Blog
Cannabisschädlinge: Wie Man Schnecken Und Nacktschnecken Loswird
6 min

Cannabisschädlinge: Wie Man Schnecken Und Nacktschnecken Loswird

6 min
Anbau Seedshop

Schädlingskontrolle ist ein äußerst wichtiger Teil des Cannabisanbaus. Obwohl sie harmlos erscheinen mögen, können Schnecken und Nacktschnecken an Deinen Cannabispflanzen eine Menge Schaden verursachen. Hier erfährst Du, wie Du sie erkennst, verhinderst und beseitigst.

Schnecken und Nacktschnecken mögen manche Menschen abstoßen, aber im Grunde sind sie harmlos. Im Cannabisgarten können sie jedoch schnell zu einem Ärgernis werden, da sie sich an den Pflanzen laben und physische Schäden verursachen, die zu Stress, verkümmertem Wachstum und einem niedrigeren Ertrag führen.

In diesem Artikel geben wir Dir unsere besten Tipps, wie Du Deine Cannabispflanzen vor Schnecken und Nacktschnecken schützen kannst.

Sind Schnecken und Nacktschnecken dasselbe?

Sind Schnecken Und Nacktschnecken Dasselbe?

Obwohl sie ähnlich aussehen mögen, sind Schnecken und Nacktschnecken technisch gesehen zwei verschiedene Tiere. Beide zählen zu den Mollusken (Weichtieren) und sind überall auf der Welt vertreten.

Einer der größten (und offensichtlichsten) Unterschiede zwischen Schnecken und Nacktschnecken besteht darin, dass Schnecken ein Gehäuse haben, während Nacktschnecken keines besitzen. Schnecken nutzen ihr Haus, um sich vor Hitze und Fressfeinden zu schützen und können ihr Gehäuse sogar vergrößern, während sie wachsen.

Schnecken hingegen haben kein Gehäuse, sondern einen geraden Körper (während Schnecken unter ihrem Gehäuse einen gewundenen Körper haben). Sowohl Schnecken als auch Nacktschnecken werden von Gärtnern weltweit als Schädlinge angesehen, vor allem weil sie sich von gesundem Blattwerk ernähren.

Verwandter Artikel

Nervige Käfer & Insekten

Wie man Schnecken und Nacktschnecken an Cannabispflanzen erkennt

Wie Man Schnecken Und Nacktschnecken An Cannabispflanzen Erkennt

Schnecken und Nacktschnecken ernähren sich von Cannabisblättern. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um festzustellen, ob man es mit einem Schneckenproblem zu tun hat, ist das Aufsuchen von teilweise angefressenen Blättern oder Stängeln. Falls man sie findet, sollte eine kleine nächtliche Kontrolle mit einer Taschenlampe ausreichen, um die Schnecken zu finden, die dort herumschleichen.

Du solltest diese vorbeugende Maßnahme sogar in Erwägung ziehen, während sich Deine Pflanzen noch in der Sämlingsphase befinden, da sie zu diesem Zeitpunkt anfälliger sind; und wenn Du den Schaden erst einmal entdeckst, könnte es bereits zu spät sein.

Sowohl Schnecken als auch Nacktschnecken hinterlassen ein schleimiges Sekret an den Stellen, wo sie sich verkrochen haben. Dies ist morgens am leichtesten zu erkennen. Weitere Anzeichen für ein Vorhandensein von Schnecken in der Nähe, sind:

  • Große Löcher in zarten Blättern und Blüten, manchmal mit "gezackten" Rändern.

  • Sichtungen von Schnecken an den Pflanzen, in der Erde oder an anderen Stellen im Garten.

  • Schnecken/Schneckeneier in feuchter Erde oder im Kompost. Die Eier sind klein, rund, weiß und sehen wie Kugeln aus Kieselgel aus.

  • Stelle eine geeignete Falle auf. Grabe einige kleine Löcher (etwa 15cm tief und 10cm breit) und decke diese mit einem Stück Holz, Plastik oder Pappe ab. Kontrolliere die Löcher nach 2–3 Tagen, um zu sehen, ob sich darin Schnecken befinden (sie verstecken sich gerne in dunklen, feuchten Bereichen des Gartens).

Wie man Schnecken und Nacktschnecken an Cannabis loswird

Falls Du ein paar Schnecken in Deinem Garten entdeckt hast, wird es Dich freuen zu erfahren, dass es ein paar verschiedene Möglichkeiten gibt, mit ihnen umzugehen.

Nacktschnecken und Schnecken manuell entfernen

Nacktschnecken Und Schnecken Manuell Entfernen

Dies ist bei weitem die einfachste und naheliegendste Methode, um mit diesen Schädlingen in Deinem Cannabisgarten fertig zu werden. Wir persönlich mögen diese Methode auch deshalb, weil sie den kleinen Viechern keinerlei Schaden zufügt, solange Du behutsam mit ihnen umgehst.

Eine Möglichkeit, die Sache zu vereinfachen, besteht darin, einige Baumstämme oder gewölbte Dachziegel um Deine Pflanzen herum zu legen, wo die Schnecken tagsüber Schutz vor der Sonne suchen können. Dann brauchst Du diese Stellen nur noch regelmäßig zu kontrollieren, um sie aus Deinem Garten zu beseitigen.

Diese Methode hat jedoch einen großen Nachteil: Sie ist keine dauerhafte Lösung. Es werden sich nicht nur mehr Schnecken in Deinem Garten einquartieren, sondern es ist auch gut möglich, dass die von Dir beseitigten Schnecken bereits in der Erde rund um Deine Pflanzen Eier gelegt haben, die in einigen Wochen schlüpfen werden.

Falls Du geduldig bist und genug Zeit hast, Dich regelmäßig um Deinen Garten zu kümmern, könnte es vielleicht ausreichen, die Schnecken zu entfernen, sobald sie auftauchen, um Deinen Garten zu schützen. Falls Du jedoch keine Zeit hast oder mit einem größeren Schneckenbefall konfrontiert bist, empfehlen wir Dir, eine der unten beschriebenen langfristigen Techniken zu nutzen.

Verwendung von Nematoden

Verwendung Von Nematoden

Der Einsatz von Nematoden zur Bekämpfung von Schneckenpopulationen in Deinem Garten kann äußerst wirksam sein, vor allem dann, wenn Du es mit einem stärkeren Befall zu tun hast. Nematoden sind kleine Rundwürmer, die von Natur aus im Wasser, in der Erde und in vielen anderen Teilen der Umwelt vorkommen. Man geht davon aus, dass Nematoden mehr als 80% der gesamten mehrzelligen Tiere der Erde ausmachen.

Gärtner, die auf der Suche nach einer einfachen, biologischen und sicheren Methode zur Bekämpfung von Schnecken und Nacktschnecken sind, sollten sich für den Kauf von Phasmarhabditis hermaphrodita entscheiden. Dies ist eine spezielle Art von parasitären Nematoden, die Schnecken und Nacktschnecken innerhalb weniger Tage angreift und tötet.

Diese Nematoden leben im Boden und gelangen über die Atemwege in die Schnecke. Dort beginnen die Nematoden, ein Bakterium abzusondern, das den Schädling langsam von innen heraus tötet. Der gesamte Vorgang dauert etwa 7 bis 10 Tage.

Die Verwendung von Nematoden zum Schutz Deiner Cannabispflanzen ist ziemlich effektiv, vollkommen natürlich und erfordert keinerlei chemische Pestizide. Das bedeutet, dass weder die Pflanzen noch ihre kostbaren Blüten Schaden nehmen. Außerdem sind sie sowohl für den Menschen als auch die Umwelt ungiftig.

Natürliche Fressfeinde fördern

Natürliche Fressfeinde Fördern

Nematoden sind nicht die einzigen freundlichen Raubtiere, die Du zur Kontrolle der Schneckenpopulation in Deinem Cannabisgarten nutzen kannst. Viele andere Tiere ernähren sich von diesen winzigen Kreaturen und wenn Du sie in Deinem Garten umherstreifen lässt, ist das eine der effektivsten, natürlichen Möglichkeiten, um Deine Pflanzen zu schützen.

Einige gängige Fressfeinde von Schnecken und Nacktschnecken sind:

  • Käfer

  • Kröten

  • Frösche

  • Salamander

  • Kleine Säugetiere wie Mäuse, Spitzmäuse, Igel und Eichhörnchen

  • Vögel, insbesondere auf dem Boden fressende Arten

  • Glühwürmchenlarven

Falls Du im Freien anbaust (was wahrscheinlich der Fall ist, da Schnecken in Innenräumen oder Zelten weitaus seltener auftreten), musst Du diese Arten womöglich nicht aktiv in Deinen Garten bringen; sie sind möglicherweise bereits vorhanden (je nachdem, wo Du lebst). Andererseits kann der Kauf von räuberischen Insekten wie Käfern in Deinem örtlichen Gartencenter eine einfache Möglichkeit sein, natürliche Fressfeinde von Schnecken zum Schutz Deiner Pflanzen in Deinem Garten anzusiedeln.

Verwandter Artikel

Insekten, Die Das Wachstum Von Cannabis Fördern

Wie man Schnecken und Nacktschnecken an Cannabis verhindert

Bei Zamnesia sind wir große Fans davon, Schädlingen vorzubeugen, anstatt sie zu bekämpfen. Und auch wenn es kompliziert klingen mag, ist es das nicht; mit diesen einfachen Tipps kannst Du die Ausbreitung von Schädlingen wie Schnecken und etlichen anderen in Deinem Cannabisgarten ganz einfach verhindern.

Versuche es mit Begleitpflanzen

Versuche Es Mit Begleitpflanzen

Begleitpflanzen sind wohl eine unserer Lieblingsmethoden, um mit Cannabisschädlingen umzugehen. Sie sind nicht nur natürlich, sondern helfen auch dabei, ein starkes Ökosystem zu etablieren, was wiederum gut für die lokale Umwelt ist.

Begleitpflanzen funktionieren auf mehreren Ebenen. Zunächst einmal schaffen sie ein vielfältiges, biodiverses Ökosystem, das es Schädlingen automatisch schwerer macht, sich auszubreiten. Die meisten Schädlinge fühlen sich in Gärten oder Farmen mit einer einzigen Pflanzenart wohl. Tatsächlich können Begleitpflanzen die Anzahl und Vielfalt gesunder Mikroorganismen in der Erde und im Garten erhöhen, wodurch Schädlinge auf natürliche Weise abgewehrt und lästige Krankheitserreger wie Schimmelpilze und Pilze bekämpft werden.

Zweitens werden bei der Pflanzung von Begleitpflanzen natürliche Terpene zur Schädlingsbekämpfung genutzt. Pflanzen wie Lavendel, Basilikum, Zitronenmelisse, Kamille, Koriander und Dill produzieren allesamt sehr starke Terpene, die viele gängige Cannabisschädlinge auf natürlichem Wege abschrecken.

Errichtung von Barrieren

Errichtung Von Barrieren

Eine weitere einfache, jedoch wirksame Methode, um Schnecken bei Deinem Cannabisanbau zu verhindern, ist die Verwendung physischer Barrieren. Die Art und Weise, wie Du das machst, ist ganz Dir überlassen und hängt von der Größe und Form Deines Gartens sowie von Deinem Budget ab. Im Folgenden findest Du eine Liste von Materialien, die sich hervorragend zur Abwehr von Schnecken eignen.

Verwandter Artikel

Lerne, Wie Du Im Freien Cannabis Anbaust

Materialien für Barrieren

  • Kaffee: Streue Kaffeeringe um Deine Pflanzen oder Töpfe, um Schnecken abzuwehren.

  • Kupferbänder: Man nimmt an, dass Kupfer mit dem Schleim reagiert, den Schnecken und Nacktschnecken produzieren und so ihr Nervensystem schockt. Am besten verwendest Du Kupfer für diesen Zweck, indem Du einen vertikalen Kupferschirm um die Basis Deiner Pflanzen aufstellst. Alternativ dazu kannst Du auch Kupferfolie verwenden und diese um die Stängel Deiner Pflanzen oder die Ränder der Töpfe wickeln.

  • Zerstoßene Eierschalen, Holzasche oder Sand. Jede Art von trockener, körniger Substanz kann dazu beitragen, Schnecken und Nacktschnecken von Deinem Cannabisgarten fernzuhalten, da die Tiere die Trockenheit als abstoßend empfinden. Alternativen sind Perlit, Sägemehl und Kieselgur. Beachte, dass alle diese Barrieren nur funktionieren, solange sie trocken sind. Regen oder Wind machen sie schnell unwirksam.

Vermeide nächtliches Gießen

Vermeide Nächtliches Gießen

Schnecken und Nacktschnecken sind nachts unterwegs und lieben feuchte Umgebungen. Ein einfaches Mittel zur Vorbeugung ist daher, die Pflanzen früh morgens zu bewässern, damit die Erde tagsüber austrocknen kann und der Garten für unsere schleimigen Feinde weniger attraktiv wird.

Bierfallen selber basteln

Alte Gartentricks funktionieren nicht immer, aber dieser ist wirklich gut! Schnecken werden von der Hefe im Bier angelockt. Wenn Du also ein paar Dosen preiswertes Bier in Plastikbehälter füllst, kannst Du Schnecken anlocken, fangen und töten.

Verwandter Artikel

Häufige Probleme Im Cannabisgarten

Kommerzielle Schneckenabwehrmittel

Kommerzielle Schneckenabwehrmittel

Handelsübliche Schneckenabwehrmittel sind ziemlich effektiv. Es gibt viele verschiedene Marken. Lasse Dich in Deinem örtlichen Gartencenter beraten oder recherchiere im Internet nach verschiedenen Marken, um das Mittel zu finden, das Deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Wir bei Zamnesia sind Fans des biologischen Cannabisanbaus und empfehlen immer die Verwendung von biologischen Produkten für den Anbau, um ein hochwertiges Produkt zu erzielen. Zu diesem Zweck empfehlen wir biologisches Schneckenkorn auf der Basis von Eisenphosphat, da es eine effektive, sichere und nachhaltige Methode zur Bekämpfung von Schnecken ist.

So viel zu diesem Thema. Obwohl Schnecken für den Menschen harmlos sind, können sie beim Cannabisanbau im Freien schnell zu einer Plage werden. Wenn Du in Deinem Garten mit einem Schneckenproblem zu kämpfen hast, solltest Du unbedingt die Tipps befolgen, die wir hier behandelt haben und diesen Artikel an jeden anderen Cannabisanbauer weitergeben, den Du kennst, der mit diesen Plagegeistern zu kämpfen hat!

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Anbau Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche