Ein Ultimativer Leitfaden Zu Grindern

Veröffentlicht :
Kategorien : AnleitungenBlog
Zuletzt bearbeitet :

Ein Ultimativer Leitfaden Zu Grindern

Ein umfassender Leitfaden zu Grindern. Du wirst herausfinden, wie man am besten einen Grinder auswählt, sodass er den eigenen Ansprüchen entspricht; Du wirst Informationen dazu finden, wonach man schauen und was man vermeiden sollte.

Der Hauptzweck eines Grinders ist Weed zu zerkleinern, was auch gleichermaßen effektiv mit den Händen erreicht werden kann. Es gibt keine wirkliche Notwendigkeit einen Grinder zu benutzen, aber einmal ausprobiert, ist es sehr wahrscheinlich, dass Du ihn weiter verwenden willst. Ein Grinder macht das Zerkleinern von Weed zu einer viel schnelleren und saubereren Erfahrung, als wenn man es mit der Hand erledigt. Außerdem ist es erwähnenswert, dass einige Grinder "Kief" (feines, trichomenreiches Pulver) isolieren und lagern können, während sie ihre Hauptaufgabe, Weed zu zerkleinern, erledigen.

Grinder sind aus verschiedensten Materialien hergestellt und in vielen Größen und Formen erhältlich. Aber, was ist der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Grinder? Je teurer, desto besser ist eine Regel die nicht oft gilt, auch nicht beim Kaufen eines Grinders.

GRINDER-TYP

Das Erste, was bedacht werden muss, wenn Du einen Grinder kaufen willst, ist was für einen Du eigentlich suchst oder mit anderen Worten, für was möchtest Du Deinen Grinder benutzen.

Der grundlegende Unterschied zwischen Grindern ist die Anzahl der Teile aus denen sie bestehen. Die Zahl der Teile liegt im Bereich von zwei bis vier oder mehr, seit kurzem fünf.


     

Zweiteilige Grinder sind die einfachsten Grinder, die Du bekommen kannst und sie können nur eine Aufgabe ausführen: Weed zerkleinern. Diese Grinder sind die kleinsten und am leichtesten zu transportierenden, sie passen in jede Tasche. Die Einfachheit der Konstruktion sorgt für sehr zuverlässiges und konstantes Zerkleinern. Auf der anderen Seite, wenn man zweiteilige Grinder verwendet, wird das ganze Weed wieder herauszubekommen in der Regel ein großer Akt sein, der Deine Hände etwas schmutzig machen wird. Die kostengünstigsten Grinder-Typen von allen, sind zweiteilige Grinder und die beste Wahl für gelegentliche Raucher und diejenigen, die einen Grinder mit sich tragen müssen.   

 

 

Two Piece smiley grinder

 


     

Dreiteilige Grinder enthalten zusätzlich noch einen Behälter, in den das Weed fällt, wenn es zerkleinert ist. Einige dreiteilige Grinder enthalten ein Metallsieb, welches das Kief trennt. Kief ist ein feines Trichomenpulver mit hohem Cannabinoidgehalt und kann für sich genossen werden, aber wenn das Kief nicht beim Zerkleinerungsprozess abgetrennt wird, bleibt es im zerkleinerten Cannabis enthalten.

 

Hamburger three piece grinder


     

Vierteilige Grinder bieten eine spezielle Kammer, um Kief zu lagern, sowie ein Sieb, das es filtert. Abgesehen von diesem Punkt sind sie identisch zu den dreiteiligen Grindern. Für diejenigen, die eine Menge Cannabis zerkleinern und den extra Raum wollen, um Kief zu lagern, ist ein dreiteiliger oder vierteiliger Grinder ein Muss. Der Nachteil von dreiteiligen und vierteiligen Grinder ist die relativ komplexe Konstruktion, die es umso schwerer macht ein Qualitätsprodukt zu bekommen, auch macht die Anzahl der Teile den Reinigungsvorgang länger und mühsamer.

 

 

Beer can Grinder

 

MATERIALIEN

Es gibt etliche Materialien aus denen Grinder gemacht sein könnten, aus Kunststoff, Zink, Aluminium, Holz, Speckstein, Titan …

Um es von Anfang an klarzustellen, Kunststoff und Zink sind keine hochwertigen Produkte.

Selbst mit großartigem Design, sind solche Materialien am einfachsten zu zerbrechen und verunreinigen das Weed, welches zerkleinert wird. Die Materialien bieten auch keine großartige Haltbarkeit und Belastbarkeit; der Grinder fällt auf den Boden oder man setzt sich aus Versehen drauf, was schon zum Zerbrechen führen kann. Es gibt nicht viele Grinder aus Titan auf dem Markt und das aus gutem Grund, denn Titan ist extrem teuer und die zusätzliche Haltbarkeit und Belastbarkeit rechtfertigen nicht den Preis. Ein Titan-Grinder ist ein Luxusartikel und eine Sache des Prestiges.

Holz und Speckstein machen Grinder optisch sehr attraktiv, aber wenn es um den Verschleiß und die Hygiene geht, liegen sie unter hochwertigen Produkten.

Die besten Grinder auf dem Markt sind aus Aluminium gefertigt. Das Material ist langlebig und sicher. Piercings und einige medizinische Ausrüstung sind ebenfalls aus Aluminium gefertigt. Obwohl es keine offiziellen Grinder mit medizinischer Qualität auf dem Markt gibt, ist Aluminium als medizinisch sicher anzusehen. Eloxiertes Aluminium bietet zusätzliche Festigkeit, sowie eine visuelle Attraktivität.

Es ist erwähnenswert, dass der Markt Grinder anbietet, die noch aus ganz anderen Materialien bestehen, als hier beschrieben. Aber wie bei allen neuen Produkten ist das letze Wort noch nicht gesprochen.

Ein wichtiger Hinweis: Wenn Du nach einem Grinder suchst, ist der Grinder zu bevorzugen, bei dem die Zähne und das umgebene Material aus einem einzigen Stück hergestellt sind. Das sorgt für Widerstandsfähigkeit und leichtes Reinigen. Je weniger verwinkelt der Grinder ist, desto einfacher ist es die Stellen zu reinigen, an denen Weed stecken bleiben könnte.

QUALITÄT

Wenn Du einen neuen Grinder bekommst, solltest Du auf jeden Fall einen Qualitätstest machen. Er wird die Sicherheit gewährleisten und Zufriedenheit mit dem neuen Produkt bieten.

Der erste und wichtigste Schritt für die Qualitätsprüfung, auch als Papiertest bekannt.

• Reinige den Grinder mit Wasser und lasse ihn trocknen

• Drehe ihn mehrmals mit nichts drin, es sollten keine Metallspäne sichtbar sein. Wenn Metallspäne sichtbar sind, sind die Zähne falsch ausgerichtet und Du solltest ihn zurückgeben.

• Stecke etwas weißes Papier in den Grinder und zerkleinere es. Das Papier darf nach dem Zerkleinern nicht verfärbt sein. Wenn es verfärbt ist, ist der Grinder weich oder übermäßig reaktiv und Du solltest ihn zurückgeben.

Ein neuer, sauberer Grinder sollte immer reibungslos zu drehen sein. Reibungsloses Drehen stellt sicher, dass beim Zerkleinern keine übermäßige Kraft verwendet werden muss und während des Drehens kein Verschleiß auftritt. Du kannst die Kanten, wo der Deckel auf die Basis trifft, auf Unregelmäßigkeiten überprüfen, als Indikator für die Qualität.

Jedes Quietschen beim Drehen des Grinders ist in der Regel ein Zeichen für einen schlecht ausgerichteten Grinder. Das quietschende Geräusch wird von der Reibung des Grinders gegen sich selbst erzeugt, was zu Verschleiß und möglicherweise Verunreinigung des zerkleinerten Weeds führt.

DESIGN

Eine andere Sache, neben der enorm wichtigen Qualität bei der Herstellung, auf die man schauen kann, wenn man einen Grinder sucht, sind die Vor- und Nachteile des Designs. Es könnte subjektiv und abhängig von der Art der Verwendung sein, während andere einfach objektive Mängel aufweisen.

ZÄHNE

     

Die Zähne in einem Grinder gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Dichten. Die beiden am häufigsten verwendeten Formen sind die speerartige, scharfe, spitze Zähne und diamantenförmige, scharfkantige Zähne. Die diamantenförmigen Zähne sind besser für die meisten Verwendungen und sie zerkleinern das Weed schneller und gründlicher. Der Vorteil von scharfen, spitzen Zähnen ist, dass man Weed zerkleinern kann, ohne den Stiel mit zu zerkleinern. Je dichter der Zahnaufbau ist, desto weniger Weed passt in den Grinder, aber das Weed ist viel schneller zerkleinert.

 

 

Teeth Grinder

 

GRÖSSE

Die Größenvorliebe ist völlig subjektiv. Du brauchst einen Grinder, der groß genug ist, um die Menge an Weed zu zerkleinern, welche Du in der Regel verwendest, aber trotzdem noch einfach zu handhaben und komfortabel ist.

SCHLIESSEN UND ÖFFNEN

     

Wenn es darum geht drei- und vierteilige Grinder zu schließen und zu öffnen, ist das eine Angelegenheit, die sich lohnt anzusehen. Wenn die Gewinde nicht richtig ausgerichtet sind, hat man Probleme mit dem einfachen Öffnen und Schließen der Kammern, was auf jeden Fall vermeidbar ist. Ein anderer Aspekt ist, wie viele Umdrehungen man braucht, um die Kammer zu öffnen. Während die meisten Anwender nicht viel darüber nachdenken, wollen diejenigen, die den Grinder verwenden, ihn schnell geöffnet haben, berücksichtige das. 

 

 

Black Leaf THC

 

LÖCHER UND DAS KIEF-FACH

Die Lochgröße in drei- und vierteiligen Grindern ist auch eine Sache der Vorliebe. Wenn Du Dein Weed feiner willst, brauchst Du kleinere Löcher, aber einige der kleinen Löcher, erlauben nicht, dass Weed überhaupt durchkommt. Die meisten drei- und vierteiligen Grinder können umgedreht werden, um feiner zerkleinertes Weed zu liefern.

Es ist sehr wichtig, dass das Kief-Fach nicht zu nahe an den Löchern ist, da sonst sehr viel Weed steckenbleibt.

Wie bereits gesagt, können Grinder aus zwei Teilen bis zu fünf Teilen bestehen. Was folgt, sind Beispiele für gute und bezahlbare Grinder in jeder dieser Kategorien: Black Leaf, Grinder Mill, Thorinder, Sharpstone Vibrator.

Nun bist du mit dem Wissen ausgerüstet, um den schwierigen Grinder-Markt anzugehen. Wähle Dein Budget, beachte unsere Tipps und beginne zu stöbern. Fröhliches Bröseln.

 

         
  Guest Writer  

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte