Sehr ertragreiche und schimmelresistente Cannabis Sorten

Published :
Categories : BlogCannabisHanfanbau

Sehr ertragreiche und schimmelresistente Cannabis Sorten

Einige Sorten sind mit höherer Resistenz gegen Schimmel und Schädlinge ausgestattet, was die Chancen verringert, daß sich zur Ernte hin Schimmel auf den Knospen bildet.

Cannabis im Freien anzubauen hat mehrere Vorteile, aber man sollte bei der Auswahl einer Sorte immer die Umweltbedingungen berücksichtigen. Einige Dinge, die Du im Freien nicht kontrollieren kannst, sind das Wetter und Insekten, die sich von Deinen Pflanzen ernähren. Aber einige Sorten sind mit höherer Resistenz gegen Schimmel und Schädlinge ausgestattet, was die Chancen verringert, daß sich zur Ernte hin Schimmel auf den Knospen bildet. Nachfolgend findest Du einige Sorten mit einer höheren natürlichen Resistenz gegen Schädlinge und Botrytis.

Sorten mit Resistenz gegen Insekten und Schimmel

Dinafem Blue Widow
Eine starke und sehr potente Sativa. Sie ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen der berühmten White Widow und Blueberry. Sie kann zu einem hohen Baum heranwachsen, der gegen Ende des Blütezyklus' ein breites Spektrum von Farben annimmt. Extrem produktive Pflanze mit Erträgen im Bereich von 800-1200 Gramm. Sehr resistent gegen Schimmel und Kälte.

Swiss Cheese
Sehr aromatische Sorte, erschaffen durch Kreuzung von Swiss Miss und Skunk #1. Sehr empfehlenswert für unerfahrene Züchter, da sie eine gute Resistenz gegen Schimmel hat. Hat einen treibstoffartigen, einer Skunk ähnlichen Geschmack und gibt Dir einen süßen berauschenden Kick. Hohe Erträge innerhalb einer kurzen Zeitspanne. Wartet mit einem THC Gehalt von 10-15% auf.

Swiss Cheese

Hollands Hope
Eine sehr schimmelresistente Pflanze. Sehr empfehlenswert für Einsteiger im Freilandanbau. Benötigt nur 8 Wochen, um die Blüte zu beenden - gerade rechtzeitig für die Ernte, bevor der Herbstregen einsetzt. Liefert eine starke körperbezogene Wirkung. Eine 100%ige Indica, die Dich hinsetzen und entspannen läßt.

Frisian Dew
Ein schönes Kind von Super Skunk und Purple Star. Einfach aufzuziehen und nicht sehr anspruchsvoll in Bezug auf Pflege und Dünger. Als 50/50 Indica/Sativa Hybrid, ist sie eine wahre Augenweide, mit dichten, fliederfarbenen Knospen. Trotz ihrer dichten Knospen ist sie fast vollständig resistent gegen Schimmel. Eine Garantie für reiche Erträge.

Passion #1
Einfach aufzuziehen, stark und stabil. Diese Königin kann eine erstaunliche Höhe von 3,5m erreichen, wenn sie früh in der Saison angesetzt wird. Erträge von einer großen Pflanze reichen rauf bis zu 750 Gramm. Die Knospen triefen vor Harz und haben einen weichen und sanften, frischen Zitrusgeschmack. Hämmert Deinen Kopf mit einem THC Gehalt von etwa 20%.

White Widow
Sehr einfach aufzuziehen, sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge. 50% Indica/50% Sativa Hybrid mit dem Potenzial 2 Meter Höhe zu erreichen. Erträge von 550 bis 650 Gramm pro Pflanze. Ende Oktober bereit für die Ernte. Legendäre Urmutter der Familie White mit einem sehr potenten Endprodukt. Wartet mit einem THC Gehalt von 19% auf.

A.M.S.
A.M.S. ist die Abkürzung für Anti Mold Strain (Anti Schimmel Sorte). Sie ist das Ergebnis einer Kreuzung einer Swiss Sativa mit einer Swiss Indica aus der Region Tessin. Zeigt eine sehr gute Resistenz gegen Schimmel und Ungeziefer. Beendet die Blüte gegen Ende September, wobei jede Pflanze bis zu 800 Gramm erzielt. Sehr harzige und dichte Blütentrauben mit einem schön fruchtigen, zitronigen Geruch.

Die ertragreichsten Sorten für den Anbau im Freien

Eine Sache, die alle Züchter gemeinsam haben, ist die Suche nach massiven Erträgen. Sie sind das Ergebnis vieler Faktoren, wie z. B. eine gute Umwelt mit viel Licht, ausreichend Dünger, reichhaltiger Boden usw. Aber das Erbgut der Pflanze spielt ebenfalls eine zentrale Rolle, also haben wir eine Liste mit den ertragreichsten Sorten für den Anbau im Freien zusammengestellt. Die folgenden Sorten werden Deine Liebe und Pflege mit Erträgen nahe an oder über 1kg pro Pflanze belohnen.

The Church
Sehr gute Ertragspflanze, die ein sehr potentes Produkt erzeugt. Hohe Resistenz gegen Schimmel, daher ideal für feuchte Regionen und unerfahrene Züchter. Kann Ende September bis zu 900 Gramm tragen. 20% des Ertrags sind reines THC. Der Rausch ist sehr motivierend und gesellig. Perfekte Wahl für ein lustiges Beisammensein mit Freunden.

The Church

Northern Lights #5 X Haze
Eine preisgekrönte Kreuzung zweier legendärer Sorten. Kombiniert das "Beste aus beiden Welten," denn sie vereint alles, was Du von einer Sativa erwartest, mit gerade genug Indica, um sie zur perfekten Pflanze zu machen. Wächst hoch auf und produziert einen erstaunlichen Ertrag dichter, langer und sehr harziger Knospen. Löst eine angenehme körperliche Betäubung, zusammen mit einem lange anhaltenden zerebralen Rausch aus.

Big Bud
Der Name ist Programm, diese Sorte produziert unfassbare Erträge. Sie ist eine Kreuzung aus einer robusten Afghani und Skunk. Süße und fruchtige Aromen. Die riesigen, süß duftenden, funkelnden Knospen können so schwer werden, daß die Äste sich biegen und brechen, so daß gegen Ende der Blütezeit eine Art von Unterstützung obligatorisch wird.

Critical+
Kann eine Höhe von bis zu 3 Metern erreichen, wenn sie genug Platz hat. Verströmt während ihrer Blütezeit ein sehr intensives Aroma. Beeindruckt mit Erträgen im Bereich von 900 bis 1200 Gramm pro Pflanze. Der Rauch hat einen schönen fruchtigen Geschmack, typisch für eine Skunk. Erzeugt eine Kombination aus einer starken Körperbetäubung und einem schönen zerebralen Rausch.

Big Bang
Sehr produktive Kreuzung aus Skunk, Northern Light und El Niño. Breite, sehr buschige Pflanze mit einem sehr starken Geruch. Entwickelt sehr dicke kerzenförmige Knospen. Erreicht ihre volle Reife zum Ende September, wobei jede Pflanze bis zu 1kg erzielt. Etwa 18-20% des Ertrags sind reines THC. Die körperlichen Wirkungen sind stärker ausgeprägt, als der zerebrale Rausch.

Big Bang

Dieser Leitfaden sollte Dir eine gute Vorstellung davon geben, wie man eine Sorte wählt, die Deinen Bedürfnissen und der geografischen Lage entspricht. Lies hierzu auch unsere anderen Artikel über den Cannabisanbau im Freien.

comments powered by Disqus