Blog
Wie Man Salvia Divinorum Anbaut
3 min

Wie Man Salvia Divinorum Anbaut

3 min

Wenn es um Salvia divinorum geht, gibt es nichts Befriedigenderes, als Deine eigene Pflanze anzubauen.

Bevor wir zum Wesentlichen der Zucht und des Anbaus eines Salvia-Stecklings kommen, ist es gut, einige der grundlegenden Merkmale der Pflanze zu kennen. Salvia divinorum ist eine subtropische mehrjährige Pflanze, was bedeutet, dass sie Jahr für Jahr wachsen wird, solange sie in ihren optimalen Wachstumsbedingungen bleibt.

Daher sollte Salvia divinorum keinen Temperaturen unter 10°C ausgesetzt werden. Die ideale Temperatur für die Pflanze liegt zwischen 15 und 27°C, mit einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50% oder mehr.

In freier Natur vermehrt sich Salvia divinorum, indem es umfällt und seine Samen verbreitet. Dies bedeutet, dass die Pflanze wahrscheinlich Unterstützung benötigt, während sie wächst. Aus diesem Grund ist es auch besser, mit Stecklingen als mit Samen anzubauen.

Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

Schritt 1: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 1

Säubere den Steckling, indem Du totes und geschwärztes Material entfernst; entferne auch alle Blätter, die unter dem Boden sein würden. Falls Du einen der Stecklinge von Zamnesia verwendest, musst Du auch das Agar entfernen (die Gelatine-artige Substanz).


Schritt 2: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 2

Befülle einen kleinen Topf zu ⅔ mit frischer Blumenerde. Es ist nicht empfehlenswert, Erde von draußen zu nutzen, da diese Schädlinge enthalten kann, die Deinen Steckling in dieser anfälligen Phase töten können. Im Gartenzentrum gekaufte Blumenerde wird viel sauberer sein und das richtige Gleichgewicht von Nährstoffen für eine junge Pflanze enthalten. Stelle sicher, dass der Topf im Boden Drainage-Löcher hat, damit die Erde nicht zu wassergesättigt wird.


Schritt 3: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 3

Mache mit Deinem Finger ein etwa 5cm tiefes Loch. Platziere Deinen Steckling im Loch und fülle es mit Blumenerde auf.


Schritt 4: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 4

Gieße nun die Erde um die Pflanze mit einer kleinen Menge Wasser und befeuchte sie mit einer Sprühflasche.


Schritt 5: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 5

Ziehe eine durchsichtige Plastiktüte über die Pflanze und befestige sie mit einem elastischen Band an der Unterseite des Topfes. Dies wird die für das Gedeihen des Stecklings erforderliche Luftfeuchtigkeit erhöhen und aufrechterhalten. Stelle den gesamten Topf in einen großen Ziplockbeutel (falls Du einen hast) und verschließe ihn, da dies die Bewässerung deutlich erleichtert. Achte bei der verwendeten Tüte darauf, dass sie die Pflanze nicht einschränkt oder verbiegt (normalerweise ist ein 4l-Tüte ideal).

Hinweis: Es ist oftmals ratsam, den Topf auf einen Zwischenteil wie ein Stück Holz zu stellen, damit er nicht in dem Wasser steht, das sich nach dem Gießen ansammeln könnte.


Schritt 6: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 6

Stell den Steckling an einen hellen und warmen Ort. Gefiltertes Sonnenlicht ist am besten, da Salvia-Pflanzen weder direktes Sonnenlicht noch viel Schatten mögen.


Schritt 7: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 7

Deine Salvia-Pflanze sollte nun anfangen, zu wachsen und zu gedeihen. Durch die Feuchtigkeit in der Tüte erübrigt sich häufiges Gießen, aber stelle sicher, dass der Salvia-Steckling niemals austrocknet. Um den Steckling an natürliche Luftfeuchtigkeitswerte zu gewöhnen, lass ihn eine Woche lang in der Tüte wachsen. Stich in den folgenden zwei Wochen jeden Tag ein oder zwei Löcher in die Tüte. Dies wird die Feuchtigkeit in der Tüte nach und nach reduzieren.


Schritt 8: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 8

Nachdem Du den Salvia-Steckling zwei Wochen langsam akklimatisiert hast, kannst Du die Tüte entfernen. Wenn er zu welken anfängt, ziehe die Tüte für eine weitere Woche über. Wenn er stark bleibt, dann hat er sich erfolgreich an die Luftfeuchtigkeit gewöhnt.


Schritt 9: Salvia divinorum aus einem Steckling züchten

SCHRITT 9

Die Pflanze kann nun in einen größeren Topf umgepflanzt werden. Du bist fertig! Dein Salvia divinorum sollte jetzt gedeihen.



Wie man Stecklinge von einer Salvia-Pflanze nimmt

  1. Sorge für eine saubere Klinge, wenn Du den Steckling nimmst.

  2. Schneide den Stiel direkt unterhalb eines Nodus ab; an der Schnittstelle werden sich die Wurzeln entwickeln.

  3. Stelle sicher, dass der Steckling feucht bleibt, bis er in Erde eingepflanzt wurde.

  4. Da dies ein völlig frischer Steckling ohne Wurzeln sein wird, bedecke den Schnitt bis zu 2cm über der Schnittstelle mit Wurzelpulver oder -gel, um das Wurzelwachstum anzuregen. Dies macht man, kurz bevor der Steckling in die Erde eingepflanzt wird.

Tipps für die allgemeine Pflege einer Salvia-Pflanze

Tipps für die allgemeine Pflege einer Salvia-Pflanze

  • Gieße Deine Salvia-Pflanze, wenn sich die Erde trocken anfühlt. Wenn die Blätter anfangen zu welken, wirst Du wissen, dass Deine Pflanze Wasser braucht.

  • Stelle Deine Salvia-Pflanze an einen hellen, warmen Ort ohne direktes Sonnenlicht.

  • Salvia divinorum kann recht groß werden (unter idealen Bedingungen bis zu 2,5m). Es ist möglich, die Spitzen zu stutzen, damit die Pflanze eher in die Breite wächst. Schneide jedoch nicht allzu viel weg, da dies der Entwicklung der Pflanze schaden könnte.

  • Falls Du Deine Pflanze drinnen aufziehst, stelle sie an warmen, regnerischen Tagen ins Freie, damit das Regenwasser den Topf durchspülen kann. Dies wird dabei helfen, Mineralansammlungen in der Erde zu verhindern, die der Pflanze schaden könnten.

  • Es ist ratsam, hin und wieder fertigen Pflanzendünger zu verwenden, um die Pflanze gesund zu halten. Überdünge sie nur nicht, denn sonst könntest Du eine Mineralansammlung verursachen.

  • Halte aufmerksam nach Schädlingen wie Schnecken und Blattläusen Ausschau, die besonderen Gefallen an der Pflanze zu finden scheinen. Da Du die Pflanze selbst nutzen willst, verwende keine schädlichen Gifte, um mit Schädlingen fertig zu werden, und investiere lieber in sicherere Alternativen. Eine Schüssel mit Bier neben Deine Pflanzen zu stellen, ist zum Beispiel eine gute Präventivmaßnahme gegen Schnecken, die von dem Bier angezogen werden und darin ertrinken.

Verwandter Artikel

Wie Man Salvia Divinorum Verarbeitet

Abschließende Gedanken zum Anbau von Salvia divinorum

Abschließende Gedanken Zum Anbau Von Salvia Divinorum

Deine eigene Salvia-Pflanze anzubauen, kann ungemein lohnenswert sein, denn es steigert die Wirkmacht und Befriedigung eines guten Trips. Selbst wenn Du es nicht rauchst, ist der Anbau einer gesunden, glücklichen Pflanze stets eine Freude. Mit diesen Tipps solltest Du feststellen, dass der Anbau eines gedeihenden Busches Deines eigenen Wahrsage-Salbeis einfach und höchst angenehm ist.

Miguel Antonio Ordoñez
Miguel Antonio Ordoñez
Mit einem AB in Massenmedien und Kommunikation ist Miguel Ordoñez seit mehr als 13 Jahren ein erfahrener Autor und kreiert seit 2017 Inhalte mit Bezug zu Cannabis. Kontinuierliche, neben persönlicher Erfahrung halfen ihm akribische Recherchen, ein tiefes Wissen über das Thema aufzubauen.
Produkte Smartshop
Suche in Kategorien
oder
Suche