Legales Cannabis Wird Als Ersatz Für Andere Drogen Verwendet

Published :
Categories : BlogCannabisWissenschaft

Legales Cannabis Wird Als Ersatz Für Andere Drogen Verwendet

Wieder einmal zeigt Cannabis, das es Schaden reduziert, nicht etwa verursacht, denn die Mehrheit der Leute nimmt es als Ersatz für andere Stoffe - zieh Dir das mal rein!

Vor kurzem hatten wir einen Beitrag darüber geschrieben, daß die Forschung darauf hindeutet, daß Cannabis, wenn überhaupt, eine Ausstiegsdroge ist, die Menschen, die süchtig nach härteren Substanzen sind, einen Ausweg bietet. Nun, das wurde gerade durch eine weitere, ähnliche Studie gestüzt, die sogar noch signifikantere Ergebnisse erbrachte!

Die besagte Studie wurde in der Zeitschrift "Drug and Alcohol Review" von Forschern der University of Victoria in British Colombia veröffentlicht. In ihrer Arbeit beschreiben sie, daß sie 473 kanadische Staatsbürger mit der Lizenz medizinisches Marihuana zu verwenden, befragten, wie Cannabis ihr Drogenkonsumverhalten beeinflusst. Die Ergebnisse waren ziemlich erstaunlich!

CANNABIS: HILFT MENSCHEN IHRE SUCHT ZU BEKÄMPFEN

Es wurde festgestellt, daß 83,7 Prozent der Befragten Cannabis als Ersatz für eine oder mehrere der folgenden Substanzen verwendeten: Alkohol, illegale Drogen und verschreibungspflichtige Medikamente. Von diesen Menschen sagten 80,3 Prozent, daß Cannabis eine Alternative für verschreibungspflichtige Medikamente, 51,7 Prozent für Alkohol und 32,6 Prozent für illegale Substanzen ist. Dies galt vor allem für Menschen in der Altersgruppe von 18-40, die Cannabis vorwiegend verwendet, um Schmerzen zu lindern.

Die Verfasser schlossen daraus, daß Cannabis nicht nur echte medizinische Auswirkungen hat, sondern es auch als Instrument für die Schadensminderung eingesetzt werden könnte, um Menschen zu helfen, die gefährlichen Substanzen für die überschaubare Natur von Cannabis abzusetzen. Dies stützt die Idee, daß Cannabis tatsächlich eine Ausstiegsdroge ist und nicht etwa eine Einstiegsdroge.

Die Menge der Beweise dafür, daß Cannabis für unsere Gesellschaft von Nutzen ist, ist unwiderlegbar! Es wäre interessant die Ergebnisse einer viel breiter angelegten Teilnehmergruppe zu sehen, wie etwa in den USA, wo die medizinische Verwendung von Marihuana auf einer viel größeren Ebene verbreitet ist. Wie lange kann man den medizinischen Wert noch leugnen?

comments powered by Disqus