Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Teufelskralle (5 Gramm)

Teufelskralle (5 Gramm)

Die pulverisierte Wurzel der Teufelskralle ist ein traditionelles afrikanisches pflanzliches Heilmittel zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen. Sie ist einfach einzunehmen und es heißt, daß sie bei Menschen in Not eine lang anhaltende Linderung bewirkt. Laß Dir von dem Namen keine Angst machen - an Teufelskralle ist überhaupt nichts diabolisches.


Lagerbestand: Auf Lager

6,50 inkl. MwSt.

In Warenkorb

3 Mengen 5 Mengen 10 Mengen
-5% -10% -15%
  • Produktinfos
  • Rezensionen (1)
  • Fragen (0)
  • Einschränkungen

Teufelskralle: Ein traditionelles afrikanisches Heilmittel mit vielen potenziellen Einsatzmöglichkeiten

Teufelskralle, auch bekannt als Harpagophytum, wurde nach dem eindeutig hakenförmigen Aussehen ihrer Frucht benannt, mit der sie sich an Tieren festkrallt, um sich weiter zu verbreiten. Der Name klingt vielleicht bösartig, aber tatsächlich wurde die Pflanze über Jahrhunderte in der traditionellen afrikanischen Medizin verwendet. Harpagophytum stammt aus den südlichen Regionen Afrikas - wobei ihr Hauptverbreitungsgebiet Namibia ist und in geringerem Maße in Botswana und Südafrika.

Sie wurde erstmals in den frühen 1900er Jahren nach Europa und in die westliche Welt gebracht, wo ursprünglich angenommen wurde, daß sie die Verdauung verbessern würde. Seit ihrer Einführung in die westliche Kultur ist ihre Popularität gewachsen und ihr medizinischer Wert erkannt, der durch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt wurde.

Wirkung

Das Wirkungsprinzip, für das die Teufelskralle bekannt ist, ist die Reduzierung von Schmerzen und Entzündungen. Sie wird verwendet, um Arthritis, Rücken- und Nackenschmerzen, Arthrose und Sehnen(scheiden)entzündungen zu lindern. Obwohl sie vor allem als Heilmittel traditioneller Stämmes angesehen wird, steigt ihre Akzeptanz als Alternative zur Behandlung von Erkrankungen, die mit Schmerzen verbunden sind. In Deutschland ist es ein anerkanntes, handelsübliches Arzneimittel, wo es einen Anteil von 74% bei den Verschreibungen zur Behandlung von Rheuma ausmacht.

Andere Wirkungen, die Teufelskralle Berichten zufolge hat, ist, daß sie bei Gicht, Migräne, Hauterkrankungen (in Form einer Salbe), hohem Cholesterinspiegel, Fieber und Appetitlosigkeit hilft - obwohl dies wohl eher Hörensagen ist, da nur wenig Forschung in dieser Richtung betrieben wurde.

Zubereitung und Dosierung

In Pulverform kann Teufelskralle mit der Nahrung, in Kapseln oder als Tee eingenommen werden.

Für die Behandlung von Schmerzen und Entzündungen sollte Teufelskralle mit Lebensmitteln in einer Dosierung von täglich 50mg Harpagosid (dem Wirkstoff der Teufelskralle) eingenommen werden. Dies kann entweder als Teil der Nahrung oder in Form hausgemachter Kapseln erfolgen.

Andere Erkrankungen, wie z.B. Appetitlosigkeit, werden in der Regel mit einem Tee behandelt. Um diesen Tee zuzubereiten, gib zwei Teelöffel Pulver für 20 Minuten in kochendes Wasser und filter dann die pflanzlichen Stoffe und Rückstände aus der Mischung.

Wirkstoffe

Teufelskralle enthält Iridoidglykoside, von denen Harpagosid das meistvertretene ist. In Labortests wurde herausgefunden, daß diese Verbindung entzündungshemmende und analgetische Wirkungen hat.

Warnungen

Bei der Verwendung von Teufelskralle gibt es einiges zu beachten. In den meisten Fällen ist die Verwendung harmlos, aber bestimmte Vorerkrankungen können zu Komplikationen führen.

Menschen, die unter Magen-, Zwölffingerdarmgeschwüren oder Gallensteinen leiden, sollten Teufelskralle nicht nehmen, da es Berichte gibt, daß es gelegentlich zu negativen Interaktionen mit dem Verdauungssystem kommen kann, da mehr Magensäure produziert wird.

Schwangere oder stillende Frauen sollten auf die Einnahme von Teufelskralle verzichten, da bisher noch nicht erforscht wurde, welche Wirkungen sie auf den ungeborenen Fötus oder Säuglinge hat. Es könnte möglicherweise unsicher sein und dem sich entwickelnden Fötus schaden.

Teufelskralle kann den Blutzucker senken, daher sollten Diabetiker Teufelskralle mit Umsicht verwenden.

Ebenso sollte jeder mit einer Herzerkrankung oder hohem oder niedrigem Blutdruck die Verwendung unterlassen.

Bevor Du Hausmittel verwendest, halte immer erst Rücksprache mit Deinem Arzt.

Legaler Status

Wir wissen nicht, ob Teufelskralle irgendwo illegal ist. Es liegt in Deiner Verantwortung, dies zu überprüfen - wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung, wenn dem so ist.

     


    Von R. A. am 17/Jul/2016 :

    Titel : Mixed feelings
    Kommentar : Bought this mainly for the back pain i occasionally experience. Today i experienced back pain and fever at the same time, took about 2 grams in capsules, don't know if it's just me but i'm sad to report it didn't help with either the back pain nor the fever. The first time that i took it i did feel some ease tho, when only taking about 800 mg. By ease i mean stress relief. The second time it almost like didn't work at all. Maybe it is just my weird biochemistry, drugs often seem to have different effects on me than casual reports suggest they work.


    Du kannst keine Rezension verfassen, da Du nicht als Kunde erfasst bist.

    Einloggen / Registrieren

Keine Kundenfragen im Moment

Stelle eine Frage
Deine Frage wurde erfolgreich an unser Team übersendet. Danke für Deine Frage!
Stelle eine Frage
Formular verbergen
Name:
E-Mail:
Frage:
  Stelle eine Frage
In folgende Länder versenden wir dieses Produkt nicht:
Switzerland, Norway

6 andere Produkte in der gleichen Kategorie