Wie Man Weed Nutzen Kann, Um Mit Dem Rauchen Aufzuhören

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabis KonsumierenCBDMedizinisches Cannabis

Weed Nutzen Um Mit Dem Rauchen Aufzuhören


Hier erkunden wir verschiedene Möglichkeiten, wie man CBD unterstützend einsetzen kann, falls man sich wirklich von der Nikotinsucht befreien will. Nikotin durch Weed zu ersetzen ist nicht so schwer, wie man denken mag.

Wir leben in wirklich erstaunlichen Zeiten. Mit dem Aufkommen des Internets entgleitet den Mächtigen immer mehr die lähmende Kontrolle über die zugänglichen Informationen. Das klingt vielleicht wie etwas, das ein Verschwörungstheoretiker mit Aluhut äußern könnte, aber gegenwärtig scheint es tatsächlich so zu sein, dass alle bisher verborgenen wissenschaftlichen Wahrheiten endlich ihre überfällige Anerkennung finden.

Es ist noch nicht lange her, dass "Arzt"-Darsteller im nationalen Fernsehen offen die gesundheitlichen Vorteile des Rauchens von Zigaretten priesen. In der Gegenwart würde dies nach aktuellen Maßstäben zum Glück als Verbrechen eingestuft. Heutzutage bezahlen wir aber den hohen Preis dieser manipulativen Propaganda: Allein in den USA sind etwa 1.300 Todesfälle pro Tag direkt auf das Rauchen von Tabak zurückzuführen. Das ergibt fast eine halbe Million Menschen pro Jahr. Das Rauchen von Tabak ist mehr als eine Sucht - es ist eine Epidemie und es muss gestoppt werden.

CBD FUNKTIONIERT BESTENS, WENN MAN DAS RAUCHEN HINTER SICH LASSEN WILL

Eine Studie des University College of London hat gezeigt, dass und wie CBD dabei helfen kann, die Nikotinabhängigkeit um 40% zu reduzieren. Das doppelblinde Experiment setzte sich aus 24 rauchenden Versuchspersonen zusammen, die verwendete Verabreichungsmethode war ein CBD-Inhalator. Über einen Zeitraum von einer Woche erhielt die Hälfte der Teilnehmer einen CBD-reichen Inhalator, während man der anderen Hälfte ein Placebo verabreichte.

Für den Zeitraum der Studie wurden die Teilnehmer überwacht. Sofort ergab sich deutlich, dass die Placebo-Gruppe keine signifikante Reduktion des Zigarettenkonsums zeigte. Für die CBD-Gruppe war jedoch nach nur einer Woche eine 40%ige Reduktion der Tabaknutzung festzustellen.

CBD-Inhalatoren

CBD-Inhalatoren sind den bei Asthma eingesetzten Albuterol-Inhalatoren sehr ähnlich, enthalten aber kein Albuterol. Ebenso wenig enthielten sie das psychoaktive Cannabinoid THC. Bei den CBD-Inhalatoren handelt es sich um eine sehr neue Innovation, die an den meisten Orten noch nicht verfügbar ist. Viele der besser ausgestatteten Cannabisapotheken und Online-Shops werden sie wohl anbieten. Diese Inhalatoren sind keine gewöhnlichen Verdampfer und enthalten kein Propylenglykol (PG) bzw. kein pflanzliches Glycerin (VG).

CBD-Öle wirken ausgesprochen gut. Krankenhäuser setzen Verdampfer ein, um alle Arten von Medikamenten zu verabreichen - von vernebeltem Morphium bei schweren interstitiellen Lungenerkrankungen, bis hin zu vernebelten Tensiden für Frühchen, die unter dem Atemnotsyndrom leiden oder dafür anfällig sein könnten.

Obwohl die Wirksamkeit dieser Verabreichungsmethode bestens für die Bekämpfung der Nikotinsucht geeignet zu sein scheint, ist sie keineswegs die einzige. CBD kann eingeatmet, oral aufgenommen oder geraucht werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass CBD nur eines von vielen Cannabinoiden ist, die synergistisch auf das Endocannabinoid-System einwirken. Und des einen Verlangen ist des anderen Sucht.

Die folgende Liste fasst einige der möglichen körperlichen Anwendungsgebiete von CBD zusammen:

  • Neuroprotektion
  • Reduktion der Anzahl und Schwere von Krampfanfällen
  • Entzündungshemmung
  • Schmerzlinderung
  • Krebsbekämpfung
  • Behandlung von Psychosen
  • Angstlösung
  • Behandlung einer breiten Palette von Substanzgebrauchsstörungen
  • Akne
  • Diabetes
  • Fibromyalgie und andere chronische Schmerzsyndrome
  • Schlaflosigkeit
  • Multiple Sklerose
  • Es tut uns leid, das sagen zu müssen, aber das ist längst noch nicht alles ...!

Die Liste scheint mit jedem neuen Forschungsbericht über die gesundheitlichen Nutzen von CBD länger zu werden.

SORTEN MIT HOHEM CBD-GEHALT

High CBD Strains

Es gibt ein modernes Sprichwort, das wie folgt lautet: "Das einzige, was an Cannabis süchtig macht, ist sein Anbau." Und obwohl wir uns kein Urteil über die Richtigkeit dieser Worte anmaßen, können wir bestätigen, dass der Anbau von Weed zu den schönsten Beschäftigungen gehört, die wir kennen.

Nichts befriedigt mehr, als zu ernten, was man gesät und zu nutzen, was man selbst angebaut hat. Der Anbau von medizinischem Cannabis macht von Jahr zu Jahr Fortschritte und heute sind wir mit CBD-reichen bzw. THC-armen Sorten gesegnet, die ganz einfach auf dem legalen Markt zu haben sind.

Nimm zum Beispiel "Candida" von Medical Marijuana Genetics. Diese Sorte bietet je nach Phänotyp einen erstaunlich hohen CBD-Gehalt von 10 bis 20%, während das THC zuverlässig unter einem Prozent angesiedelt ist. Candida ist perfekt für diejenigen, die nur die medizinischen Vorteile von Cannabis suchen, ohne irgendwelche psychoaktiven Effekte (die andere so lieben und schätzen).

Diese feminisierten Samen werden wie entsprechende reguläre Cannabispflanzen gut liefern, was im Pflanzzelt ebenso einfach funktioniert, wie im Außenbereich. Es gibt zwei wesentliche Phänotypen, auf die man achten sollte: Entweder eine eindeutige Sativa mit niedrigeren CBD-Werten um 10% oder die indicalastige Variante, die höhere Erträge produzieren wird und rund 20,6% CBD enthält. Laboranalysen zeigen, dass unabhängig davon, welcher Phänotyp verwendet wird, THC immer nur in geringen Spuren von unter einem Prozent vorhanden sein wird.

FAST EDDY VON ROYAL QUEEN SEEDS

Fast Eddy Von Royal Queen Seeds

Fast Eddy ist eine autoflowering Sorte. Es ist allgemein Konsens innerhalb der Cannabisgemeinschaft, dass Autoflowers, die die Genetik der Ruderalis-Familie in sich tragen, meist einen höheren CBD-Gehalt aufweisen. Aber Fast Eddy legt noch einen oben drauf: Sie hat einen sehr hohen CBD-Gehalt - bei nur 9% THC. Daher ist diese Sorte eine fabelhafte Wahl für diejenigen, die aus therapeutischen Gründen größere Mengen Weed einnehmen wollen, ohne "niedergestreckt" zu werden.

Autoflowers sind auch deshalb ein Segen, weil sie sich von allen Cannabisvarietäten am einfachsten anbauen lassen. Gleichermaßen perfekt für Anfänger und erfahrene Grow-Meister sind Selbstblüher photo-agnostisch, was bedeutet, dass sie keinen separaten Lichtzyklus für die Vegetationsperiode und die Blütephase benötigen. Von der Aussaat bis zur Ernte lassen sie sich ca. 8,5 Wochen Zeit, mit hervorragenden Erträgen und Qualitätsblüten als Sahnehäubchen.

CBD BLUE SHARK VON BARNEY’S FARM

CBD Blue Shark (Barney's Farm)

Was geschieht, wenn zwei der renommiertesten Cannabiszüchter für ein Projekt zusammenarbeiten? Es geschieht etwas Zauberhaftes. Und das ist genau das, was CBD Blue Shark ausmacht. Diese gemeinsame Idee von Barney's Farm und der CBD-Crew trifft bei einer der gefragtesten Eigenschaften im Bereich des medizinischen Marihuanas den Nagel auf den Kopf: Es wird nämlich ein hohes 1:1-Verhältnis von THC zu CBD erreicht.

So etwas wird Dir nicht allzu häufig über den Weg laufen, weshalb Du Dir die Gelegenheit nicht entgehen lassen solltest. Diese Sorte bietet aber nicht nur ein ausgeglichenes Verhältnis von THC zu CBD, deren Gehalt jeweils bei 6,5% liegt, sondern erbte auch die Aromen und Düfte von Blue Cheese, einer Meilenstein-Sorte. Für mehr Annehmlichkeit wird diese indicadominierte Sorte CBD Blue Shark zudem in feminisierter Form angeboten. Eine sehr dankbare Pflanze, die außergewöhnlich gute Ernten abwirft.

CBD ÖLE

CBD Oilscbd-öle Wirken

Auch wenn Du nicht bis zur Ernte warten kannst, nicht gern inhalierst oder aber eine stärkere CBD-Konzentration benötigst, gibt es eine Lösung: Zum Glück kannst Du problemlos CBD-Öle bestellen, die ohne Additive auskommen und kein THC und keine Verunreinigungen enthalten. Nimm zum Beispiel Cibdols goldene CBD-Öle und Softgelkapseln, die mit das reinste CBD enthalten, das es auf dem Markt gibt. Unter größtmöglicher Laborkontrolle in der Schweiz produziert, setzen sie Maßstäbe. Unverfälschtes CBD-Öl, in praktische Flaschen abgefüllt oder eingekapselt, so dass sich das Produkt einfach dosieren lässt und bei der Einnahme nichts verloren geht.

CBD VAPES

CBD Vapes sind E-Liquids, die Du in Deinem Lieblingsverdampfer nutzen kannst. Sie produzieren eine saubere, nikotinfreie Erfahrung, die keine Verbrennungsnebenprodukte enthält. Das liegt natürlich daran, dass es gar keine Verbrennung gibt! Das Verdampfen gilt als sichere und gesunde Art des genussvollen Inhalierens und Du kannst diese Praxis ganz leicht zu einer medizinischen Behandlung machen, wenn Du etwas CBD in Deine E-Liquids mischst.

Im Gegensatz zum Rauchen wirst Du Deine Umgebung nicht mit einem anhaltenden Gestank verpesten, der tagelang nicht loszuwerden ist. Verdampfer sind nämlich sehr diskret: Sobald Du den Dampf ausatmest, löst er sich vor Deinen Augen schnell in Luft auf und schon nach wenigen Minuten ist alles wieder so, als sei nichts geschehen. Der größte Vorteil dieser Methode liegt aber in der hohen Geschwindigkeit, mit der das CBD von Deinem Körper aufgenommen werden kann.

ABSCHLIESSENDE ÜBERLEGUNGEN

Abschliessende Überlegungen

Unabhängig davon, auf welche Art und Weise Du Dein CBD am liebsten einnimmst, ist es sicher eine Überlegung wert, ob Du nicht das Tabakrauchen aufgeben solltest. Allerdings sollte Dir klar sein, dass dies nur dann erfolgreich sein wird, wenn Du auch den festen Willen mitbringst, es tatsächlich zu tun. Du könntest eimerweise mit CBD zwangsernährt werden, aber trotzdem stünden die Chancen für einen Rückfall sehr hoch, wenn Du nicht absolut davon überzeugt bist, mit dem Rauchen aufhören zu wollen.

Man hört häufig, dass das Nikotin nicht der Hauptschuldige an der Tabaksucht sei. Es gibt mehrere Dutzend andere Substanzen im kommerziellen Tabak, die schädlich für Deinen Körper sind. Die Sache ist noch nicht entschieden. Eines ist aber sicher: Tabakrauchen ist einfach nur schädlich. Von der Abhängigkeit von der Dopamin-Ausschüttung bis hin zum Lungenkrebs, gibt es über Tabak nichts Erfreuliches zu berichten.

CBD ist die neue medizinische Hoffnung des 21. Jahrhunderts – was niemand leugnen wird. Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass der so lange dämonisierte Akt des Weed-Rauchens nun zu einem potentiellen Retter vor dem wahren Verderben geworden ist – dem Rauchen von Tabak.

Guest Writer

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

Über Unsere Autoren

Verwandte Produkte