Blog
Marihuana Moonrocks
6 min

Was Sind Moon Rocks, Sun Rocks Und Cannabis Caviar?

6 min

Die Cannabiskultur hat über die Jahre radikale Änderungen erlebt. Maximale Potenz und mindestens zwei Arten von Cannabisprodukten in einem bietend, ermöglichen Moon Rocks, Sun Rocks und Cannabis Caviar Dir nie dagewesenen Genuss. Nichts für schwache Nerven. Lass uns diese THC-geladenen Delikatessen ansehen und erlernen, wie man sie herstellt.

Es gibt viele Wege, um Cannabis zu erfahren, von daher ist dieser Artikel genau richtig für Dich, falls Du bisher nur normale Joints probiert hast. Im Folgenden erkunden wir die Hauptunterschiede zwischen Moon Rocks, Sun Rocks und Cannabis Caviar, aber noch wichtiger, wie man sie zubereitet und genießt. Du wärst ein Dummkopf, wenn Du diese kolossalen Cannabiskreationen übergehen würdest, denn sie bieten extrem hohe Potenz für die breite Masse.

Was sind Marihuana Moon Rocks?

Was Sind Marihuana Moon Rocks?

Als dreifache Kombination aus Cannabisblüten, einer Schicht Haschöl und einer Prise Kief liefern Moon Rocks eine Raucherfahrung, die nicht von dieser Welt ist. Sie sehen wie etwas aus, das man in einem Science-Fiction-Film an der Oberfläche eines Planeten findet und an einen kleinen, staubigen Stein erinnert – daher der Spitzname Moon Rock.

Aufgrund der Kombination der verwendeten Cannabisprodukte weisen Moon Rocks häufig einen massiven THC-Gehalt auf, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für erfahrene Cannabisfeinschmecker macht.

Was ist mit Cannabis Caviar und Sun Rocks?

Was Ist Mit Cannabis Caviar Und Sun Rocks?

Cannabis Caviar und Sun Rocks werden häufig im selben Atemzug mit Moon Rocks genannt. Doch in welcher Hinsicht unterscheiden sie sich von Moon Rocks?

Cannabis Caviar ist Moon Rocks relativ ähnlich, da es sich bei beiden um mit Haschöl überzogene Buds handelt, nur dass bei ersteren auf die zusätzliche Schicht Kief verzichtet wird. Das Ergebnis ist eine klebrige, potente Kugel aus THC-reichem Cannabis. Obwohl bei den meisten Cannabis-Caviar-Produkte das Kief weggelassen wird, enthalten einige Varianten es, so dass die Unterschiede zwischen den beiden in manchen Zusammenhängen relativ gering sind.

Sun Rocks sind ein wenig anders. Dies sind Cannabisblüten, die gewöhnlich in ein erstklassiges Konzentrat derselben Sorte getaucht wurden, bevor sie mit Kief (ebenfalls von derselben Sorte) bedeckt wurden, um von Ferne wie normale Buds auszusehen. Sobald Du sie jedoch aus der Nähe betrachtest, kannst Du erkennen, dass die Blüten tatsächlich von trockenen Cannabisextrakten ummantelt sind. Da Sun Rocks als Spitzenprodukte angesehen werden, bieten sie eine extreme Potenz, wobei sie mit ihrem THC-Gehalt von 50–80% die von Moon Rocks übertreffen. Als Zugabe sind sie aber auch teurer.

Verwandter Artikel

Kief: Was Es Ist Und Wie Man Es Herstellt

Moon Rocks vs. Cannabis Caviar

Moon Rocks Vs. Cannabis Caviar

Also wie schneiden Moon Rocks und Marihuana Caviar nun in den wichtigen Punkten ab? Welche bieten Dir mehr für Dein Geld? Für den Uneingeweihten mögen die Unterschiede gering erscheinen, aber hinter diesen mit Cannabinoiden infundierten Kreationen steckt mehr, als man auf den ersten Blick erkennen kann. Lass sie uns etwas genauer ansehen.

Zutaten

Wie bereits erwähnt, beginnen sowohl Moon Rocks als auch Cannabis Caviar ihr Leben als schlichte, normale ausgehärtete Blüten. Diese können von jeder Sorte stammen; einige bevorzugen eine geschmacksintensivere Sorte, während andere versuchen, die Gesamtstärke zu verbessern, indem sie zu einer Sorte mit außergewöhnlich hohem THC-Gehalt greifen. Neben dem Bud wird natürlich ein Haschölkonzentrat verwendet, um damit die Oberfläche zu überziehen. Das ist alles, was man braucht, um glänzende Kugeln aus Cannabis Caviar herzustellen!

Falls Du jedoch Moon Rocks machen möchtest, wirst Du eine nette Lage Kief hinzufügen müssen. Dies kann entweder absichtlich extrahiert werden, indem man die Blüten vorher über ein Sieb reibt, oder Du nimmst einfach das, was im Kristallfänger Deines Grinders zurückgeblieben ist. Das alles hängt natürlich davon ab, wie viel Kief Du haben möchtest.

Gestaltung

Es ist die Konzentratschicht, die Moon Rocks und Cannabis Caviar ihre zusätzliche Durchschlagskraft und Magie verleiht. Dies kann auf verschiedenen Wegen erreicht werden, doch die beliebteste Methode ist die Verwendung von Haschöl.

Auch bekannt als Honey Oil, ist Butan-Haschöl (BHO) das Ergebnis der Extraktion von Trichomen aus der Cannabispflanze mittels Butan als Lösungsmittel. Da dies ein gefährlicher Prozess sein kann, wird BHO hauptsächlich in kommerziellem Maßstab hergestellt und im Einzelhandel verkauft. Personen mit mehr Erfahrung können den Prozess jedoch auch zu Hause durchführen.

Gewöhnlich wird hierfür ein spezielles Glas- oder Edelstahlrohr mit gemahlenem Cannabis gefüllt und anschließend Butan hindurchgeleitet. Das Butan hat die Funktion, dem Cannabis sein Harz abzustreifen, das dann von zurückgebliebenem Lösungsmittel befreit und gesammelt wird, um Moon Rocks, Sun Rocks und Cannabis Caviar herzustellen.

Potenz

Zweifellos wird Die Kombination aus Kief und Haschöl den THC-Gehalt von Moon Rocks in die Höhe treiben, während Cannabis Caviar nicht von dem zusätzlichen Kick einer Schicht Kief profitieren wird. Die Gesamtpotenz beider Produkte hängt allerdings hauptsächlich vom THC-Wert der Blüten und des Cannabiskonzentrats ab.

Das hat zur Folge, dass die Potenz beim Kauf dieser Produkte in einer Abgabestelle oder einem Coffeeshop variieren können.

Als Richtwert gilt jedoch, dass Moon Rocks verglichen mit den durchschnittlich 17–25% in regulären ausgehärteten Blüten gewöhnlich um die 50% THC enthalten. Zum Vergleich hat Cannabis Caviar einen THC-Gehalt von etwa 30–40%, der aber je nach Sorte/Konzentrat auch deutlich höher sein kann.

Wie man Moon Rocks oder Cannabis Caviar herstellt

Wie Man Moon Rocks Oder Cannabis Caviar Herstellt

Obwohl wir die verschiedenen Komponenten und Zutaten zur Herstellung von Moon Rocks und Cannabis Caviar bereits kurz gestreift haben, werden wir Dir jetzt zeigen, wie Du diese Delikatessen zu Hause zubereiten kannst.

Zutaten

  • Mittelgroße/große Buds
  • Butan-Haschöl (oder das gewählte Konzentrat)
  • Kief

Hilfsmittel

Anleitung

1. Zunächst einmal ist es wichtig, dass Du für eine saubere Arbeitsumgebung sorgst, um sicherzustellen, dass es bei der Kreation Deiner Moon Rocks oder Cannabis Caviar zu keinen Verunreinigungen kommt. Reinige also Deine Arbeitsfläche, wasche Deine Hände und trage Handschuhe.

Zunächst Einmal Ist Es Wichtig, Dass Du Für Eine Saubere Arbeitsumgebung Sorgst

2. Danach ist es an der Zeit, Dein Konzentrat vorzubereiten. Falls Dein Haschöl sich verfestigt hat, muss es geschmolzen werden, damit es ordentlich aufgetragen werden kann. Dies erreichst Du, indem Du es bei niedriger Hitze in eine Pfanne gibst, bis es wieder seine flüssige Form angenommen hat. Demselben Prozess kann man auch bei anderen Konzentraten, Wachsen und Harzen folgen. Es hängt alles davon ab, was Du verwenden möchtest.

Danach Ist Es An Der Zeit, Dein Konzentrat Vorzuabereiten

3. Da Dein Öl nun bereit ist, ist es an der Zeit für ein wenig Malerei. Keine Sorge, hierfür benötigst Du kein künstlerisches Flair – tauche einfach den Pinsel in das Cannabisöl und beschichte den Bud Deinen Vorstellungen entsprechend. Falls Du Caviar herstellen möchtest, lässt Du ihn auf dem Pergamentpapier trocknen, sobald er glänzt. Wenn Du allerdings die dichten Moon Rocks erschaffen möchtest, lies im nächsten Schritt weiter.

Da Dein Öl Nun Bereit Ist, Ist Es An Der Zeit Für Ein Wenig Malerei

4. Gib Dein Kief in eine Edelstahlschüssel. Nimm Deine Pinzette und greife damit den in Öl getauchten Bud und wälze ihn vorsichtig in der mit Kief gefüllten Schüssel, ähnlich wie Du Lebensmittel in Paniermehl wälzen würdest. Sobald er damit bedeckt ist, kannst Du ihn mit der Pinzette aus der Schüssel nehmen. Das Ergebnis ist ein staubig aussehender Stein, der vor THC nur so wimmelt. Es ist wichtig, in dieser Phase eine Pinzette zu verwenden, um zu vermeiden, dass Deine Hände klebrig werden.

Gib Dein Kief In Eine Edelstahlschüssel

5. Zum Schluss legst Du Deine glitzernden Moon Rocks auf etwas Pergamentpapier und lässt sie gründlich trocknen, bevor Du in Erwägung ziehst, sie zu rauchen.

Zum Schluss Legst Du Deine Glitzernden Moon Rocks Auf Etwas Pergamentpapier

Welche Sorten eignen sich am besten für Moon Rocks?

Bei Moon Rocks oder Cannabis Caviar liegt der Schlüssel zum Erfolg wirklich in der Sorte und den verwendeten Zutaten. Wie an dieser Stelle deutlich wird, geht es bei der Herstellung dieser beiden Köstlichkeiten darum, das Wirkstärkepotential zu steigern. Daher ist es am besten, mit einer Sorte mit hohem THC-Gehalt zu beginnen, die auch einen guten Geschmack aufweist.

Eine solche Sorte, die für die Herstellung von Moon Rocks beliebt ist, ist OG Kush. Als Ergebnis eines reichhaltigen Erbes in Form von Chemdawg x Lemon Thai x Pakistani Kush, ist dies der perfekte Ausgangspunkt für all jene, die potente Cannabiskreationen herstellen wollen. Mit einem ausgezeichneten Geschmack und einem THC-Gehalt von durchschnittlich 19% ist OG Kush dazu bestimmt, jede Moon-Rock- oder Cannabis-Caviar-Kreation zu einer Party zu machen.

OG Kush (Zamnesia Seeds) feminisiert

(64)
Eltern: Chemdawg x Lemon Thai x Pakistani Kush
Genetik: 75% Indica / 25% Sativa
Blütezeit : 8-9 wochen
THC: 19%
CBD: 3%
Blütentyp: Photoperiodisch

Wie man Moon Rocks und Marihuana Caviar verwendet

Wie Man Moon Rocks Und Marihuana Caviar Verwendet

Nachdem Du nun Deine eigenen Moon Rocks und Cannabis Caviar hergestellt hast, stellt sich die Frage, wie Du sie verwendest. Sie sind dafür gedacht, geraucht zu werden, aber die Wahl liegt bei Dir. Falls Du sie lieber aufbrechen und in einen Joint drehen willst, ist das absolut möglich.

Die vielleicht befriedigendste Art und Weise ist jedoch, Deinen Bong-Kopf mit ein paar Stücken davon zu befüllen. Die Wahl liegt bei Dir.

Vergewissere Dich jedoch, dass Du bei der Zubereitung keinen Grinder verwendest, da dieser Deine ganze harte Arbeit zweifellos zerstören wird und Teile Deiner ölgetränkten Blüten und des Kiefs zurücklässt (und die Funktion Deines Grinders beeinträchtigt).

Unabhängig von Deiner Toleranz, solltest Du immer daran denken, dass Moon Rocks und Cannabis Caviar außerordentlich hart hinlangen können, weshalb Du vorsichtig vorgehen solltest. Selbst die erfahrensten Raucher können von ihrer Stärke überrascht werden.

Kann man Moon Rocks essen?

Sie mögen ein Augenschmaus sein, doch Moon Rocks und Cannabis Caviar sollten nicht gegessen werden. Die rohen Blüten, BHO und Kief müssen immer noch decarboxyliert werden, um wirksam zu sein. Auf jeden Fall kannst Du sie zur Herstellung von Edibles verwenden, aber es wäre viel einfacher, für diesen Zweck normale Buds zu verwenden. Also ist es am besten, wenn Du Deine Moon Rocks für Deine Pfeifen, Blättchen und Bongs aufbewahrst.

Wie man Moon Rocks und Cannabis Caviar lagert

Wie Man Moon Rocks Und Cannabis Caviar Lagert

Wir sind zuversichtlich, dass Du die meisten Deiner Moon Rocks rauchen wirst, ohne dass Du über eine längerfristige Lagerung nachdenken musst, aber wenn Du es tun willst, hast Du Glück. Platziere sie in einem luftdichten Behälter (vorzugsweise aus Glas) und lagere diesen in einer kühlen, trockenen und dunklen Umgebung. Dies wird sicherstellen, dass sie ihre Frische bewahren und sobald es an der Zeit ist, sie zu verwenden, werden sie so potent wie am ersten Tag sein.

Lohnen sich Moon Rocks, Sun Rocks und Cannabis Caviar?

Dieses Trio aus THC-geladenen Leckereien ist sicher nichts für schwache Nerven. Obwohl ihr Kauf und ihre Herstellung teuer sein können, gelten sie im Reich des Cannabisrauchens als der Inbegriff von Potenz und bilden den nächsten rationalen Schritt für jene, die sich ein kraftvolleres Erlebnis wünschen. In diesem Sinne werden Moon Rocks und ihre verschiedenen Ableger über die kommenden Jahre sicher ein fester Bestandteil der Community sein.

Adam Parsons
Adam Parsons
Der professionelle Cannabisjournalist, Texter und Autor Adam Parsons ist ein langjähriger Mitarbeiter von Zamnesia. Mit der Aufgabe, ein breites Themenspektrum von CBD bis Psychedelika und allem dazwischen abzudecken, erstellt Adam Blog-Posts, Leitfäden und erforscht eine ständig wachsende Produktpalette.
Anleitung Neuigkeiten
Suche in Kategorien
oder
Suche