Was Ist THCV Und Wie Beeinflusst Es Deinen Cannabis-Rausch?

Veröffentlicht :
Kategorien : BlogCannabis
Zuletzt bearbeitet :

Was Ist THCV Und Wie Beeinflusst Es Deinen Cannabis-Rausch?


THCV ist ein Cannabinoid, das die Wirkung von THC einschränkt und zu einem klareren, belebenderen und stärker euphorisierenden Rausch führt. Es kann die nachteiligen, angstbesetzten Effekte von THC abschwächen. THCV zeigt zudem hohes Potential bei der Behandlung verschiedener Krankheiten wie Diabetes und Parkinson.

Wenn es Dir schwerfällt, bei all den Cannabinoiden den Überblick zu behalten, dann bist Du nicht alleine damit. Während wir alle die grundlegenden Cannabinoide und ihre Wirkung auf den menschlichen Körper und Geist kennen, gibt es darüber hinaus noch über hundert weniger bekannte Cannabinoide. Eines dieser weniger bekannten Cannabinoide ist THCV, oder Tetrahydrocannabivarin und dieses kann einen ziemlichen Einfluss auf Deinen Rausch haben.

THCV ist eines der weniger beachteten Cannabinoide, aber es besitzt einige sehr interessante Eigenschaften. THCV wird zur Zeit hinsichtlich seiner Eignung als grundlegende Behandlungsmethode für einer Reihe von Krankheiten erforscht, darunter Adipositas und Diabetes. THCV selbst hat eine nur leichte psychoaktive Wirkung. So ähnlich wie bei CBD, wird auch die Wirkung von THCV nur durch die Aktivierung des vorhandenen THCs spürbar. Trotz seines Potentials als medizinisches Heilmittel, kann THCV tatsächlich gegen Dich arbeiten, wenn Du Dich an die Couch kleben lassen möchtest. THCV wurde nachgewiesen, dass es die Intensität von THC verringert und die eher wirr machende Wirkung von Cannabis mindert.

 

THCV

THCV

DIE CHEMIE

Die Mehrheit aller bekannten Cannabinoide werden aus einem Stoff namens Cannabigerol synthetisiert, der in allen Cannabissorten vorkommt. Cannabigerol durchläuft einen Stoffwechselprozess, aus dem THC, CBD und eine Handvoll anderer Cannabinoide hervorgehen. THCV ist anders. Es wird nicht durch eine Synthese von CBG oder CBGA gebildet. Es wird geformt, wenn Divarinsäure und Geranylphosphat eine Verbindung eingehen. Das Resultat ist ein natürliches Produkt des Wachstumsprozesses. THCVA oder Tetrahydrocannabivarinsäure kann dann durch Decarboxylierung zu THCV werden.

Wenn THCV durch das Rauchen von Cannabis konsumiert wird, binden sich die Moleküle vollständig an CB1-Rezeptoren und teilweise an CB2-Rezeptoren. Das THCV-Niveau ist höher, als das der meisten anderen Cannabinoide, teilweise werden bis zu 50% des Anteils aller vorhandenen Cannabinoide erreicht. Obwohl THCV nicht als Droge gelistet ist, ist die chemische Struktur nah genug an der von THC, so dass es in entsprechenden Drogengesetzen als illegal eingestuft werden könnte.

DIE WIRKUNG

Bei THCV wurden in einem klinischen Umfeld einige erstaunliche Wirkungen auf Körper und Geist beobachtet. Auf dem Papier würde es so aussehen, als hätte THCV eine widersprüchliche Wirkung, aber nur bis man genauer hinsieht. Die Forschung hat aufgezeigt, dass THCV die Wirkung von THC abmildert. Im Speziellen bedeutet dies, dass die Intensität der Erfahrung abgeschwächt und die Angstgefühle des Nutzers reduziert werden. Auf der anderen Seite gibt es viele Berichte von Konsumenten THCV-reicher Sorten, die eine weniger intensive Erfahrung und weniger Angstzustände konstatieren, die aber dem Rausch eine stärker euphorisierende Wirkung zuschreiben. Ein euphorisierender Rausch mit weniger Stress hört sich nach einer überzeugenden Kombination an. Eine der Schattenseiten des THCV-Rausches ist, dass er er nur halb so lang wie ein THC-Rausch anhält.

THCV ist äußerst vielversprechend hinsichtlich seinen medizinischen Qualitäten. Eine Studie von THCV mit Mäusen hat aufgezeigt, dass es die Fähigkeit hat, den Stoffwechsel zu verändern und die Symptome von Diabetes auf positive Art und Weise zu beeinflussen. Es wurde zudem herausgefunden, dass es die Glukoseintoleranz bei den Probanden reduziert und die Insulinsensitivität verbessert. Es zeigte zudem die erstaunliche Wirkung, dass es die Wirksamkeit von Insulin bei Untersuchungssubjekten wieder herstellte, die vormals eine Resistenz aufwiesen.

Ein weiteres vielversprechendes Forschungsfeld von THCV umfasst Gewichtsverlust und Appetitkontrolle. THCV erwies sich in einigen Bereichen als Inhibitor der Wirkungsweise von THC, worunter auch Heißhunger fällt. Die Wirkung von THCV auf Deinen Appetit scheint das Klischee von Pizza und Chips als Begleitungerscheinung des Rauchens von Cannabis zu widerlegen. Das Zügeln des Appetits ist die vielleicht spannendste Eigenschaft von THCV. Die Entwicklung von Appetitzüglern in Verbindung mit Cannabinoiden, kombiniert mit dem Potential von THCV, Diabetes zu behandeln, könnte sich für die betroffenen Personen als lebensverändernde Therapie erweisen.

THCV wirkt sich auf die CB1 und CB2 Cannabinoidrezeptoren aus und hat eine leichte psychoaktive Wirkung. Die Wirkung von THCV kann als belebend, klar, fokussiert und trotzdem euphorisierend beschrieben werden. Es mindert die Wirkung von THC, mildert den Rausch ab und reduziert die Symptome von Angstzuständen, die manche Konsumenten von Cannabis erfahren. Es hat sich zudem als vielversprechende Anwendung bei der Behandlung des Tremors bei Parkinson erwiesen. Das ist seiner neuroprotektiven Wirkung bei der Wechselwirkung mit dem Nervensystem zuzuschreiben. Stoffe mit einer neuroprotektiven Wirkung werden verwendet, um den Tremor bei neurologischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose zu behandeln.

THCV-SORTEN

Wenn Du nach einigen THCV-reichen Sorten Ausschau hältst, um deren lindernde Eigenschaften zu genießen oder um einfach nur einen schön entspannten und euphorisierenden Rausch zu bekommen, dann gibt es da ein paar Sorten, die Deine Bedürfnisse befriedigen werden. Durban Poison ist eine weltbekannte, 100%ige Sativa, die aus Südafrika stammt und in Holland gezüchtet wurde. Durban Poison hat einen der höchsten THCV-Gehalte. Du wirst merken, dass THCV-reiche Sorten typischerweise sativadominiert sind und oftmals eine reine Sativa-Abstammung aufweisen. Jack The Ripper ist eine weitere THCV-reiche Sorte. Ihre Abstammung von Cindy 99 bringt die Gene von Jack Herer in den Mix. Das Resultat ist eine der Sorten mit dem höchsten THCV-Gehalt.

Während Durban Poison und Jack The Ripper zwei der eher bekannten THCV-reichen Sorten sind, gibt es da noch ein paar andere Sorten, die Du kennen solltest. Dutch Treat ist eine beliebte Sorte in den Amsterdamer Clubs. Es ist nicht viel über ihre Abstammung bekannt, allerdings ist sie nachweislich eine der Sorten mit einem relativ hohen THCV-Gehalt. Auch Skunk #1, deren hybride Abstammung reine mexikanische und kolumbianische Sativas mit einschließt, hat einen übermäßig hohen THCV-Gehalt. Skunk #1 ist verantwortlich für über 200 Skunk-Sorten, die wir heutzutage kennen. Jede Sorte, die eine Abstammungslinie zu einer dieser vier Sorten aufweisen kann, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine THCV-reiche Sorte.

FAZIT

THCV ist zwar eines der weniger bekannten Cannabinoide, aber es hat trotzdem einen großen Einfluss auf Deinen Rausch. Obwohl es selbst nur sehr leicht psychoaktiv wirkt, kann es Deinen Rausch ausbalancieren, indem es die eher angstbesetzte Wirkung mindern kann. THCV in Wechselwirkung mit THC kann außerdem für ein stärker euphorisierendes Erlebnis sorgen. Von allen Cannabinoiden, die wir kennen, weist THCV die vielversprechendsten medizinischen Anwendungsmöglichkeiten auf. Es zeigt großes Potential bei der Behandlung von Diabetes und für den Gewichtsverlust. Die Auswirkung auf den Stoffwechsel, die Insulinsignalisiserung und das Zügeln des Appetits hat das Potential zu einer Wunderdiät zu werden, die wir uns alle wünschen. Je mehr Forschungsergebnisse zu Cannabinoiden in den Umlauf kommen, desto mehr realisieren wir, dass wir über die Möglichkeit zur Behandlung eines großen Spektrums an Krankheiten bereits Verfügen. Alles in allem könnte sich THCV als das nützlichste Cannabinoid herausstellen, das wir bisher entdeckt haben.

 

         
  Guest Writer  

Gastautor
Gelegentlich haben wir Gastautoren, die etwas zu unserem Blog hier bei Zamnesia beitragen. Sie verfügen über eine Vielzahl von Hintergründen und Erfahrungen, so dass ihre Kenntnisse von unschätzbarem Wert sind.

 
 
      Über Unsere Autoren  

Verwandte Produkte