Product successfully added to your shopping cart.
Check out

Was ist Leonotis leonurus?

Leonotis leonurus

Leonotis leonurus, auch besser bekannt als "Wild Dagga" und "afrikanisches Löwenohr" ist ein helles und farbenfrohes Mitglied der Familie der Lippenblütler, das seit langem wegen seiner milden psychoaktiven Wirkung genutzt wrd. Es stammt aus den südlichen Regionen Afrikas, wo vermutlich die einheimischen Stämme die ersten waren, die es verwendet haben. Es hat ähnliche Wirkungen wie Cannabis, aber deutlich milder - daher der Name "Wild Dagga," was "wildes Cannabis" bedeutet.

Obwohl leicht psychoaktiv, ist Leonotis leonurus in den meisten Ländern tatsächlich legal und wird wegen seines einzigartigen Aussehens oft als Zierpflanze angebaut. Die Blüten, die das afrikanische Löwenohr produziert sind zudem extrem harzig und reich an Nektar, so daß sie effektiv die Tierwelt in einen Garten locken.

Wegen seiner Natur und rechtlichem Status wird Leonotis leonurus oft als leichte Alternative zu Cannabis konsumiert. Es ist nicht ein und das selbe, bietet dem Nutzer aber eine weniger intensive und psychoaktive Erfahrung.

Häufige Verwechslungen

Leonotis leonurus wird manchmal mit vier anderen Pflanzen der gleichen Familie (Lamiaceae) verwechselt. Dies führte zu falschen Berichten über die Wirksamkeit von Wild Dagga und einige Händler verkaufen sogar das falsche Produkt unter seinem Namen. Leonotis leonurus ist das, was Du willst und wird manchmal auch Löwenschwanz oder großblättriges Löwenohr genannt.

Diese anderen Pflanzen enthalten auch Leonurin, den Wirkstoff von Leonotis Leonurus, aber in unterschiedlichen Mengen. Diese vier Pflanzen sind Leonurus sibiricus (sibirisches Herzgespann), Leonotis nepetifolia (kleinblättriges Löwenohr), Leonurus artemisia und Leonurus cardacia (echtes Herzgespann oder Herzspannkraut).

So stellst Du sicher, daß das Zeug, das Du bekommst das echte ist!

Lesen Sie mehr in unserem Blog

 

Zamnesia

Leonotis Leonurus