Warum Du Helmkraut Verwenden Solltest – Es Verspricht Entspannung

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogKräuter und SamenWissenschaft

Warum Du Helmkraut Verwenden Solltest


Helmkraut ist eine gründlich erforschte Pflanze, die bestimmte medizinische Vorzüge zu fördern scheint. Es hat sich erwiesen, dass die Pflanze bei Angststörungen und Stimmungsschwankungen hilft und möglicherweise sogar eine Rolle bei der Behandlung von einigen schwereren Krankheiten einnehmen könnte.

Helmkraut, auch bekannt als Scutellaria lamiaceae, gehört zur Familie der Lippenblütler, die in den feuchten Lebensräumen Nord Amerikas beheimatet sind. Traditionell findet Helmkraut bei einer breiten Palette von Erkrankungen und ihrer medizinischen Behandlungen Verwendung. Beispielsweise bei Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Schlaganfall, Fieber, hohem Cholesterinspiegel, Arterienverhärtung, Tollwut, Epilepsie, Hautinfektionen und Entzündungen.

So interessant diese potentiellen Anwendungen auch sein mögen, gelten viele der traditionellen Verwendungen für Helmkraut nicht als wissenschaftlich erwiesen.

DIE VERSCHIEDENEN HELMKRAUT-ARTEN

Amerikanisches Helmkraut findet seit über 200 Jahren Verwendung als natürliche Heilpflanze gegen Angst, nervöse Spannungen und Krämpfe. Darüber hinaus kann die potentielle antioxidative Wirkung der Pflanze auch zum Schutz vor einigen neurologischen Erkrankungen beitragen. Der dafür verwendete Helmkraut-Typ trägt kleine blaue oder lila Blüten.

Chinesisches Helmkraut, auch bekannt als Scutellaria baicalensis, ist mit dem amerikanischen Helmkraut verwandt, ist jedoch in China und einigen Regionen Russlands heimisch. Chinesisches Helmkraut rühmt sich seiner eigenen und einzigartigen gesundheitlichen Vorteile und wurde in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt, um Infektionen und Entzündungen zu behandeln. Darüber hinaus gibt es Grund zu der Annahme, dass Helmkraut über antivirale und antimykotische Qualitäten verfügt.

WIE HELMKRAUT BEI ANGST HELFEN KANN

Wie Helmkraut Bei Angst Helfen Kann

Angst ist ein Gefühl von Sorge oder Furcht, dass entweder mit der Zeit vergeht oder sich manifestiert und chronisch wird. Wir alle kennen das Gefühl sich wegen der Einhaltung einer Frist oder familiären Problemen Sorgen zu machen, doch eine generelle Angststörung kann dazu führen, dass solche Empfindungen auf einer täglichen Basis entstehen und bestehen bleiben. Auch ohne diese Diagnose reicht oft schon der Alltag in unserer heutigen schnelllebigen Zeit aus, um die Kampf-oder-Flucht-Reaktion des Körpers zu übersteuern.

Zum Glück gibt es verschiedene Heilkräuter, die diese Angstempfindungen reduzieren können, um Momente des Friedens und der Entspannung zu finden. Im Fall von Helmkraut können seine Blüten in einem Tee aufgegossen werden, um die Freisetzung von Neurotransmittern anzuregen und die Stimmung zu verbessern.

Eine wissenschaftliche Veröffentlichung mit dem Titel "Phytochemical and biological analysis of Skullcap (Scutellaria lateriflora L.): A medicinal plant with anxiolytic properties" beschreibt die Methode, mit der Helmkraut hilft, Angst zu lindern.

Die Autor schreiben den Wirkstoffen in amerikanischem Helmkraut, den Flavonoiden Baicalin und Baicalein, die Förderung der anxiolytischen Effekte zu. Laut dieser Studie ist bekannt, dass diese Verbindungen an die Benzodiazepin-Stelle des GABA-A-Rezeptors binden, wodurch Angstgefühle verringert werden.

HELMKRAUT GEGEN STRESS

Obwohl Stress und Angst untrennbar miteinander verbunden sind, wird Stress als Reaktion auf eine Bedrohung betrachtet, während Angst die Reaktion auf den Stress ist. Helmkraut scheint in beiden Fällen zu helfen, auch wenn der Unterschied zwischen der Definition und den Symptomen verschwommen ist.

Eine Studie mit dem Titel "American Skullcap (Scutellaria lateriflora): a randomised, double-blind placebo-controlled crossover study of its effects on mood in healthy volunteers" untersuchte die Wirkung der Verabreichung von amerikanischem Helmkraut an einer Gruppe von leicht ängstlichen Freiwilligen.

