Blog
5 Unglaublich Harzige Cannabissorten
5 min

5 Unglaublich Harzige Cannabissorten

5 min

Wenn sich Buds zwischen den Fingern klebrig anfühlen, dann ist das genau richtig. Erfahre, warum Cannabis so klebrig ist und welche Sorten den Titel der klebrigsten verdienen.

WARUM IST CANNABIS KLEBRIG?

Jeder, der schon einmal frisch geerntete Buds zurechtgestutzt hat, weiß, welch klebrige Angelegenheit das Ganze ist. Beim Berühren der Buds kann man spüren, wie sich eine stark klebende Substanz an die Finger heftet. Buds sind deshalb so klebrig, weil Trichome Terpene und essentielle Öle abgeben, die eine klebrige Struktur haben. Unter Trichomen versteht man die Harzdrüsen auf den Buds, die unter dem Mikroskop irgendwie wie Zauberstäbe aussehen, auf die ein Himmelskörper gesetzt wurde. Die von den Buds abgesonderten Terpene fungieren als Abwehrmechanismus gegen Schädlinge und stabilisieren die Temperatur der Pflanze.

Die klebrigen Buds enthalten Terpene wie Pinen, Myrcen, Limone, Linalool und Humulen. Terpene sind chemische Stoffe, die für die angenehmen Aromen und Gerüche verantwortlich sind, die Cannabis den einzigartigen Geruch verleihen. Die Blüten werden erst in den letzten Phasen der Blüte richtig klebrig, wenn sie Wasser aufnehmen und unsere geliebten Trichome produzieren. Eine witzige Info nebenbei: In Indien werden die klebrigen Buds für die Herstellung von Charas verwendet, eine von Hand geriebene Haschisch-Sorte. Werden die Buds in beiden Händen gerieben, bleiben alle Trichome und das gesamte Harz auf der Haut kleben. Anschließend wird das Ganze zu Charas-Bällchen gerollt.

KLEBRIGES VS. TROCKENES GRAS

KLEBRIGES VS. TROCKENES GRAS

Nach dem Ernten der Pflanzen müssen die Buds getrocknet und ausgehärtet werden. Während dieses Vorgangs geben die Buds Feuchtigkeit ab und reifen. In der Regel gelten harzige Buds als hochwertiger, da sie mehr Trichome enthalten, was mehr Terpene voraussetzt und das bedeutet mehr Cannabinoide und köstliche Aromen. Werden die Buds allerdings nicht richtig getrocknet, können sie auch sehr klebrig sein. Jedoch aus den falschen Gründen. Überschüssige Flüssigkeit, Schimmel und dergleichen sind keine Indikatoren für „gutes“ klebrige Gras.

Sind die Buds im Gegensatz dazu überaus trocken, wurden sie unter Umständen zu lange bei wüstenähnlichen Bedingungen getrocknet oder die Pflanzen der Sorte an sich entwickelten schlichtweg nicht genügend Öle. Trockenes Gras eignet sich hervorragend für die Herstellung von essbaren Cannabisprodukten, weil man es einfacher decarboxylieren kann. Ein weiterer Vorteil von trockenen Buds ist der finanzielle Aspekt – ein Gramm trockenes Gras ist eine größere Menge als 1g klebrige Buds.

Verwandter Artikel

Cannabis-Seedfinder: Wähle Die Besten Cannabissamen Aus

Warum klebriges Cannabis sich perfekt für die Haschischherstellung eignet

Wenn es darum geht, Haschisch herzustellen, ist es umso besser, je klebriger die Blüten sind. Klebrige Blüten bedeuten nämlich viel Harz und viel Harz wiederum bedeutet, dass mehr Hasch pro Gramm Weed möglich ist. Falls eine Blüte ganz von Trichomen überzogen ist – diesen harzhaltigen Drüsen, die Cannabisblüten wie Puderzucker bestäuben und alles Gute von Cannabinoiden über Flavonoide bis hin zu Terpenen enthalten – kannst Du sicher sein, dass die Sorte reichlich Haschisch liefern wird. Diese 5 klebrigen Sorten sind jeweils von angeschwollenen Trichomen überzogen, was für ihren durchdringenden Duft sorgt, ihre kraftvollen Wirkungen fördert und ihnen ihr Potenzial für die Herstellung von Haschisch verleiht.

Erkunde die 5 klebrigsten Sorten von Zamnesia

PURPLE PUNCH (ZAMNESIA SEEDS)

Purple Punch (Zamnesia Seeds)

Die indicadominierte Purple Punch liefert umwerfende Aromen und Wirkungen und ist mit Sicherheit schlagkräftig. Zamnesia Seeds hat dieses Monster durch die Kombination zweier Kraftpakete geschaffen, Granddaddy Purple und Larry OG. Das Ergebnis ist eine sirupartige, klebrige, harzhaltige Pflanze, die sich klebrig anfühlt und süß schmeckt.

Purple Punch ist perfekt für sowohl den Indoor- als auch den Outdoor-Anbau geeignet, und sie ist generell einfach eine Freude anzubauen. Unabhängig von der Umgebung dauert es etwa 8 Wochen, bis die Blütezeit abgeschlossen ist, was ungeduldige Grower ansprechen wird, die so schnell wie möglich das Grüne in die Hände bekommen möchten. Sobald sie fertig sind, liefern Outdoor-Exemplare etwa 750–800g pro Pflanze und Indoor-Pflanzen ungefähr 600–650g/m².

Ihre wunderschönen, glasierten Blüten bieten ein hervorragendes lang anhaltendes, beruhigendes High, das durch eine perfekte Mischung von Karamell-Aromen akzentuiert wird. Man wird sie nur schwer aus der Hand legen können, das können wir Dir versichern!

LEMON SHINING SILVER HAZE (ROYAL QUEEN SEEDS)

LEMON SHINING SILVER HAZE (ROYAL QUEEN SEEDS)

Lemon Skunk und Amnesia Haze, beide von Natur aus überaus klebrige Sorten, haben sich in einer unerschütterlichen Verbindung zusammengetan und die großartige Lemon Shining Silver Haze hervorgebracht. Wenn Du auf eine harzige Sorte aus bist, solltest Du Dir diese hier nicht entgehen lassen. Ihre Pflanzen besitzen ein intensives Zitronenaroma. Wenn Du ein Zitronenhuhn-Rezept ausprobierst und das Ganze mit Lemon Shining Silver Haze kombinierst, wird es noch köstlicher. Abgesehen von der klebrigen Schicht, die sich perfekt um ihre Blüten schmiegt, ist die Sorte mit einem THC-Gehalt von bis zu 21% ziemlich potent.

Mit ihrer Süße und einem spektakulären High begeistert Lemon Shining Silver Haze Cannasseure durch ihre erhebende und energetische Wirkung und Erlebnissen, die in Deinem Kopf haften bleiben. Die Pflanzen dieser sativadominierten Sorte besitzen eine relativ kurze Blütezeit von 8–9 Wochen. Wenn die Blüten bereit für die Ernte sind, musst Du Dich richtig auf die Klebrigkeit ihrer Früchte vorbereiten, sonst wirst Du eine Zeit lange an die Plantage gefesselt sein, was sich eigentlich gar nicht so schlecht anhört …

GORILLA GLUE (ZAMNESIA SEEDS)

GORILLA GLUE (ZAMNESIA SEEDS)

Der Legende nach entstand Gorilla Glue, eine überaus harzige und klebrige Sorte, indem eine hermaphrodite Chem Sis eine Sour-Dubb-Pflanze bestäubte. Josey Wales und Lonie Watie behielten einige der daraus entstandenen Samen, die ein klebriges Erbe schufen, das in die Cannabis Hall of Fame aufgenommen wurde. Durch die unglaubliche hohe Anzahl an Trichomen erzeugt Gorila Glue einen THC-Gehalt von 25+% sowie jede Menge Terpene und Öle, die die Sorte extrem klebrig machen.

Aroma und Geschmack von Gorilla Glue sind eine perfekte Ergänzung des indicadominierten Charakters ihres Highs. Nach dem Konsum von Gorilla Glue lässt sich eine euphorische und körperlich entspannende Wirkung wahrnehmen, die den Konsumenten bei größeren Mengen ans Sofa kleben wird. Die Blütezeit ihrer Pflanzen beträgt ungefähr 8 Wochen und sie werden so groß wie King Kong. Hanffreunde auf der Suche nach klebrigen Sorten sollten sich Gorilla Glue nicht entgehen lassen. Wenn Du gerne Kleber schnüffelst, dann ersetze ihn lieber durch Gorillla Glue; das ist sowohl für Deine physische als auch psychische Gesundheit besser.

PAKISTAN CHITRAL KUSH (CANNABIOGEN)

Pakistan Chitral Kush (Cannabiogen)

Als 100% reine Indica hat Pakistan Chitral Kush alle Merkmale einer angehenden Klassikerin und ihre Popularität scheint immer weiter zuzunehmen. Sie ist eine klebrige Kush-Sorte, die ursprünglich auf der Iberischen Halbinsel angebaut wurde und über 5 Generationen perfektioniert wurde. Ihre harzigen, klebrigen, süßen Blüten sind definitiv die Mühe des Anbaus zu Hause wert.

Nach nur 8–9 Wochen Blütezeit explodiert sie in einer Vielzahl von leuchtenden Farben und reichhaltigen Aromen, die Dich darauf hinweisen, dass sie bereit für die Ernte ist. Pakistan Chitral Kush erreicht eine mittelhohe Größe, entwickelt starke Zweige und kann unter optimalen Bedingungen einen ziemlich kräftigen Ertrag liefern. Sie bietet süße, beerige Aromen und Geschmacksrichtungen, die alle Raucher und Vaper genießen werden. Was ihre Wirkung angeht, kickt sie hart, mit entspannenden, beruhigenden Vibes, die perfekt für jede Tageszeit ist.

Verwandter Artikel

Wie Du Cannabis Für Besseren Schlaf Verwendest

AFGOOEY (GREENHOUSE SEEDS)

AFGOOEY (GREENHOUSE SEEDS)

Die Mutter Maui Haze war derartig klebrig, dass die Pollen der Afghan mit Leichtigkeit an ihren Blütenstempeln hafteten. Das Ergebnis war Afgooey, eine überaus klebrige Sorte, die sich beim Riechen der unglaublichen tropischen Aromen nach Zitrusfrüchten in Dein Gehirn brennen wird. Diese Sorte mit 70% Indica- und 30% Sativa-Genetik erzeugt eine intensive zerebrale und psychedelische Wirkung. Kreative Köpfe werden ihr High und den klebrigen Charakter lieben und mithilfe von Afgooey Meisterwerke kreieren.

Die Wirkung dauert ziemlich lange an – etwas, das man angesichts täglich anstehender Aufgaben berücksichtigen sollte (außer man plant high zu werden und klebrige Cannabissorten zu betatschen). Die Pflanzen von Afgooey eignen sich hervorragend für die SOG-Technik (sea of green), wo sie mächtige und harzbedeckte Blüten zum Vorschein bringen. Die Pflanzen bleiben recht klein, sind ertragreich und sollten auf jede Fall für den Anbau in einem Anbauraum in Betracht gezogen werden, wenn Du extrem harzige Pflanzen haben willst.

Luke Sumpter
Luke Sumpter
Mit einem BSc (Hons) in klinischen Gesundheitswissenschaften und einer Leidenschaft für den Anbau von Pflanzen hat Luke Sumpter in den letzten 7 Jahren als professioneller Journalist und Autor an der Schnittstelle von Cannabis und Wissenschaft gearbeitet.
Bestenlisten Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche