Die Vorteile Der Verwendung Einer Bong

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabis Konsumieren

Die Vorteile Der Verwendung Einer Bong


Bongs sind legendäre Rauchgeräte, die schon seit Jahren für den angenehmeren und wirkungsvolleren Konsum von Cannabis verwendet werden. Es gibt sie in alle möglichen Formen und Farben, von der bescheidenen, einfachen bis hin zur pompös komplexen Ausführung.

WAS IST EINE BONG UND WIE MAN SIE BENUTZT

Von allen Konsumformen ist eine Bong auf jeden Fall die kultigste Art und Weise, high zu werden. Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen und Farben, von einfach bis bis ziemlich groß und kompliziert gestaltet. Das Angebot reicht dabei von Kunststoffrohren bis hin zu massiven Glasbongs mit Eiskammern und unglaublich aufwendiger Verarbeitung. Im Vergleich zu einem Joint oder Spliff ist eine Bong unter Umständen die gesündere Form des Konsums.

Bongs werden auch Wasserpfeifen genannt und haben in der Regel die Form eines Zylinders mit einer großen Kammer, die mit Wasser gefüllt ist. Der Kopf an der Außenseite der Bong befindet sich am Ende des Chillums, das im Wasser steckt. Das bedeutet, dass der Rauch erst einmal durch das Wasser muss, ehe Du ihn inhalierst. Man geht davon aus, dass der Rauch dadurch gekühlt und gereinigt wird. Außerdem wird der Zug dadurch angenehmer und das Blubbern erzeugt einen zusätzlichen therapeutischen und nostalgischen Klang.

ZAMNESIA MR. TWISTER

Zamnesia Mr. Twister ansehen

Um eine Bong zu verwenden, presst Du Deinen Mund gegen die Öffnung des Rohres, zündest den mit Cannabis gefüllten Kopf an und ziehst vorsichtig an, um die Bong mit Rauch zu füllen. Je nach Bong entfernt man dann den Kopf aus dem Chillum oder nimmt den Finger vom Kickloch, um den Rauch aus der Bong in die Lunge zu bekommen. Das ist alles. Ganz einfach.

Bongs sind eine Rauchmethode der ganz alten Schule und wurden unzählige Male angepasst, um auch in der modernen Cannabisszene einen Platz zu finden. Wir sind uns sicher, dass sie auch in Zukunft dort vertreten sein werden. Im Folgenden findest Du einige der größten Vorteile, die eine Bong beim Konsum von Cannabis zu bieten hat.

DIE VORTEILE EINER BONG

BONGS SIND EINFACH ZU BENUTZEN

BONGS SIND EINFACH ZU BENUTZEN

Einer der reizvollsten Aspekte beim Rauchen einer Bong ist die einfache Handhabung. Obwohl manche Bongs ein extravagantes oder elegantes Design haben, bleibt der simple Wirkmechanismus derselbe. Man muss einfach nur den Kopf anzünden und am Mundstück ziehen. Bongs sind in vielerlei Hinsicht wesentlich einfacher zu benutzen als Blunts, Spliffs und Joints zum Beispiel. Du musst dabei weder etwas zusammenbauen, noch benötigst Du dafür irgendwelche externen Geräte. Außer vielleicht ein Sieb, ein Feuerzeug und hochwertiges Ganja.

BONGS LASSEN SICH ANGENEHMER RAUCHEN

Ein weiterer Vorteil einer Bong ist das angenehme Raucherlebnis. Der Rauch aus der Bong wandert zunächst durch eine Kammer mit Wasser und manchmal sogar Eis. Dadurch wird der Rauch gekühlt und kratzt beim Inhalieren nicht so stark. Außerdem geht man davon aus, dass der Rauch durch das Wasser gefiltert wird und Substanzen entfernt werden, die den Zug kratziger und unangenehmer machen. Das angenehmste Raucherlebnis liefern auf jeden Fall Bongs aus Glas. Sie sind nicht nur viel ästhetischer, sie geben auch keine Rückstände an das Wasser und schließlich in Deine Lunge ab. Ein Risiko, dass bei Modellen aus Kunststoff nicht ausgeschlossen werden kann.

DURCH EINE BONG KANNST DU EINEN GRÖSSEREN ZUG NEHMEN

DURCH EINE BONG KANNST DU EINEN GRÖSSEREN ZUG NEHMEN

Durch große Züge tritt das High beim Rauchen einer Bong quasi sofort ein. Du kannst Dir das Ganze in etwa so vorstellen; wenn Du einen großen Bud zerkleinerst und daraus einen Joint drehst, dauert es gute 10–15 Minuten ihn zu rauchen und die Wirkung von THC in Deinem Blutkreislauf zu spüren. Alternativ dazu könnte dieselbe Menge Cannabis in den Kopf einer Bong gepackt, angezündet und mit einem einzigen, riesigen Zug von Deinem Körper aufgenommen werden. Für viele Hanffreunde ist eine Bong deshalb die bevorzugte Konsummethode. Das unmittelbar eintretende High bietet so etwas wie einen Ansturm und die meiste Zeit eine viel saubere und befriedigendere Wirkung.

Zumindest herkömmliche Bongs besitzen diese gewünschte Eigenschaft. Es gibt allerdings Modelle, mit denen man sogar noch größere und heftigere Köpfe rauchen kann. Bei Bongs mit einem Kickloch lässt sich der gesamte Rauch besser aus der Pfeife ziehen. Während man zieht und den Kopf anzündet, hält man das Loch mit einem Finger zu, sodass keine Luft in die Pfeife gelangen kann. Hat sich die Bong mit dichtem Rauch gefüllt, wird der Finger vom Loch entfernt, es entsteht ein Luftdurchzug und der Rauch darin gelangt effektiv in die Lunge.

ÄHNLICHE ARTIKEL
EHLE Glass: Mundgeblasene hochwertige Bongs seit 1988

Wenn Du ein echter Hanffreund bist, hast Du den Namen "EHLE" vermutlich schon gehört und aller Wahrscheinlichkeit nach zumindest eines...

BONGS SIND STRAPAZIERFÄHIG UND NACHHALTIG

Bongs werden nach einmal rauchen nicht entsorgt und bei richtiger Handhabung kannst Du jahrelang eine Freude an ihnen haben. Dieser Gedanke spricht vor allem Menschen an, die an unsere Umwelt denken und den wiederverwendbaren Charakter einer Bong in Betracht ziehen. Auf lange Sicht ist eine Bong außerdem viel kosteneffizienter. Ja, eine schöne Bong hat durchaus ihren Preis, aber dafür sparst Du Dir das Geld für jede Menge Blättchen, Blunt-Wraps und Papier für Filtertips.

Zudem sind Bongs wirklich langlebig. Modelle aus Acryl gehen trotz ihrer Anfälligkeit für undichte Stellen extrem schwer kaputt und können in einer Tasche überall mit hingenommen werden. Glasbongs sind ohne Frage empfindlicher und können unter Umständen brechen. Wenn Du allerdings gut darauf aufpasst, lässt sie Dich bestimmt nicht im Stich und wird Dich viele Jahre begleiten. Damit Du lange Zeit eine Freude daran hast, muss eine Bong regelmäßig gereinigt und pfleglich behandelt werden. Mit extra dafür gedachten Produkten wie Bürsten und Reinigungsmitteln lässt sich das allerdings ganz leicht in die Tat umsetzen.

BONGS SIND WUNDERSCHÖN ANZUSEHEN

BONGS SIND WUNDERSCHÖN ANZUSEHEN

Wenn eine Bong nicht gerade auf den Akt des Rauchens vorbereitet wird und als Transportmittel für THC dient, kann man sie genauso gut für Deko-Zwecke nutzen. Zugegeben, kleine Kunststoffbongs sind vielleicht nicht besonders dekorativ, aber eine große Glasbong ist in der Regel eine wahre Augenweide. Viele Konsumenten haben für ihre Bong einen extra Platz, wenn sie nicht im Einsatz ist und stellen das Schmuckstück in einer Vitrine, einem Schrank oder auf dem Kaminsims zur Schau. Hochwertige Bongs der Extraklasse sind funktionelle und interaktive Kunstwerke. Einige davon werden für tausende Dollar an Sammler oder Liebhaber verkauft und man kann durchaus sagen, dass manche von ihnen niemals geraucht, sondern lediglich bewundert werden.

AUFGEMOTZTE BONGS UND IHRE VORTEILE

AUFGEMOTZTE BONGS UND IHRE VORTEILE

Genau wie bei Autos gibt es auch für Bongs jede Menge Zubehör und viele verschiedene Anbauteile, mit denen sich ihr Zweck und die Leistung verbessern lassen. Eines dieser Anbauteile ist ein Perkolator, wie man ihn bei der gläsernen Glasbong für Kräuter und Öle von Black Leaf findet. Auf dem Markt gibt es eine Reihe verschiedener Perkolatoren, die alle in etwa nach demselben Schema funktionieren. Im Grunde handelt es sich dabei um nichts anderes als eine Filterkammer. Sie kühlen die Temperatur des Rauchs signifikant herunter, um einen viel kühleren und sanfteren Zug zu erzeugen. Außerdem teilen sie den Rauch in kleinere Partikel auf und man nimmt an, dass dadurch einige der krebserregenden Stoffe herausgefiltert werden.

Ein weiteres Beispiel für modifizierte und aufgemotzte Bongs sind Pfeifen mit mehreren Kammern, wie die Acrylbong Double Dose. Bongs mit mehreren Kammern kühlen den Rauch noch besser und ermöglichen dadurch ein angenehmeres Raucherlebnis.

ACRYLIC BONG CANON

Plexiglas Bong Kanone ansehen

Eine weitere beliebte Modifikation ist eine Eiskammer, wie bei der Heanyweight Eisbong aus Glas. Wie man erahnen kann, kann man dort Eiswürfel einfüllen, die der Rauch auf seiner Reise in Deine Lunge passiert. Der Rauch wird dadurch extrem schnell gekühlt.

Dann gibt es noch praktische Aschefänger. Sie sorgen für einen angenehmeren Rauch und vereinfachen den Reinigungsvorgang enorm. Ein Aschefänger ist eine Art Wasserpfeife im Miniaturformat, die auf das Chillum gesteckt wird. Außerdem sorgen sie dafür, dass sich keine Asche oder Harz in Deiner Bong festsetzen kann.

Luke Sumpter

Geschrieben von: Luke Sumpter
Luke Sumpter ist ein im Vereinigten Königreich ansässiger Journalist, der auf Gesundheit, alternative Medizin, Kräuter und psychedelische Heilverfahren spezialisiert ist. Er hat bereits für "Reset.me", "Medical Daily" und "The Mind Unleashed" geschrieben und deckt dabei diese und noch weitere Bereiche ab.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte