Was Ist Ginkgo Biloba?

Die Verwendung von Ginkgo biloba ist seit Hunderten von Jahren dokumentiert und findet auch heutzutage noch zahlreiche Anwendungen. Den Blättern und Extrakten dieses Baumes, die oftmals in Nahrungsergänzungsmitteln zu finden sind, werden antioxidative Eigenschaften und eine Reihe potentieller Nutzen für die Gesundheit zugeschrieben. Aber was genau ist Ginkgo biloba eigentlich?

Im Folgenden erfährst Du mehr über die faszinierende Geschichte dieser Pflanze, warum sie auch in der modernen Zeit noch sehr verehrt wird und wie Du sie selbst nutzen kannst.

Ginkgo Biloba: Ein Altes Östliches Heilmittel

Ginkgo Biloba: Ein Altes Östliches Heilmittel

¿Qué Es El Ginkgo Biloba?

Ginkgo biloba ist eine über 270 Millionen Jahre alte Baumart, die seit langem für ganzheitliche Zwecke verwendet wird. Von der Förderung der Schlafbereitschaft bis hin zur potentiellen Verbesserung der Stimmung gibt es bei Ginkgo viel zu entdecken. Wir tauchen in die Geschichte des Baumes ein und zeigen Dir, wie Du ihn selbst erleben kannst.

Ginkgo biloba, auch als Jungfernhaarbaum, japanischer Nussbaum oder einfach Ginkgo bekannt, ist die einzige lebende Art aus der Ordnung der Ginkgoales und stammt aus China. Das Wort "Ginkgo" ist eine falsche Schreibweise von "gin-kyo" – einem japanischen Begriff für "Silberaprikose". Diese alternative Schreibweise hat dazu geführt, dass Ginkgo die am häufigsten verwendete Bezeichnung für diese Baumart ist.

Kombiniert mit dem Wort "biloba", was so viel wie "mit zwei Lappen" bedeutet, ergibt sich die perfekte Beschreibung der Blätter dieses Baumes. Und es sind die Blätter und deren Extrakte, die dem menschlichen Körper einige potentielle Nutzen bieten.

Warum Ginkgo Biloba "lebendes Fossil" Genannt Wird

Das Besondere an Ginkgo ist, dass er im Grunde ein lebendes Fossil ist. Es wurden konservierte Exemplare des Baums entdeckt, die über 270 Millionen Jahre alt sind und sich nur wenig von modernen Exemplaren unterscheiden. Zu behaupten, dass Ginkgo biloba widerstandsfähig sei, wäre eine massive Untertreibung. Der Baum überlebte sogar die Atomexplosion von Hiroshima im Jahr 1945 und war eines der einzigen Lebewesen, die nach der Explosion in der Stadt verblieben.

Der Ginkgo-Baum ist auch äußerst widerstandsfähig gegenüber Insekten und Schädlingen, da er eine unangenehme Chemikalie absondert, die dafür sorgt, dass er in der Wildnis in Ruhe gelassen wird. Die Chemikalie schreckt ebenfalls Schimmel, Pilze oder Bakterien ab, die versuchen, sich auf dem Baum anzusiedeln. Es ist daher kein Wunder, dass dieser Baum die Zeit überdauert hat.

Eine Studie des chinesischen Instituts für Geologie und Paläontologie konnte zeigen, dass sich die Genetik des Ginkgo-biloba-Baumes in den letzten 51 Millionen Jahren nicht verändert hat und er immer noch dieselbe DNA wie die Fossilien aufweist, die untersucht wurden.

Verwandter Artikel

6 Exotische Kräuter, Von Denen Du Noch Nie Gehört Hast (Und Dennoch Probieren Solltest)

Woher Stammt Ginkgo Biloba?

Ginkgo ist die älteste Baumart, die es gibt, und lässt sich 270 Millionen Jahre zurückverfolgen. Er wurde jedoch erst 1691 wiederentdeckt. Seitdem wird er in vielen Ländern, Kontinenten und Klimazonen angebaut. Obwohl er immer noch hauptsächlich mit China und der chinesischen Kultur in Verbindung gebracht wird, hat der Ginkgo-Baum auch in Japan und anderen asiatischen Ländern an Bedeutung gewonnen. Er ist ein kräftiger und robuster Baum, der in einer Vielzahl von Umgebungen angebaut werden kann.

Welche Nutzen Bietet Die Einnahme Von Ginkgo Biloba?

Welche Nutzen Bietet Die Einnahme Von Ginkgo Biloba?

Seit seiner Wiederentdeckung werden die Samen und Blätter von Ginkgo biloba für alle möglichen ganzheitlichen Zwecke verwendet. Als natürliches Nahrungsergänzungsmittel ist Ginkgo nach wie vor äußerst begehrt. Im Folgenden findest Du einige Beispiele für die potentiellen Nutzen von Ginkgo für Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden.

Beeinflusst Den Blutkreislauf Auf Positive Weise

In traditionellen chinesischen Praktiken wurde Ginkgo als Mittel genutzt, um den Blutfluss zu den Organen wie Leber, Gehirn und Nieren zu erhöhen. In der Neuzeit wurde in einer Studie[1] aus dem Jahr 2008 Ginkgo-Extrakt an Patienten mit koronarer Herzkrankheit verabreicht. Dies tat man in der Hoffnung, die Durchblutung verschiedener Körperregionen zu verbessern. Die Effekte von Ginkgo biloba und sein Einfluss auf den Blutkreislauf sind jedoch äußerst umstritten und es sind konkretere Beweise nötig, um beweiskräftige Schlüsse ziehen zu können.

Mögliche Förderung Von Entspannung Und Spannungsabbau

Mögliche Förderung Von Entspannung Und Spannungsabbau

Ginkgo biloba wird häufig als Mittel zur Lösung von Spannungen angeführt. In einer Studie[2] erhielten 107 Teilnehmer eine Dosis Ginkgo von 240mg, 480mg oder ein Placebo. Diejenigen, denen die höchste Ginkgo-Dosis verabreicht worden war, meldeten die stärksten Veränderungen in Bezug auf die Linderung von Verspannungen, obwohl die geringere Dosis ebenfalls wirksamer als das Placebo zu sein schien. Die Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass der hohe Gehalt an Antioxidantien in Ginkgo möglicherweise für diese Ergebnisse verantwortlich sein könnte.

Verwandter Artikel

Die Top 15 Der Natürlichen Kräuter Für Energie & Vitalität

Potentielle Verbesserung Von Gedächtnis, Konzentration Und Aufmerksamkeitsspanne

Es gibt vorläufige Untersuchungen zur Wirksamkeit von Ginkgo bei der Verbesserung von Gedächtnis und Konzentration. Es gibt jedoch nur wenige qualitativ hochwertige Studien, die darauf hinweisen, dass dies tatsächlich der Fall ist. Daher sind weitere Untersuchungen nötig, um diese Behauptungen zu bestätigen oder zu widerlegen.

Mögliche Stimmungsverbesserung

Mögliche Stimmungsverbesserung

Es gibt zwar zu den Auswirkungen von Ginkgo auf die Stimmung des Menschen keine Studien, jedoch scheinen die an Mäusen durchgeführten Untersuchungen vielversprechend zu sein. In einer Studie aus dem Jahr 2002[3] wurde Mäusen an bis zu 82 aufeinander folgenden Tagen Ginkgo verabreicht, wobei sie am 28. und 70. Tag einer Stresssituation ausgesetzt wurden. In beiden Fällen zeigten die mit Ginkgo behandelten Mäuse im Vergleich zur Kontrollgruppe weniger Anspannungen, als sie gezwungen wurden, an einem Labyrinth-Test teilzunehmen.

Da es sich bei der Stimmung und der psychischen Gesundheit jedoch offensichtlich um ein komplexes und heikles Thema handelt, sind umfassende klinische Untersuchungen erforderlich, um diese Ergebnisse zu untermauern.

Potential Zur Verbesserung Des Sexuallebens

Neben den vielversprechenden Forschungsergebnissen im Zusammenhang mit dem Einfluss von Ginkgo auf die Blutzirkulation gibt es auch Studien zu seinem Einfluss auf das Sexualleben von Menschen. Es ist ein Thema, das bisher vor allem anekdotisch untersucht wurde und zu dem es nur wenige formelle Studien gibt, trotzdem wird Ginkgo jedoch von Menschen verwendet, die von sexueller Dysfunktion oder geringer Libido betroffen sind. Außerdem kann die Effektivität, wie bei vielen anderen Nahrungsergänzungsmitteln auch, von einer Person zur anderen variieren.

Verwandter Artikel

Die Weltweite Top 20 Der Aphrodisiaka

Was Sind Die Nebenwirkungen Von Ginkgo Biloba?

Was Sind Die Nebenwirkungen Von Ginkgo Biloba?

Obwohl sie nur selten auftreten, kann die Einnahme von Ginkgo biloba einige Nebenwirkungen hervorrufen. Ähnlich wie bei der Einführung eines neuen Vitamins oder Nahrungsergänzungsmittels in Deinen Ernährungsplan oder Tagesablauf, solltest Du vor der Einnahme von Ginkgo immer einen Arzt konsultieren.

Einige erwähnenswerte potentielle Nebenwirkungen umfassen:

  • Schwindelgefühl
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Magenkrämpfe/Schmerzen
  • Übelkeit/Erbrechen
  • Hautausschläge

Wie Man Ginkgo Biloba Einnimmt

Wie Man Ginkgo Biloba Einnimmt

Ginkgo biloba ist in zahlreichen Formen erhältlich, zu denen getrocknete Blätter, gemahlene Extrakte und Kapseln zählen. Es stehen Dir viele Möglichkeiten zur Verfügung, wie Du Ginkgo in Dein Alltagsleben integrieren kannst. Es gibt keine einheitliche Verabreichungsform, so dass es hauptsächlich auf Deine persönlichen Vorlieben ankommt. Wir haben hier jedoch ein paar Möglichkeiten und die damit verbundenen Nutzen für Dich aufgelistet.

Getrocknete Blätter (Tee Oder Verdampfen)

Eine der einfachsten Methoden ist die Verwendung von getrockneten Blättern; sie sind im Grunde sofort einsatzbereit, nachdem Du sie erhalten hast.

Die Zubereitung eines Tees ist eine wirklich kinderleichte Aufgabe. Bringe einfach Wasser zum Kochen und füge die von Dir gewünschte Menge an Blättern hinzu. Lasse das Wasser etwa 10–15 Minuten lang alle Nährstoffe und den Geschmack aufnehmen. Seihe anschließend das Gebräu ab und serviere es. Dies ist eine köstliche Art, den Geschmack und die potentiellen Nutzen der Ginkgo-Blätter zu erleben.

Eine andere Methode wäre, die Blätter zu verdampfen. Dies ist mit jedem beliebigen Vaporizer für getrocknete Kräuter leicht zu bewerkstelligen. Nimm ein wenig der Blätter und befülle damit die Kammer. Erhitze das Gerät auf eine niedrige Temperatur, damit der Geschmack und die Aromen richtig zur Geltung kommen können. Ein paar Züge reichen aus, um das Beste aus Deinen Ginkgo-biloba-Blättern herauszuholen. Der Dampf ist reich an Antioxidantien und einfach zu genießen.

Wer auf der Suche nach wohlschmeckenden und potenten Blättern ist, sollte sich das Ginkgo-biloba-Angebot von Zamnesia ansehen. Die Blätter sind in 50g-Packungen erhältlich und Du kannst damit eine Menge Tee zubereiten und es in zahlreichen Dampf-Sessions genießen, bevor Du Nachschub benötigst.

Flüssige Blattextrakte (Sublingualer Oder Oraler Konsum)

Flüssige Blattextrakte (Sublingualer Oder Oraler Konsum)

Es gibt nicht nur getrocknete Blätter, sondern auch zahlreiche flüssige Ginkgo-Extrakte. Angefangen bei Tinkturen bis hin zu Sprays ist es sehr einfach, bei Bedarf eine tägliche Dosis einzunehmen. Bei Tinkturen werden ein oder zwei Tropfen direkt unter die Zunge gegeben, so dass sie schnell in den Blutkreislauf gelangen können. Diese Methode wird als sublinguale Aufnahme bezeichnet und ist eine einfache und schnell wirksame Möglichkeit, Ginkgo zu konsumieren. Da es sich jedoch um eine Tinktur handelt, kannst Du auch ein paar Tropfen in Deinen morgendlichen Kaffee, Deinen Smoothie oder auch in Dein Wasser geben.

Ebenso gibt es Ginkgo-Mundsprays, die ähnlich wie Tinkturen wirken, nur dass man sie in Form eines feinen Nebels über die Nahrung oder den Mund aufnehmen kann.

Verwandter Artikel

Wie Du Zuhause Deine Eigenen Kräutertinkturen Herstellen Kannst

Kapseln Oder Tabletten (Orale Einnahme)

Kapseln und Tabletten sind wohl die diskreteste Art, Ginkgo einzunehmen, und sie ermöglichen eine Einnahme zu jeder Tageszeit. Da Kapseln keinen Geruch haben, müssen sich diejenigen, die Nahrungsergänzungsmittel in der Öffentlichkeit einnehmen wollen, keine Sorgen machen. Kapseln sind klein und können problemlos zu Hause oder unterwegs verwendet werden. Sie haben in der Regel einen hohen Ginkgo-Gehalt und bieten eine konzentrierte Dosis dieser geschätzten Pflanze.

Wie Viel Ginkgo Biloba Sollte Ich Einnehmen?

Wie Viel Ginkgo Biloba Sollte Ich Einnehmen?

Es gibt keine Standarddosis für Ginkgo. Wenn Du Dir Tinkturen oder Kapseln kaufst, findest Du auf der Flasche eine Dosierungsempfehlung. Normalerweise sind es bis zu dreimal täglich 2–3 Tropfen.

Die in unserem Artikel zitierte Forschung spricht von täglichen Dosen von 120–600mg Ginkgo-Extrakt. Natürlich ist es wichtig, bei der Einnahme eines neuen Nahrungsergänzungsmittels zunächst mit einer niedrigeren Menge zu beginnen, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden/mindern. Sobald sich Dein Körper an Ginkgo gewöhnt hat, kannst Du die Dosis erhöhen.

Wenn Du Ginkgo oral einnimmst, solltest Du ein Glas Wasser dazu trinken, um die Aufnahme zu verbessern.

Wann Sollte Man Ginkgo Biloba Einnehmen?

Dies hängt von Deinen Vorlieben und davon ab, was Du gerne erreichen möchtest. Sehen wir uns also die Nutzen der Einnahme von Ginkgo morgens und abends an.

Morgens

Wie die meisten Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel für den täglichen Gebrauch wird Ginkgo häufig am Morgen eingenommen. Für diejenigen, die tagsüber Spannungen abbauen oder ihre Nerven beruhigen möchten, bietet die morgendliche Einnahme die meisten Nutzen. Dies gilt auch für diejenigen, die eine Verbesserung ihrer Aufmerksamkeit und Konzentration anstreben. Es ist kinderleicht, Ginkgo in die morgendliche Routine einzubauen und diese Form der Einnahme wird oftmals von Menschen mit einem geschäftigen Lebensstil bevorzugt.

Abends

Ginkgo biloba bietet auch nachts einige Nutzen als Ergänzungsmittel. Mit dem Potential, die Nerven zu beruhigen und die Stimmung zu verbessern, ist es nicht verwunderlich, dass Ginkgo bei denjenigen beliebt ist, die eine gesunde Nachtruhe fördern wollen. Es gibt sogar einige Studien[4] zur Wirksamkeit von Ginkgo biloba als Schlafmittel.

Ginkgo Biloba: Das Altbewährte Kraut Ist Jetzt Erhältlich

Ginkgo Biloba: Das Altbewährte Kraut Ist Jetzt Erhältlich

Unabhängig davon, wie oder wann Du Ginkgo konsumieren möchtest, lässt sich nicht leugnen, dass er als tägliches Ergänzungsmittel eine vielversprechende Zukunft und eine bewegte Vergangenheit hat. Dank kontinuierlicher Forschung werden wir immer mehr über dieses Kraut und seine Nutzen erfahren. Und bei einem Baum, der über 270 Millionen Jahre alt ist, stehen uns noch viele Überraschungen bevor!

Falls Du in der Zwischenzeit einen Ginkgo-Extrakt ausprobieren möchtest, besuchst Du am besten einfach den Shop von Zamnesia. Stöbere in unseren Ginkgo-biloba-Produkten und überzeuge Dich selbst von ihren Nutzen.

Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

Externe Quellen:
  1. Ginkgo biloba extract improves coronary artery circulation in patients with coronary artery disease: contribution of plasma nitric oxide and endothelin-1 - PubMed - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
  2. Ginkgo biloba special extract EGb 761 in generalized anxiety disorder and adjustment disorder with anxious mood: a randomized, double-blind, placebo-controlled trial - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
  3. Ginkgo biloba Extract 761: A Review of Basic Studies and Potential Clinical Use in Psychiatric Disorders - PubMed - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
  4. Polysomnographic effects of adjuvant ginkgo biloba therapy in patients with major depression medicated with trimipramine - PubMed - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov