Blog
Wie Man Ein Hochbeet Für Chilipflanzen Anlegt
5 min

Wie Man Ein Hochbeet Für Chilipflanzen Anlegt

5 min

Das Anlegen eines Hochbeets im Garten ist ein großartiger Weg, noch mehr aus dem Anbau von scharfen Chilis herauszuholen. Sammele einfach ein paar Ausrüstungsteile und etwas hochwertige Erde und Du kannst Deine Chilis zu großem Erfolg führen. So baust Du Dein eigenes Hochbeet zu Hause.

Der Anbau von Chilis ist ein sehr lohnendes Unterfangen. Egal, ob Du extreme Schärfe liebst oder einfach nur etwas Frisches und Saftiges haben möchtest, um einem Salat zusätzliches Leben zu verleihen, können Chilis für ein ganzes Spektrum kulinarischer Verwendungen eingesetzt werden.

Sobald Du Deine ausgewählten Chilisorten identifiziert hast, wirst Du die hochwertigsten Beeren anbauen und die größte Ernte einfahren wollen. Das Anlegen eines Hochbeets ist ein fantastischer Weg, die Umgebung Deiner Pflanzen ein wenig zu kontrollieren, und dies für wenig zusätzliche Kosten und Mühe.

Im Folgenden werden wir die Vorteile des Anbaus von Chilipflanzen in Hochbeeten aufschlüsseln, bevor wir Anweisungen geben, wie Du Dein eigenes anlegen kannst.

Sollten Chilis in Hochbeeten angebaut werden?

Sollten Chilis in Hochbeeten angebaut werden?

Die Verwendung von Hochbeeten für den Anbau von Chilipflanzen bietet eine Reihe von Vorteilen, die letztendlich zu mehr und qualitativ besseren Chilibeeren führen werden. Indem Du sie einfach vom Boden abhebst, gewinnst Du einen erheblichen Einfluss auf die Anbauumgebung Deiner Pflanzen, was ihre Aufzucht zu einem wesentlich kontrollierteren Verfahren macht.

Darüber hinaus ist das Anlegen eines Hochbeets ein sehr einfacher Prozess, günstig und für jeden umsetzbar, der den Platz für eines hat.

Chilishop

Willst Du Deine eigenen Chilis zu Hause anbauen? Der Zamnesia Chili-Shop ist der beste One-Stop-Shop im Internet für Chili-Grower.

View category

Was sind die Vorteile von Hochbeeten?

Zu den Vorteilen des Anbaus von Chilis in einem Hochbeet gehören:

  • Sehr gute Entwässerung; Chilipflanzen mögen keine durchnässte Erde
  • Mulch oder Gartenvlies verhindern, dass andere Pflanzen hineinwachsen
  • Erde im Hochbeet erwärmt sich früher als der Erdboden, was bedeutet, dass Du draußen früher anbauen kannst
  • Günstig in der Anschaffung
  • Einfach zu Hause zu bauen

Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen gibt es beim Anbau in einem Hochbeet keine nennenswerten Nachteile. Solange Du den verfügbaren Platz hast und Dir die Zeit nimmst, das Beet richtig anzulegen, gibt es wenig, was dagegen sprechen würde.

Hochbeete vs. Anbau im Erdboden

Hochbeete vs. Anbau im Erdboden

Die oben genannten Vorteile sind im Wesentlichen die Handhabung von Faktoren, über die wir beim Anbau von Chilipflanzen im Erdboden nicht so viel Kontrolle haben; in erster Linie die Entwässerung. Wenn Du an einem sehr feuchten Ort lebst und Deine Chilipflanzen direkt in der Erde anbaust, werden sie zu irgendeinem Zeitpunkt wahrscheinlich durchnässt und es wird wenig geben, das Du dagegen unternehmen könntest. In einem Hochbeet läuft das Wasser jedoch einfach ab und die Erde hält eine gute Menge an Feuchtigkeit.

Außerdem kannst Du mit Hochbeeten von vornherein verhindern, dass andere Pflanzen Deinen Chilis Platz wegnehmen – obwohl Du natürlich Begleitpflanzen hinzufügen kannst, wenn Du dies gerne möchtest. Aber indem Du kontrollierst, was in Deinen Beeten wächst, erhalten Deine Chilipflanzen all die Nährstoffe und das Licht, die sie brauchen, und Du musst nicht ständig Unkraut zupfen.

Verwandter Artikel

Wie Man Chilis Im Freien Anbaut

Wie man ein Hochbeet für Chilis anlegt

Selber ein Hochbeet zu bauen ist ziemlich einfach. Tatsächlich ist es völlig ausreichend, einfach vier Stücke Bauholz zusammenzuschrauben und diese dort zu platzieren, wo Du anbauen möchtest. Wir sehen uns im Folgenden an, welche Materialien Du benötigst und wo Du ein Hochbeet für Chilipflanzen am besten platzierst, bevor wir Anweisungen zu dem Bauverfahren geben.

Welche Materialien eignen sich am besten für ein Chili-Hochbeet?

Welche Materialien eignen sich am besten für ein Chili-Hochbeet?

Am besten geeignete Holz für den Bau eines Hochbeets ist wahrscheinlich Sperrholz, da es robust ist und lange hält, selbst wenn es regelmäßig nass wird. Du könntest auch so etwas wie OSB-Platten (Grobspanplatten) verwenden, aber diese verrotten wahrscheinlich ziemlich schnell und müssten ersetzt werden.

Wenn Du Dein Holz mit wasserfester Lasur behandelst, erhöht sich die Lebensdauer Deines Beetes erheblich. Farbe für Schuppen oder Gartenzäune sollte gut funktionieren, aber wahrscheinlich wird alles ausreichen, was Holz versiegelt. Achte beim Kauf von Holzschutzlasuren oder Farben auf unbedenkliche Produkte, denn schließlich sollen in Deinem Hochbeet essbare Früchte wachsen.

Sobald Du Dein Beet angelegt hast, möchtest Du es mit Erde füllen. Wenn Du sicher bist, dass der Boden in Deinem Garten erstklassig ist, kannst Du einfach ein Loch graben und die vorhandene Erde verwenden. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist hochwertige Bio-Blumenerde jedoch besser geeignet, um hochwertige Beeren zu erzielen.

Abgesehen von Holz und Erde gibt es nur sehr wenige Dinge, die Du benötigst. Eine vollständige Liste der Ausrüstung werden wir im Folgenden angegeben.

Was ist der beste Standort für ein Chilibeet?

Was ist der beste Standort für ein Chilibeet?

Abhängig von Deinen Umständen hast Du möglicherweise nicht den Luxus, wählerisch zu sein, wo Du Deine Hochbeete platzierst. Wenn Du jedoch das Glück hast, die Wahl zu haben, sind hier einige Faktoren, die Du bei der Wahl eines Standorts berücksichtigen solltest:

  • Sonnenlicht
  • Entwässerung
  • Wind
  • Feuchtigkeitsverfügbarkeit
  • Frühere Probleme mit Schädlingen

Chilipflanzen mögen eine ziemlich gute Menge an Licht, daher ist es nicht gerade ideal, sie an einer nordwärts gerichteten Seite des Gartens zu verstecken. Im Allgemeinen eignen sich warme, sonnige Plätze hervorragend für den Anbau von Chili.

Obwohl Hochbeete die Entwässerung massiv verbessern, ist es dennoch hilfreich, wenn möglich eine gute Entwässerungshilfe darunter zu haben. Dies kann Mulch oder Kies sein. Denke nur daran, dass das Wasser ziemlich schnell aus dem Boden herauslaufen wird und sich sammeln könnte, wenn die Entwässerung darunter sehr schlecht ist.

Andernfalls suchst Du Dir einfach den besten Ort aus, den Du für sie finden kannst!

Ausrüstung

  • Sperrholz (wie viel hängt von der Größe Deines Gartens ab, aber ein oder zwei Platten sollten ausreichen)
  • Lasur/Farbe
  • Bohrer
  • Schrauben
  • Säge
  • Gartenvlies oder Mulch
  • Erde

Anleitung

Anleitung

Angesichts der wenigen Ausrüstungsgegenstände, die Du benötigst, wirst Du sicherlich nicht überrascht sein, dass das Anlegen eines Hochbeets ein einfacher Prozess ist!

  1. Bemesse die Größe Deines Beets und schneide das Sperrholz entsprechend zu. Chilipflanzen mögen es, für die Entwicklung ihres Wurzelsystems in mindestens 30cm Erde zu stehen. Schneide also Platten aus dem Sperrholz zurecht, die mindestens 30cm breit sind (denk daran, dass Du etwas Mulch in Dein Hochbeet geben wirst). Danach schneidest Du sie auf Länge zu.

  2. Bohre Löcher in das Sperrholz, wo später die Schrauben sitzen werden.

  3. Schraube die Platten nun so zusammen, dass eine Kastenform entsteht.

  4. Planiere die Fläche, auf der das Hochbeet stehen soll und platziere Deinen Kasten darauf.

  5. Lege Dein Hochbeet mit einer Lage Karton als Mulch aus und fülle es anschließend mit Erde auf.

  6. Wenn die Zeit gekommen ist, kannst Du Deine Chilisämlinge nun in ihr eigenes Hochbeet umpflanzen.

  7. (Optional) Nachdem Du Deine Sämlinge eingepflanzt hast, bedecke die Erde mit Rindenmulch oder Holzspänen.

Alternative Methoden für das Anlegen von Hochbeeten

Hochbeete sind ziemlich rudimentäre Dinge, und so ziemlich alles, was Erde vom Boden abhebt, kann als Beet fungieren. Hier sind einige andere Methoden:

  • Häufe einfach Erde auf dem Boden an (obwohl dies nicht die effektivste Methode ist)
  • Baue die Wände aus Ziegeln und fülle sie mit Erde auf
  • Verwende einen alten Reifen
  • Verwende einen großen Eimer (aber bohre für die Drainage Löcher in den Boden!)

Hochbeete und Chilipflanzen: FAQ

🌱 Kann man Samen in Hochbeeten keimen lassen?
Obwohl es möglich ist, wäre eine wärmere Umgebung mit mehr Feuchtigkeit besser. Lass die Samen in Sämlingsschalen keimen und pflanze die Sämlinge dann in das Hochbeet um.
🌶️ Wie viele Chilipflanzen kann man in ein Hochbeet pflanzen?
Dies hängt ganz von der Größe Deines Beetes ab. Wenn Du jedoch an einen mittelgroßen Behälter denkst, in dem Du Chilipflanzen anbauen würdest, möchte jede Pflanze so viel Platz für sich haben.
🛖 Benötigt man in einem Hochbeet ein Spalier?
Nein, in Hochbeeten wachsende Chilipflanzen sollten kein Spalier benötigen. Rankpflanzen wie Tomaten können dies jedoch erfordern.
🧑‍🌾 Welche Erde sollte man in einem Hochbeet verwenden?
Die perfekte Wahl für Hochbeete ist hochwertige biologische Erde.
⏲️ Wann sollte man Chili in ein Hochbeet pflanzen?
Im Frühling. Da sich der Boden in Hochbeeten etwas schneller als der Erdboden erwärmt, kannst Du Chilipflanzen etwas früher im Jahr umpflanzen – aber sei Dir bewusst, dass sie Frost hassen.
🪴 Können Hochbeete auf Beton angelegt werden?
Ja, aber die Entwässerung wird schlecht sein. Während dies für das Beet selbst kein großes Problem darstellt, könnte es den Beton darunter dauerhaft verschmutzen.

Wähle Deine bevorzugten Chilipflanzen und fange mit dem Anbau an

Wähle Deine bevorzugten Chilipflanzen und fange mit dem Anbau ans y empieza a cultivar

Wenn Du also Chilis im Freien anbauen möchtest, warum nicht einfach ein Hochbeet anlegen, um das Beste aus dem Prozess herauszuholen?

Die meisten Chilisorten gedeihen in Hochbeeten prima. Für die heißesten Chilis der Welt, probiere Dich doch im Anbau von Carolina Reaper oder Bhut Jolokia; für etwas schmackhafteres und frischeres probiere Biquinho; oder für einen absoluten Klassiker, versuche es einfach mit Jalapeños. Schau doch mal in unserem Chilishop vorbei, um zu sehen, wie viele Chilisorten bei uns erhältlich sind.

Max Sargent
Max Sargent
Max schreibt seit über einem Jahrzehnt und ist in den letzten paar Jahren in den Cannabis- und Psychedelika-Journalismus eingestiegen. Durch seine Arbeit für Unternehmen wie Zamnesia, Royal Queen Seeds, Cannaconnection, Gorilla Seeds, MushMagic und viele mehr hat er in der Branche umfassende Erfahrung gesammelt.
Anleitung Chilishop
Suche in Kategorien
oder
Suche