Blog
Die 10 Besten Plätze Um High Zu Werden
4 min

Die 10 Besten Plätze Um High Zu Werden

4 min
Smartshop Top Lists

Eine psychedelische Reise kann an und für sich schon ein Abenteuer sein. Um das Erlebnis noch weiter zu verbessern, sollten einige Faktoren berücksichtigt werden. Wenn Du mit guten Freuden oder Menschen trippst, mit denen Du Dich sehr wohl fühlst, entsteht normalerweise bereits eine großartige Atmosphäre. Tiefe Gespräche oder einfach alberne Scherze können die kollektive Stimmung verbessern. Der Ort spielt jedoch auch eine große Rolle für geniale Trips.

Hier sind einige wichtige Tipps, die Du beachten solltest. Stelle sicher, dass Du Dich für die Dauer des Trips an einem sicheren Ort befindest. Vermeide geschäftige oder hektische Orte und gehe nicht in die Öffentlichkeit, bevor der Höhepunkt erreicht wurde. Wenn man in einem öffentlichen Raum den Höhepunkt der Rausches erlebt, kann das zu Paranoia führen und das ruinieren, was Spaß machen sollte. Außerdem solltest Du immer eine nüchterne Person bei Dir haben, die Dich im Auge behalten kann.

Verwandter Artikel

Wie Bereitet Man Sich Auf Einen Sicheren Psychedelischen Trip Vor?

DIE 10 BESTEN ORTE FÜR TRips

Nachdem Du diese Vorkehrungen getroffen hast, kann Dein sicheres Abenteuer beginnen. Hier sind 10 der besten Orte, um Deine psychedelische Erfahrung zu inspirieren und zu verbessern.

10. GEHE AUF EINE ECSTATIC DANCE PArty

Gehe auf eine Ecstatic Dance Party

Ekstatischer Tanz hat weit in die Geschichte zurückreichende Wurzeln und wurde von vielen Religionen und Stämmen praktiziert. Diese Art des Tanzes ermutigt, sich vollständig der Musik zu hinzugeben und sich frei auszudrücken, während der Körper sich im Rhythmus bewegt. Dies kann zu einem Gefühl der Ekstase führen oder Dich sogar in Trance versetzen. Traditionelle ekstatische Tanzpartys beinhalten rhythmisches Trommeln oder andere Live-Instrumente, aber es gibt auch moderne Versionen im “Rave-Stil” mit einem DJ. Egal, für welche Art von Party Du Dich entscheidest, Dein Körper wird sich bewegen!

9. GEHE IN EINE YOGA SHala

Gehe in eine Yoga Shala

Beim Yoga geht es darum, Geist, Körper und Seele zu vereinen, um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen – ein Ziel, das die meisten Psychonauten teilen. Während westliche Yoga-Studios sich normalerweise auf Aktivitäten konzentrieren, um körperliche Ziele zu erreichen, ist eine Yoga Shala ein Ort, der sich auf Spiritualität konzentriert. In diesen intimen Yoga Zufluchtsorten sind mentale Praktiken wie Zen Meditationen üblich. Diese Reise nach innen kann während einem Trip ziemlich anregend sein und dem Selbstbewusstsein eine ganz neue Dimension hinzufügen.

Verwandter Artikel

Psychedelika Als Instrument Für Wachstum Der Spiritualität

8. UMGEBE DICH MIT NAtur

Umgebe dich mit Natur

Die Natur ist wunderschön und bringt uns in jedem Geisteszustand Ruhe. Stell Dir vor, dass Du inmitten von Grün auf einem Trip bist. Mach einen Spaziergang durch einen schönen Park und vermeide überfüllte Orte. Noch besser, besuche einen botanischen Garten voller einzigartiger Pflanzen und Blumen! Möglicherweise stellst Du fest, dass neben dem visuellen Eindruck auch andere Sinne verstärkt werden – beispielsweise der Duft der Blüten oder das Gefühl, auf weichem Gras zu sitzen.

7. GEHE IM WAld Campen

Gehe im Wald campen

Wenn die Idee eines Parks bereits faszinierend klingt, kannst Du noch einen Schritt weiter gehen, indem Du in den Wald gehst. Neben der Verzauberung, von Bäumen umgeben zu sein, ist es auch viel einfacher, sich in einer abgelegenen Gegend ohne viele andere Menschen zu entspannen. Mach es Dir besonders gemütlich und habe Spaß, indem Du mit einer Gruppe von Freunden campen gehst, das Rascheln der Bäume genießt und dem Zwitschern der Vögel im Wald zuhörst, während der Tag zur Nacht wird. Achte darauf, dass Du während Deiner Reise nicht zu weit von Deinem Campingplatz weg gehst!

6. VERLIERE DICH IN EINER PAnoramaaussicht

Verliere dich in einer Panoramaaussicht

Wenn Du eine schöne Landschaft genießt, fühlt man sich ein Bisschen wie ein kleiner Punkt im Universum. Um wirklich einen Panoramablick zu erhaschen, solltest Du Dich an einem Ort mit einer gewissen Höhe befinden, wie auf einem Hügel am Rande eines Tals, vielleicht auf einer Terrasse mit Blick auf den Ozean oder mit Blick auf eine herrliche Skyline einer Stadt. Der endlose Himmel wird wirklich magisch erscheinen, wenn Du Dich von seiner atemberaubenden Anmut überwältigen lässt.

5. BEOBACHTE STerne

Beobachte Sterne

Apropos magischer Himmel, nachts funkelt nichts so klar wie Sterne. Du musst nicht einmal irgendwohin gehen, solange eine klare Nacht ohne Wolken vorhergesagt wird. Mach es Dir bequem, indem Du warme Decken und Kissen mit nach draußen nimmst, um den Sternenhimmel von Deinem eigenen Garten aus zu genießen. Vielleicht ist gerade sogar Vollmond oder Du entdeckst eine Sternschnuppe! In jedem Fall werden Psychedelika die innewohnende Größe des Universums noch verstärken.

4. NIMM AN EINER ZEremonie Teil

Nimm an einer Zeremonie teil

Es gibt einige Organisationen, die Deine psychedelische Erfahrung in einem zeremoniellen Umfeld erleichtern. Das Tolle an diesen Zeremonien ist, dass Du Dich in einer sicheren Umgebung mit einem erfahrenen Tripsitter befindest. Stelle einfach sicher, dass die Zeremonie, an der Du teilnimmst, von einem legitimen Ausführenden / einer legitimen Organisation geleitet wird. Eine zeremonielle Umgebung gibt Dir die Möglichkeit, die transformativen Wirkungen von Psychedelika mit einer kleinen Gruppe von Menschen zu erkunden. Darüber hinaus stehen viele besondere Zeremonien zur Auswahl, z. B. Atemübungen, Mantra-Gesang oder Gongbäder.

3. GENIEẞE EINEN SONNENUNTERGANG AM STrand

Genieße einen Sonnenuntergang am Strand

Weicher Sand kitzelt Deine Füße, warme Sonnenstrahlen und eine sanfte Meeresbrise in der Luft: Der Strand ist ein fantastischer Ort für eine psychedelische Reise, besonders bei Sonnenuntergang, wenn die sinnlichen Farben besonders intensiv sind und die Sonne in den Wellen des Meeres verschwindet. Dies ist wohl eine der euphorischsten Optionen, einen psychedelischen Trip zu verbringen, wenn man das beruhigende Geräusch von Meereswellen hört, die an die Küste rauschen.

2. TANZE AUF EINEM PSYCHEDELISCHEN FEstival

Tanze auf einem psychedelischen Festival

Da wir die Risiken kennen, die mit einem Trip in geschäftigen Orten verbunden sind, würden wir nicht empfehlen, den ersten Psychedelika-Trip auf einem überfüllten Festival auszuprobieren. Trotzdem gibt es spezielle Festivals, die für diesen Zweck sehr gut geeignet sind, auch wenn eher für den etwas erfahrenen, freizeitlichen Nutzer. Psytrance Musikfestivals gibt es in ganz Europa. In diesen genießt ein sanftes und den persönlichen Raum respektierendes Publikum ein farbenfrohes Festivaldekor und fantastische Aufführungen.

1. BLEIB EINFACH ZU HAuse

Bleib einfach zu Hause

Die absolute Nummer eins für psychedelische Reisen ist definitiv der Komfort Deiner eigenen bescheidenen Unterkunft. Es ist wirklich nirgends so schön wie zu Hause. Du denkst vielleicht, es wäre langweilig, Psychedelika an einem Ort einzunehmen, an den Du so gewöhnt bist, aber das Gegenteil ist der Fall. Es gibt keinen anderen Ort, an dem Du Dich sicherer und komfortabler fühlen wirst als bei Dir zu Hause. In einer vertrauten Umgebung zu sein, ist genau das, was Du brauchst, um Dich wirklich dem Trip hinzugeben und loszulassen. Genieße Deine Reise!

Zamnesia

Geschrieben von: Joanna Marlow
Freiberufliche Schriftstellerin und freigeistige Bohemian Fashionista mit einer Besessenheit für Kopfbedeckungen aus Amsterdam. Mit hoher Wertschätzung für die transformativen Kräfte von Psychedelika.

Über Unsere Autoren

Read more about
Smartshop Top Lists
Suche in Kategorien
oder
Suche