43 Teilnehmer erhielten entweder dreimal täglich eine Dosis von je 350mg amerikanisches Helmkraut oder Placebos. Über einen Zeitraum von zwei Wochen zeigten die Ergebnisse der Helmkraut-Gruppe eine signifikante Verbesserung der Stimmungsstörungen der Teilnehmer.

ES KÖNNTE DAS RISIKO VON HERZKRANKHEITEN REDUZIEREN

Es Könnte Das Risiko Von Herzkrankheiten Reduzieren

Durch viele Studien, die mit Ratten durchgeführt wurden, zeigt die Forschung, dass Verbindungen, die in Helmkraut gefunden wurden, helfen können, das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren. Eine Artikel mit dem Titel "Baicalein protects isoproterenol induced myocardial ischemic injury in male Wistar rats by mitigating oxidative stress and inflammation" konzentrierte sich speziell auf die Verbindung Baicalein.

Während der Studie wurde den Tieren 14 Tage lang oral Baicalein verabreicht. Am 13. und 14. Tag wurde den Ratten Isoproterenol (ISO) injiziert, um eine Myokardverletzung zu induzieren. Es wurde festgestellt, dass die Baicalein-Vorbehandlung zu einem höheren Niveau von antioxidativen Verteidigungsenzymen führte. Nach Abschluss der Studie konnte von den Autoren somit das kardioprotektive Potential von Baicalein und damit auch von Helmkraut abgeleitet werden.

ES KÖNNTE DAS WACHSTUM VON KREBSZELLEN HEMMEN

Studien, die im International Journal of Molecular Medicine veröffentlicht wurden, haben gezeigt, dass Helmkraut-Extrakt in der Lage sein könnte, das Wachstum bestimmter Arten von Krebszellen zu verlangsamen und sogar zu stoppen.

Diese Studie bezieht sich auf die Verbindung Scutellarein, die aus amerikanischem Helmkraut extrahiert wurde. Es wurde festgestellt, dass das Extrakt die Proliferationsrate von humanen Fibrosarkom-Zellen durch den Prozess der Apoptose signifikant unterdrückt. Apoptose ist, einfach gesagt, der normale und kontrollierte Tod von Zellen bei lebenden Organismen. Die Autoren erklären: "Abschließend deuten unsere Daten darauf hin, dass Scutellarein die Fähigkeit hat, die Entwicklung von Fibrosarkom abzuschwächen und die Metastase von Krebszellen zu hemmen."

GEBRAUCH VON HELMKRAUT

Gebrauch Von Helmkraut

Wie viele andere pflanzliche Heilmittel, kann auch Helmkraut auf viele verschiedene Arten konsumiert werden. Dazu gehören Tinkturen, Tees, Kapseln und vieles mehr.

Um eine Tinktur herzustellen, füllst Du ein Gefäß bis zur Hälfte mit den getrockneten Helmkrautblättern und übergießt sie mit 100%igem Wodka, bis alle Blätter bedeckt sind. Lass die Mischung ca. 6 Wochen ziehen und schüttle das Gefäß während dieser Zeit täglich.

Versichere Dich, dass Dein Helmkraut aus einer zuverlässigen und vertrauenswürdigen Quelle stammt, da es so scheint, als würde der Markt seit neustem mit minderwertigen Produkten überschwemmt. Dazu gehören Sorten, die mit Gamander verunreinigt sind, eine Pflanzenart, die bekannt dafür ist, dass sie Leberprobleme verursacht.

Es ist zu beachten, dass Helmkraut mit bestimmten Medikamenten interagieren und gefährlich sein könnte, wenn es bei außergewöhnlichen gesundheitlichen Zuständen eingenommen wird. Sprich am besten immer mit Deinem Arzt, bevor Du neue Mittel in Betracht ziehst.

Die empfohlene Dosierung für amerikanisches Helmkraut liegt bei bis zu dreimal täglich 1 bis 2 Gramm getrocknetes Kraut. Beachte, dass Tinkturen in ihrer Stärke und Potenz stark variieren können, es werden dreimal täglich 2 bis 4ml der Tinktur vorgeschlagen. Erkundige Dich aber selbst auch nochmal ausführlich, bevor Du Helmkraut einnimmst.

Luke Sumpter

Geschrieben von: Luke Sumpter
Luke Sumpter ist ein im Vereinigten Königreich ansässiger Journalist, der auf Gesundheit, alternative Medizin, Kräuter und psychedelische Heilverfahren spezialisiert ist. Er hat bereits für "Reset.me", "Medical Daily" und "The Mind Unleashed" geschrieben und deckt dabei diese und noch weitere Bereiche ab.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte