Blog
Entheogene
5 min

Was Sind Entheogene?

5 min

Entheogene sind psychoaktive Drogen, die traditionell für spirituelle Reisen und die persönliche und gemeinschaftliche Entwicklung verwendet werden. Sie blicken auf eine lange Geschichte der Verwendung in Stammesreligionen und Spiritualität auf der ganzen Welt zurück.

WAS SIND ENTHEOGENE?

Entheogene sind eine Kategorie von psychoaktiven Substanzen, die in der Lage sind, eine spirituelle Erfahrung zu bewirken, die auf die persönliche Entwicklung ausgerichtet ist. Der Begriff wird oft verwendet, um den Freizeitkonsum derselben Drogen davon abzugrenzen.

Der Begriff leitet sich aus zwei altgriechischen Worten ab, ἔνθεος (éntheos) und γενέσθαι (genésthai). Die Griechen benutzten es als eine Form der Lobpreisung von Dichtern und Künstlern. Der erste Teil des Wortes, éntheos, wird ins Deutsche als "inspiriert" oder "besessen" übersetzt und ist die Wurzel des Wortes "Enthusiasmus". Die zweite Hälfte des Wortes, genésthai, bedeutet "ins Dasein eintreten". Entheogen bezieht sich also auf eine Droge, die bewirkt, dass jemand inspiriert und motiviert wird, Gefühle der Einsicht und Inspiration zu erfahren, und zwar in der Regel in einem religiösen oder spirituellen Kontext.

Die religiöse, spirituelle oder schamanische Bedeutung von Entheogenen ist in der Anthropologie gut etabliert. Entheogene werden traditionell zur Ergänzung einer breiten Palette von Praktiken zur Erlangung der Transzendenz eingesetzt. Dazu gehören Praktiken wie Meditation, Yoga, Gebet, Rituale, Hymnen, Singen, Trommeln, Wahrsagerei, sensorische Entbehrung und schwarze und weiße Magie. Die Hippie-Bewegung der 1960er Jahre übernahm die Praxis und wandte sie auf Anwendungen wie psychedelische Kunst, Musik, Raves, binaurale Beats und Deprivationstanks an.

Der Begriff wurde als anthropologischer Ersatz für die Begriffe Halluzinogen und Psychedelikum geprägt. Die Unterscheidung erfolgte aufgrund des Empfindens, dass Halluzinogen ein ungeeigneter Begriff ist, da er mit Wahnsinn und Delirium in Verbindung gebracht wird. In ähnlicher Weise war auch der Begriff Psychedelikum in Verruf geraten, weil er mit der Gegenkultur der 1960er Jahre verbunden war. Daher wurde Entheogen als besser geeigneter Ersatz für diese Begriffe gewählt.

EINE KURZE GESCHICHTE VON PSILOCYBIN UND DER WESTLICHEN ANERKENNUNG VON ENTHEOGENEN

Eine Kurze Geschichte

Die Geschichte deutet darauf hin, dass Psilocybin seit Jahrtausenden in einer Vielzahl von Kulturen verwendet wird. Die moderne Welt erfuhr davon jedoch erst in den 1950er Jahren, als zwei Amerikaner, Gordon Wasson und Allan Richardson, auf der Suche nach einem magischen Pilz nach Mexiko reisten. Die beiden reisten zuerst nach Oaxaca, Mexiko, wo sie eine Schamanin aus dem Stamm der Mazatec trafen, die sie mit dem Pilz bekannt machte. Dank der Freundlichkeit und Offenheit der Schamanin Maria Sabina gehörten die beiden Amerikaner zu den ersten Westlern, die an einem heiligen Mazatec-Ritual namens Velada teilnahmen.

Wassons Bericht über ihre Erfahrungen wurde 1957 im Time Magazine veröffentlicht. Die Arbeit inspirierte Menschen wie Timothy Leary und andere, auf der Suche nach dem Psilocybin-Pilz nach Mexiko zu reisen. Die Popularität des Artikels führte zu einer Flut von Hippies, Touristen und Prominenten, die in die Mazatec-Stadt Huautla de Jimenez reisten. In der Folge wurde die Mazatec-Schamanin, die das Geheimnis des Pilzes teilte, von ihrer Gemeinschaft verstoßen. Bis heute gilt sie als umstrittene Figur in der mexikanischen Geschichte.

Der Mazatec-Stamm hatte lange Zeit visuelle Entheogene wie Psilocybin-Pilze und Salvia divinorum in vielen seiner heiligsten Rituale eingesetzt. Diese Substanzen wurden verwendet, um Beschwerden zu heilen, mit Geistern zu kommunizieren, göttliche Informationen zu erhalten und das Göttliche direkt zu erfahren. Die Verbreitung dieses Wissens in der westlichen Welt löste eine psychedelische Revolution aus, die wesentlich zur Popkultur beitrug. Viele Puristen sahen keinen Wert darin, diese Medikamente im Freizeitbereich zu verwenden. Viele Menschen haben jedoch dank dieser Vermittlung an die westliche Welt tiefe, lebensverändernde Erfahrungen gemacht.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Top 10 Entheogene

Diese Entheogene zählen zu den bekanntesten und am weitesten verbreiteten Substanzen, die in der heutigen Zeit genutzt werden.

GEGENWÄRTIGE KULTURELLE NUTZUNG AUF DER GANZEN WELT

Im Westen ist die Idee einer "Drogenkultur" eng mit negativen Konnotationen wie Armut, Kriminalität und zerbrochenen Gemeinschaften verbunden. Andere Kulturen dagegen haben sich Drogen als spirituelles Vehikel zunutze gemacht. Hier sind einige Entheogene, die zu Drogenkulturen auf der ganzen Welt beitragen.

MAGIC MUSHROOMS

Viele Arten von Magic Mushrooms, Psilocybin-Pilzen oder einfach "Pilzen" stammen aus der Region Oaxaca in Mexiko. Sie wurden von den Mazatec-Leuten jahrtausendelang benutzt, bevor sie der westlichen Welt zugänglich gemacht wurden. Pilze sind aufgrund ihrer psychologischen und spirituellen Eigenschaften zu einer der beliebtesten Freizeitdrogen der Welt geworden. Unter den präkolumbischen mesoamerikanischen Menschen, die es entdeckten, diente Psilocybin einem heilenden Zweck. Dabei wird davon ausgegangen, dass die halluzinogene Wirkung den Geist für Mitgefühl und Empathie öffnet, sowohl für das Selbst als auch für die Welt.

Zauberpilze

Produkt Ansehen

IBOGA

Iboga

Die Iboga-Pflanze stammt aus Gabun, einem äquatorialen Land in Zentralafrika, das etwa so groß wie Colorado ist. Sie ist ästhetisch und ernährungstechnisch nicht bemerkenswert, wird aber von lokalen Stämmen wie den Babongo verehrt. Die Babongo haben eine Religion namens Bwiti gegründet, die sich ganz um die Rinde der Pflanze dreht. Anhänger der Religion essen die psychedelische Rinde der Iboga-Pflanze für die persönliche Entwicklung und die Identifikation und Solidarität mit der Gemeinschaft. Die Pflanze wird wegen ihrer intensiven Wachträume und Halluzinationen bei geschlossenen Augen geschätzt.

AYAHUASCA

Ayahuasca stammt aus den Anden und dem Amazonas-Regenwald in Südamerika. In der Quechua-Sprache bedeutet der Begriff "Seil der Toten" oder "Weinstock der Seelen". Die Rinde der Pflanze wird zerdrückt und mit Chacruna-Blättern zu einer dicken Mischung vermengt. Von dieser Mischung wird erwartet, dass sie sowohl physische als auch emotionale Galle ausstoßen soll, um eine transzendentale Heilung zu erreichen. Intensives Erbrechen und Durchfall werden vier bis sechs Stunden lang von akustischen und visuellen Halluzinationen begleitet.

Psychotria viridis

Produkt Ansehen

KAVA

Kava

Kava ist eine entheogene Pflanze, die auf den pazifischen Inseln wie Hawaii und Fidschi bekannt ist. Ihre sanften, beruhigenden Eigenschaften machten sie sowohl im sozialen als auch im sakralen Kontext zu einem wesentlichen Bestandteil der polynesischen Lebensweise. Es wird angenommen, dass sie ein spiritueller Botschafter zwischen Menschen und der spirituellen Macht ist. Die Blätter der Kava-Pflanze können frisch gekaut oder getrocknet und zerkleinert werden. Sie können auch zu einem undurchsichtigen, dicken, milchigen Getränk gemischt werden. Es wird gesagt, dass sie ein euphorisches Gefühl der Ruhe hervorrufen, während sie dem Geist erlauben, scharfsinnig zu bleiben. Kava ist das einzige Entheogen, das in den Vereinigten Staaten legal ist.

PEYOTE

Peyote wurde traditionell in den Regionen Nordost-Mexiko und Süd-Texas gefunden. Der Peyote-Kaktus ist bekannt dafür, dass er das halluzinogene Meskalin enthält. Peyote steht seit über 5.000 Jahren im Mittelpunkt der indianischen Rituale. 10–12 Stunden lang werden Halluzinationen von gelegentlichem Erbrechen (bei Anfängern) begleitet. In der indianischen Kultur wurde der getrocknete Kaktus traditionell während einer gemeinsamen Zeremonie konsumiert, die aus schamanischer Führung und Peyote-Liedern bestand. Es wird auch gesagt, dass man den Peyote nicht nimmt – der Peyote nimmt einen.

Peyote

Produkt Ansehen

VERWENDUNG IM UNTERGRUND UND WAS DU WISSEN SOLLTEST

Underground Use

Wenn es um die Verwendung von Entheogenen im Untergrund geht, gibt es einige Dinge zu beachten. Die Tatsache, dass Entheogene illegale Substanzen sind, bedeutet, dass sich die Menschen der möglichen Gefahren bewusst sein sollten, die in jeder ungeregelten oder Untergrund-Umgebung auftreten können.

Wenn Du an einer Zeremonie teilnimmst oder Dich von einem Schamanen leiten lässt, stelle sicher, dass der Schamane sicher und legitim ist. Während Zeremonien oder Rituale mit Entheogenen ein großes Heilungspotenzial haben, gibt es auch ein Schadenspotenzial. Es sollten die entsprechenden und geeigneten Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um sicherzustellen, dass der leitende Schamane seine Macht nicht missbraucht.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Wie Bereitet Man Sich Auf Einen Sicheren Psychedelischen Trip Vor?

Wir von Zamnesia möchten sicherstellen, dass Du Deinen ersten Sturzflug durch das Kaninchenloch als gutes Erlebnis im Gedächtnis behältst.

Außerdem sollte man sicherstellen, dass sein Führer sachkundig ist, bevor man sich auf eine intensive spirituelle Reise mit einem Entheogen begibt. Manchmal enthalten die von Schamanen hergestellten entheogenen Mischungen eine Vielzahl von verschiedenen traditionellen Drogen für verschiedene Zwecke. Es ist wichtig, dass Dein Schamane genau weiß, was in der Mischung enthalten ist und was genau die erwarteten Auswirkungen sind. Unerfahrene Schamanen oder Scharlatane sind sehr wohl in der Lage, Fehler zu machen, die einen krank machen können – oder noch schlimmer.

Es ist auch wichtig, dass sich die Leute gut auf ihre Reise vorbereiten. Es kann im Voraus viel Arbeit geleistet werden, um die Vollständigkeit und das Wohlbefinden für Deine Erfahrung zu gewährleisten. Berücksichtige Deinen momentanen Geisteszustand und Deine Lebensumstände und was Dir während Deiner Reise in den Sinn kommen könnte. Wo stehst Du in Deinem Leben? Mit welchen Herausforderungen bist Du derzeit konfrontiert? Wie könnten sich diese Dinge während Deiner Reise manifestieren? Die sorgfältige Berücksichtigung dieser Fragen kann Dir helfen, alle möglicherweise auftretenden Probleme besser zu managen.

Zu guter Letzt solltest Du sicherstellen, dass Du von jemandem begleitet wirst, dem Du vertraust und mit dem Du Dich wohl fühlst. Reisen auf die andere Seite des Bewusstseins sind komplexe Unternehmungen, die manchmal zu unerwarteten Entdeckungen oder Entwicklungen führen können. Es ist wichtig, jemanden um Dich herum zu haben, der Dir helfen kann, diese Dinge in einer ruhigen, positiven und achtsamen Weise zu verstehen und mit Dir in Beziehung zu setzen.

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammys, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Suche in Kategorien
oder
Suche