Vorstudien basierend und was wir über Cannabinoide wissen, ist es durchaus möglich, dass Cannabis bei der Krebsbehandlung wirksam eingesetzt werden kann. Wenn man diese Forschungen mit dem riesigen Spektrum an Einzelberichten kombiniert, erscheint das Argument noch überzeugender. Wenn aus Ricks Unternehmung etwas gelernt werden kann, dann ist es, dass das immense Heilungspotential uns unter der Nase liegen könnte, aber die veralteten Gesetze scheren Cannabis mit anderen Substanzen über den gleichen Kamm.

Während medizinisches Fachpersonal lieber auf Nummer sicher geht, tun sie dies verständlicherweise aufgrund des potenziellen Risikos für die öffentliche Gesundheit. Sowohl Rick als auch Mediziner sollten ihr Wissen und Verständnis dafür einsetzen mit umfassenden Kontrollmaßnahmen auf weitere Tests zu drängen. Dies wird die einzige Möglichkeit sein, die Fähigkeit von Cannabis wirklich zu definieren. Derzeit werden Menschen, die an Krebs leiden, RSO in einer medizinisch nicht getesteten Kapazität verwenden. Ob das positiv endet oder nicht, bleibt abzuwarten.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Was Ist Der Unterschied Zwischen CBD Öl Und Hanföl?

CBD Öl und Hanföl sind gleichermaßen ratsam für einen gesunden Lebensstil. Sie sind aber grundsätzlich unterschiedlich.

Lucas

Geschrieben von: Lucas
Lucas ist ein Teilzeit-Autor und Vollzeit-Visionär. Ein anonymer Psychonaut, der mit Anzug und Krawatte in der Gesellschaft untertaucht, arbeitet daran den Massen evidenzbasierte Rationalität zu bringen.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte