Blog
Wie Man Cannabis Im Innenebreich Anbaut
4 min

Die 7 wichtigsten Beleuchtungsfaktoren für den Cannabisanbau

4 min
Growing Seedshop

Cannabis im Growzelt anzubauen gibt Dir Kontrolle über die Umwelt. Die Notwendigkeit von genauer Beleuchtung wird über Deine Ernte entscheiden, also wird sie Dir auch mehr Verantwortung auferlegen. Hier sind 7 Beleuchtungsfaktoren, auf die Du beim Cannabisanbau achten solltest.

Es gibt viele Vorteile des Indoor-Anbaus von Cannabis. Allem voran gedeihen Pflanzen unter einem sehr reglementierten Beleuchtungsplan üblicherweise am besten. Die Kontrolle über Deine Beleuchtungsquelle erlaubt Dir im Wesentlichen, Deine eigene Herangehensweise zu wählen. Du kannst zudem die Pflanzen so anordnen, dass die Lichtverteilung effizienter wird. Darüber hinaus kannst Du bei einer Indoor-Anbauoperation Wärme und Luftfeuchtigkeit kontrollieren. Außerdem sind die Pflanzen sicher vor Risiken, die in der freien Natur lauern, wie Schädlinge, Regen, Stürme und Diebstahl und Du musst Dich nicht um die Verstecken Deiner Pflanzen vor neugierigen Nachbarn oder Behörden sorgen. Wenn Du Weed in der Growbox anbaust, sind großartige Resultate erzielbar.

Was die Indoor-Beleuchtung angeht, gibt es allerdings viele Fehler, die Neulinge machen. Hier sind 7 wichtige, zu beachtende Faktoren für Deinen Beleuchtungsaufbau.

UNTERSCHIEDLICHE LAMPENARTEN FÜR DEN INDOOR-ANBAU VON CANNABIS

Unterschiedliche Lampenarten

Viele Industrien arrangieren sich damit, dass standardisierte Beleuchtung anhaltende, unbeabsichtigte nachteilige Konsequenzen hat. Von der Filmindustrie bis zur Wissenschaftswelt waren Beleuchtungsquellen traditionell Gasentladungslampen (HID). Diese Lampen heizen sich sehr schnell und intensiv auf, sogar bis zu dem Punkt der Gefährdung des Arbeitsumfelds. Solche Lampen können auch Deine Cannabispflanzung gefährden, indem sie sie verbrennen, wenn sie zu nah herankommen. Du versuchst, eine präzise Temperaturkontrolle zu erreichen, die Wärme von den Lampen hilft aber nicht und ist letztendlich verschwendete Energie. Dadurch beginnt insbesondere die Cannabisindustrie zu realisieren, dass dieser Mangel an Energieeffizienz eine inakzeptable Umweltauswirkung hat. Es gibt jetzt mehr verfügbare Optionen für Beleuchtung mit niedriger Wärme, wie zum Beispiel LEDs.

DIE STROMANFORDERUNGEN DEINER ANBAULAMPEN

Die Stromanforderungen Deiner Anbaulampen

Sobald Du Deine Lampen eingerichtet hast, musst Du dafür sorgen, dass es eine verlässliche Stromversorgung gibt. Sie muss für den Stromverbrauch Deiner Lampen geeignet sein. Lampen mit höherem Stromverbrauch werden eine stärkere Leistung liefern. Dies kann jedoch schwer zu beurteilen sein, da Lampen unterschiedlicher Hersteller auch unterschiedliche Leistungen haben werden. Als grobe Richtlinie könnten wir hinsichtlich des Lichts, das auf die Pflanze trifft, schätzen, dass während der vegetativen Phase ein Minimum von etwa 15.000–30.000 Lumen/m² erforderlich ist. Während der Blütephase sind 30.000–50.000 Lumen/m² ein grober, zu befolgender Wert.

INTENSITÄT DER ABAULAMPE

Intensität Der Abaulampe

Die Intensität der Lampe an sich wird Deinen Ertrag steigern. Vorausgesetzt, dass die für Deine Pflanzen verfügbare Lichtmenge optimal ist. Dies erfordert eine gleichmäßige Verteilung des Lichts, ebenso wie einen angemessenen Abstand zu den Pflanzen. Die oben genannten Kalkulationen setzen einen Abstand von 7–10cm zu der Pflanze voraus.

Es ist möglich, die Verteilung von Lumen zu berechnen und somit herauszufinden, wie ihre Reichweite für die besten Resultate sein muss. Das Abstandsgesetz sagt aus, dass sich die Intensität von Licht im umgekehrten Verhältnis zum Quadrat des relativen Abstandes verändert. Mit anderen Worten: Je weiter das Licht reicht, desto weniger intensiv wird es sein. Bedenke dies das nächste Mal, wenn Du die Wärme der fernen Sonne auf Deinem Gesicht spürst. Wir raten dazu ein paar schwache Leuchtmittel zu verwenden, anstatt zu viel Intensität von einem starken Leuchtmittel zu riskieren. So hast Du mehrere Lichtquellen für Deine Pflanze zur Verfügung, die einfacher für eine optimale Lichttiefenwirkung eingestellt werden können.

ABSTAND UND POSITION DER LAMPEN ZU CANNABISPFLANZEN

Abstand Und Position Der Lampen

Wenn Du Deinen Anbauaufbau zusammenstellst, werden der Abstand und die Platzierung der Lampen eine besonders wichtige Überlegung darstellen. Manche Grower bevorzugen es, ihre Pflanzen in gestaffelten Reihen um eine zentrale Lichtquelle anzuordnen. Andere haben vertikale Türme um eine zentrale Lichtquelle konstruiert. Idealerweise gibt Dir Beleuchtung von oben die beste Option für die Ausleuchtung einer Pflanze. Du willst sie nicht zu nah an der Pflanze haben und Verbrennungen riskieren. Du willst die Lampen aber auch nicht so weit weg positionieren, dass die Pflanzen nicht ihr volles Potential erreichen.

Den idealen Punkt zu finden wird von der Berechnung der Intensität der Lampe abhängen. Dafür musst Du für genauere Spezifikationen eventuell den Hersteller kontaktieren. LEDs können zum Beispiel schwer einzuschätzen sein. Als ungefähre Angabe sollten LED-Leuchtmittel mit 1W mindestens 30cm von der Pflanze weg sein, 3W- oder 5W-Leuchtmittel sollten 45cm entfernt sein, starke Leuchtmittel von 300W oder mehr müssen 75cm Abstand halten. Dies ist jedoch nur eine ungefähre Richtlinie. Nochmal, befrage den Hersteller, wenn Du irgendwelche Bedenken hast.

ANORDNUNG VON CANNABISPFLANZEN

Anordnung Von Cannabispflanzen

Wenn Du mehrere Pflanzen anbaust, wirst Du den Raum effizient nutzen müssen. Nochmals, es geht nur um Balance. Wenn Du Deine Cannabispflanzen zu eng aneinander stellst, schränkst Du den Luftstrom ein und riskierst somit Schimmel und andere Krankheiten. Außerdem wird durch dieses gedrängte Stehen die Lichteinwirkung deutlich reduziert, die jede Pflanze erhält. Die Pflanzen sollten sich generell nicht berühren oder gezwungen sein um Platz zu wetteifern, außer Du baust in einem Sea-of-Green-Aufbau (SOG) an. Dies wird in uneinheitlichen Ergebnissen und darüber hinaus zu weniger knallenden Knospen gipfeln.

Wenn Du kannst, solltest Du gewährleisten, dass das Licht von oben nach unten, genauso wie von den Seiten auf die Pflanze trifft. Somit wird der gesamte Umfang der Pflanze adäquatem Licht ausgesetzt. Dies ermöglicht eine bessere Aussicht auf optimale Lichttiefenwirkung. Wenn Deine Pflanzen aufeinander zuwachsen und sich berühren, musst Du sie nach Bedarf zurückschneiden und anbinden. Dein Ertrag könnte mit wenigen größeren Pflanzen sogar noch erfolgreicher sein.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Wie Viele Cannabispflanzen Können Pro Quadratmeter Angebaut Werden?

Die effiziente Nutzung eines Anbauraums bedeutet, dass mehr Blüten im Glas landen. Bei Zamnesia findest Du eine Reihe von effektiven...

BELEUCHTUNGSZEIT FÜR DIE CANNABISANBAUOPERATION

Beleuchtungszeit

Wenn Dein Beleuchtungsaufbau endlich eingerichtet ist, kommt jetzt der Zeitpunkt, die entscheidende Kompetenz des Indoor-Anbaus zu erlernen. Lichtzyklen beschreiben die Stunden der Lichteinwirkung sowie der Dunkelheit, die Deine Pflanzen während eines Zeitraums von 24 Stunden erhalten. Dies kann ein aufwendiger Aspekt des Cannabisanbaus sein und ein konsequentes Ein- und Ausschalten der Lampen zu regelmäßigen Zeiten erfordern. Dieser Prozess kann allerdings mit den richtigen Geräten und ein bisschen Mehraufwand automatisiert werden.

Während der Sämlingsphase lassen Erzeuger die Lampen typischerweise für 16–24 Stunden am Tag an. Die Lichter 24/7 anzulassen wird während der Klonphase manchmal sogar ausgiebig gemacht, obwohl 0–6 Stunden Dunkelheit empfohlen werden. Während die Pflanze wächst, gibt es weniger Anpassungsspielraum, da 18 Stunden Licht und 6 Stunden Dunkelheit für die vegetative Phase gebraucht werden. Während der Blütephase ist für die besten Resultate ein durchgehender Lichtzyklus von 12/12 empfehlenswert. Stelle sicher, dass der Raum fest verschlossen ist, damit während der Dunkelheit kein Licht hineinkommt. Dies ist die entscheidende Phase, in der Du die Pflanze des Lichts "beraubst", um eine robustere Blüte anzuregen, wenn die Lampen wieder angehen. Selbstverständlich gelten diese Lichtzyklen wirklich nur für photoperiodisches Cannabis, denn autoflowering Pflanzen sind für Blüte und Wachstum nicht auf spezifische Lichtzyklen angewiesen.

NUTZE BEIM ANBAU VON CANNABIS DAS LICHTSPEKTRUM ZU DEINEM VORTEIL

Nutze Beim Anbau Von Cannabis Das Lichtspektrum Zu Deinem Vorteil

Es gibt ein weiteres zu bedenkendes Problem, das bei der Beleuchtung oft übersehen wird. Lampen können in Bezug auf ihre Farbtemperatur stark variieren. Das heißt, dass Lampen tatsächlich sehr spezifische Abschnitte des Lichtspektrums abdecken können, wovon nur ein kleiner Anteil für das menschliche Auge sichtbar ist. Innerhalb des sichtbaren Lichtspektrums erkennen wir, dass blaue Farben kürzere Wellenlängen oder höhere Frequenzen haben. Farben, die näher am roten Ende des sichtbaren Lichtspektrums sind, haben eine längere Wellenlänge, was eine niedrigere Frequenz bedeutet. Verschiebungen in der Frequenz von Lichtwellen können so viel an einer Pflanze verändern. Wissenschaftler haben sogar mit dem Anbau von Erdbeeren experimentiert und herausgefunden, dass sie die Farbe verändern können, wenn die Farbe ihrer Beleuchtung verändert wurde.

Wenn Du willst, dass das vegetative Wachstum weiterhin die natürliche Blüte verzögert, dann werden blaue Lampen dabei helfen. Am anderen Ende des Spektrums werden rote Lampen die Fortpflanzung durch Blütenbildung und stabilere Pflanzen begünstigen. Falls es möglich ist, lohnt es sich, die Farbtemperatur Deiner Lampen anzupassen. Es könnte dieser zusätzliche Kniff in den heiklen Entwicklungsphasen Deiner Cannabispflanzen sein, der zu einer perfekten Ernte führt.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Wie Man Vor Der Cannabisernte Die Trichomproduktion Ankurbelt

Trichome sind winzige, kostbare Drüsen auf den Buds, die den Großteil der Cannabinoide und Terpene der Pflanze enthalten.

Val Watts

Geschrieben von: Val Watts
Val Watt ist nicht talentiert genug, um Reggie Watts und nicht zen genug um Alan Watts zu sein. Aber er tut, was er kann und schreibt über Cannabis und das vom Emerald Island aus. Er hofft, dass Gras überall akzeptiert wird, also reist er gerne in die Länder, in denen das der Fall ist.

Über Unsere Autoren

Read more about
Growing Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche