Blog
Die 5 Besten Sativa-cannabissorten Für 2019
4 min

Die 5 Besten Sativa-cannabissorten Für 2019

4 min

Auch das voranschreitende Jahr 2019 präsentiert uns einige erstaunliche Sativa-Varianten – manche neu, manche einfach zeitlos. Heiße die erhebenden und energetischen Vibes dieser prächtigen Sativas Willkommen!

Unsere geliebten Sativa-Sorten werden üblicherweise als kreativ, energetisch, erhebend und euphorisch beschrieben. Sativadominierte Varianten sind bekannt für ihre hohe Statur, ihre langen Internodien, ihre dünnen Blattfinger sowie ihre langen und fluffigen Buds. Sie werden von Cannabiskonsumenten ungemein geschätzt, die Vollgas geben wollen.

Wir erkunden hier die erstaunlichsten Sativa-Varianten für das Jahr 2019. Da die Züchter der heutigen Welt die Sativa-Genetik stetig erneuern und verbessern, um den Growern und Konsumenten erfreuliche Erfahrungen zu bieten, ist es wieder an der Zeit, ihre besten Kultursorten zu präsentieren.

SATIVA-SORTEN KENNENLERNEN

Sativa-Cannabissorten sind für ihre Größe, ihren großen Ertrag und ihr zerebral-fokussiertes High bekannt. Sativas, die in der freien Natur normalerweise dort wachsen, wo die Sommer lang sind, haben sich dahingehend entwickelt, dass sie die ausgedehnten Sonnenlichtstunden voll ausnutzen. Deshalb brauchen sie länger als ihre Indica-Cousinen, um ihre Ernte hervorzubringen, produzieren dafür aber auch viel größere Erträge. Da sie mehr Zeit haben, sich in der Sonne zu wärmen, wachsen und strecken sie sich auch noch während der Blütephase, was zu luftigen, länglichen Buds und langen, eleganten Zweigen führt.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Was Ist Cannabis Sativa?

Ist Cannabis sativa das einzig wahre Weed? Wir analysieren dieses Kraut mit Fokus auf den Sativa-Sorten und versuchen sie zu erklären.

Sativas sind sowohl für das Indoor- als auch Outdoor-Wachstum gut geeignet; da sie allerdings sehr hoch werden, musst Du im Grow-Rooms für eine angemessene Planung und für ausreichend Platz sorgen. Die von Sativas hevorgerufenen Effekte werden typischerweise eher als "High" anstatt als "Stoned" bezeichnet. Dieses High kann von einem generellen Glücksgefühl über energiegeladene Motivation bis hin zu einer drastischen Stimmungsverbesserung oder Euphorie reichen. Sativa-Sorten können ebenfalls eine entspannende Körperwirkung haben, die jedoch im Allgemeinen nicht so stark ausfällt wie bei einer Indica.

UNSERE LIEBSTEN SATIVAS FÜR 2019

1. SUPER SILVER HAZE (ZAMNESIA SEEDS)

Super Silver Haze (Zamnesia Seeds)

Super Silver Haze ist damals in den 90ern zur Legende geworden, als sie drei aufeinanderfolgende Jahre den ersten Platz im High Times Cannabis Cup belegte. Wir von Zamnesia haben Super Silver Haze kreiert, um Cannabisenthusiasten mit einem verblüffenden Sativa-Erlebnis zu versorgen. Diese Sorte entstand durch die Kreuzung einer Haze-Sorte mit einer Skunk sowie einer Northern Lights. Irgendwie brachte diese Kombination einen außergewöhnlichen Hybriden hervor, der als eine der herausragendsten Sativas auf dem Markt gilt und entsprechend geschätzt wird. Diese Varietät ruft nach dem Konsum erhebende und energiegeladene Empfindungen mit Andeutungen psychedelischer Euphorie hervor.

Die Blütephase dieser bemerkenswerten Sativa dauert zirka 9–10 Wochen. Wenn die kristallbedeckten Buds voll ausgereift sind, entwickeln sie einen sehr potenten THC-Gehalt. Der Indoor-Ertrag beläuft sich auf 450–550g/m², wohingegen Outdoor-Erzeuger rund 550g/Pflanze erhalten werden. Die Sorte ist definitiv eine große Sativa-Pflanze, die ihrer Kraft mit einer starken Statur Ausdruck verleiht. Super Silver Haze wird hauptsächlich für Outdoor-Umgebungen empfohlen. Falls sie allerdings von erfahrener Hand angebaut wird, ist sie auch für Indoor-Umgebungen geeignet. Und wenn die Buds an den langen und kräftigen Zweigen Gestalt annehmen, sieht das absolut überwältigend aus.

Super Silver Haze Ansehen

2. G13 HAZE (BARNEY'S FARM)

G13 Haze (Barney's Farm)

G13 Haze ist definitiv eine würdige Sativa für diesjährige Anbauvorhaben. Die Gewinnerin des High Times Cannabis Cups 2007 wird von vielen Cannabisliebhabern als eindrucksvolle Sorte gefeiert. Bei G13 Haze handelt es sich um eine sativadominierte Varietät, die durch einzigartige Effekte und Wachstumsmuster von sich reden macht. Entstanden ist sie aus der Kreuzung von G13 mit einer hawaiianischen Sativa. Die G13-Sorte ist eigentlich eine berühmte indicadominierte Varietät, die diesem Hybriden in kleinen Mengen eingezüchtet wurde, weshalb die kraftvolle Sativa nun auch andeutungsweise für entspannende Wirkungen sorgt. Aus der Vereinigung ging eine verblüffende Sorte mit einem sehr erhebenden und wohltuenden Wesen hervor. G13 Haze entwickelt bis zu 21% THC, bei zirka 0,7% CBD.

Verglichen mit anderen sativadominierten photoperiodischen Sorten ist diese Sorte eigentlich eine recht kleine Sativa. Bei einer Statur von rund 50–100cm hast Du es mit einer idealen Option für den Indoor-Anbau zu tun. Im Freien werden die Pflanzen mit 100–110cm nicht bedeutend höher. Die Blütephase dieses speziellen Hybriden beträgt 70–80 Tage, was relativ lang ist, Wer sich für ihren Anbau entscheidet, wird allerdings mit 500–600g wahrhaft bemerkenswerter Sativa-Knospen pro m² belohnt.

G13 Haze Ansehen

3. KEE'S OLD SCHOOL HAZE (SUPER SATIVA SEED CLUB)

Kees’ Old School Haze (Super Sativa Seed Club)

Mit Kee's Old School Haze ermöglichen wir Dir hier eine intensive Begegnung mit der Vergangenheit. Diese Varietät wurde von Super Sativa Seed Club entwickelt, einer Saatgutbank, die in den 80er Jahren in Amsterdam operierte und sich vorwiegend auf sativadominierte Sorten spezialisiert hat. Sie galt als Vorreiter, was die Entwicklung und Verbesserung der damaligen Sativa-Genetik angeht. Kee's Old School Haze hat einen wundersamen Charakter und ruft erquickende Effekte hervor. Bei ihr handelt es sich um eine 100%ige Sativa, die die Eigenschaften von Landrassen-Sorten nachahmt.

Sie ist perfekt geeignet für Cannabiskenner, denen die lange Blütephase von 12–13 Wochen nichts ausmacht. In dieser Zeit produziert Kees’ Old School Haze einen mittelgroßen Ertrag und wächst hoch hinaus. Diese Pflanze ist definitiv eher dem erfahrenen Anbauer zu empfehlen, der eine klassische Sativa-Sorte zu schätzen weiß. Die Züchter dieser Kultursorte raten den Erzeugern, stabile Temperaturen von 25–26°C aufrechtzuerhalten, um optimale Ergebnisse erzielen zu können. An diese Sorte sollten sich deshalb besser nur Grower wagen, die bereit sind, die Herausforderungen auf sich zu nehmen, die der Anbau einer pflegeintensiven Sativa mit sich bringen kann.

Kees’ Old School Haze

4. AMG - AMNESIA MAC GANJA (ROYAL QUEEN SEEDS)

AMG - Amnesia Mac Ganja (Royal Queen Seeds)

Die Züchter von Royal Queen Seeds haben mit Sativa-Hybriden experimentiert und dabei etwas ganz Neues hervorgebracht. Amnesia Mac Ganja, auch als AMG bekannt, ist eine 80%ige Sativa- und 20%ige Indica-Sorte, die beim Cannabis Cup mehrere renommierte Preise gewonnen hat, weil man sie als erstaunliche Sativa-Variante erkannte. Die Sorte entstammt der Kreuzung der originalen Amnesia mit Mexican Haze, was uns einen wahrhaft außergewöhnlichen Hybriden geschenkt hat. Der THC-Wert klettert auf bis bis zu 22%, weshalb Du es hier mit einer super potenten Pflanze zu tun hast, von der Du zudem würzige, erdige und teeartige Geschmacksrichtungen erwarten darfst.

Im Grow-Room erreichen diese Pflanzen eine Statur von 80–120cm und produzieren einen Ertrag von zirka 450–500g/m². Outdoor-Erzeuger können mit geringfügig größeren Pflanzen rechnen, die eine Statur von 140–200cm erreichen und ihnen 550–600g/Pflanze einbringen. Amnesia Mac Ganja hat eine verhältnismäßig langsame Blütephase von 10–11 Wochen, wer sie anbaut, wird nach der Ernte dieser voll ausgereiften AMG-Buds aber überzeugt sein, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat.

Amnesia Mac Ganja Ansehen

5. NEVILLE'S HAZE (GREEN HOUSE SEEDS)

Neville's Haze (Greenhouse Seeds)

Neville's Haze ruft euphorische und erhebende Effekte hervor, die man nur einzigartig nennen kann. Diese Varietät ist von Green House Seeds entwickelt worden; einem Unternehmen, das sich der Kreation von Hybriden verschrieben hat, die zu den begehrtesten auf dem Markt gehören. Neville's Haze ist eine fast reine Haze-Variante, die die klassischen Sativa-Vibes des Originals ausdrückt. Sie erreicht 22,6% THC, weshalb Du ein Sativa-Kraftwerk erhältst, das anregende und kreative Empfindungen auslöst.

Die Blütephase dieser Sorte dauert 14 Wochen; dementsprechend erfordert die Pflege ihrer Buds reichlich Geduld und Können. Nachdem die Blüten voll ausgereift sind, darf man beim Indoor-Anbau eine Ernte von etwa 700g/m² erwarten, während die Pflanzen im Freien jeweils bis zu 1200g abwerfen. Allerdings sollten Outdoor-Erzeuger sich Neville's Haze nur in heißen Klimazonen zuwenden, weil die Pflanzen erst Mitte November geerntet werden können. Unter den richtigen Bedingungen wird diese großartige Pflanze aber definitiv eine große und starke Sativa-Struktur entwickeln.

Neville’s Haze Ansehen

ÄHNLICHE ARTIKEL
Unterschiede Und Gemeinsamkeiten Zwischen Feminisierten, Regulären Und Autoflowering Samen

Lass' uns über Cannabis reden. Wir betrachten jede Art von Samen und packen das Wissen dazu in diesen Blog. Zieh' an diesem Info-Joint,...

ABSCHLIESSENDE GEDANKEN

Sativa-Sorten können die besten Freunde von Hanfliebhabern sein. Sie helfen nicht nur dabei, jeden Punkt auf der To-Do-Liste abzuhaken, sondern versorgen Dich mit Energie und Kreativität. Menschen mit Ängsten sollten Sativa-Sorten nur in kleinen Dosen konsumieren. Viele sind sich jedoch einig, dass Sativas Stress und Schmerzen lindern, wie keine andere Sorte. Probiere diese Top 5 Sativa-Sorten und finde heraus, wie sie Dein Leben verbessern können.

Schriftsteller von Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Gelegentlich haben wir Personen, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

Über Unsere Autoren

Read more about
Blog Cannabis Sortenbewertungen Top
Search in categories
or