Blog
Timothy Learys Fünf Stufen Der Psychedelischen Erfahrung
4 min

Timothy Learys Fünf Stufen Der Psychedelischen Erfahrung

4 min
Forschung Neuigkeiten

Psychedelika einzunehmen, kann geradezu beängstigend sein. Mit ein wenig Vorwissen kannst Du Dich jedoch vorbereiten und die Wahrscheinlichkeit eines Horrortrips deutlich verringern. Tatsächlich sind die meisten Trips erstaunlich; Du musst nur für alles Mögliche offen sein. Timothy Learys 5 Stufen der psychedelischen Erfahrung helfen Dir dabei.

Psychedelika sind wunderbar. Für den, der sie jedoch noch nie genommen hat, können sie jedoch beängstigend sein. Es gibt viele Fehlinformationen über Psychedelika, und die traurige Wahrheit ist, dass viele Menschen gerade deshalb schlechte Erfahrungen machen, weil man ihnen eingeredet hat, dass sie genau damit rechnen müssen. Allerdings muss Drogenkonsum nicht schlecht sein. Wir sind hier, um Dir diesbezüglich zu helfen, damit Du weißt, was Dich erwartet und Dir Deine ersten Trips leichter fallen. Anhand des Fünf-Stufen-Konzepts von Timothy Leary, das aus dem Tibetischen Totenbuch abgeleitet wurde, werden wir aufschlüsseln, was Du von Deinen psychedelischen Trips erwarten kannst.

Plane Deine psychedelische Erfahrung

Plane Deine psychedelische Erfahrung

Es ist wichtig, dass man sich nicht einfach in einen Trip stürzt. Nimm Dir Zeit und plane und Du wirst sicher eine großartige Erfahrung machen. Wie allgemein bekannt ist, sind Set (mentale Verfassung) und Setting (Umgebung) wesentlich, um einen angenehmen Trip zu gewährleisten. Falls Du Dich nicht danach fühlst, dann lass es besser! Es wird sich immer eine bessere Gelegenheit finden. Sehr viele Menschen haben für den Rest ihres Lebens die Nase voll von Psychedelika, weil sie sie nicht in einer geeigneten Umgebung und zum richtigen Zeitpunkt eingenommen haben. Infolgedessen glauben sie, die Droge selbst zu hassen, obwohl sie meist nur diese eine schlechte Erfahrung gemacht haben.

Verwandter Artikel

Set & Setting: Zwei Wichtige Variablen Für Einen Psychedelischen Trip

Obwohl jeder Mensch anders auf Psychedelika reagiert und es wichtig ist, dass Du vor allem auf Dich selbst hörst, wenn Du entscheidest, was für Dich richtig ist, weist jede Art von Droge typische Eigenschaften auf, die wir damit verbinden können. Der berühmte Psychonaut Timothy Leary hat die psychedelische Erfahrung in fünf Kategorien unterteilt.

Wer ist Timothy Leary?

Timothy Leary war ein Psychologe und Psychonaut aus den USA. Zu Zeiten, als Psilocybin und LSD noch legal waren, untersuchte er deren psychiatrische Anwendungen. Während seines gesamten Lebens setzte er sich fortgesetzt dafür ein, ihre potenziellen Nutzen zu propagieren. Mit Blick auf die Psychedelika entwickelte er eine Philosophie der Bewusstseinserweiterung. Sein Buch The Psychedelic Experience verwendet die alte tibetanische Philosophie (basierend auf dem Tibetischen Totenbuch), um sich mit Fragen des Bewusstseins und der Realität zu befassen, die durch den Konsum von Drogen entstehen.

Timothy Learys fünf Stufen der psychedelischen Erfahrung

Timothy Learys Fünf Stufen Der Psychedelischen Erfahrung

Die fünf Stufen der psychedelischen Erfahrung reichen von sehr milden Empfindungen bis zu ausgewachsenen, expansiven Halluzinationen. Diese Ebenen sind ein nützlicher Leitfaden, um zu lernen, was Du von einer psychedelischen Erfahrung erwarten kannst. Denke jedoch daran, dass es zwischen diesen Stufen wirklich keine festen Grenzen gibt und Du ohne weiteres zwischen den unten genannten Zuständen wechseln kannst. Man kann sie verwenden, um eine Ahnung davon zu bekommen, was man erwarten sollte, aber gehe niemals auf einen Trip und denke: "Heute werde ich ein Erlebnis der dritten Stufe haben." Das Schöne an einem Trip ist, dass die tiefsten Erfahrungen oft überraschend kommen.

Psychedelische Erfahrung der ersten Stufe

Psychedelische Erfahrung Der Ersten Stufe - Timothy Leary

Hierbei handelt es sich um eine Erfahrung auf niedrigem Niveau. Diese ist selten lebensverändernd und oft sehr angenehm.

Effekte der ersten Stufe

  • Leichte Synästhesie (Vermischung der Sinne) und gesteigertes Bewusstsein – dies macht sich besonders bei Musik bemerkbar.
  • Obwohl Deine Erfahrung der Welt sich in diesem Zustand verändert, wird es sich immer noch wie dieselbe Welt anfühlen.

Psychedelische Drogen der ersten Stufe

  • Cannabis

Psychedelische Erfahrung der zweiten Stufe

Psychedelische Erfahrung Der Zweiten Stufe - Timothy Leary

Hier beginnt es, interessant zu werden. Es ist das erste Stadium, das viele Menschen als "psychedelische Erfahrung" erkennen würden.

Effekte der zweiten Stufe

  • Verformungen, Atmen und andere visuelle Effekte
  • Starke emotionale Reaktionen
  • Leichte Visuals bei geschlossenen Augen (CEVs)

Psychedelische Drogen der zweiten Stufe

  • Leichte Dosen von Psilocybin
  • Leichte Dosen von Peyote
  • Mittlere MDMA-Dosen

Psychedelische Erfahrung der dritten Stufe

Psychedelische Erfahrung Der Dritten Stufe - Timothy Leary

An diesem Punkt wirst Du wahrscheinlich empfinden, auf einem "Trip" zu sein. In dieser Phase und darüber hinaus wirst Du tiefgreifende Erkenntnisse haben und die Realität in Frage stellen.

Effekte der dritten Stufe

  • Fraktale, Leuchtspuren und starke visuelle Halluzinationen
  • Tiefe Gedanken über sich selbst und das Universum
  • Gedankenschleifen
  • Hohe Empfindlichkeit gegenüber körperlichen Reizen
  • Licht-Visuals und Hörstörungen
  • Unkontrollierbares Lachen

Psychedelische Drogen der dritten Stufe

  • Normale Dosen von Psilocybin
  • Normale Dosen von LSD
  • Normale Dosen von Peyote
  • Normale Dosen der „2Cs“
  • Niedrige bis mittlere Dosen von Salvia divinorum

Psychedelische Erfahrung der vierten Stufe

Psychedelische Erfahrung Der Vierten Stufe - Timothy Leary

Jetzt beginnt es, wirklich aufregend zu werden. Wenn Du die Welt, wie Du sie kennst, verlässt und andere Bereiche betrittst, darfst Du davon ausgehen, dass Du verändert zurückkehren wirst.

Effekte der vierten Stufe

  • Kraftvolle, außerweltliche Visuals
  • Visionen
  • Auflösung der Realität
  • Außerkörperliche Erfahrungen
  • Tiefgreifende Erkenntnisse

Psychedelische Drogen der vierten Stufe

  • Hohe Dosen von Psilocybin, LSD, Peyote, 2Cs und Salvia

Psychedelische Erfahrung der fünften Stufe

Psychedelische Erfahrung Der Fünften Stufe - Timothy Leary

Zu diesem Zeitpunkt wirst Du Dich transzendiert fühlen und die Dinge werden nie wieder dieselben sein. Die Realität ist nur noch eine schwache Erinnerung und Du wirst Dein Ego losgelassen haben. Danach kannst Du Dich als wahrer Psychonaut betrachten.

Effekte der fünften Stufe

  • Ego-Tod
  • Kommunikation mit jenseitigen Wesen
  • Totale Auslöschung der Realität
  • Sehr wenig Unterschied zwischen offenen oder geschlossenen Augen
  • Antrieb mit hoher Geschwindigkeit
  • Begegnungen mit gottähnlichen Wesen
  • Seltsam nüchterner, rationaler Geisteszustand

Psychedelische Drogen der fünften Stufe

  • DMT
  • Extrem hohe Dosen anderer Psychedelika

Verwandter Artikel

Wie Ist Es Wirklich, Auf Einem DMT-Trip Zu Sein?

Was kann man tun, falls man eine schlechte psychedelische Erfahrung hat?

Was Kann Man Tun, Falls Man Eine Schlechte Psychedelische Erfahrung Hat?

Horrortrips sind immer möglich, und sich dessen bewusst zu sein, ist eine der besten Möglichkeiten, sie zu vermeiden. Wenn Du Vorsichtsmaßnahmen triffst, verringerst Du das Risiko einer unangenehmen Erfahrung erheblich. Falls Du neu auf diesem Gebiet bist, fange zunächst klein an und gewöhne Dich allmählich an Psychedelika. Auf diese Weise lernst Du Dich selbst besser kennen und kannst besser beurteilen, wie Du mit weiteren Exkursionen in die wunderbare Welt der Psychedelika umgehst. Ein Leitfaden kann Dir den Einstieg erleichtern, aber letztendlich lernst Du selbst, was Du brauchst, um eine gute Zeit zu haben. Es ist wirklich nicht anders als im normalen Leben, nur etwas verwirrender.

Weitere Informationen darüber, was zu tun ist, falls auf Deinem Trip mit Psychedelika etwas schief geht, findest Du in diesem Artikel mit einigen tollen Tipps, um Dich wieder an einen guten Ort zu bringen.

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Forschung Neuigkeiten
Suche in Kategorien
oder
Suche