Top 5 Der Aphrodisiaka Aus Dem Regenwald

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogKräuter und Samen

Top 5 Der Aphrodisiaka Aus Dem Regenwald

atürliche Aphrodisiaka werden seit Tausenden von Jahren auf der ganzen Welt genutzt, um zu helfen, bei Männern und Frauen das Feuer der Liebe zu entfachen. Informier Dich hier über unsere Top 5 der Aphrodisiaka aus dem Regenwald des Amazonas.

atürliche Aphrodisiaka werden seit Tausenden von Jahren auf der ganzen Welt genutzt, um zu helfen, bei Männern und Frauen das Feuer der Liebe zu entfachen. Informier Dich hier über unsere Top 5 der Aphrodisiaka aus dem Regenwald des Amazonas.

Aphrodisiaka sind Lebensmittel und Kräuter, die auf natürliche Weise unser Verlangen steigern und das sinnliche Vergnügen verbessern. Denn hin und wieder und verständlicherweise, kann etwas zusätzliche Arbeit von Nöten sein, um das Feuer der Leidenschaft zu entzünden - oder um sie in neue Höhen zu treiben.

Viele natürliche aphrodisierende Kräuter entfalten ihre Wirkung in vollen Zügen, wenn Du bereits etwas erregt bist. Nur wenige Kräuter verwandeln einen kalten Fisch in einen leidenschaftlichen Romeo oder Julia. Viel eher können sie den Akt unterstützen und dem Erlebnis eine neue Dimension verleihen.

Hier sind unsere Top 5 der Aphrodisiaka aus dem Regenwald:

Catuaba

CatuabaCatuaba ist ein Wort, das bei den Guarani "was dem Indianer Kraft gibt" bedeutet. Es ist ein kleiner Baum, der wild wachsend im Regenwald des Amazonas gefunden werden kann. Von dem Baum werden sowohl seine eßbaren Früchte, als auch seine stimulierende Rinde geerntet, aus der ein belebendes Gebräu hergestellt wird. In der traditionellen brasilianischen Kräutermedizin wird Catuaba als ein Stimulans des zentralen Nervensystems angesehen, das auch Eigenschaften eines Aphrodisiakums hat. Es ist wahrscheinlich das berühmteste Aphrodisiakum aus Brasilien und wird wegen der Kraft, die es hat, von den Einheimischen hoch geschätzt.

Muira Puama

Muira PuamaAuch als "Potenz Holz" bekannt, ist Muira Puama ein weiteres potentes Aphrodisiakum, das aus dem Amazonas Regenwald stammt. Es ist ein starker Baum, der bis zu 5m Höhe heranwächst und kleine weiße Blüten hervorbringt, die einen Duft haben, der an den süßen Duft von Jasmin erinnert. Die Rinde wird in einen Tee eingebraut, von dem gesagt wird, daß er die Libido steigert und kann heute auf der ganzen Welt im Handel gefunden werden. Eine weitere traditionelle Verwendung ist die Behandlung von Impotenz, Nervenschmerzen und Menstruationsstörungen.

Es sollte angemerkt werden, daß ein weiterer brasilianischer Baum, Liriosma ovate, auch oft als Muira Puama bezeichnet wird und als solcher verkauft wird, aber er hat eine völlig andere chemische Zusammensetzung als das oben beschriebene Aphrodisiakum, das Ptychopetalum genannt wird.

Damiana

DamianaDies ist ein kleiner Strauch, der hauptsächlich in den zentralen Teilen Nordamerikas, sowie in Teilen Südamerikas wächst. Es sind die Blätter des Damiana Strauchs, die eine aphrodisierende Wirkung haben; diese werden geerntet, während die Pflanzen blühen, um sicherzustellen, daß sie ihre volle Wirksamkeit entfalten. Spanische Missionare berichteten davon, daß die indigenen Stämme diese Blätter traditionell verwendeten, um einen Trank herzustellen, der verwendet wurde, um das sexuelle Verlangen und die Leistung zu verbessern.

Huanarpo Macho

Huanarpo MachoHuanarpo Macho ist ein kleiner Baum, der in der Natur Perus zu finden ist. Er ist in Peru ein beliebtes Aphrodisiakum für Männer, von dem angenommen wird, daß es bei Mangel an Verlangen, vorzeitiger Ejakulation und Impotenz helfen kann. In der traditionellen Kräutermedizin hat er eine lange Geschichte der Verwendung und seit kurzem wird er in der westlichen Gesellschaft immer beliebter, wobei er mit Kampagnen vermarktet wird, in denen er als "peruanisches Viagra" bezeichnet wird.

Clavohuasca

Clavo HuascaAuch bekannt als "Weiße Nelke", ist Clavo huasca ein großes, holziges Rankengewächs, das man an Bäumen wachsend im Regenwald des Amazonas finden kann. Beim Aufwachsen bringt es kleine weiße Blüten hervor, die den Geruch der Gewürznelke haben - daher auch der Name. Es wird von den einheimischen Stämmen verwendet, um ein Sextonikum herzustellen, das verwendet wird, um eine schwache Erektion zu stärken, sowie als Aphrodisiakum wirken kann. Shamanen nutzen Clavohuasca auch als Zutat bei Ayahuasca Rezepten - ein Gebräu, das starke psychedelische und spirituelle Erfahrungen auslöst.

Diese Kräuter sind keine Arzneimittel und sind nicht dazu gedacht, irgendeine sexuelle Dysfunktion oder Probleme zu behandeln.