Die Perfekte Cannabis-Rundreise Durch Europa


Zuletzt bearbeitet :
Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabisEuropaKunst & Kultur

Die Perfekte Cannabis-Rundreise Durch Europa


Gute Reise! Hier sind die besten Reiseziele für die perfekte Cannabis-Rundreise durch Europa.

Wenn Du die ultimative, grasfreundliche Reise durch Europa planst, dann bist Du hier an der richtigen Stelle. Es ist immer eine gute Zeit, um Deine Koffer zu packen und die Straßen Europas zu erkunden. Von allen Kontinenten der Welt ist Europa zweifellos der schönste. Abgesehen von einigen der atemberaubendsten Denkmäler, die Du jemals sehen wirst, hat Europa auch unglaublich schöne Landschaften zu bieten. Ganz zu schweigen von dem exzellenten Essen und noch viel wichtiger, ganz viel Gras.

Cannabis ist zwar nicht überall in Europa legal, doch es gibt ein paar Länder, in denen Du ohne Probleme hochwertiges Gras erwerben kannst. Du musst nur wissen, wohin Du gehen musst. Mit unserem kleinen Reiseführer für die perfekte Cannabis-Rundreise durch Europa zeigen wir Dir die richtige Richtung.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Besten Psytrance Festivals 2018 In Europa

Der Sommer ist fast hier und die Festivalsaison rückt immer näher.  Bist Du auf der Suche nach Reisen durch die Galaxie, Psytrance,...

Cannabis-Reisekarte

STARTE DEINE CANNABIS-RUNDREISE IN PORTUGAL

Es gibt keinen besseren Ort als Portugal, um die perfekte Cannabis-Rundreise durch Europa zu starten. In Portugal wirst Du keine Probleme haben einen Joint anzuzünden, das ist schon mal sicher. Gras, zusammen mit allen anderen Drogen, ist in Portugal entkriminalisiert. Da die Menschen die Freiheit haben, ohne Konsequenzen berauscht zu werden, hat Portugal nicht nur einen deutlichen Rückgang des Konsums von harten Drogen, sondern auch einen massiven Rückgang der Suchtgiftüberdosierungen erlebt.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Klassifizierung Von Harten Und Weichen Drogen

Es ist einfach anzunehmen, dass die Begriffe "harte" und "weiche" Drogen sich auf die Sicherheit einer bestimmten Substanz beziehen.

Die bei weitem beliebteste Art von Dope, die Du in Portugal finden wirst, ist Haschisch. Wenn Du lieber Blüten magst, keine Sorge, davon gibt es auch mehr als genug. Was die besten Sehenswürdigkeiten angeht, die Du Dir ansehen solltest, wenn Du high bist, solltest Du unbedingt in der Buchhandlung Livraria Lello in Porto vorbeischauen, denn sie verfügt über eine wunderbar trippige, gewundene Holztreppe. Gerüchten zufolge hat dieser Buchladen J.K. Rowlings, die Autorin der Harry Potter-Serie, beim Schreiben inspiriert.

Wenn Du lieber keinen Boxenstopp einlegen willst, um Dich in einem oder zwei Romanen zu verlieren, dann gibt es auch die Ponte Vasco da Gama, eine Schrägseilbrücke in Lissabon, die 17km lang ist. Du und Deine Freunde könnt Euch einen Joint teilen, während Ihr darüber hinweg fahrt und wenn ihr aussteigt, könnt ihr einen klaren Blick auf Tajo genießen. Lass Dich beim Wandern nur nicht beim Rauchen erwischen. Die Polizei drückt normalerweise ein Auge zu, wenn es um Cannabis konsumierende Touristen geht, aber nicht, wenn sie in der Öffentlichkeit rauchen.

STARTE DEINE CANNABIS-RUNDREISE IN PORTUGAL

NÄCHSTER HALT DER CANNABIS-TOUR: SPANIEN!

Nach Portugal solltest Du in Spanien haltmachen. In Spanien ist es völlig in Ordnung Gras zu rauchen, aber nur privat. Ein Grund mehr nach Barcelona zu fahren, wo Du zahlreiche Cannabis Clubs finden kannst. Du brauchst jedoch eine Empfehlung von einem Mitglied, denn sie sind wirklich äußerst privat. Du kannst Dich allerdings auch für ein eigene Mitgliedschaft anmelden, wenn es Dir nichts ausmacht, eine ganze Jahresgebühr zu bezahlen. Die Clubs selbst verkaufen Dir keine Blüten, aber jemand da drin hat genau das, wonach Du suchst. Alles, was Du tun musst, ist es zu “erwerben”.

Barcelona ist eine riesige Stadt in Spanien, wenn Du aber alle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen genießen möchtest, ohne etwas davon zu verpassen, dann ist es am besten, das Auto stehen zu lassen und die Stadt zu Fuß zu erkunden. Fast alles, was Du in Barcelona siehst, ist wunderschön. Park Güell zum Beispiel ist ein öffentlicher Park, der aus Gärten, detaillierten Mosaiken und vielen weiteren atemberaubenden architektonischen Elementen besteht.

Wenn Du und Deine Freunde Heißhunger bekommen, dann heule mit den Wölfen und bestelle eine heiße Schokolade und ein Gebäck, die ultimative süße Kombination, aus einer der nahe gelegenen Konditoreien, die Deinen Heißhunger garantiert befriedigen wird. Wenn Du allerdings lieber ein wenig von allem haben willst, oder doch lieber viel von allem, dann besuche La Boqueria, einen gigantischen Markt in Barcelona, der voller Leckereien ist, von Süßigkeiten über Wein bis hin zu frischem Obst. Es wird schwierig werden, nur eine Sache auszusuchen, besonders wenn Du noch high bist.

NÄCHSTER HALT DER CANNABIS-TOUR: SPANIEN!

CANNABISKONSUM IN ITALIEN

Du hast es durch Barcelona geschafft, wo kannst Du jetzt hingehen? Norditalien natürlich! Derzeit ist in diesem Land nur der medizinische Konsum legal. Aber solange Du nicht vor der Nase eines Polizisten paffst, ist es ziemlich OK sich einen anzuzünden.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Was Ist Die Beste Konsummethode Von Medizinischem Cannabis?

Wir erklären Dir heute die Vor- und Nachteile der verschiedenen Konsummethoden von Cannabis. Nach diesem Artikel solltest Du einen guten...

Wenn Du Deinen Vorrat in Italien wieder aufstocken musst, dann hast Du wahrscheinlich kein Problem. Es gibt immer Leute, die bereit sind, Dich mit hochwertigem Haschisch zu versorgen, insbesondere in Mailand. Turin ist auch ein idealer Ort für Ganja. Vermeide jedoch, in den Straßen nach Gras zu fragen. Es ist einfach auf diesem Weg an Cannabis zu kommen, aber es ist selten von guter Qualität. Wenn Du gutes Zeug haben willst, gehe dorthin, wo die jungen Leute sind oder genauer gesagt, gehe zu Musikveranstaltungen, Clubs, usw.

Wenn Du durch Turin reist, dann besuche doch die Piazza Castello, die links und rechts von Kunstmuseen, Cafés und Theatern umgeben ist. Wenn Du nach Mailand gehst, solltest Du unbedingt die Santa Maria Nascente (oder den Mailänder Dom) besuchen, die schönste Kathedrale der Welt. Erlebe all diese unglaublichen Sehenswürdigkeiten während Du high bist und es wird eine Erfahrung werden, die Du nie vergessen wirst – garantiert!

CANNABISKONSUM IN ITALIEN

KIFFEN IN DER SCHWEIZ

Ah, die Schweiz, die Heimat der besten Schokolade der Welt. Jeder weiß, dass Schokolade und Gras eine himmlische Verbindung sind. Wohin könnte man nach Italien also besser reisen als in die Schweiz. Das Rauchen von Cannabis in der Schweiz ist gesellschaftlich akzeptiert, solange man es in kleinen Dosen konsumiert. Interessanterweise sind bestimmte Sorten 100% legal. Es gibt aber einen Haken; sie dürfen nur 1% THC enthalten.

In der Schweiz kann man viel im Freien unternehmen. Zum Beispiel gibt es den Rheinfall, der wichtigste Wasserfall des Landes, der eine unglaubliche Aussicht bietet. Und wer kann die Kapellbrücke vergessen, eine historische Holzbrücke, die nicht nur magisch aussieht, sondern sich auch so anfühlt, so als ob Du in einem Märchen stecken würdest. Oh, und es gibt dort auch viele Restaurants und Geschäfte, falls Du eine Pause vom Sightseeing brauchst.

KIFFEN IN DER SCHWEIZ

ENTSPANNE DICH MIT GRAS IN DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK

In der Tschechischen Republik ist es nicht nur erlaubt, Gras für medizinische Zwecke zu rauchen, sondern es ist auch erlaubt, bis zu 15 Gramm für den persönlichen Gebrauch bei sich zu haben. Tatsächlich ist der Cannabiskonsum in der Tschechischen Republik höher als in jedem anderen Land in Europa. Der Nachteil ist, dass es immer noch verboten ist, Cannabis im Land zu verkaufen und zu produzieren. Aber Du kennst doch das alte Sprichwort, “Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg”.

Die Cannabiskultur in der Stadt Prag ist ausgeprägt. Trete einfach in eine der zahlreichen Bars ein oder besuche ein Konzert und Du wirst ohne Probleme ein paar erstklassige Blüten bekommen. Sei aber vorsichtig, wenn Du Gras auf der Straße kaufst. Es kann sein, dass ein Dealer Dein Geld nimmt und damit wegrennt. Was für eine Spaßbremse.

Wenn wir schon über Prag sprechen, müssen wir Dir die Prager Burg empfehlen. Laut dem Guinness Buch der Rekorde ist es “das größte geschlossene Burgareal der Welt”. Nachdem Du die Prager Burg besucht hast, kannst Du rüber zu Da Tarquinio gehen (ebenfalls in Prag) und Deinen Heißhunger mit einer ihrer köstlichen Pizzen bändigen. Jeder, der jemals dort war, behauptet, dass Da Tarquinio die leckersten Pizzen in der Hauptstadt serviert.

ENTSPANNE DICH MIT GRAS IN DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK

SEI EIN GANJA-TOURIST IN BERLIN

Du hast Dich gerade in der Tschechischen Republik rumgetrieben; jetzt kannst Du durch Deutschland fahren. Vor allem Berlin ist in vielerlei Hinsicht eine grasfreundliche Stadt. Als Einstieg wäre da der Görlitzer Park in Berlin. Ob Du es nun glaubst oder nicht, aber der Besitz von Gras wird im Görlitzer Park toleriert. Die Drogendealer verteilten ihren Vorrat bereits seit geraumer Zeit an Einheimische und Touristen, aber erst vor kurzem hat der Senat die Null-Toleranz-Politik im Park aufgehoben. Wenn Du und Deine Freunde Euren Vorrat wieder aufstocken müsst, oder einfach nur einen ungestörten Platz benötigt, um eine Runde abzuhängen, dann ist der Park genau richtig.

Was sind einige der besten Sehenswürdigkeiten in Berlin? Nun, es gibt sehr viele, aber das Brandenburger Tor ist bei weitem die berühmteste in der Stadt. Es ist mehr als nur ein historisches Wahrzeichen; Es ist ein Symbol für Frieden und Einheit. Mach ruhig genügend Fotos, damit Du die Erfahrung noch einmal erleben kannst.

Wenn Du Lust auf Comedy hast, solltest Du auch den Friedrichstadt-Palast besuchen. Das Theater veranstaltet immer Vorstellungen mit kreativen Kostümen, beeindruckenden Effekten und fantastischen Darbietungen. Außerdem sind das Design und die Architektur des Theaters absolut göttlich. Rauche zuvor ein wenig Gras und lass Dich überraschen.

SEI EIN GANJA-TOURIST IN BERLIN

DIE CANNABIS-HAUPTSTADT DES UNIVERSUMS: DIE NIEDERLANDE

Zu guter Letzt musst Du nach Amsterdam fahren. Eine Cannabis-Rundreise durch Europa wäre eine Schlappe, wenn Du die Gras-Hauptstadt der Welt nicht besuchen würdest. Du kannst einen Kaffee trinken und gleichzeitig einen Joint rauchen, wenn Du in einem der lokalen Coffee Shops bist. Und dafür musst Du nicht einmal ein Einwohner sein. Du kannst sogar draußen rauchen, wenn Du das wirklich willst. Niemand wird Dich davon abhalten, außer Du bist in der Nähe einer Schule oder Gruppe von Kindern in einem nahegelegenen Park.

Willst Du alles über Marihuana erfahren? Wenn ja, dann kann das Hash, Marihuana & Hemp Museum Dir ein oder zwei Dinge beibringen, von den verschiedenen Teilen der Pflanze bis hin zu ihren vielfältigen Anwendungen. Und falls Du einen geeigneten Platz zum Ausruhen benötigst, gibt es sogar das Hemp Hotel, das den Gästen ein komplettes Cannabis-Erlebnis bietet, sogar mit Hanf-Bettwäsche und Hanf-Kosmetika. Oh, und natürlich auch Snacks.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Zamnesias Coffeeshop-Besuche In Amsterdam

Begleite das Zamnesia Team mit auf seiner Coffeeshop-Tour durch Amsterdam und entdecke zehn Coffeeshops, die man nicht missen sollte,...

DIE CANNABIS-HAUPTSTADT DES UNIVERSUMS: DIE NIEDERLANDE

Brittney

Geschrieben von: Brittney
Brittney, die fest davon überzeugt ist, dass Cannabis für die Gesellschaft von Nutzen sein kann, hat die Feinheiten der Pflanze für eine lange Zeit genossen. Diese Liebe spiegelt sich in ihrem schriftstellerischen Treiben wieder, das darauf abzielt, die Menschen zu informieren, zu bilden und mit ihrer gemeinsamen Liebe für Cannabis zusammen zu bringen.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte