Blog
Wie Du Deine Eigene Umwerfende Cannabissorte Kreierst
5 min

Wie Du Deine Eigene Umwerfende Cannabissorte Kreierst

5 min
Growing Seedshop

Die boomende Cannabis-Branche erlebt eine stetig wachsende Verbreitung hochwertiger Hybriden. In den Saatgutbanken auf der ganzen Welt sind engagierte Züchter am Werk, die ständig neue Sorten kreieren. Der Anbau von Cannabispflanzen zu Hause hat zum Teil auch unvorstellbare Cannabis-Kreationen hervorgebracht. Insbesondere an Orten, die den Anbau legalisiert haben, ist die Züchtung neuer Sorten mittlerweile zu einem praktikablen Hobby geworden. Wenn Du Dir jemals eine Sorte mit Deinen idealen Eigenschaften oder sogar mit Deinem Namen gewünscht hast, kannst Du diese nun auch selber züchten.

Wenn Du Dein eigenes Saatgut entwickelst, kannst Du auf lange Sicht Geld sparen. Es könnte auch passieren, dass Deine nächste Sorte die Cannabis-Welt im Sturm erobert. Viele klassische Hybriden wurden von Züchtern entdeckt, die zu Hause anbauen. Das Potenzial für eine solche Entdeckung macht den Anbau zu einem spannenden Hobby. Zumindest ist die Kreation eigener Sorten das Kennzeichen eines Kenners auf hohem Niveau. Unser Überblick über das Züchten von Cannabissorten wird Dir dabei helfen, Dein Zuchtprojekt in Gang zu bringen.

WIE MAN PFLANZEN ZUM ZÜCHTEN SELEKTIERT

Wie Man Cannabis Pflanzen Zum Züchten Selektiert

Ein erfahrener Hanfling hat seine eigenen Vorlieben hinsichtlich der Eigenschaften, die er an gutem Cannabis zu schätzen weiß. Vielleicht hast Du eine leichte Vorliebe für die entspannende Wirkung einer klassischen Indica; vielleicht bevorzugst Du aber auch eher den energiegeladenen Rausch einer Sativa.

Viele Cannabissorten sind Hybriden, die diese beiden Eigenschaften miteinander kombinieren – und zahlreiche andere. Es mag vielleicht nicht ganz so einfach sein, wie zwei Deiner Lieblingssorten miteinander zu kombinieren und zu sehen, was daraus entsteht. Wenn Du Dir Gedanken bezüglich der Eigenschaften machst, die Dir besonders zusagen, dann wirst Du auch Sorten finden, die diese weitergeben bzw. weiter vererben würden. Wegen ihrer Widerstandsfähigkeit werden für Zuchtprojekte oftmals Landrassen verwendet. Denke daran, dass Du auch Terpene und Flavonoide in Betracht ziehen solltest, da diese den Geschmack, den Geruch und die Farbe Deiner Sorte bestimmen werden.

Wenn es um THC oder CBD geht, beginne am besten mit Sorten, die den von Dir bevorzugten Cannabinoid-Gehalt aufweisen. Es kann jedoch einige Zeit dauern bis der gewünschte Wert erreicht ist. Auch wenn Deine Kreation die gewünschten Werte nicht erreicht, kann sie mit starken Effekten ein vollkommen zufriedenstellendes Niveau erreichen. Es erhöht auch Deine Erfolgswahrscheinlichkeit, wenn die Pflanzen, die Du züchtest, für eine starke Genetik bekannt sind. Eine für Stabilität bekannte Pflanze wird oft in andere Zuchtversuche mit eingebaut. Oft werden auch Landrassen und kleine, aber robuste Ruderalis-Pflanzen verwendet. Dies führt uns zu dem Prozess, wie man Pflanzen miteinander kreuzt.

DIE BESTEN OPTIONEN ZUM ZÜCHTEN IM KLEINEN RAHMEN

Cannabis Züchten Im Kleinen Rahmen

Viele Hybriden beruhen auf der Einkreuzung einer Ruderalis-Pflanze. Dies liegt an ihrer Widerstandskraft in der freien Natur zu wachsen und schneller als photoperiodische Pflanzen zu blühen. Falls Du Dir aus Deiner Lieblingssorte eine autoflowering Version erschaffen möchtest, funktioniert dies oft nur mithilfe einer Ruderalis-Sorte.

Auf der anderen Seite kann es schwierig sein, wirklich reine Landrassen-Samen zu finden, es sei denn, Du hast das nötige Kleingeld für einen "Strain-Jagd"-Urlaub. Es ist auch zu beachten, dass die Züchtung von zwei beliebigen Cannabispflanzen unterschiedliche Ergebnisse haben wird. Diese werden als "Polyhybride" bezeichnet und es ist unwahrscheinlich, dass man dadurch eine stabile Pflanze produziert.

Eine Methode, die wegen ihrer Wirksamkeit immer beliebter wird, wird als "Rückkreuzung" bezeichnet. Sie kann als eine Form von Inzucht betrachtet werden, da sie die Züchtung einer Pflanze mit einer ihrer Elternpflanzen betrifft. Typischerweise wird eine Pflanze, die aus den Stecklingen einer weiblichen Pflanze der ersten Generation geklont wurde, mit einer männlichen "Spenderpflanze" gekreuzt. Die resultierende Pflanze wird dann mit einem anderen Klon der ursprünglichen weiblichen Pflanze gekreuzt. Die daraus resultierende Pflanze kann erneut mit einem Klon der ursprünglichen weiblichen Pflanze gezüchtet werden.

Dieser Vorgang wird häufig einige Male wiederholt, bevor die weiblichen Pflanzeneigenschaften in Deinem neu geschaffenen Hybrid dominieren. Dies kann ein komplizierter und zeitaufwändiger Prozess sein, sollte für erfahrene Züchter mit mehr Platz jedoch umsetzbar sein. Schauen wir uns nun das Rückkreuzen etwas genauer an.

1. WIE MAN CANNABISPFLANZEN RÜCKKREUZT

Wie Man Cannabispflanzen Rückkreuzt

Da das Rückkreuzen der zuverlässigste Ansatz für die Zucht von Hybriden ist, solltest Du Dir die Informationen darüber genau durchlesen. In einfachen Worten bedeutet dies, dass durch die Züchtung von Pflanzen, deren Genetik nahe beieinander liegen, eine stabilere Sorte mit angepassten Eigenschaften entsteht. Während dieses gesamten Prozesses müssen männliche und weibliche Pflanzen voneinander getrennt werden. Dies soll verhindern, dass Pollen von der männlichen Pflanze zu früh die weibliche Pflanze erreicht. Du weißt, dass es an der Zeit ist, Pollen von der männlichen Pflanze zu sammeln, wenn sich ihre Pollensäcke öffnen.

Das Sammeln von Pollen erfordert Geschicklichkeit und Sorgfalt. Befestige einen Gefrierbeutel aus Kunststoff um den Stiel der Pflanze und schüttle ihn so, dass der Pollen in der Plastiktüte landet. Dieser Pollen wird am besten frisch verwendet, er kann jedoch bei Bedarf bis zu einem Monat eingefroren werden. Dieser Pollen wird nur dann auf die weibliche Pflanze aufgebracht, wenn diese ein empfindliches Stadium des Pflanzenwachstums erreicht.

Bevor sich die Blüten an einer weiblichen Pflanze entwickeln, gibt es zunächst markante weiße Stempel. Befestige die Tüte mit dem Pollen an der Hauptblüte Deiner weiblichen Pflanze. Schüttle und drehe die Tüte vorsichtig, so dass sich der Pollen gleichmäßig verteilt. Lasse die Tüte zwei Stunden verschlossen, bevor Du sie erneut schüttelst und drehst. Nach weiteren zwei Stunden wird Deine weibliche Pflanze bestäubt sein.

DIE VORTEILE DES RÜCKKREUZENS FÜR DOMINANTE UND REZESSIVE EIGENSCHAFEN

Vorteile Des Rückkreuzens Cannabispflanzen

Wenn Du den oben beschriebenen Bestäubungsprozess befolgst, sollte Deine weibliche Pflanze Samen für neue Pflanzen produzieren. Dies führt entweder zu den von Dir gewünschten Effekten oder Du wiederholst diesen Vorgang, bis Du zufrieden bist. Deine gewünschten Eigenschaften in Bezug auf die Widerstandsfähigkeit gegenüber Schädlingen sollten neben den ästhetischen und geschmacklichen Eigenschaften jedoch stärker sein.

Wenn Du von einem Pflanzenpaar bestimmte dominante Merkmale identifiziert hast, legst Du eine Spenderpflanze und eine Mutterpflanze fest. Sobald Du die daraus resultierenden Hybriden gekreuzt hast, kreuzt Du diese erneut mit dem rekurrenten Elternteil. Dies bildet eine Generation, die von Züchtern im Allgemeinen als BC1 bezeichnet wird.

Diese BC1-Pflanze wird dann mit dem rekurrenten Elternteil gezüchtet, um eine BC2-Pflanze zu bilden, die wiederum mit dem rekurrenten Elternteil erneut gekreuzt wird, um eine BC3-Pflanze zu erschaffen. Diese Wiederholung sollte die von Dir gesuchten dominanten Merkmale der Pflanze verstärken.

Dieser Vorgang unterscheidet sich jedoch von der Züchtung von homozygoten rezessiven Pflanzen. Diese können nach einer weiteren Runde der Geschwisterverpaarung oder nach einer offenen Bestäubung identifiziert werden. Diese Pflanzen können von einander getrennt werden, um eine F2-Pflanzengeneration zu bilden. Diese Pflanzen werden auch mit einem rekurrenten Elternteil gekreuzt, indem Du dieselben Schritte wie zuvor befolgst, bis Du eine BC3F2-Pflanze hervorbringst. Diese kann kultiviert und später mit Geschwisterpflanzen verpaart werden. Von da an kann erneut eine weitere F2-Population gezüchtet werden. Diese kann nun beliebig von Dir gekreuzt werden, aber ab jetzt enthalten die Pflanzen 93,7% der Gene des rekurrenten Elternteils.

2. ZÜCHTE DEINE EIGENEN SORTEN MIT POLLEN

Zamnesia präsentiert: Pollen von Holy Seeds Bank

Der Pollen von Holy Seeds Bank bietet sowohl professionellen als auch Amateurzüchtern Zugang zu Genetik von höchster Qualität. Wenn nur die beste Herkunft gewährleistet ist, werden alle Nachkommen überlegene Eigenschaften erben, die von sachkundigen Züchtern entwickelt wurden. Wenn man nicht selber männliche Pflanzen anbauen und pflegen oder feminisierte Pollen produzieren muss, schafft das Zeit und Raum für mehr weibliche Pflanzen.

Eine einzelne Pollenampulle kann verwendet werden, um Samen an ausgewählten einzelnen Blüten einer Reihe verschiedener weiblicher Pflanzen zu erzeugen. Oder es können mehrere Pollensorten verwendet werden, um verschiedene Blüten der selben weiblichen Pflanze zu befruchten. Denke daran, Pflanzen und Zweige deutlich zu kennzeichnen, um den Überblick über die verschiedenen Stammbäume zu behalten. Mit genug Pollen in jeder Ampulle, um 250 Samen zu erzeugen, kann in Deinem Heimgarten ein ganz neuer Samenkatalog erstellt werden. Pollen ist ein aufregender neuer Weg, eine einzigartige persönliche Bibliothek mit exotischem und starkem Cannabis zusammenzustellen.

Cannabis pollenProdukt Ansehen

Pollen lässt sich leicht mit einem weichen Pinsel, Wattestäbchen oder sogar mit der Spitze Deines trockenen Fingers auftragen. Berühre in den Wochen 4 oder 5 der Blütezeit die Stempel einer ausgewählten Blüte mit dem Pollen. Hierbei handelt es sich um die höchste Blütezeit, so dass eine Befruchtung garantiert ist. Die Stempel welken schnell, der Blütenkelch schließt sich und es bildet sich ein Samen, der nach mindestens 45 Tagen fertig ist. Der nächste große Glückstreffer könnte in jedem Garten vor der Tür stehen – eine mystische Mutation, die in die Cannabis-Geschichte eingehen könnte, so wie Skunk, NL oder GG.

WIE DU DEINE SORTE STABILISIERST

Wie Du Deine Cannabis Sorte Stabilisierst

Ein großer Vorteil der Rückkreuzung auf diese Weise ist ihre Anpassungsmöglichkeit an verschiedene Anbauumgebungen. Dieser Aufbau ist in einem Grow Room mit ausreichend Platz leicht umsetzbar. Sie wird am besten funktionieren, wenn Du schrittweise mit großer Sorgfalt vorgehst. Kleine Fehler im Laufe des Prozesses verringern die Verbesserung der Eigenschaften Deiner Sorte. Du solltest auch darauf achten, dass Du mit dieser Methode Eigenschaften von mehr als zwei Pflanzen züchten kannst. Du musst lediglich sicherstellen, dass jede Pflanze einer unterschiedlichen Generation in einer separaten Anbauumgebung kultiviert wird.

Wir können nicht genug betonen, dass die Chance, dass Du mit Deiner Sorte erfolgreich sein wirst, umso größer ist, je mehr Du in Deine Anbauumgebung investierst. Du benötigst einen hygienisch sauberen und mit passender Beleuchtung und Belüftung ausgestatteten Raum für den Anbau. Ebenso präzise musst Du Dich um die Konfiguration Deiner Beleuchtung kümmern. Du kannst den Bestäubungsprozess präziser bestimmen, indem Du mit einem Pinsel und sterilen Handschuhen Pollen auf Deine weibliche Pflanze aufträgst.

Hier bei Zamnesia können wir Dir dabei helfen, das beste Setup für den Anbau zusammenzustellen und wir beraten Dich gerne bezüglich der Stabilität Deiner Pflanzen. Wir helfen Dir gerne weiter. Schließlich ist Dein Saatgut der nächste große Bestseller, wenn es gut genug ist!

Val Watts

Geschrieben von: Val Watts
Val Watt ist nicht talentiert genug, um Reggie Watts und nicht zen genug um Alan Watts zu sein. Aber er tut, was er kann und schreibt über Cannabis und das vom Emerald Island aus. Er hofft, dass Gras überall akzeptiert wird, also reist er gerne in die Länder, in denen das der Fall ist.

Über Unsere Autoren

Read more about
Growing Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche