Blog
Filtert Bongwasser THC Heraus?
3 min

Filtert Bongwasser THC Heraus?

3 min
Headshop Produkte

Viele Hanffreunde wachen schweißgebadet auf und fragen sich, ob ihr Gras durch das Bongwasser an THC einbüßt. Sie greifen zur Bong, um die Quelle der Angst zu finden, und fragen sich, ob ihr Rauchgerät gegen sie arbeitet. Wir klären, warum diese Angst unbegründet ist, wie Du herausfindest, wie viel THC verloren geht und wie man gut schläft!

Bongwasser ist toll. Eigentlich ist es auch ziemlich eklig, aber was würden wir ohne machen? Viele Kehlen werden durch seine kühlenden und filternden Eigenschaften gerettet. Aber was filtert es heraus? Zieht es auch wertvolles THC aus Deinen Zügen? Die Antwort ist kompliziert.

Im Folgenden gehen wir im Detail darauf ein, was genau passiert, wenn THC in Gasform mit Wasser in Berührung kommt und ob dies letztendlich die Potenz Deines Zuges reduziert. Wir versorgen Dich sogar mit den notwendigen Informationen, wie Du es selbst herauszufinden kannst.

Welchen Zweck hat Wasser in einer Bong?

Welchen Zweck hat Wasser in einer Bong?

Wasser in der Bong sorgt für einen sauberen und sanfteren Rauch. Dies geschieht auf zweierlei Weise. In erster Linie wird die Temperatur des Rauches durch das kühle Wasser deutlich gesenkt. Daher ist er beim Inhalieren weniger aggressiv. Das Wasser filtert zudem lösliche Verbindungen im Rauch (wie sich herausstellt, auch unlösliche). Dadurch wird der Rauch im Wesentlichen gefiltert, was wiederum für einen saubereren Zug sorgt.

Bongwasser filtert auch größere Partikel, wie Asche und Pflanzenmaterial. Diese Partikel sind besonders reizend für Rachen und Lunge, da sie groß und sehr heiß sind. Indem sie entfernt werden, tust Du Dir selbst einen Gefallen.

Es scheint so, als könne Bongwasser auch einige unerwünschte Giftstoffe aus dem Rauch entfernen, wenn auch nicht in großen Mengen. Das genügt sicherlich nicht, um es als gesünder als irgendeine andere Methode zum Inhalieren von Rauch zu bezeichnen. Wie immer gilt: Solltest Du Dir Sorgen um die Auswirkungen des Rauches machen, suche Dir eine andere Konsummethode!

Die Wasserfiltration sollte als Mittel zur Verbesserung der Qualität Deines Raucherlebnisses verwendet werden, und dabei ist sie sehr effektiv. Du solltest Dir aber nichts vormachen, wenn Du denkst, dass Du die schlechten Nebenwirkungen des Rauchens vermeidest.

Verwandter Artikel

Was Ist Eine Eisbong?

Filtert Bongwasser THC heraus?

Filtert Bongwasser THC

Technisch gesehen, ja. Praktisch gesehen, nein. Wasser fängt zwar eine kleine Menge unlösliches THC ab, die Menge ist jedoch so vernachlässigbar, dass das High dadurch nicht beeinträchtigt wird. Darüber hinaus ist es immer noch eine viel effizientere Art, Gras zu rauchen als in Form eines Spliffs oder Joints, wo beim Verbrennen viel mehr verloren geht.

Alle, die sich für diesen Vorgang interessieren, finden unten mehr Details. Es folgt einfach eine Erklärung der grundlegenden Antwort. Wir beschreiben die Prozesse detailliert, die notwendig sind, um herauszufinden, wie viel THC bei jedem Deiner Züge verloren geht – vorausgesetzt, Du kennst ein paar einfache Details über Dein Rauchgerät und Deine Buds.

Für den Fall, dass Du das nicht herausfinden willst, lautet die kurze Antwort: nicht viel!

So findest Du heraus, wie viel THC Wasser herausfiltert

wie viel THC Wasser herausfiltert

Wir müssen ein paar Variablen berücksichtigen, um herauszufinden, wie viel THC in unserem Bongwasser verloren geht. Die Erste ist der THC-Gehalt Deiner Buds selbst. Beträgt dieser beispielsweise 10%, entspricht das 100mg THC pro Gramm Gras. Das ist ziemlich simple Mathematik.

Die Zweite ist, wie viel Gras wir in den Kopf geben. Die Prozentsätze bleiben gleich, also berechne einfach 10% (oder was auch immer die Potenz ist) des Gewichts.

Man muss auch wissen, wie viele Milliliter Wasser sich in der Kammer der Bong befinden. Das ist wichtig, da ein Liter Wasser nur eine bestimmte Menge THC lösen kann.

Temperatur und Luftdruck innerhalb der Bong sind ebenfalls von Bedeutung. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Du diese selbst messen kannst. Der Einfachheit halber kann man mit 100°C und 80% des normalen Atmosphärendrucks der Erde (bzw. 0,8 atm) rechnen.

Wie viel THC enthält ein herkömmlicher Bongkopf?

Nehmen wir an, Du liebst es, high zu werden und stopfst den Kopf Deiner Bong mit einer Sorte mit 30% THC. Nehmen wir der Einfachheit halber auch an, Du bist eine echte Legende und rauchst pro Kopf ein Gramm dieser Sorte. Der Zug enthält also 300mg THC.

Wie viel THC kann Wasser speichern?

Wie viel THC kann Wasser speichern?

Es scheint, als habe THC eine maximale Wasserlöslichkeit[1] von etwa 2,8mg pro Liter (Wasser) – bei einer Temperatur von 23°C. Wenn Du 500ml Wasser in Deiner Bong hättest, würde darin 1,4mg THC gespeichert werden. Das bedeutet, Du würdest 298,6mg THC inhalieren.

Oder nicht? Wie viele andere Verbindungen wird THC mit steigender Temperatur weniger löslich. Während diese Zahlen für eine Temperatur von 23°C gelten, hat ein Zug an der Bong wahrscheinlich 100°C und somit eine deutlich geringere Löslichkeit.

Bei 23°C liegt THC in einer festen, kristallinen Form vor. Bei 100°C wird es gasförmig. Gas ist weniger löslich als Feststoffe. Das Henry-Gesetz[2] besagt, dass mit steigender Temperatur in Gas die Löslichkeit abnimmt.

Es kommt noch besser. Während wir inhalieren, verringern wir den atmosphärischen Druck in der Bongkammer. Sagen wir, er fällt auf etwa 80% des normalen atmosphärischen Drucks. Das kommt uns zugute. Aufgrund des niedrigeren Drucks und dem Drang des Universums nach Gleichgewicht wird mehr Gas aus dem Wasser entweichen, um zu vermeiden, dass ein Vakuum in der Kammer entsteht. Die Folge: Es wird noch weniger THC im Wasser eingeschlossen.

Verwandter Artikel

Wie Du Deine Schmutzige Bong Oder Pfeife Gründlich Reinigst

Was bedeuten diese Zahlen?

Was bedeuten diese Zahlen?

Man kann wohl ziemlich sicher sagen, dass weniger als 1% THC im Wasser Deiner Bong verloren geht – sogar noch weniger, wenn man bedenkt, dass die meisten Bongs ein geringeres Fassungsvermögen als 1L haben. Mit anderen Worten erhältst Du in unserem Beispiel über 299mg Deines geliebten THCs.

Zusammengefasst ist es unwahrscheinlich, dass es Dein High beeinflusst. Wenn Du Dir die Alternative ansiehst – eine Bong ohne Wasser zu rauchen – wirst Du wahrscheinlich zum Schluss kommen, dass dieses kleine Opfer es wert ist!

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren
Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

Externe Quellen:
  1. Physicochemical Properties, Solubility, and Protein Binding of Δ9 -Tetrahydrocannabinol - https://jpharmsci.org
  2. Henry's law - Wikipedia - https://en.wikipedia.org

Read more about
Headshop Produkte
Suche in Kategorien
oder
Suche