Popcorn Buds: Worum Es Sich Dabei Handelt Und Wie Man Sie Vermeidet

Veröffentlicht :
Kategorien : AnleitungenBlogCannabisHanfanbau
Zuletzt bearbeitet :

Popcorn Buds: Worum Es Sich Dabei Handelt Und Wie Man Sie Vermeidet


Das Problem an Popcorn Buds ist, dass man sehr schnell mit zu viel zweitklassigem Gras mit kleinen Buds im Vorrat endet. Selbst wenn der Anbauer nicht wirklich etwas falsch gemacht hat. Wir haben die heißen Tipps für eine dicke, fette Ernte dichtester Colas.

WAS SIND POPCORN CANNABIS BUDS?

Popcorn Buds sind diese winzigen, luftigen Blüten, die sich irgendwie nicht richtig zu prallen, erstklassigen Nuggets entwickeln. Normalerweise beschränken sich die Popcorn Buds auf die unteren Blütenstände der Cannabispflanze.

Obwohl die Qualität Deines Marihuanas zwischen den fetten, preisträchtigen Colas und den Popcorn Buds der niedrigeren Zweige ziemlich konsistent sein wird, ist der optische Unterschied offensichtlich.

Im Allgemeinen sind Popcorn Buds Gras zweiter Klasse. Entweder sind sie etwas zu klein, mit zu vielen Blättern versehen, zu luftig oder im schlimmsten Fall flausches Gras. Ganja-Anbauer im Freien und Cannabisanbauer im Innenbereich gleichermaßen sind gut beraten, Maßnahmen zur Vermeidung von Popcorn Buds zu ergreifen.

Popcorn Buds eignen sich ideal für eine kleinere BHO-Extraktion oder um ein paar Gramm Harz zu pressen, aber daraus wird bestenfalls suboptimales Sinsemilla.

Für größere Mengen Haschöl oder irgendwelche anderen klebrigen Konzentrate wie Wax oder Shatter, ist es am besten, die saftigen Nuggets und Colas abzuschneiden, wenn man die maximale Menge an Harz extrahieren möchte.

Der gewissenhafte Cannabisanbauer kann eine Vielzahl einfacher Techniken zum Stutzen oder Training der Pflanzen anwenden, um höhere Erträge an erstklassigem Gras zu erreichen.

Lass uns zunächst einen Blick darauf werfen, wie man die Cannabis Buds am besten mit Licht versorgt und dann sehen wir uns ein paar der praktischsten Methoden an, wie man dafür sorgt, dass nur fette Colas geerntet werden.

Popcorn Buds

WAS VERURSACHT POPCORN CANNABIS BUDS?

Stressfaktor Nummer eins, der Popcorn Buds verursacht, ist extreme Hitze, die bewirkt, dass die Blüten sich eher nur lose und flaumig bilden, anstatt sich dicht zu entwickeln. Temperaturen, die 28°C übersteigen, machen Deinen Stoff von oben bis unten zu Abfallstoff.

Verhindere, dass so etwas geschieht! Im Zuchtraum solltest Du Vorkehrungen zur Umweltkontrolle treffen und die Distanz der Beleuchtung zum Blätterdach im Auge behalten.

Wenn es im Freien zu warm wird, musst Du Massnahmen ergreifen. Wenn es darum geht, die Pflanzen vor Hitzestress zu schützen, kann das Aufstellen eines Schirms oder von anderen Vorrichtungen den Unterschied machen.

Ein weiterer häufiger Grund für Popcorn Buds ist Überbevölkerung und zu viel Schatten auf den Blütenständen. Dies kann passieren, wenn der SOG zu viele Pflanzen aufweist, aber auch bei Pflanzen mit ausreichend Platz, die genetisch dazu veranlagt sind, übergroße Fächerblätter zu entwickeln. In beiden Fällen ist Abhilfe schaffendes Beschneiden vonnöten, um erstklassige, maximale Erträge zu erzielen.

Manchmal ist es notwendig, monströse, Licht blockierende Fächerblätter zu entfernen, um Popcorn Buds vorzubeugen.

TIPPS, UM POPCORN BUDS ZU VERMEIDEN UND STATTDESSEN COLAS ZU ENTWICKELN

Die beste Methode zur Eliminierung von Popcorn Buds ist es, die Cannabispflanze in die Form eines "Lollis" zu bringen. Bei dieser Technik geht es schlicht darum, in Woche 2 oder 3 der Blütephase alle unteren Blütenstände von den Zweigen zu entfernen und nur die oben wachsenden Knospen zu belassen, so dass sie sich zu üppigen Nuggets entwickeln können.

Die vielleicht ultimative Training-Technik, die nicht nur Popcorn Buds aus der Ernte eliminiert, sondern die Erträge sogar drastisch steigert, ist die ScrOG-Methode.

Die ScrOG- oder "Screen Of Green"-Methode lässt sich heutzutage leicht anwenden, da maßgeschneiderte ScrOG-Netze für das Zuchtzelt mittlerweile vielerorts erhältlich sind.

Für eine Pflanze voller üppiger Colas wird ein ScrOG-Netz horizontal über die Anbaufläche gespannt und die Pflanzen werden im Grunde während der vegetativen Phase durch die Löcher im Netz gebogen und verflochten, bis sie gefüllt sind.

Wenn die Blütephase durch den Wechsel in den 12/12-Lichtzyklus eingeleitet wird, wird in den ersten paar Wochen noch mehr Biegen und Verflechten notwendig sein. Dies wird normalerweise mit der "Lolli"-Technik kombiniert, so dass die ganze Energie der Pflanze auf die Entwicklung von Blüten über dem Netz aufgewendet wird.

Die ScrOG- und "Lolli"-Methode gehen Hand in Hand und begünstigen eine teuflisch gute, ergiebige Ernte erstklassiger Qualität.

Popcorn Buds eignen sich gut zur Herstellung von Hasch, Konzentraten oder um einen schnellen Joint zu drehen, aber es ist stets besser, Optionen zu haben. Zieh Colas hoch und Du hast später immer noch die Möglichkeit, sie für Extrakte zu zerkleinern oder einfach diese großen Buds zu genießen - Du hast die Wahl.

Popcorn buds vs Stattdessen Colas

 

         
  Top Shelf Grower  

Geschrieben von: Top Shelf Grower
Der ursprünglich aus Dublin in Irland stammende Veteran der Cannabiszucht amüsiert sich zur Zeit in Südspanien. Er widmet sich zu 100% den Top-Shelf Berichterstattungen, bis er entweder gefangen oder getötet wird.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte