Blog
Wie Und Warum Man Palo-Santo-Holz Verwendet
5 min

Wie Und Warum Man Palo-Santo-Holz Verwendet

5 min
Produkte Smartshop

Palo Santo ist viel mehr als nur ein aromatisches Räucherwerk. Seine einzigartigen spirituellen Eigenschaften machen das "heilige Holz" zu einem wirksamen Luftverbesserer und Reinigungsmittel, das helfen kann, Deine Yoga-Sessions, Meditationen und viele ähnliche Aktivitäten zu verbessern.

Palo Santo erfreut sich überall auf der Welt zunehmender Beliebtheit als tägliches Räucherwerk, Reinigungsmittel oder Luftverbesserer, begleitet allerdings auch spirituelle Zeremonien und Rituale. Aber was genau ist Palo Santo eigentlich und wie können wir das Maximum aus diesem kostbaren und heiligen Holz herausholen?

Lies weiter für eine detaillierte Übersicht zu Palo Alto, seinen Nutzen und seiner Verwendungsweise.

Was ist Palo-Santo-Holz und woher stammt es?

Was ist Palo-Santo-Holz und woher stammt es?

Palo Santo oder Bursera graveolens ist ein wild wachsender Baum, der in vielen Regionen Südamerikas heimisch ist und den man unter anderem in Ländern wie Mexiko, Venezuela, Peru, Ecuador und Kolumbien antrifft. Von Natur aus wächst er in trockenen Regenwäldern.

Der Baum zeichnet sich durch ein wohlriechendes Holz aus, das häufig als Räucherwerk verwendet wird. Das vom Palo-Santo-Baum gesammelte/stammende Harz oder Öl kann auch für ganzheitliche Zwecke genutzt werden. Palo Santo (was auf Spanisch "heiliges Holz" bedeutet) spielt in vielen lateinamerikanischen Kulturen eine sehr wichtige Rolle.

Wonach riecht Palo-Santo-Holz?

Den Geruch von Palo Santo genau zu bestimmen und zu beschreiben, ist schwierig. Sein Aroma lässt sich vermutlich am besten als holzig und moschusartig, mit Andeutungen an Zitrone, Kiefer und Gewürze (ähnlich den Gewürznoten von Weihrauch) beschreiben. Manche Menschen empfinden den Geruch auch als leicht minz-artig oder er erinnert sie ein wenig an Salbei und Eukalyptus.

Wegen seines besonderen Aromas und seiner tiefen Wurzeln in den kulturellen und spirituellen Bräuchen Südamerikas ist er eine beliebte Wahl für das "Smudging", eine traditionelle Rauchzeremonie bzw. Heilprozess, bei dem man einen Raum, ein Objekt oder eine Person durch Pflanzenrauch reinigt.

Die Wirkung von Palo-Santo-Holz

Die Wirkung von Palo-Santo-Holz

Palo Salto weist eine Vielzahl von Anwendungen auf, die durchweg wegen ihrer eigenen spezifischen Effekte und Nutzen geschätzt werden. Die folgende Liste gibt Dir einen kurzen Einblick in die Wirkung von Palo Santo in unterschiedlichen Settings.

Funktionelle Nutzen von Palo-Santo-Holz

  • Palo-Santo-Holz (das es in Form von Räucherstäbchen, Chips oder Pulver gibt) kann verbrannt werden, um einen aromatischen Rauch freizusetzen und als Räucherwerk zu dienen.

  • Als Räucherwerk kann Palo-Santo-Harz ebenfalls genutzt werden, indem man es auf einem erhitzten Kohlestück verbrennt. In einer Duftlampe verbrannt, kann Palo-Santo-Öl für die Aromatherapie oder entspannungsfördernd im Rahmen von Yoga und Meditationen.

  • Was die Massagetherapie angeht, kann man Palo-Santo-Öl topisch auf der Haut anwenden. Auch Muskelkater oder andere örtlich begrenzte Beschwerden lassen sich damit lindern.

  • Palo-Santo-Öl und -Holz werden häufig auch als natürlicher Mückenschutz eingesetzt. Studien[1] haben gezeigt, dass das ätherische Öl des Baums reich an Limonen ist, einem Terpen mit insektiziden Eigenschaften, das in vielen kommerziellen Mückensprays Verwendung findet.

Verwandter Artikel

Alles Wissenswerte Über Terpene

Zeremonielle Nutzen von Palo-Santo-Holz

  • Zu den am weitesten verbreiteten Anwendungen von Palo Santo zählen wohl traditionelle Rauchzeremonien. In diesen Zeremonien wird Palo-Santo-Holz für gewöhnlich verbrannt, damit der Rauch durch einen Raum zieht oder über eine Person/ein Objekt strömt. Viele Menschen glauben, dass traditionelle Rauchzeremonien helfen können, negative Energien zu beseitigen und positive Energien freizusetzen.

  • Weiterhin empfinden viele Menschen das Verbrennen von Palo-Santo-Holz, -Öl oder -Harz als entspannend, was dem heiligen Holz einen Platz in unzähligen spirituellen Ritualen und Zeremonien eingebracht hat, zu denen etwa Ayahuasca-Exerzitien gehören. Auch das beruht auf der Tatsache, dass Palo Santo so reich an Limonen ist, dessen Potenzial für den Abbau von Spannungen mittlerweile untersucht[2] wurde.

Ist Palo-Santo-Holz giftig?

Ist Palo-Santo-Holz giftig?

Manche Menschen machen sich Sorgen, dass Palo Santo giftig sein könnte, insbesondere für Haustiere und Kinder. Weil Bursera graveolens noch nicht auf seine Giftigkeit hin untersucht worden ist, empfehlen wir, Palo Santo immer außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufzubewahren, was insbesondere für konzentrierte Formen (wie Öl oder Harz) gilt.

Kann Palo Santo high machen?

Diese Frage wird oft gestellt. Die Antwort lautet: Nein! Palo-Santo-Rauch oder -Dämpfe aus einer Duftlampe zu inhalieren, wird Dich nicht high machen, was ebenso für das Verreiben von Palo-Santo-Öl auf Deinem Körper gilt. Der Grund dafür ist einfach: Palo Santo enthält keine berauschenden Verbindungen.

Wie man Palo-Santo-Holz verwendet

Finde hier heraus, wie man Palo-Santo-Holz oder -Öl verwendet, um Limonen und viele andere aromatische Verbindungen in jeden Raum zu bringen.

Wie man Palo-Santo-Räucherstäbchen verbrennt

Wie man Palo-Santo-Räucherstäbchen verbrennt

  1. Zünde mit einem Feuerzeug das Ende eines Palo-Santo-Räucherstäbchens an.

  2. Brenne das Stäbchen etwa eine Minute lang ab, blase es aus und lass es auf einem Teller oder Räuchergefäß ruhen.

  3. Nimm das Räucherstäbchen in Deine Hand und gehe im Raum umher, um ihn mit Palo Santo zu reinigen. Lass den Rauch durch den gesamten Bereich ziehen und achte dabei darauf, dass Du 30 Sekunden bis eine Minute in jeder Ecke des Raumes stehen bleibst.

In diesem Zusammenhang sollte nicht vergessen werden, dass sich die Bezeichnung "traditionelle Rauchzeremonie" auf ein spezifisches Ritual indigener Kulturen bezieht. Deshalb gilt es generell als respektlos, das bloße Reinigen eines Raumes mit Rauch ebenfalls so zu bezeichnen.

Wie man Palo-Santo-Öl verbrennt

Wie man Palo-Santo-Öl verbrennt

  1. Fülle den Wasserbehälter Deiner Duftlampe mit warmem Wasser.

  2. Träufle je nach Stärke des Öls und gewünschter Intensität des Geruchs 3–10 Tropfen Palo-Santo-Öl ins Wasser.

  3. Zünde ein Teelicht an und stelle es unter den Wasserbehälter. Während das Wasser verdunstet, wird es langsam das Aroma des Öls freisetzen.

Wie man Palo-Santo-Holz lagert

Wie man Palo-Santo-Holz lagert

Wenn Du Palo-Santo-Holz oder -Harz im Haus hast, empfehlen wir Dir, es in einem luftdichten Behälter aufzubewahren – wie zum Beispiel einem Einmachglas, einem verschließbaren Tupperware-Behälter oder einem Ziplock-Beutel. Dies wird helfen, das Aroma des Holzes länger zu bewahren. Beachte aber, dass sich das Aroma von Palo Santo ebenso wie das anderer Arten von natürlichem Räucherwerk mit der Zeit abschwächen wird.

Falls Du Palo-Santo-Öl verwendest, empfehlen wir, es in einer kleinen Tropfflasche aufzubewahren. Vergiss nicht, den Deckel nach jedem Gebrauch richtig zu verschließen, und lagere die Tropfflasche an einem kühlen, dunklen Ort, damit das natürliche Aroma des Öls so lange wie möglich erhalten bleibt.

Palo-Santo-Holz vs. Salbei

Palo-Santo-Holz vs. Salbei

Palo Santo und Salbei sind beliebte Arten von natürlichem Räucherwerk und werden üblicherweise in traditionellen Rauchzeremonien eingesetzt. Obwohl viele Menschen die zwei Arten für austauschbar halten, gibt es doch große Unterschiede.

Weißer Salbei oder Salvia apiana ist ein immergrüner mehrjähriger Strauch aus der Familie der Lippenblütler. Wird er verbrannt, setzt er ganz deutlich ein mehr pflanzliches und blumiges Aroma frei.

Verwandter Artikel

Was ist Weißer Salbei?

Was die Reinigung oder traditionelle Rauchzeremonien angeht, halten viele Menschen Weißen Salbei für wirksamer als Palo Santo. So ist es zum Beispiel üblich, einen zu reinigenden Raum komplett mit Salbei auszuräuchern, bevor man ihn mit Palo Santo wieder mit positiver Energie auflädt.

Wir sind der Meinung, dass Palo Santo ein großartiges Räucherwerk für den Alltag ist, das helfen kann, Dein Zuhause zu revitalisieren und mit positiven Energien zu erfüllen. Salbei hingegen empfehlen wir eher als heiliges Räucherwerk für Situationen, in denen Du einen Raum wirklich spirituell reinigen willst.

Wie man erkennt, ob Palo-Santo-Holz echt ist

Wie man erkennt, ob Palo-Santo-Holz echt ist

Wenn Du die Qualität von Palo Santo prüfst, solltest Du auf Folgendes achten:

  • Aroma: Überprüfe, ob Palo Santo wie oben beschrieben riecht.

  • Rauch und Abbrennverhalten: Palo-Santo-Räucherstäbchen verbrennen schnell und erzeugen einen dichten weißen und sehr aromatischen Rauch.

  • Textur: Palo Santo ist ein weiches Holz, das sich leicht zerbrechen oder mit einem Messer zerschneiden lässt (je nach Dicke des Stäbchens).

Wie bei jedem spirituellen Produkt empfehlen wir Dir, auch Dein Palo Santo von einer angesehenen Quelle zu beziehen. Im Zamnesia-Webshop führen wir hochwertiges natürliches Palo Santo mit sämtlichen aromatischen und spirituellen Eigenschaften, die dieses heilige Holz so beliebt machen. 

Steven Voser

Geschrieben von: Steven Voser
Steven Voser ist ein Emmy Award nominierter Journalist mit viel Erfahrung auf dem Buckel. Dank seiner Leidenschaft zu allem, was mit Cannabis zu tun hat, widmet er jetzt viel von seiner Zeit der Erkundung der Weed-Welt.

Über Unsere Autoren
Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

Externe Quellen:
  1. Chemical composition and anti-proliferative properties of Bursera graveolens essential oil - PubMed - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
  2. Anti-stress effects of d-limonene and its metabolite perillyl alcohol - PubMed - https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov

Read more about
Produkte Smartshop
Suche in Kategorien
oder
Suche