Blog
CBD-Öl
4 min

Wie Beeinflusst CBD Das Sexualleben?

4 min
CBDshop Research

CBD-Öle, -Lotionen, -Kapseln und -Gleitmittel werden vor dem Sex mit dem Ziel genutzt, das Vergnügen zu steigern. Anekdotischen Berichten zufolge soll das Cannabinoid Wunder wirken. Doch was sagt die Forschung dazu?

Das Schlafzimmer ist ein Ort körperlicher Intimität, an dem Partner sich auf einer tieferen Ebene kennenlernen – ein Ort, an dem Paare ihre Phantasien entfesseln und ihre gegenseitigen Wünsche erfüllen können. Doch für viele kann das Schlafzimmer leider auch ein enttäuschender Bereich von Scham und unerfüllten Bedürfnissen sein. Etwa 5% der 40-jährigen Männer leiden unter erektiler Dysfunktion und 29% der Frauen unter einem beim Verkehr ausbleibenden Orgasmus. Schätzungen zufolge kommt es bei jedem dritten Mann zur vorzeitigen Ejakulation und 17% der Frauen im Alter von 18 bis 50 Jahren berichten von vaginaler Trockenheit beim Sex.

Ungeachtet dessen, was für ein Bild uns die Erwachsenenfilme und Teenie-Schnulzen weiß machen wollen, ist Sex nicht immer ein wilder Akt des reinen Vergnügens. Doch er sollte auch keine ständige Enttäuschung sein. Leute allen Geschlechts suchen nach Heilmitteln im Kampf gegen die zuvor erwähnten Probleme. So versuchen sie es mit pharmazeutischen Pillen, einer Sexualtherapie und Atemübungen, um die Sache in die Hand zu nehmen.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Fünf Besten Cannabissorten Für Sex

Wusstest Du, dass Cannabis Dein Sexualleben verbessern kann? Aber nicht jede Sorte bringt es ... lass uns 5 passende Sorten, die sich für...

Es könnte an der Zeit sein, Cannabis diesem Repertoire hinzuzufügen. Wir empfehlen Dir, nicht zu high zu werden, bevor Du es treibst (es sei denn, das ist Dein Ding). Es ist das CBD, das beginnt, zwischen den Laken Fuß zu fassen.

CBD UND SEX

CBD Und Sex

CBD ist dank der Aufdeckung seines therapeutischen Potentials zu einiger Berühmtheit gelangt. Die Forschung beschreibt konkret ein krampflösendes[1], entzündungshemmendes[2], neuroprotektives[3] und antioxidatives Potential. Doch ist dieses Molekül wirklich ein Sex-Elixier?

An wissenschaftlicher Literatur zu CBD und Sex mangelt es noch, aber erste Ergebnisse (weiter unten referenziert) legen nahe, dass Cannabinoide Stress und Ängste lindern, die Muskeln entspannen und Schmerzen vermindern könnte – allesamt Faktoren, die zu einem besseren Sex beitragen können. Jedoch sind noch valide Humanexperimente vonnöten, bevor diese Auswirkungen bestätigt werden können.

Anekdotische Erhebungen bieten einen einzigartigen Blick in die Welt der Cannabinoid-geschwängerten Kopulation. 5398 Amerikaner nahmen an einer Umfrage[4] über den CBD-Gebrauch im Schlafzimmer teil. Über 9% der Teilnehmer gaben an, das Cannabinoid speziell für den Beischlaf benutzt zu haben. Die Männer berichteten dabei, im Schnitt 31% länger zu können, während 33% der Frauen schneller zum Orgasmus kamen. Interessanterweise erlebten 72% der Männer und 76% der Frauen einen intensiveren Orgasmus. Auch wenn die anekdotische Evidenz ganz am Boden der Evidenz-Hierarchie anzusiedeln ist, bieten solche Umfragen doch einen interessanten Einblick, während die Wissenschaft noch auf sich warten lässt.

Kann CBD also tatsächlich den Sex verbessern? Kann es Deine sexuellen Erfahrungen wirklich verlängern und Deine Orgasmen intensivieren? Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Fragen. Sehen wir uns an, was die Forschung bislang zu sagen hatte.

CBD UND SEXBEZOGENE ÄNGSTE

CBD Und Sexbezogene Ängste

Angst ist ein Erektionskiller. Der Zustand trägt zur erektilen Dysfunktion (ED) und damit einer Sexualerkrankung bei, die zwischen 18 bis 30 Millionen Amerikaner und 4 bis 6 Millionen deutsche Männer betrifft. Ängste sind eine von zahlreichen physiologischen und psychologischen Ursachen – neben hohem Blutdruck, Übergewicht und Herzerkrankungen – die dafür sorgen, dass bei Männern nicht mehr alles senkrecht ist.

Ängste, Stress und Nervosität tragen alle zu einer psychologischen ED bei. Der Körper löst eine Erektion durch komplexe Prozesse aus, die das Nervensystem, zahlreiche Muskeln, einen gesteigerten Blutfluss und Hormone umfassen. Stress und Ängste können diesen Prozess dadurch stören, indem sie die Nachrichtenübertragung des Gehirns sabotieren, das einen Befehl für gesteigerten Blutfluss in Richtung Penis geben möchte.

Leistungsangst und Stress sind auch Ursachen einer vorzeitigen Ejakulation. Diese Erkrankung kann einer sexuellen Beziehung sehr abträglich sein und lässt Partner unbefriedigt zurück.

Kann eine Dosis CBD vor dem Sex helfen, die Angst abzumildern und damit in der Folge die sexuelle Leistung zu verbessern? In einer Plazebo-kontrollierten Doppelblindstudie[5] zur sozialen Phobie, konnte das Cannabinoid die subjektiv empfundene Angst bei Menschen signifikant verringern. Weitere Versuche ergaben, dass CBD die Angst von Patienten mit sozialer Phobie bei simulierten öffentlichen Reden vermindert[6]. Forschungsarbeiten zu sexbezogenen Ängsten wurden bisher nicht verfasst und es sind nach wie vor viele Fragen offen. Man nimmt an, dass das Cannabinoid Ängste durch eine Beeinflussung der limbischen und paralimbischen Gehirnregionen mildert.

KANN CBD SEX WENIGER SCHMERZVOLL MACHEN?

Kann CBD Sex Weniger Schmerzvoll Machen?

Schmerz und Sex haben zusammen (mit Ausnahme von Sadomasochisten) nichts in einem Satz verloren. Sex wird nahezu ausnahmslos mit intensiver Lust, Vergnügen und Loslassen assoziiert. Doch der Akt kann auch Schmerzen verursachen und das besonders bei Frauen. Tatsächlich ist ein physisches Unbehagen beim Sex extrem häufig. Ungefähr 75% der Frauen berichten, dass sie in ihrem Leben mindestens einmal Schmerzen beim Sex erlebt haben.

Frauen erleben Schmerzen typischerweise im Bereich der Vulva (die äußeren Teile der Vagina), dem Scheidenvorhof (der Vaginalöffnung) oder innerhalb der Vagina. Die Schmerzen können auch im Bereich des unteren Rückens und Beckens auftreten. Eine Vielzahl von Faktoren können zu schmerzhaftem Sex beitragen. Gynäkologische Probleme wie Zysten, Vaginismus und Hauterkrankungen können ebenso die zugrundeliegende Ursache sein wie Störungen des sexuellen Reaktionszyklus.

Der sexuelle Reaktionszyklus ist ein Zyklus, der mit der Erregung einer Person beginnt und mit dem Orgasmus endet. Der Zyklus wird in vier Phasen eingeteilt: Verlangen, Erregung, Orgasmus und Auflösung. Probleme in den ersten beiden Phasen können zu Schmerzen beim Verkehr führen. Ein sexuelles Verlangen steigert den Blutfluss zu den Genitalien und leitet die vaginale Lubrikation ein. Die Erregung verstärkt diese Wirkungen und sorgt derweil dafür, dass Vagina und Klitoris anschwellen und empfindsamer werden. Diese biologischen Vorgänge machen den Sex physisch einfacher, doch psychologische Probleme können verhindern, dass sie überhaupt eintreten.

Negative Emotionen – Verlegenheit, Scham und Angst – und Beziehungsprobleme könnten den sexuellen Reaktionszyklus unterbrechen. Das kann in der Folge wiederum zu schmerzhaftem Sex führen. Frauen verwenden daher gewöhnlich Gleitmittel, um für eine ausreichende Schmierung zu sorgen und so den Schmerz zu reduzieren. Jetzt beginnen auch die Hersteller von CBD-Produkten, das Cannabinoid zu Gleitmitteln und Lotionen hinzuzufügen. Spezifische Studien zu CBD zur äußeren Anwendung bei sexbezogenen Schmerzen wurden noch keine durchgeführt, doch die vorläufigen Daten machen Hoffnung. Die Sexualorgane und das entsprechende Gewebe beherbergen hohe Konzentrationen an Cannabinoid-Rezeptoren, was sie zu faszinierenden Kandidaten für die äußere Anwendung von Cannabinoiden macht.

Eine Studie[7] im Journal of Experimental Medicine berichtet von einer schmerzstillenden und entzündungshemmenden Wirkung von CBD bei Nagetieren und merkt an, dass das Cannabinoid keine Toleranz erzeugt. Weitere Untersuchungen[8] ergaben, dass topisches CBD eine entzündungshemmende Wirkung bei Ratten erzeugt. Diese Forschung ist noch sehr jung und könnte doch ganz grundlegend in Bezug auf die Wirksamkeit von Cannabis Gleitmitteln zur Schmerzvorbeugung und Reduktion sein.

KANN CBD HELFEN, DEN SEXUALTRIEB ZU STEIGERN?

Kann CBD Helfen, Den Sexualtrieb Zu Steigern?

Eine geringe Libido kann den sexuellen Aspekten einer Beziehung schaden. Dieses häufige Problem hängt mit Stress, Müdigkeit und Beziehungsproblemen zusammen. Ein Verlust der sexuellen Anziehung, eine schlechte Kommunikation, ein Mangel an Vertrauen und das zu sehr Vertrautwerden mit dem Partner, können alle zu einem Rückgang des Sexualtriebs führen.

ÄHNLICHE ARTIKEL
Die Top 5 Neuen CBD-produkte Von Zamnesia Für 2019

Jetzt, da CBD zunehmend als hoch therapeutisches Cannabinoid akzeptiert wird, suchen Verbraucher nach CBD-Produkten, um die Vorteile...

Doch Sex ist der Klebstoff, der viele Beziehungen zusammenhält. Nicht dass es nur darauf ankommt, aber er fördert die Intimität und Offenheit. Wenn der Sex weniger häufig wird, beginnt das Feuer einer Beziehung schwächer zu lodern. Könnte CBD also helfen, Deinem Sexleben neue Schärfe zu verleihen? Während das Cannabinoid seine Wirksamkeit für viele Ursachen eines geringen Sexualtriebs erst noch belegen muss, sprechen erste Erkenntnisse für eine angstlindernde Wirkung. Ängste können eine wesentliche Wirkung auf die Libido haben und zu einem Mangel an Verlangen und der Vermeidung von Sex führen.

WARUM NICHT EINFACH AUSPROBIEREN?

Warum Nicht Einfach Ausprobieren?

Wie CBD den Sex beeinflusst, ist noch nicht eindeutig. Bei dem Mangel an wissenschaftlichen Belegen, kann man sich nur anhand Berichten ein Bild machen. Viele Leute berichten von einem gesteigerten sexuellen Vergnügen nach dem Konsum von CBD, doch nur eine gut gestaltete Forschungsarbeit kann bestätigen, ob diese Ergebnisse wiederholbar sind. Warum also in der Zwischenzeit nicht einfach mal CBD ausprobieren? Zumindest Spannungen und Reibereien sollten dann weniger ein Thema sein, wenn Du weißt, was ich meine.

Luke Sumpter

Geschrieben von: Luke S.
Luke S. ist ein im Vereinigten Königreich ansässiger Journalist, der auf Gesundheit, alternative Medizin, Kräuter und psychedelische Heilverfahren spezialisiert ist. Er hat bereits für "Reset.me", "Medical Daily" und "The Mind Unleashed" geschrieben und deckt dabei diese und noch weitere Bereiche ab.

Über Unsere Autoren
Haftungsausschluss:
Wir erheben keine medizinischen Ansprüche. Dieser Artikel wurde nur zu Informationszwecken verfasst und basiert auf Studien, die von anderen externen Quellen veröffentlicht wurden.

Externe Quellen:
  1. https://www.healthline.com
  2. https://www.sciencedirect.com
  3. https://www.sciencedirect.com
  4. https://www.nejm.org
  5. SAGE Journals: Your gateway to world-class journal research - https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0269881110379283
  6. Cannabidiol Reduces the Anxiety Induced by Simulated Public Speaking in Treatment-Naïve Social Phobia Patients | Neuropsychopharmacology - https://www.nature.com/articles/npp20116
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov
  8. https://www.ncbi.nlm.nih.gov

Read more about
CBDshop Research
Suche in Kategorien
oder
Suche