Blog
Tabakalternativen Für Joints
6 min

Top 10 Der Tabakalternativen Für Joints

6 min
Bestenlisten Smartshop

Tabak ist die häufigste Beimischung zu Cannabis, aber nicht jeder mag oder verträgt ihn. Hier sind 10 pflanzliche Alternativen für Deinen Joint.

Einen Joint mit Tabak zu drehen, ist eine gängige Praxis. Egal, wo Du in der Welt herumreist, wird sich immer irgendwo jemand diese Mische drehen. Es wird Dich nicht überraschen, dass Du dadurch das Leben Deines Rauchwerks verlängerst, zusätzlichen Geschmack hinzufügst und einen Schuss Nikotin erhältst, solltest Du diesen benötigen.

Wenn Du Tabak vermeiden, aber dennoch Dein Rauchritual genießen möchtest, wäre der einfachste Weg, pur zu rauchen. Gut getrocknete Blüten eignen sich großartig für einen Joint, aber es kann schnell teuer werden, da Du eine Menge Material benötigst.

Zum Glück bietet Dir die Natur eine riesige Auswahl an alternativen Kräutern, die dazu beitragen können, dass Dein Spliff langsamer abbrennt. Außerdem bietet Dir jedes davon einzigartige Effekte und Aromen. Die folgenden 10 Kräuter sind die besten Alternativen für Tabak.

Video id: 283032520

1. Damiana

Damiana (Turnera afrodisiaca)
Turnera Afrodisiaca

Was ist es?

Damiana verleiht Deinem Joint eine ordentliche Portion Sinnlichkeit. Dieser Strauch gehört zur Familie der Passifloraceae und wächst in seiner Heimat von Südtexas bis nach Südamerika und in der Karibik. Dieses Kraut wurde traditionell als Zutat eines mexikanischen Likörs verwendet. Damiana bietet Dir bestimmte Noten von Minze und Gewürzen, wobei der Geschmack nicht überwältigend ist und der herrliche Duft Deiner gewählten Cannabissorte nicht überdeckt wird.

Warum es verwenden?

Der Legende nach kann Damiana die Libido entfachen. Egal, ob es wahr ist oder nicht, kann dieses Kraut auf jeden Fall Deine Spliffs aufpeppen, bevor Du Dich romantischen Aktivitäten mit Deinem Partner bzw. Deiner Partnerin widmest!

2. Wild Dagga

Wild Dagga (Leonotis Leonurus)
Leonotis Leonurus

Was ist es?

Wild Dagga, auch als Leonotis leonurus bekannt, ist ein perfekter Tabakersatz, wenn Du Deinen Geist noch weiter runterfahren willst als mit einem Joint alleine. Dieser immergrüne Strauch, der zur Familie der Minzen zählt, stammt aus Südafrika und wächst dort im Überfluss. Cannabis wird in dieser Region als „Dagga“ bezeichnet, weshalb die Einheimischen Wild Dagga als eine Art wildes Cannabis (obwohl es sich unterscheidet) betrachten.

Warum es verwenden? 

Dieses Kraut produziert subtile beruhigende Effekte, wodurch es ein idealer Tabakersatz ist, wenn Du abends einen rauchen möchtest. Sein Aroma ist im Allgemeinen unauffällig, wodurch der Geschmack Deines Cannabis gut durchkommen kann. Wenn Du Dein Weed mit Wild Dagga mischst, wird dies zu einer etwas entspannenderen Erfahrung führen.

Verwandter Artikel

Wild Dagga: Ein Sanftes Euphorikum

3. Blauer Lotus

Blauer Lotus ( Nymphaea Caerulea )
Nymphaea Caerulea

Was ist es?

Wenn Du Blauen Lotus (Nymphaea caerulea) Deinen Spliffs beimengst, wirst Du Dich bestimmt fragen, warum Du bisher immer zuerst zu Tabak gegriffen hast. Er trägt nicht nur zu einem geschmeidigeren und gleichmäßiger abbrennenden Rauch bei, sondern verleiht ihm zusätzlich auch einen magischen Vibe! Verschiedene Kulturen verehren seit Tausenden von Jahren die Wirkung des Blauen Lotus. Ägyptische Kunstwerke zeigen diese Wasserlilie häufig während „Partyszenen“, auf denen getanzt wird und Rituale stattfinden.

Warum es verwenden?

Viele Nutzer berichten von der beeindruckenden Fähigkeit des Krauts, den Verstand zu beruhigen. Wenn Du vor dem Schlafengehen einen Spliff mit Blauem Lotus rauchst, könnte dies die Wahrscheinlichkeit luzider Träume erhöhen – ein Phänomen, bei dem man sich während eines Traumes des Träumens bewusst wird. Wegen seines milden exotischen Aromas und seiner angenehmen Wirkung kommt einem sofort das Wort „Gelassenheit“ in den Sinn, wenn man einen mit Blauem Lotus beladenen Spliff genießt.

4. Passionsblume

Passionsblume (Passiflora Incarnata)
Passiflora Incarnata

Was ist es?

Die Passionsblume ist eine der am sonderbarsten aussehenden Pflanzen der Welt. Diese großartige Lebensform ist für ihre äußerst entspannenden Effekte bekannt. Beheimatet in Amerika, Südostasien und Ozeanien, wurden die frischen und getrockneten Blätter und Wurzeln der Passionsblumenpflanze lange Zeit von den amerikanischen Ureinwohnern verwendet, um einen entspannenden Tee zu brauen. Die Blätter dieses Krauts haben einen grasähnlichen, erdigen und im Allgemeinen milden Geschmack und sind eine großartige Möglichkeit, Deinen Grasvorrat zu strecken, ohne das Raucherlebnis zu beeinträchtigen.

Warum es verwenden?

Verwende Passionsblume abends und an freien Tagen als Tabakersatz, um Deine Gedanken zu beruhigen und einen Zustand der Entspannung und Präsenz zu erreichen. Dieses Kraut eignet sich besonders gut für die Verwendung vor einer Meditation oder Yoga-Session.

Verwandter Artikel

Das Ist Wie Viel Weed In Einem Joint Durchschnittlich Ist

5. Helmkraut

Helmkraut (Scutellaria lateriflora)
Scutellaria Lateriflora

Was ist es?

Trotz des Helms im Namen kann Helmkraut Deinen Geist freilassen und Dir dabei helfen, Dich zu entspannen. Helmkraut (Scutellaria lateriflora) oder englisch Skullcap zählt zu der Familie der Minzen und ist in Nordamerika beheimatet. Lange Zeit von den amerikanischen Ureinwohnern aus den unterschiedlichsten Gründen verwendet, wird getrocknetes und frisches Helmkraut heute dazu genutzt, um den Konsumenten beim Entspannen und Abschalten zu helfen.

Warum es verwenden?

Helmkraut könnte ein Cannabis-High durch seinen entspannenden Effekt möglicherweise etwas abschwächen. Dieses Kraut sorgt zudem für einen erdigen, etwas bitteren Geschmack, der gut zu fruchtigen und erdigen Cannabissorten passt. Dies ist eine einzigartige und genussvolle Paarung, da ihr Rauch von einem ziemlich interessanten Aroma gekennzeichnet ist.

6. Katzenminze

Katzenminze (Nepeta Cataria)
Nepeta Cataria

Was ist es?

Katzenminze, auch als Nepeta cataria bekannt, ist auf Grund ihrer psychoaktiven Wirkung auf Katzen gut bekannt. Aber auch Menschen können von diesem Kraut profitieren. Es erzielt dabei jedoch nicht dieselbe Wirkung. Während es Katzen in einen manischen Zustand versetzt, hat Katzenmine einen subtilen Effekt auf den Menschen. Katzenminze ist ein mehrjähriges Kraut, das in Süd- und Osteuropa, im Nahen Osten, in Mittelamerika und in China heimisch ist.

Warum es verwenden?

Dieses Kraut verleiht Joints einen bitteren und erdigen Geschmack und wirkt gegenteilig zu Tabak. Während Tabak den Geist stimuliert, wirkt Katzenminze vielmehr beruhigend. Füge Deinem Joint etwas Katzenminze hinzu, wenn Du etwas zum Chillen suchst.

Verwandter Artikel

Wie Dreht Man Einen Perfekten Joint?

7. Kamille

Kamille
Matricaria recutita

Was ist es?

Kamille (Matricaria recutita) hat ein gänseblümchenartiges Aussehen und ist ein altes Kraut mit einer reichen Verwendungsgeschichte in ganz Ägypten, Griechenland und Rom. Tatsächlich könnte Kamille eines der ältesten, am besten dokumentierten pflanzlichen Heilmittel sein. Sie gehört zur Familie der Asteraceae und ihr auffälliges Aussehen (leuchtend goldene Blüten und weiße Blütenblätter) sowie ihre vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten haben Kräuterkenner und Forscher gleichermaßen begeistert.

Warum es verwenden?

Angesichts ihrer Beliebtheit und weitverbreiteten Verwendung ist es wohl naheliegender, zu fragen, warum man sie nicht verwenden sollte! Kamille hat über Jahrhunderte hinweg lindernde Eigenschaften demonstriert, die bei Übelkeit sowie geröteter und empfindlicher Haut helfen, den Schlaf fördern und einen positiven Einfluss auf die Durchblutung haben. Sie hat auch eine honigartige Süße, die sie zu einer perfekten Ergänzung intensiver oder fruchtiger Cannabissorten macht. Befülle Deinen nächsten Joint mit Kamille und inhaliere dieses seidig geschmeidige, großartige Kraut!

8. Yerba Maté

Yerba Maté
Ilex paraguarensis

Was ist es?

Yerba Maté ist reich an Vitaminen und wurde in Südamerika vom Stamm der Guaraní traditionell verwendet, die daraus oft ein Getränk brauten. Heutzutage gilt er als geläufige und beliebte Alternative zu Kaffee. Obwohl er noch immer zu diesem Zweck genutzt werden kann, ist Yerba Mate vielseitig einsetzbar und kann eine großartige Alternative zu Tabak sein.

Warum es verwenden?

Hergestellt aus den Blättern und Stängeln des Mate-Strauchs (Ilex paraguariensis) besitzt Yerba Mate jede Menge erhebender und stimulierender Eigenschaften. Mild im Geschmack, aber nicht überwältigend, lässt sich Yerba Mate gut mischen und sorgt dafür, dass Du die Wirkung spürst, ohne Abstriche beim Geschmack machen zu müssen.

9. Weißer Lotus

Weißer Lotus
Nymphaea Lotus

Was ist es?

Ähnlich wie der Blaue Lotus hatte der Weiße Lotus einen großen Einfluss auf die antike ägyptische Kultur. Archäologen haben seither Überreste dieser Art in ägyptischen Gräbern gefunden. Die Pflanze induziert einen schnell wirkenden Effekt, der den Geist motiviert und die Kreativität fördert.

Warum es verwenden?

Verwende dieses Kraut als Tabakersatz zusammen mit einer impulsiven Sativa-Sorte, wenn Du auf der Suche nach etwas Inspiration bist. Der Weiße Lotus ist außerdem eine gute Wake-and-Bake-Option, um Deine Aufmerksamkeit zu verbessern und gut gelaunt in Deinen Tag zu starten. Genieße dazu noch eine Tasse Kaffee und Du wirst jede anstehende Aufgabe im Handumdrehen meistern.

10. Hoppen

Hoppen
Humulus lupulus

Was ist es?

Hopfen (Humulus lupulus) ist die Hauptzutat vieler Craft-Biere. Sein variierendes Terpenprofil bietet eine breite Palette an verlockenden Aromen. Interessanterweise gehört Hopfen zur selben Familie wie Cannabis – Cannabaceae – und ist daher ein erstklassiger Zusatz für jeden Spliff.

Warum es verwenden?

Füge diese aromatischen Blüten Deinen Spliffs hinzu, um mit jedem Zug Flutwellen von köstlichem Geschmack zu erleben. Ihre fruchtigen und zitrusartigen Aromen passen besonders gut zu Cannabissorten, die ein ähnliches Geschmacksprofil (denke dabei an Sorten, die reich an Linalool sind) aufweisen. Hopfen kann auch mit anderen Kräutern unserer Liste vermischt werden, um den Geschmack Deiner Mischung zu verbessern. Stelle auf jeden Fall sicher, dass Du ihn mit Kräutern kombinierst, die einen ähnlich entspannenden Effekt hervorrufen.

Tabakalternativen: Abschließende Gedanken

Da hast Du es also! Für diejenigen von euch, die versuchen beim Kiffen vom Tabak wegzukommen oder einfach nur Lust haben etwas anderes in die Mischung zu geben, gibt es viele zur Verfügung stehende Optionen. Das tolle daran ist, daß all diese Kräuter in den meisten Ländern legal sind (überprüf es aber trotzdem ob in Deinem Land kein Verbot besteht!) und zudem oft billiger als Tabak und ebenso leicht im Internet erhältlich sind. Also zieh los und experimentiere, denn Deine neue Lieblingstabakalternative könnte gleich um die Ecke sein!

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Bestenlisten Smartshop
Suche in Kategorien
oder
Suche