CBD 'Sehr Vielversprechend' Bei Der Behandlung Epileptischer Kinder

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCBDMedizinisches CannabisWissenschaft

CBD 'Sehr Vielversprechend' Bei Der Behandlung Epileptischer Kinder

Das Potenzial von CBD wächst weiter, denn klinische Studien mit diesem populären Cannabisextrakt fördern weitere positive Ergebnisse zutage.

Seit gut ein paar Jahren wird CBD, eines der nicht-psychoaktiven Cannabinoide in Cannabis, als potentiell revolutionäre Art und Weise für die Behandlung von Epilepsie propagiert. Man braucht sich nur die Geschichte von Charlotte Figi anzusehen, der CBD ein neues Leben gegeben hat, um zu verstehen, dass es eine ziemlich große Sache ist. Eltern mit stark epileptischen Kindern strömten in Scharen in die Staaten der USA, wo CBD legalisiert wurde, in der Hoffnung, ihren Kindern zu helfen. Die Wissenschaft hat auch Schritt gehalten, bei der Arbeit zu entdecken, wie CBD arbeitet, um zu helfen Symptome der Epilepsie zu reduzieren, sowie bei der genaueren Erkundung wie effektiv und sicher es ist. Die bisherigen Resultate sind positiv und bleiben es auch weiterhin, denn neue klinische Studien kommen zu dem Schluss, dass eine Behandlung auf CBD-Basis "vielversprechend" für die Behandlung von Kindern ist.

Die Studie, die vor kurzem in der Zeitschrift Seizure veröffentlicht wurde, folgte 74 Teilnehmern über mehr als drei Monate, wobei analysiert wurde welche Auswirkungen CBD hatte. Bei jedem Teilnehmer war hartnäckige Epilepsie diagnostiziert worden und sie waren resistent gegen die herkömmlichen Behandlungsformen. Es wurde festgestellt, dass mit einem standardisierten CBD-Extrakt, mit einem CBD:THC Verhältnis von 20:1, 89% der Teilnehmer eine signifikante Reduktion der Anfallhäufigkeit erfuhren, sowie von Verbesserungen in der Wachsamkeit, Motorik, Schlaf, Sprache und Kommunikation profitierten.

Es wurde festgestellt, dass "die Ergebnisse dieser multizentrischen Studie über die Behandlung von schwer behandelbarer Epilepsie mit CBD bei einer Population von Kindern und Jugendlichen CBD vielversprechend sind. Weitere prospektive, gut gestaltete klinische Studien mit CBD-reichem medizinischen Cannabis sind gerechtfertigt.

WAS BEDEUTET DAS

Dies ist nicht die erste retrospektive klinische Studie, die untersucht wie sich CBD auf Betroffene auswirkt, die es verwenden. Es gab durchaus ein paar andere, die alle zu ähnlich positiven Ergebnissen kamen. Was das alles bedeutet, ist, dass es hilft einen Fall zu schaffen, der nach weiteren Aktionen verlangt, sowie die Entscheidung der Eltern bestätigt, die sich bereits dazu entschieden haben diese sichere und nicht-psychoaktive Substanz zu verwenden, um zu versuchen ihren Kindern zu helfen. Diese jüngsten Forschungsergebnisse legen nahe, dass viel gründlichere klinische Studien gerechtfertigt sind. CBD Extrakte werden in der EU als Nahrungsergänzungsmittel und nicht als illegal eingestuft - solange sie nur unbedeutende Mengen an THC enthalten. Wenn es weiterhin zu erfolgreichen Ergebnissen kommt, kann es nicht mehr lange dauern, bis wir sehen, dass CBD Extrakte eine viel wichtigere Rolle in der Gesellschaft einnehmen. Vorwärts und aufwärts, wie es scheint!

Mehr über CBD erfährst Du auf unserer Seite mit Informationen über CBD.

 

         
  Josh  

Geschrieben von: Josh
Autor, Psychonaut und Cannabis-Liebhaber, Josh ist Zamnesias betriebsinterner Experte. Er verbringt seine Tage draußen in der Natur, wobei er in die verborgenen Tiefen aller Dinge eintaucht, die psychoaktiver Natur sind.

 
 
      Über Unsere Autoren