Das Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Bezahlen

Die 10 besten natürlichen Wege, um auf Trab zu bleiben

Bei dem Druck der modernen Gesellschaft sind viele Menschen darauf gekommen, sich auf starke Stimulanzien wie Koffein zu verlassen, um über den Tag zu kommen und sowohl die Energie, als auch Stimmung zu erhöhen. Das ist kurzfristig zwar nicht schädlich, über einen längeren Zeitraum jedoch können zu viel Kaffee und andere Stimulanzien dazu führen, daß Du Dich runtergezogen fühlst und Dir die Energie ausgeht, aber genau diese Energie macht den Unterschied aus. Wenn man voller Energie ist, können die Tage produktiv und sinnvoll sein, doch wenn Du erschöpft bist, fühlen sie sich an wie ein Dauertest in Zeitlupe.

Die folgenden zehn Punkte beschreiben Wege, die es ermöglichen, auf natürliche Weise die Energie zu steigern und Dir helfen, daß Du Dich aktiv fühlst und Deine Stimmung sich aufhellt.

1. Schlaf

Ohne Zweifel, ist ein gesunder Schlafzyklus eines der wichtigsten Dinge, um auf natürliche Weise seine Batterien aufzuladen.

Der erste Tipp ist, einen konsequent Schlafzeitplan zu haben. Versuch immer zur gleichen Zeit zu Bett zu gehen und aufzuwachen. Es mag verlockend sein, am Wochenende später zu Bett zu gehen und am Morgen länger im Bett zu bleiben, aber einen festen Zeitrahmen zu haben, kann für Dein Energieniveau Wunder bewirken. Es gibt auch einen allgemeinen Konsens, daß das Ziel 6-8 Stunden Schlaf sein sollte.

AlarmWenn möglich, solltest Du in Erwägung ziehen, einen Wecker zu verwenden, der die Morgendämmerung simuliert. Das sind Wecker, auf denen sich eine Lampe befindet, die eine halbe Stunde bevor Du aufwachen willst allmählich aufzuleuchten beginnt. Diese Simulation der Morgendämmerung signalisiert Deiner biologischen Uhr, daß es fast an der Zeit ist aufzuwachen, was es den körperlichen Prozessen ermöglicht, langsam in Schwung zu kommen, bevor Du tatsächlich aufwachst. Dies führt zu oft dem Gefühl sofort wach zu sein, wenn der Alarm tatsächlich losgeht. Es ist ein viel ruhigerer und gesünderer Weg, als ein plötzliches lautes Geräusch in der Dunkelheit, das Dich in den Tag reißt - oft entsteht dadurch ein Gefühl, daß Du groggy und noch im Halbschlaf bist.

Einmal wach, ist es wichtig, sofort aus dem Bett zu kommen. Diese Bewegung zeigt dem Körper, daß es an der Zeit ist, aufzustehen und aktiv zu werden. Wenn ein Morgengrauensimulator verwendet wurde, sollte das Melatonin im Körper unterdrückt werden, so daß er sich selbst für den Tag in Schwung bringt.

Melatonin ist eine Chemikalie, deren Ausschüttung durch Licht reguliert wird. Es ist eine Chemikalie, die uns schläfrig macht und ist unsere Art, uns zu sagen, daß es Zeit ist, sich hinzulegen und neu aufzuladen. Licht unterdrückt sie, also, wenn Du im Dunklen aufwachst, wirst Du es viel schwieriger finden, auf Trab zu kommen. Aus diesem Grund ist Licht ein sehr wichtiger Teil bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Schlafzyklus'. Dadurch daß Du tagsüber sicherstellst, so viel Licht zu bekommen, wie möglich, stellst Du sicher, daß die Melatoninproduktion unterdrückt wird, was Dir hilft, Dich voller Energie zu fühlen; wenn Du das Licht vor dem Schlafengehen auf einem Minimum hältst, forderst Du den Körper auf, es zu produzieren und einzuschlafen.

2. Eine gesunde Ernährung

Essen ist eine der schönen Sachen im Leben und wird von vielen genossen, aber manche geniessen die falschen Dinge zu häufig. Es ist völlig natürlich, denn wir haben einen instinktiven Trieb, zum Überleben nach fetthaltigen Lebensmitteln zu suchen. Was unsere Instinkte nicht berücksichtigen, ist, daß die menschliche Rasse im Vergleich insgesamt viel weniger aktiv ist, als noch vor ein paar tausend Jahren. Dieser natürliche Hang zu fetthaltigen Lebensmitteln wird durch die Fast Food Industrie noch verstärkt, deren Essen voller Konservierungs- und Geschmacksstoffe ist. Die Auswirkungen all dessen können uns das Gefühl geben, lethargisch und demotiviert zu sein.

Healthy DietDie Konservierungsmittel und Chemikalien, die in vielen der heutigen Lebensmittel gefunden werden können, können ebenfalls die Stimmung beeinflussen. Indem man diese vermeidet und frische Produkte wie Gemüse, Früchte, Nüsse und frisches, weißes Bio Fleisch ißt. Es ist auch erwähnenswert, daß einige Fette gut für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind, aber der Schlüssel dabei ist, die richtige Balance zu finden. Dies reinigt den Körper nicht nur von diesen Konservierungsmitteln, was die Stimmung hebt, sondern hilft uns auch, mehr Energie zu haben und aktiver zu sein. Das Einhalten einer gesunden Ernährung hat weitere Auswirkungen in vielen anderen Bereichen der Gesundheit und des Wohlbefindens.

Eine gute Möglichkeit, ein verstopftes Verdauungssystem neu zu starten, ist, über eine Fastenzeit mit Saft. Frische Obst- und Gemüsesäfte sind eine fantastische Methode, um den Darm zu reinigen und liefert unserem Körper dringend benötigte Enzyme und Vitamine. Im Laden gekaufte Säfte in Flaschen sind allesamt pasteurisiert, da in den meisten Ländern der Verkauf von rohen Produkten, wie frischem Saft, nicht erlaubt ist. Aber das Erhitzen zerstört die Enzyme, die den Saft eigentlich erst so gesund machen. Deshalb sind im Geschäft gekaufte Säfte nicht mit frischen, hausgemachten Säften zu vergleichen. Auch haben grüne Kräuter und Gemüse mehr Nährwert als Obst, obwohl letzteres süßer schmeckt und mehr Zucker enthält. Ein Mix aus Früchten und grünem Gemüse ist oft die gesündeste und schmackhafteste Kombination. Wenn es um Entsafter geht, stelle sicher, daß Du einen langsam laufenden Entsafter nimmst, nicht einen dieser Hochgeschwindigkeit Turbo Entsafter. Die Geschwindigkeit der Klinge oxidiert viel von dem Saft, bevor er überhaupt in Deinem Glas landet.

3. Vermeide einen Stimulans Zyklus

CaffeineWie bereits in der Einleitung erwähnt, liefern Stimulanzien wie Koffein, Zucker, Tabak und Alkohol nur vorübergehend mehr Energie, ohne tatsächlich das "Chi" zu nähren, wie die Chinesen sagen würden. Dies bedeutet, daß ihre Verwendung nur gespeicherte Energie freisetzt, ohne sie zu ergänzen und neue Energie zuzuführen. Das ist Leben von geborgter Zeit, denn wenn die Stimulanzien ausgehen, gibt es keine natürliche Energie, um ein Durchhängen abzufangen. Der Zusammenbruch zwischen den Niveaus dieser temporären Energie und dem der natürlichen Energie kann dazu führen, daß eine psychische Abhängigkeit aufgebaut wird, damit man den Tag überhaupt übersteht. Darüber hinaus stumpfen Stimulanzien die Wirksamkeit einiger Hormone ab, so daß es viel schwieriger wird, natürliche Energie beizubehalten. Indem man die Verwendung von starken Stimulanzien auf ein Minimum reduziert oder sie gänzlich meidet, ist es möglich, natürliche Energie aufzubauen, womit ein viel besseres Gefühl der Gesundheit erzielt wird.

4. Trainiere täglich

ExerciseTägliches Fitnesstraining ist nicht nur gut für die körperliche Gesundheit, es kann auch ein enormes Gefühl des Wohlbefindens schaffen, wenn es regelmäßig durchgeführt wird. Regelmäßiges Training erhöht die Produktion von Serotonin und Dopamin, wodurch die Erfahrung sich nicht nur lohnend anfühlt, sondern auch positive langfristige Auswirkungen auf die Stimmung hat.

Das Training muß nicht intensiv oder lang sein, was auch immer in Deinen Zeitplan paßt, kann helfen, daß der Körper sich energiegeladener anfühlt. Seien es Kampfkunst, ein langer Spaziergang, einmal um den Block joggen oder einfach nur ein paar Rumpf- und Kniebeugen. Neuere Erkenntnisse legen nahe, daß bereits 7 Minuten Bewegung pro Tag einen positiven Effekt haben können - es gibt jetzt viele Apps für Smartphones, die Dir helfen können, diesen Tagesablauf einzuhalten und Dir helfen, motiviert zu bleiben.

5. Wasser - Achte auf Deinen Wasserhaushalt

WaterUnsere Körper bestehen im Durchschnitt aus 65% Wasser (das kann von Person zu Person stark schwanken). Bereits bei nur 3% Dehydratation hat sich gezeigt, daß dies die Gehirnfunktion beeinträchtigt, wir uns müde fühlen und nicht mehr reagieren. Daher ist es äußerst wichtig, auf seinen Wasserhaushalt zu achten. Der Nationale Forschungsrat der USA rät dazu, pro Kalorie, die wir zu uns nehmen, 1ml Wasser zu trinken, was bedeutet, daß eine durchschnittliche Person jeden Tag 2-3 Liter Wasser zu sich nehmen sollte, um gesund und voller Energie zu bleiben.

6. Atemübungen

BreathingAtemübungen können verwendet werden, um Energie zu schöpfen und den Geist zu zentrieren und zu beruhigen. Der Frieden, den sie bringen können, ist eine perfekte Methode, um die Stimmung zu regulieren, das Gehirn mit zusätzlichem Sauerstoff zu versorgen und ein Gefühl der Kontrolle auszulösen. Durch diese Kontrolle und den zusätzlichen Sauerstoff kann ein Gefühl erzeugt werden, voller Energie zu sein. Die Atemübungen können alles mögliche sein, von totaler Meditation und Techniken der Zwerchfellatmung wie Feueratem und Wechselatmung, bis hin zu einfachem für ein paar Minuten im Sitzen, die Augen zu schließen und sich auf eine durchgehende, tiefe Atmung zu konzentrieren.

7. Yoga und Meditation

YogaIm Anschluß an Punkt 6 können Yoga Übungen und Meditation im Sitzen verwendet werden, um sich zu beruhigen, Stress zu reduzieren und Fokus und Klarheit zu gewinnen. Im Rahmen eines regelmäßigen Ablaufs können sie helfen, die Stimmung zu heben und dafür sorgen, daß man sich viel energievoller fühlt. Es gibt Hunderte von Techniken, die alle unterschiedlich ausgeklügelt sind. Eine sehr einfache Methode ist, sich hinzusetzen und eine Atemübung durchzuführen, schließ die Augen und zähl jedes Mal, wenn Du einatmest, wobei Du alle anderen Gedanken ausblendest. Du wirst feststellen, daß Dein Geist beginnt sich zu entspannen und Dein Körper sich revitalisiert fühlt.

8. Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt viele Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel, die verwendet werden können, um das natürliche Energieniveau zu heben; Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel, die nicht auf Koffein oder schnellen Zuckerschüben basieren.

HerbsEin paar gute Beispiele für pflanzliche Mittel, die anregend und nährend wirken, sind Rosenwurz (Rhodiola rosea), Ginseng und Borstige Taigawurzel (Eleutherococcus senticosus). Diese Kräuter haben alle natürliche Energie fördernde Eigenschaften und wirken auch positiv auf die Stimmung ein. Der große Vorteil ist, daß sie mit der natürlichen Energie zusammen arbeiten, sie bewirken keinen Absturz oder psychische Abhängigkeit wie es einige Stimulanzien tun. Zum Beispiel wird angenommen, daß Rosenwurz die Energie, Ausdauer und Leistung steigert, sowie die Stimmung hebt.

Nahrungsergänzungsmittel können auch verwendet werden, um den Körper wie eine gut geölte Maschine laufen zu lassen, was zudem das Gehirn gesund und aktiv hält. Gute Beispiele hierfür sind Hanf- oder Flachsöl Ergänzungen, die Omega Öle und andere Fettsäuren enthalten, die für die Regulierung der Stimmung wichtig sind. Ein anderes gutes Beispiel ist das Vitamin B6, das vom Körper verwendet wird, um die Gehirnfunktion zu erhalten und zu regulieren. Indem Du Deinem Körper ständig alle Vitamine, Mineralstoffe und natürlichen Chemikalien zur Verfügung stelltst, die er braucht, kann er viel eher ein natürliches Energieniveau beibehalten.

9. Mach mal Pause

HammockDie menschliche Aufmerksamkeitsspanne dauert tatsächlich nur ein paar Stunden, danach schwinden Energie und Willen dafür, eine Aufgabe zu erfüllen. Mach alle paar Stunden für 5 Minuten oder so eine Pause. Mach einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft und arbeite danach an etwas anderem als vor der Pause. Diese Änderung wird Dir helfen, Dich erfrischt und voll neuer Energie zu fühlen, wenn Du zurück an Deine Aufgabe gehst. Das gleiche gilt für längere Zeiträume. Darum steigern Ferien die Produktivität so sehr.

10. Eintägiges Saftfasten

JuiceWie oben erwähnt, ist Saftfasten eine gute Möglichkeit, das System zu reinigen und für frische Nährstoffe zu sorgen. Eine besondere Methode ist das eintägige Saftfasten. Die Idee ist, daß man wöchentlich an einem Tag nichts als frischen Saft zu sich nimmt. Es befreit den Körper von Giftstoffen, fördert ein Gefühl des Wohlbefindens und es gibt den Verdauungsorganen eine dringend benötigte Pause. Es ist eine gute Idee, den Tag nach dem Saftfasten mit einer leichten Mahlzeit zu beginnen, um sich wieder daran zu gewöhnen. Indem man dies einmal pro Woche macht, kommt der Körper in einen Rhythmus und wird immer effizienter beim Ausscheiden von Gift- und Abfallstoffen.

Achtung: Diese Informationen ersetzen keine medizinische Beratung und alles Material in diesem Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es wird keinerlei Gewähr übernommen, daß alle Informationen korrekt sind. Überprüfe bitte alle Informationen mit Deinem Arzt.

 

Zamnesia

Energizers