Wie Man Eine Pollenpresse Für Die Herstellung Von Hasch-Pellets


Zuletzt bearbeitet :
Veröffentlicht :
Kategorien : AnleitungenBlogCannabisCannabis Konsumieren

Pollenpresse Hasch-Pellets


Es gibt einige Techniken, um aus Kief Haschisch herzustellen. In diesem Blog erläutern wir eine praktische und einfache Methode - die Nutzung einer Pollenpresse. Keine Panik, denn es ist sicher und ganz einfach!

PRESSE DEIN KIEF MIT EINER POLLENPRESSE ZU HASCHISCHBLÖCKEN

Wenn Du einen Grinder verwendest, hast Du möglicherweise einen mit einem Pollinator, ein feinmaschiges Sieb, um die wertvollen Trichome zu gewinnen. Hast Du eine ziemlich angemessene Menge gesammelt, so fragst Du Dich womöglich, was alles genau Du damit machen kannst. Zuallererst nennt man die gesammelten Trichome entweder "Pollen" oder "Kief" und sie können entweder direkt geraucht oder zu Haschischblöcken weiterverarbeitet werden. Die einzig andere Methode, um eine anständige Menge an Blütenstaub in die Finger zu bekommen, ist Dein eigenes Cannabis anzubauen und die Trichome von den Knospen und deren Trim zu schütteln oder Du kennst einen Grower, der bereit ist Dir seine Pollen zu geben.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die 10 Besten Grinder 2018

Grinder haben die Cannabisvorbereitung revolutioniert. Keine vom Harz abgestumpften Scheren und schwarzen Fingerspitzen mehr.

Es gibt einige Methoden, um aus Deinem Kief Haschblöcke herzustellen. Heute sehen wir uns die einfachste Methode an - die Nutzung einer Pollenpresse. Was Du dafür benötigst ist Kief, eine Pollenpresse und ein paar Stunden - das ist alles! Eine Pollenpresse ist normalerweise ein eher kleines Werkzeug, das aus hochqualitativem Material hergestellt wird. Damit kannst Du ganz einfach kleine runde Pellets aus Deinem Kief pressen. Meistens besteht eine Pollenpresse aus einem T-Griff, zwei Endkappen und einem Einsatz.

Aber warum presst man Blütenstaub zu Haschischblöcken? Das wird gemacht, damit seine Potenz erhalten bleibt und man die Blöcke dann für ein paar Monate aufbewahren kann. Zudem kommt noch, dass sich die Handhabung um einiges vereinfacht. Schließlich ist es auch platzsparend und Deine kostbaren Trichome werden nicht vom Winde verweht.

SCHRITTE FÜR DAS PRESSEN VON HASCHISCH MIT EINER POLLENPRESSE

Schritte Für Das Pressen Von Haschisch Mit Einer Pollenpresse

Es ist die einfachste Art und Weise Haschisch zu erzeugen - hier haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, wie man eine Pollenpresse richtig verwendet.

1. Zuerst musst Du Dein Kief sammeln. Öffne den untersten Teil Deines Grinders und sammle alle die sich darin befindenden Pollen. Vergewissere Dich, dass Dein Kief trocken genug ist, sodass Dein Hasch nicht schimmelt und ruiniert wird.

2. Montiere Deine Pollenpresse und entferne eine Endkappe und einen Bolzen. Stelle Deine Pollenpresse aufrecht vor Dich hin, so dass die Öffnung nach oben zeigt.

3. Jetzt gib das Kief in die Pollenpresse. Sobald alle Pollen in die Pollenpresse transferiert wurden, kannst Du den Bolzen einführen.

4. Als Nächstes schraubst Du mit der Anwendung von manuellem Druck die Endkappen so fest Du nur kannst zu. Beachte, dass Werkzeuge, wie zum Beispiel Schraubenzieher, Deine Pollenpresse beschädigen können - daher verwende nur Deine Hände, aber mit größtmöglichem Druck. Lass das Kief für mindestens 8 Stunden in der Presse. Für bessere Resultate ist es empfehlenswert die Endkappen etwa jede Stunde nachzuziehen.

5. Nach der Wartezeit kannst Du die Endkappen wieder abschrauben und die Bolzen entfernen. Normalerweise bleibt das Haschisch auf den Bolzen kleben, darum sollte es vorsichtig entfernt werden. Dein Pellet wird wie eine Münze aussehen. Die Dicke hängt davon ab, wie viel Material Du verwendet hast. Die Farbe des Haschblocks wird dunkelgelb bis hellbraun sein. Verfügt Deine Pollenpresse über Kunststoffbolzen, klebt das Hasch weniger daran, als an Metallbolzen. Nun hast Du die freie Wahl den Block entweder aufzubewahren, noch mehr zu erzeugen oder ihn zu rauchen.

EINIGE VORSCHLÄGE FÜR DEINE ERSTE POLLENPRESSE

Einige Vorschläge Für Deine Erste Pollenpresse

Nun weißt Du Bescheid! So einfach ist das. Wie auch viele andere Cannabisprodukte, solltest Du Deine Haschischblöcke in luftdichten Behältern an einem kühlen und dunklen Platz aufbewahren, jedenfalls weit von Sonnenlicht entfernt.

Besitzt Du momentan noch keine Pollenpresse, möchten wir Dir drei Empfehlungen präsentieren, die ihren Zweck bestens erfüllen.

Die Super Pollen Press ist eine gut gebaute und langlebige Presse für besonders jene, die die Absicht haben, eine ganze Menge Pellets zu pressen. Diese Pollenpresse wird mit CNC-Maschinen aus Flugzeugaluminium gefertigt, um eine hohe Genauigkeit und Langlebigkeit zu garantieren. Das Design ist recht simpel, allerdings sehr effektiv, so dass Du Deine Pollen mit Leichtigkeit pressen kannst.

Eine weitere Alternative ist die mittelgroße Black Leaf Pollenpresse. Sie besitzt zwar keinen T-Griff, wurde aber ebenfalls aus starkem Aluminium gefertigt. Sie ist in vier verschieden Farben erhältlich. Während die Super Pollenpresse für die Herstellung von Haschblöcken eher eine Deluxe-Version ist, so eignet sich die mittelgroße Black Leaf Pollenpresse perfekt für durchschnittliche Haschpresser.

Die letzte ist eher eine Option für das Pollenpressen außer Haus, da sie recht klein ist und in nahezu jede Tasche passt. Überrasche Deine Freunde mit der Taschenpollenpresse und erzeuge unterwegs Dein eigenes Haschisch mit Stil. Sie ist eine robuste, aber dennoch leichte und aus hochwertigem Flugzeugaluminium bestehende Presse. Zudem besteht sie aus einem nicht klebrigen, hochfesten, lebensmittelechten Thermoplast, der dafür sorgt, dass Deine Blöcke einfacher abzulösen sind.

VIDEO: Wie Man Eine Pollenpresse Für Die Herstellung Von Hasch-Pellets

Guest Writer

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte