Blog
Die Besten Sorten Für Die Zubereitung Von Cannabis-Edibles
6 min

Die Besten Sorten Für Die Zubereitung Von Cannabis-Edibles

6 min
Bestenlisten Seedshop

Mehr als jemals zuvor haben Cannabisköche die Qual der Wahl, was die Auswahl der Sorten für ihre Kreationen betrifft. Mittlerweile kannst Du problemlos Edibles basierend auf dem Geschmack, der Potenz oder Wirkung einer gegebenen Sorte zubereiten. In diesem Artikel besprechen wir die drei besten Sativa-, Indica- und Hybridsorten für Edibles.

Auch wenn Du Dich nicht für einen Liebhaber von Space Cakes oder angereicherten Brownies hältst, könnten Cannabis-Edibles trotzdem einen Platz in Deiner Küche haben. Egal, ob Du mit THC gespickte Dressings oder CBD-Smoothies genießt, gibt es eine Möglichkeit der Weed-Einnahme, die sowohl Deinen Magen als auch Deine Vorlieben als Cannabisnutzer zufriedenstellt.

Du liebst Sativa-Edibles? Es gibt einige hochfliegende Sorten, die Dich schon mit ein paar Bissen in die Stratosphäre schießen! Liebhaber von Indicas haben auch etliche Optionen; bade in den tiefen Aromen und dem beruhigenden High, das von indicadominierten Leckereien geboten werden. Du kannst Dich zwischen den beiden Sortentypen nicht entscheiden? Du willst ein wenig von allem probieren? Kein Problem: Viele ausgeglichene Hybriden auf dem Markt können genutzt werden, um alle möglichen Arten von köstlichen und unterschiedlichen Delikatessen zu kreieren.

Lass uns nun ohne weitere Umschweife einige der besten Sorten (nach Sortentyp aufgeschlüsselt) ansehen, um Edibles zuzubereiten.

Die besten Sativa-Sorten für Cannabis-Edibles

Die besten Sativa-Sorten für Cannabis-Edibles

Reine Sativa-Sorten sind für die von ihnen hervorgerufenen, zerebralen und energiegeladenen Effekte bekannt. Nicht nur das, sie enthalten auch ein breites Spektrum von Terpenen, die das Erlebnis mit ausgeprägten Aromen und Gerüchen verstärken. Du willst produktiv sein, nachdem Du Dir einen Keks gegönnt hast? Du beabsichtigst, später eine lange Strecke zu rennen? Diese Sativa-Sorten sind dafür genau richtig!

Verwandter Artikel

Was Ist Cannabis Sativa?

Blue Dream (Zamnesia Seeds)

Zamnesias Blue Dream ist für all jene, die sich gerne verwöhnen und die Welt um sie herum auf sich wirken lassen. Trotz ihres Namens eignet sich Blue Dream sehr gut für Tagesaufgaben, bei denen Du im Haus werkelst und etwas Adrenalin in Wallung bringst. Mische einen Blue-Dream-Proteinshake zusammen oder backe einen Heidelbeer-Muffin, um mit Energie und Elan in Deinen Tag zu starten.

Blue Dream enthält etwa 19% THC, die ein extrem euphorisches Edible-High entfachen, das Saft hat. Dosiere sie angemessen und zum richtigen Zeitpunkt, denn diese stimulierende Sorte wird Dich unabhängig von der Tageszeit Pläne und Theorien erfinden lassen. Das Erlebnis wird von einem Bukett von Terpenen verstärkt, das Noten von süßer Vanille, Zitrusfrucht und natürlich Beeren heraufbeschwört.

Blue Dream (Zamnesia Seeds) feminisiert

(65)
Eltern: Blueberry x Haze
Genetik: 20% Indica / 80% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 19%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

Red Hot Cookies (Sweet Seeds)

Red Hot Cookies (Sweet Seeds)

Vom Team bei Sweet Seeds kommt eine Sorte, die vor verlockenden, süßen Geschmacksrichtungen und Aromen strotzt – sie ist einfach ideal für Edibles. Was auch immer Du kochen oder backen willst, solltest Du auf jeden Fall das einzigartige Geschmacksprofil von Red Hot Cookies in den Mix einbinden. Mit Noten von Mango und Waldfrüchten ist sie ein tropischer Leckerbissen, der sich gut für alles von Keksen bis Eiscreme eignet.

Red Hot Cookies kann nicht nur einige großartige Aromen vorweisen, sondern hat es auch psychotrop ganz schön in sich. Aufgrund eines potenten THC-Werts (durchschnittlich 25%) liefert sie ein starkes zerebrales High, das in Wellen tiefer Entspannung ausklingt. Egal, ob Du mit Freunden kochst oder einfach nur Lust auf ein paar fruchtige Leckereien für Dich selbst hast, ist sie die perfekte Sorte. Falls Du sie abgesehen davon nicht teilen willst, nehmen wir Dir das ganz und gar nicht übel. Sie ist eine leckere Sorte, die es verdient, in vollen Zügen genossen zu werden.

Red Hot Cookies (Sweet Seeds) feminisiert

(4)
Eltern: Tropicanna Cookies x Tangie
Genetik: 40% Indica / 60% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 25%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

Lemon Power Haze (Zamnesia Seeds)

Überspringe Deinen morgendlichen Orangensaft zugunsten von Zamnesias Lemon Power Haze! Überhaupt, warum sie nicht gleich für einen Doppelschlag zitrusartiger Herrlichkeit kombinieren? Dein Wake and Bake wird nie wieder dasselbe sein. Diese klassische Paarung aus Amnesia Haze und Lemon Skunk liefert nicht nur Geschmack (Du wirst wirklich Schwierigkeiten haben, diese Terpene zu maskieren!), sondern wird auch ein High bewirken, das Dich dazu anregen wird, alte Freunde anzurufen, anliegende Aufgaben zu erledigen oder Dich einfach in den positiven Schwingungen zu sonnen.

Ein THC-Wert von 20% entspricht einer langanhaltenden Wirkung in Edible-Form, aber Du wirst von jeder mit Lemon Power Haze verbrachten Stunde mehr als erfreut sein. Meistere mit dieser bewährten Sativa Deinen Tag oder genieße einfach das Leben, wie es kommt.

Lemon Power Haze (Zamnesia Seeds), feminisiert

(41)
Eltern: Lemon Skunk x Amnesia Haze
Genetik: 25% Indica / 75% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 20%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

Die besten Indica-Sorten für Cannabis-Edibles

Die besten Indica-Sorten für Cannabis-Edibles

Indicas haben einen festen Platz in den Herzen der meisten Cannabisnutzer inne – selbst in denen von Sativa-Liebhabern. Wer kann schließlich einem guten, den Körper zerschmetternden, glückseligen Stoned widerstehen? Die folgenden Sorten sind ideal, um nach der Arbeit in wirklich entspannenden und köstlichen Edibles genossen zu werden.

Verwandter Artikel

Was Ist Cannabis Indica?

Runtz Muffin (Barney's Farm)

Als Ergebnis einer Dreierkreuzung zwischen Zkittlez x Gelato #33 x Orange Punch ist eines sicher: Diese Sorte ist randvoll mit köstlichen Aromen – Geschmacksrichtungen, durch die sie sich perfekt und mit Leichtigkeit in Deine feinsten Edibles-Rezepte integrieren lässt. Mit einem ausgeprägten zuckersüßen, von einer willkommenen Zitrusfrische unterstrichenen Geschmack passt sie perfekt zu süßem Gebäck oder Cannabis-Cocktails.

Bei Runtz Muffin dreht sich gewiss nicht alles nur um den Geschmack, denn sie kann auch mit einem äußerst potenten High begeistern. Aufgrund eines gewaltigen THC-Gehalts von zirka 29% ist sie ein echtes Indica-Kraftpaket – das bestimmt ein Lächeln in Dein Gesicht und das Deiner Freunde zaubert, während ihr abends den Edibles frönt. Erwarte einen anfänglich enormen euphorischen Schub, der in tiefe Entspannung übergeht, die ideal für eine Nacht auf der Couch ist.

Runtz Muffin (Barney's Farm) feminisiert

(11)
Eltern: Zkittlez x Gelato #33 x Orange Punch
Genetik: 70% Indica / 30% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 29%
CBD: Gering
Blütentyp: Photoperiodisch

Skywalker Kush (Reserva Privada)

Skywalker Kush (Reserva Privada)

Skywalker und OG Kush spendeten beide ihre erstklassige Genetik, um ein Indica-Kraftpaket mit den allerbesten Kush-Impulsen hervorzubringen. Ihr vielleicht einnehmendstes Merkmal im Reich der Edibles ist ihr gewaltiger Harzgehall. Deshalb ist Skywalker Kush hervorragendes Rohmaterial für Hasch und Konzentrate. Die Edibles werden voller Potenz und Geschmack sein, so dass Du jedes Mal ein langes, wohltuendes und komplexes High genießen kannst.

Nur weil sie eine Indica ist, heißt das nicht, dass Skywalker Kush keine willkommene Euphorie liefern kann – im Gegenteil! Dank ihres hohen THC-Gehalts wirst Du sowohl die zerebralen als auch die körperlichen Elemente eines gut ausgewogenen Highs genießen können. Währenddessen vereinen sich Geschmacksnoten von Benzin, Gewürzen und Erde in einem Terpenprofil, das sich wirklich gut für herzhafte Gerichte eignet.

Skywalker Kush (Reserva Privada) feminisiert

(4)
Eltern: Skywalker x Og Kush
Genetik: Unbekannt
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: Hoch
CBD: Unbekannt
Blütentyp: Photoperiodisch

Blue Cheese (Big Buddha Seeds)

In der kulinarischen Welt ist Blauschimmelkäse ein wenig umstritten, aber von der Cannabis-Community kann nicht dasselbe gesagt werden. Blue Cheese von Big Buddha Seeds mit genau der richtigen Mischung aus süßen und Skunk-artigen Aromen ist eine Delikatesse, die jeder genießen kann.

Diese Cannabis Cup gewinnende Sorte ist sowohl für herzhafte als auch süße Edibles eine würdige Ergänzung und wirkt ein bisschen lebendiger als die beiden vorigen indicadominierten Kultursorten. Du kannst dennoch eine ordentliche Ladung beruhigender Entspannung erwarten, aber Du kannst versichert sein, dass Du nicht ins Traumland geschickt wirst – zumindest nicht sofort. Warte einfach, bis Du das geile und fruchtige Geschmacksprofil von Blue Cheese selbst austesten kannst. Du wirst nicht enttäuscht sein!

Blue Cheese (Big Buddha Seeds) feminisiert

(5)
Eltern: Big Buddha Cheese x Blueberry
Genetik: 75% Indica / 25% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: Unbekannt
CBD: Unbekannt
Blütentyp: Photoperiodisch

Die besten Hybridsorten für Cannabis-Edibles

Die besten Hybridsorten für Cannabis-Edibles

Es wird oft gesagt, dass Hybridsorten das Beste beider Welten vereinen, und das stimmt. Aber sogar darüber hinausgehend bieten Hybriden eigenständige Erlebnisse, die nicht allein auf Sativa- oder Indica-Gene zurückzuführen sind. Sieh Dir im Folgenden einige der köstlichsten und stärksten Hybridsorten an, mit denen Du Edibles anreichern kannst.

Gorilla Glue (Zamnesia Seeds)

Gorilla Glue, während des letzten Jahrzehnts eine der stärksten Sorten der Cannabisszene, ist von Zamnesia Seeds verfeinert worden, um ein ausgeglichenes High zu bieten, das mit einem einzigen Zug alle Kriterien erfüllt. Verwandle diese Sorte jedoch in Edibles und Du kannst eine wahrlich intensive und magische Erfahrung erwarten, die trotzdem mit Vorsicht genossen werden sollte. Warum die Warnung? Nun, mit einem THC-Wert von zirka 26% meint dieses Biest es ernst. Das sollte Dich aber nicht davon abhalten, etwas Gorilla-Glue-Konfekt zuzubereiten.

Lass den alten Geburtstagsgeschenkkorb stehen und reichere Deine Leckereien mit etwas an, das Freunde und Familie wirklich erfreuen wird. Mit Geschmacksnoten, die von würzig und erdig bis süß und citrisch reichen, sind in der Küche keine Grenzen gesetzt. Dank der von Gorilla Glue produzierten außergewöhnlichen Harzmenge – ein Merkmal, das der Sorte ihren Namen eingebrachte – wirst Du in kürzester Zeit vor Gorilla-Geschenken strotzen.

Gorilla Glue (Zamnesia Seeds) feminisiert

(156)
Eltern: Chem's Sister x Chocolate Diesel
Genetik: 50% Sativa/50% Indica
Blütezeit : 8-9 weeks
THC: 26%
CBD: 0-1%
Blütentyp: Photoperiodisch

White Widow (Zamnesia Seeds)

White Widow (Zamnesia Seeds)

Gibt es so etwas, wie die perfekte Sorte? Fans von White Widow scheinen das zu denken. Zamnesias White Widow schöpft aus klassischer Genetik, um eine 50% Indica-, 50% Sativa-Erfahrung par excellence zu liefern. Du bist Dir nicht sicher, was für ein Edible-Erlebnis Du willst? White Widow ist immer eine sichere Wette!

Dieser Publikumsliebling beeindruckt nicht nur mit seinem ansteigenden zerebralen High, sondern im Vorratsglas auch mit seinen riesigen weißen Trichomen. Diese Fülle an Harz kann nur eines bedeuten: Edibles voller Cannabinoide und Terpene, die selbst Cannabiskenner der alten Schule beeindrucken werden. In Edible-Form genossen, akzentuieren würzige und pflanzliche Aromen eine THC-Konzentration von 18–20% für ein High, das Dich stundenlang erhebt.

White Widow Automatic (Zamnesia Seeds) feminisiert

(35)
Eltern: White Widow x Critical Automatic
Genetik: Auto Hybrid
Blütezeit : 11-12 wochen
THC: 14%
CBD: 3%
Blütentyp: Autoflowering

Green Gelato (Royal Queen Seeds)

Green Gelato ist eine der stärksten und begehrtesten Sorten, die Royal Queen Seeds veröffentlicht hat. Feinste Cookies-Genetik beherbergend, ist diese 55% Indica-, 45% Sativa-Sorte das Zeug, aus dem Cannabisträume gemacht sind.

Trotz eines hohen THC-Gehalts von 27% können Nutzer dank eines feinen Gleichgewichts aus zitrusartigen, süßen und erdigen Terpenen Green-Gelato-Edibles genießen, ohne total überwältigt zu werden. Dennoch wirst Du nicht wirklich viel essen müssen, um von einem mit dieser Sorte zubereiteten Snack hinreichend stoned zu werden. Anders als einige der anderen Optionen auf dieser Liste kann Green Gelato in Edible-Form zu praktisch jeder Tageszeit genossen werden. Sie ist weder eine Sorte, die Dich niederstreckt, noch eine übermäßig stimulierende – perfekt für jede Gelegenheit.

Green Gelato (Royal Queen Seeds) Feminisiert

(24)
Eltern: Sunset Sherbet x Thin Mint Girl Scout Cookies
Genetik: 55% Indica / 45% Sativa
Blütezeit : 9-10 wochen
THC: 27%
CBD: Gering
Blütentyp: Photoperiodisch

Sativa-, Indica- oder Hybrid-Edibles: Es gibt eine Sorte dafür

Sativa-, Indica- oder Hybrid-Edibles: Es gibt eine Sorte dafür

Wie Du sehen kannst, spielt es keine Rolle, welche Art von Sorte Dich erfreut – es gibt da draußen die perfekte Wahl, die Du in eine herrliche Edible-Freude verwandeln kannst. Fühl Dich durch die oben genannte Auswahl nicht eingeschränkt! Obwohl die zuvor erwähnten Sorten – entweder wegen Potenz, Geschmack, Harzgehalt oder einer Kombination aus allen drei – für Edibles ideal geeignet sind, kannst Du eigentlich jede Sorte in etwas Köstliches verwandeln. Viel Vergnügen!

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Bestenlisten Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche