Vaporizer Kräuter

Es gibt 18 Produkte.

Du denkst vielleicht, dass es nichts gibt, was gutes Ganja übertreffen könnte, und die meisten von uns werden dem sicher zustimmen. Aber falls Du neugierig bist oder einfach etwas Neues und Anderes ausprobieren möchtest, gibt es eine Reihe angenehmer Kräuter, die Du genießen kannst.

Einige dieser Kräuter haben eine psychoaktive Wirkung, während andere verschiedene Nutzen haben. Marihuana mit einem Kräuter-Kick anzureichern, ist eine weitere tolle Anwendung unserer Kräuter zum Verdampfen. Eine kleine Menge dieser Kräuter in einen Kopf mit der guten alten Mary Jane zu geben, verstärkt den Geschmack und kann sogar die Wirkung verändern.

--
  • --
  • Am Beliebtesten
  • Meisten Bewertungen
  • Das billigste
  • Das teuerste
  • A bis Z
  • Z bis A

Kamille (20 Gramm)

Die Geschichte von Kamille reicht bis ins alte Ägypten, Griechenland und Rom zurück. Die Bezeichnung "Kamille" stammt von dem griechischen Begriff "chamaimēlon" ab, was "Erd-Apfel" bedeutet, was auf den apfelartigen Duft zurückzuführen ist, den die Pflanze verströmt.

(13)

4,99
Auf Lager

Johanniskraut (20 Gramm)

Johanniskraut st eine Pflanze mit gelben Blüten, die einige Menschen auf den ersten Blick mit gewöhnlichem Unkraut am Wegrand verwechseln. Genieße den reichen Geschmack und die Wirkung ein Stimmungsverbesserer von Mutter Natur.

(7)

4,99
Auf Lager

Lavendel (20 Gramm)

Lavendel wird schon im Lied Solomons erwähnt. Lavendel wird als Gewürz in verschiedenen Nahrungsmitteln, Getränken und Tees und als Duftstoff in Kosmetika verwendet. Genieße die äußerst aromatische Erfahrung, die dieses duftende Kraut bietet!

(11)

4,99
Auf Lager

Zitronenmelisse (20 Gramm)

Zitronenmelisse (Melissa officinalis) ist ein altes Hausmittel, aberheute beginnen Kräuterliebhaber das aromatische Vergnügen seiner Verdampfung zu entdecken. In der traditionellen Volksmedizin wurde sie oft verwendet, um Erkältung und Kreislaufschwäche zu lindern.

(4)

4,99
Auf Lager

Thymian (20 Gramm)

Beim Verdampfen ist man nicht auf Cannabis beschränkt; es gibt viele Kräuter mit verschiedenen Nutzen. Thymian ist so ein Kraut mit einer langen Geschichte - im alten Rom wurde es zum Beispiel als Mittel gegen Melancholie verwendet.

(6)

4,99
Auf Lager

Hopfenblüten (20 Gramm)

Es ist bekannt, dass Bier mit Hopfen stabilisiert wird, aber diese Blüten haben mehr zu bieten. Als altes Hausmittel werden sie verwendet, um Schlaflosigkeit und Unruhe zu behandeln. Genieße den Geschmack und die Wirkung, die diese getrockneten Blüten beim Verdampfen erzeugen.

(11)

4,99
Auf Lager

Gunpowder Tee (20 Gramm)

Jeder kennt grünen Tee und obwohl Gunpowder Tee einen seltsamen Namen haben mag, ist es nichts anderes, als grüner Tee - er wird einfach anders produziert. Man röstet die Blätter kurz, rollt sie zu kleinen runden Pellets und trocknet sie dann mehrfach. Wusstest Du, dass Gunpowder Tee flüchtige Öle enthält und in einem Verdampfer verwendet werden kann? Mutter Natur bietet viele solche...

(4)

4,99
Auf Lager

Giftlattich - Lactuca virosa

Giftlattich (Lactuca virosa) auch bekannt als Wilder Lattich oder Stinklattich, ist ein Kraut, das aus Süd- und Mitteleuropa stammt - sich aber in viele Regionen der Welt verbreitet hat. Es wurde bekannt wegen seiner sedierenden Eigenschaften, die Menschen hilft sich in einer natürlichen Weise zu entspannen und zu erholen. Dieser getrocknete Giftlattich ist ideal zum Aufbrühen eines Tees.

(20)

7,50
Auf Lager

Damiana | Turnera afrodisiaca

Damiana (Turnera afrodisiaca) hat eine entspannende und euphorisierende Wirkung, die für 1–2 Stunden anhält. Wie der lateinische Name vermuten lässt, handelt es sich um ein mildes, aber wirksames Aphrodisiakum. Damiana kann geraucht oder zu einem Tee gebraut werden, und die zerrieben Version eignet sich sogar für den Einsatz in einem Verdampfer.

(155)

8,95
Auf Lager

Passionsblume (80 Gramm)

Passionsblume (Passiflora incarnata) wurde traditionell als pflanzliches Heilmittel zur Behandlung von Nervosität und Schlaflosigkeit verwendet. Die meisten Leute nutzen Passionsblume, um die Qualität des Schlafes zu verbessern. Nimm einen Teelöffel Passionsblume und mach einen Tee daraus. Passionsblume ist eine schnell wachsende Rebe und wird auch Maypop und wilde Aprikose genannt.

(42)

7,95
Auf Lager

Katzenminze - Nepeta cataria

Catmint (Nepeta Cataria), auch bekannt als Katzenminze, ist ein Rauschmittel für Katzen (tatsächlich für die meisten Katzen, sogar Löwen) und ein mildes Beruhigungsmittel für Menschen. Es ist eine blühende, mehrjährige Pflanze, die in Asien und Europa beheimatet ist und selbst in kargen Böden leicht wächst. Ein gebräuchlicher Zusatz für tabakfreie Rauchmischungen.

(20)

7,50
Auf Lager

Baldrian (80 Gramm)

Baldrian (Valeriana Officinalis) ist ein altgermanisches Ritual- und Heilkraut, geweiht der Göttin Hertha. Das Kraut wurde gewöhnlich rausgehängt, um Hexen und Böses abzuwehren. Es wurde auch als Afrodisiakum verwendet und seine beruhigende Wirkung ist wohlbekannt. Es wird behauptet daß eine 50/50 Mischung mit Kava-Kava "wunderschöne Träume" erzeugt.

(17)

8,50
Auf Lager

Weißer Lotus (20 Gramm)

Weißer Lotus ist Blauem Lotus sehr ähnlich und kann bei der Einnahme ein Gefühl des Schwebens und der Euphorie erzeugen. Die getrockneten Knospen und Blütenblätter können allein oder in Mischungen geraucht oder als Tee oder Gebräu zubereitet werden. Er enthält Aporphin, eine Chemikalie, die eng mit Apomorphin verwandt ist, das zur Behandlung erektiler Dysfunktion verwendet wird. Inhalt: 20...

(53)

6,50 5,52
Auf Lager

Blauer Lotus - Nymphaea caerulea

Blue Lotus (Nymphaea Caerulea) wird zuerst im ägyptischen Buch der Toten erwähnt; blaue und weiße Lotusse waren die wichtigsten rituellen Pflanzen im alten Ägypten. Die Blüten wurden im Haar der Lebenden und Toten getragen und waren in der ägyptischen Kunst ein wichtiges Zierelement.

(93)

7,95 6,76
Auf Lager

RAW Classic Cone Loader

Ohne die richtigen Hilfsmittel kann Cones zu füllen eine mühsame und zeitaufwendige Aufgabe sein. Der RAW Classic Cone Loader ist die Lösung; er ermöglicht eine viel schnellere Füllung. Füll einfach den Trichter mit Deiner Rauchmischung, steck ihn in einen Cone und lass den Inhalt hineinrutschen. Um sicherzustellen, dass er richtig gestopft ist, verwende den Stopfer. Maße: 11cm lang - 5,5cm...

(3)

7,50
Auf Lager

Eucalyptus globulus (20g)

Die aromatischen Blätter des Baumes Eucalyptus globulus werden wegen der starken antiseptischen und antibakteriellen Eigenschaften seit langer Zeit in der Volksheilkunde verwendet. Um den frischen Geschmack zu genießen, kannst Du die Eukalyptusblätter Deiner Rauchmischung hinzufügen oder Deinen Verdampfer damit befüllen. Ein Tee hilft bei einem gereizten Hals oder bei Problemen in den...

(3)

4,99
Auf Lager

Rosmarin (Rosmarinus officinalis) 20 Gramm

Rosmarin ist ein aromatisches Kraut, das geistige Aktivität und Konzentration fördert. Du kannst Rosmarinblätter verdampfen, mit ihnen einen Tee brauen und sie in der Aromatherapie verwenden. Beutel mit 20g Rosmarin-Blättern (Rosmarinus officinalis).

(2)

4,99
Auf Lager

Kanna Extrakt UB40

Die entspannenden Eigenschaften von Kanna, eine narkotische Pflanze aus Südafrika, sind seit über 300 Jahren bekannt. Stämme nutzten diese Pflanze als milde Freizeitdroge zum Vergnügen und zur Entspannung. Der Kanna UB40 Extrakt wurde speziell zum Verdampfen hergestellt. Da die Wirkung nicht so lange anhält wie bei anderen Konsummethoden, kannst Du einfach kleine Züge nehmen, um sie zu...

(3)

13,50
Auf Lager

Altersverifizierung 18+

Bist Du 18 Jahre oder älter? Die Inhalte auf Zamnesia.com sind nur für Erwachsene geeignet und ausschließlich für volljährige Personen bestimmt.

Bitte vergewissere Dich, dass Du die Gesetze Deines Landes kennst. Unser Online-Shop entspricht dem niederländischen Recht.

Mit einem Klick auf Betreten bestätigst Du, dass Du 18 Jahre oder älter bist.


Vaporizer Kräuter - Für weitere Informationen hier klicken

Information Über Verdampfbare Kräuter

Information Über Verdampfbare Kräuter

Die verschiedensten Kräuter können eine interessante Alternative oder Ergänzung zu dem sein, was Du normalerweise verdampfst. Dabei können Kräuter eine großartige und nützliche Alternative zu Tabak darstellen. Wenn Du neugierig bist und mehr über verdampfbare Kräuter und ihre verschiedenen Einsatzmöglichkeiten und Nutzen lernen möchtest, haben wir hier alle hilfreichen Informationen für Dich.

WAS SIND KRÄUTER ZUM VERDAMPFEN?

Es gibt eine ganze Bandbreite an verdampfbaren Kräutern, die uns mit einer Menge nützlicher Eigenschaften versorgen. Einige von ihnen besitzen eine psychoaktive Wirkung und andere therapeutisch und/oder medizinisch wertvolle Eigenschaften. Technisch gesehen ist das Vaporisieren oder Verdampfen von Kräutern eine Form der Aromatherapie. Viele der zu diesem Zweck verwendeten Kräuter besitzen in zahlreichen Kulturen bereits eine lange Geschichte. Der große Vorteil des Verdampfens von Kräutern ist, dass Du nicht die giftigen Nebenprodukte einatmest, die mit dem Rauchen einhergehen.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Besten Legalen Kräuter Zum Verdampfen

Sanft wirkendes Damiana, beruhigender Baldrian, Passionsblüte oder Zitronenmelisse. Das sind nur einige aus großen Auswahl an verdampfbaren Pflanzen.

Es gibt eine ganze Menge an Kräutern, die im Vaporizer verwendet werden und manche davon sind bekannter als andere. Viele davon werden verwendet, um Stress und Ängste zu mildern, den Schlaf anzustoßen, die Stimmung anzuheben und depressive Verstimmungen zu vertreiben. Dazu können sie bei Verdauungsproblemen ebenso helfen, wie den Körper zu entspannen und bei Übelkeit und Kopfschmerzen Erleichterung zu verschaffen. Verdampfbare Kräuter gelten auch als Mittel zur Bekämpfung von Grippe, Lungeninfektionen, schweren Erkältungen und Halsschmerzen, da sie einiges an starker antibakterieller und antibiotischer Wirkung entfalten können. Es gibt also tatsächlich ein Verdampfer-Kraut für jede Situation und jeden Konsumenten. Einige davon sind sogar noch mächtiger, wenn sie in einer einzigartigen Mischung kombiniert werden.

DIE NUTZEN VERDAMPFBARER KRÄUTER

DIE NUTZEN VERDAMPFBARER KRÄUTER

Es gibt eine Vielzahl von Kräutern, die man für verschiedene Zwecke verdampfen kann, wobei jedes Kraut auf seine eigene Art und Weise nützlich ist. Abgesehen von den Effekten, die heilsam, entspannend, erhebend oder sogar leicht psychoaktiv sein können, wirken manche Kräuter auf vielfältige Weise. Beispielsweise kann so manches Kraut für einen Energieschub sorgen, aber auch als starkes Aphrodisiakum verwendet werden. Wie im Fall von Cannabis wirken verdampfbare Kräuter auf Grund ihrer verschiedenen Inhaltsstoffe – eine einzigartige Zusammensetzung und Kombination von Terpenen, Flavonoiden und anderen Phytochemikalien. Wenn Du Kräuter verdampfst, werden diese Verbindungen aktiv und sind somit verfügbar, wodurch ein Effekt auf Körper und Geist ausgeübt werden kann.

Bereits seit der Antike weiß man über die vielfältigen Nutzen von Kräutern für medizinische Zwecke oder den Freizeitgebrauch Bescheid. Die Apotheker der alten Chinesen, Römer und Griechen verfügten über ein reichhaltiges Sortiment an verschiedenen Kräutern. Daraus wurden Pulver und Tinkturen zur Behandlung verschiedener Krankheiten hergestellt. Ferner verwendete man Kräuter als Energiespender, Aphrodisiaka, Beruhigungs- und Entspannungsmittel. Bis heute spielen Kräuterheilmittel in der traditionellen Medizin in Asien und anderen Teilen der Welt immer noch eine wichtige Rolle.

So unterschiedlich die verschiedenen Kräuter sind, so verschieden sind auch ihre spezifischen Wirkungen und Nutzen. Manche Kräuter, wie beispielsweise Kamille, haben einen beruhigenden Effekt, der Nervosität und Angst lindern kann. Andere Kräuter, wie schwarzer Tee oder Maca-Wurzeln, bewirken das genaue Gegenteil; sie verleihen Dir frische Energie und helfen dabei, Deine physische Leistung und Deinen Fokus auf wichtige Arbeiten zu verbessern. Zu guter Letzt gibt es viele Kräuter, die therapeutische und heilsame Wirkungen für eine große Bandbreite von Erkrankungen parat halten. Du kannst diese Kräuter verwenden, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern, Krankheiten zu bekämpfen oder einfach, um die zahlreichen gesundheitlichen Nutzen zu genießen, die ihre chemischen Inhaltsstoffe möglich machen. Hier ist eine Auswahl empfehlenswerter Kräuter zum Verdampfen und die Beschreibung ihrer hauptsächlichen Anwendungsmöglichkeiten.

  • Entspannung

Wusstest Du, dass bereits unsere frühen Vorfahren, die Neandertaler, Kräuter als Medizin verwendeten? Der frühe Mensch nutzte Kräuter zum Heilen von Wunden und möglicherweise dazu, die Ausdauer beim Jagen zu verbessern. Ob unsere in Höhlen lebenden Vorfahren Kräuter zur Beruhigung und Entspannung verwendeten, können wir nicht sicher sagen, aber angesichts dessen, dass das Leben in prähistorischen Zeiten bestimmt viele Herausforderungen mit sich brachte – was wir heutzutage als Stress bezeichnen – wäre es nicht sehr verwunderlich.

Was wir mit Sicherheit sagen können, ist, dass zu einem späteren Zeitpunkt Kräuter mit einem entspannenden und beruhigenden Effekt unter vielen Menschen große Beliebtheit erlangten. Die beruhigenden und sedierenden Wirkungen mancher Kräuter, wie beispielsweise der Passionsblume, Hopfen, Kamille und Lavendel, konnten Menschen mit Schlafproblemen, Angst oder nervösen Anspannungen schon immer eine große Hilfe sein. Die erwähnten Kräuter wurden verwendet, um den Schlaf zu verbessern oder um nach einem stressigen Tag besser entspannen zu können. Das Beste daran ist, dass diese Stresskiller heute immer noch so gut funktionieren wie damals.

Entspannende Kräuter zum Verdampfen ansehen

  • Angst & Depression

Ein hektischer Lebensstil, der es nur selten erlaubt, uns zurückzulegen und zu entspannen, kann zu Stress und Stimmungsschwankungen führen. Millionen Menschen leiden an Ängsten und Depressionen und viele Ärzte verschreiben viel zu schnell Medikamente, die in den meisten Fällen mit bedenklichen Nebenwirkungen einhergehen.

Kräuter, wie beispielsweise Passionsblume, Johanniskraut, Yerba Mate und Wilder Lattich, können Deine Stimmung verbessern und Dir dabei helfen, Stress abzubauen. Ferner weisen diese Kräuter nur ein geringes Suchtrisiko auf und bringen weit weniger Nebenwirkungen mit sich als ihre pharmazeutischen Gegenstücke.

Kräuter gegen Angst & Depression ansehen

  • Energiespendende Kräuter

Kräuter waren als Energiespender im Lauf der Geschichte immer äußerst beliebt. Dies sollte niemanden allzu sehr verwundern; vor dem Aufkommen der modernen Technologie waren die Tage von harter Arbeit geprägt und für Pausen war nur wenig Zeit. Natürliche Energiespender, wie Kolanuss, Maca und Yerba Mate verliehen den Menschen den nötigen Energieschub, um die Aufgaben des Lebens leichter zu meistern. Jäger und Sammler verwendeten energiespendende Kräuter, um mehr Ausdauer für die langen Reisen fernab von zuhause zu haben.

Heutzutage kann man die energiespendenden Effekte dieser Kräuter nach wie vor genießen. Sie können einem dabei helfen, morgens erfrischt in den Tag zu starten oder nachmittags aufkommende Müdigkeit zu beseitigen.

Energiespendende Kräuter zum Verdampfen ansehen

  • Schmerzlinderung

Schmerzmittel zählen zu den am weitesten verbreiteten Medikamenten heutzutage. Millionen Menschen verwenden sie täglich, um chronische Schmerzen wie Arthritis, Muskel- und Kopfschmerzen oder Migräne zu lindern. Selbst bei beliebten rezeptfreien Schmerzmitteln wie Ibuprofen sind schwerwiegende Nebenwirkungen bekannt und die Konsumenten dieser Medikamente riskieren oftmals eine Leberfunktionsstörung oder Magenprobleme.

Obwohl Kräuter nicht als Ersatz für verschreibungspflichtige Medikamente genommen werden sollten (im Zweifelsfall sollte immer ein Arzt konsultiert werden), können schmerzlindernde Kräuter, wie Wilder Lattich, Yerba Mate, Blauer Lotus und Lavendel eine großartige Ergänzung zu einer bereits bestehenden Schmerzbehandlung darstellen. Oftmals können die schmerzlindernden Effekte der besagten Kräuter bei geringeren Schmerzen wie Muskel- und Kopfschmerzen sowie Migräne sehr hilfreich sein.

Verdampfbare Kräuter für die Schmerzlinderung ansehen

  • Verdauungsförderung

Eine gute allgemeine Gesundheit beginnt mit einem gesunden Verdauungssystem. Der Grund dafür ist, dass unser Verdauungssystem die ordnungsgemäße Funktionsweise unserer Organe im Körper unterstützt. Wenn dem Verdauungstrakt geholfen wird, schädliche Ablagerungen und Gifte schneller auszuscheiden, hat der Körper mehr Zeit, um andere wichtige Funktionen auszuüben; ferner verbleiben schädliche Substanzen, die einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit haben könnten, kürzer in unserem Organismus.

Kräuter wie grüner Tee, Thymian und Zitronenmelisse enthalten antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften, die auf aktive Art und Weise den natürlichen Entgiftungsprozess des Körpers unterstützen. Manche Kräuter haben ferner adstringierende und stimulierende Effekte, die die Verdauung beschleunigen, die Schleimhäute in unserem Darm aktiv unterstützen und die Muskeln des Magens entspannen, um Blähungen zu reduzieren.

Verdauungsfördernde Kräuter zum Verdampfen ansehen

  • Aphrodisiakum

Die Freuden eines erfüllten Liebeslebens zählen ebenfalls zur Domäne der verdampfbaren Kräuter. Vor Jahrtausenden war der Blaue Lotus bei den alten Ägyptern ein äußerst beliebtes Aphrodisiakum, um die Libido und das sexuelle Verlangen zu steigern. Kräuter wie Kolanuss, Damiana und die Maca-Wurzel verbinden oftmals nützliche Effekte, die das körperliche Vergnügen zusätzlich steigern können. Die erwähnten Kräuter verleihen Energie, steigern die Ausdauer und stimulieren die Sinne mit Hilfe eines milden euphorischen Effekts: die perfekte Kombination für lange, leidenschaftliche Nächte!

Aphrodisierende Kräuter zum Verdampfen ansehen

  • Schlafförderung

Wenn Du diesen Artikel liest, gehörst Du wahrscheinlich zu den Menschen, die Cannabis verwenden, um besser schlafen zu können; aber es muss nicht immer nur Cannabis sein, wenn Du ein Kräutermittel suchst, das Deinen Schlaf verbessern kann.

Zum Glück gibt es viele verschiedene Pflanzen, die Dir dabei behilflich sein können. Obwohl nicht alle die gleichen Wirkungen haben, können sie Dir dabei helfen, wenn Du Probleme beim Einschlafen hast oder immer wieder mitten in der Nacht aufwachst. Hopfen, Lavendel, Katzenminze, Pfefferminze, Damiana, Zitronenmelisse, Johanniskraut und Baldrian sorgen für entspannende Effekte, weshalb sich diese Kräuter wunderbar dazu eignen, vor dem Schlafengehen verdampft zu werden. Manche dieser Kräuter können ebenfalls gegen Ängste eingesetzt werden – die oftmals die Ursache für Schlafprobleme sind – und andere lindern Muskelverspannungen.

Schlaffördernde Kräuter zum Verdampfen ansehen

  • Für das allgemeine Wohlbefinden

Viele wissenschaftliche Studien, die sich mit den medizinischen Nutzen von Cannabis beschäftigen, werden kontinuierlich veröffentlicht, aber Cannabis ist nicht das einzige Kraut, das Du für medizinische Zwecke verdampfen kannst. Es gibt viele Kräuter mit ähnlichen oder sogar noch besseren Nutzen als Cannabis. Diese Kräuter bilden für Menschen, die in Regionen leben, in denen Cannabis nicht legal ist, eine großartige Alternative zu THC und CBD und bieten eigene besondere Eigenschaften, die sie zu etwas Besonderem machen.

Um Dein Wohlbefinden und Deinen Lebensstil zu verbessern, solltest Du Dir die therapeutischen Eigenschaften von Gunpowder-Tee, Zitronenmelisse, Johanniskraut, Passionsblume und Lavendel näher ansehen. Diese Kräuter verfügen nicht nur über eine Vielzahl wertvoller Verbindungen, die die allgemeine Gesundheit unterstützen und präventiv vor Krankheiten schützen; dank ihrer einzigartigen Aromen und Geschmacksrichtungen, ist das Verdampfen dieser Kräuter für sich genommen schon eine äußerst genussvolle Erfahrung!

Verdampfbare Kräuter für Wohlbefinden ansehen

PRAKTISCHE TIPPS ZUM VERDAMPFEN VON KRÄUTERN

PRAKTISCHE TIPPS ZUM VERDAMPFEN VON KRÄUTERN

Um das volle Potential Deiner Verdampfer-Kräuter auszuschöpfen, gibt es einige Dinge, die Du bedenken solltest. Zuallererst solltest Du Dir der Qualität der Kräuter bewusst sein, die Du verwenden willst. Wenn Du Dich sicher fühlst, dass Du ein qualitativ hochwertiges Produkt verwendest, das frei von Pestiziden und anderen schädlichen Stoffen ist, dann ist es an der Zeit, die Welt der verdampfbaren Kräuter zu entdecken.

Stelle sicher, dass Du Dich vorab über die exakten Temperaturen informierst, bei denen die Kräuter vaporisiert werden sollen, denn alle besitzen unterschiedliche Bereiche, in denen sie ihre volle Wirkung entfalten. Dadurch vermeidest Du es auch, Deine kostbaren Kräuter zu verbrennen.

Deine Kräuter sollten trocken, aber nicht zu trocken sein. Wenn sie in Deinen Händen zu Staub zerbröseln, sind sie zu trocken. Für das beste Dampferlebnis sollten sie stets noch etwas Restfeuchtigkeit enthalten. Auf der anderen Seite, sollten sie sich in den Fingern aber auch nicht nass oder feucht anfühlen.

Wenn Du nicht bereits eine Kräutermühle besitzt, kaufe Dir eine. Du musst sicherstellen, dass Deine Kräuter gründlich zermahlen sind, bevor Du sie in die Kammer Deines Verdampfers packst. Das garantiert, dass die Hitze effizient im ganzen Pflanzenmaterial verteilt werden kann.

Natürlich solltest Du Dir auch einen hochwertigen Verdampfer mit guter Dampfproduktion und auf das Grad genauer Temperatureinstellung besorgen. Ebenso solltest Du Dein Gerät für beste Resultate reinigen und instand halten. Inhaliere stets langsam, um eine Blockade im Mundstück und ein Abkühlen der Kammer zu verhindern.