Blog
Alles, Was Man Über Den Mikro-Anbau Von Cannabis Wissen Muss
6 min

Alles, Was Man Über Den Mikro-Anbau Von Cannabis Wissen Muss

6 min
Anbau Seedshop

Angehende Cannabis-Grower haben oft eine ähnliche Sorge: nicht genügend Platz zu haben, um gesunde Pflanzen anzubauen. Die meisten Menschen denken, sie brauchen einen ganzen Raum oder viel Platz im Garten, um erfolgreich Cannabis anzubauen, wir bringen Dir aber bei, wie Du in einer Abstellkammer oder einem Computergehäuse anbauen kannst.

Wir sind uns sicher, dass die meisten von Euch irgendwann schon einmal überlegt haben, Cannabis anzubauen. Wir könnten uns Vorstellen, dass viele sich dann aber die Frage stellen: "Wo soll ich es anbauen?" Sicher haben manche das Glück, ein Gästezimmer oder einen Garten für diesen Zweck zu haben, aber vielen von euch ist das wahrscheinlich verwehrt.

Falls Du Dich in dieser Lage befinden solltest, gib die Hoffnung nicht auf! Der Mikro-Anbau von Cannabis ist unter aufstrebenden Growern mit begrenztem Platz zu einem Trend geworden. Selbst wenn Du nur eine freie Abstellkammer oder auch nur ein leeres Computergehäuse hast, kannst Du trotzdem hochwertiges Cannabis anbauen. Wir liefern Dir hier einen Guide darüber, was ein Micro-Grow ist, wie er durchgeführt wird und welche Sorten man kultivieren sollte.

Was ist ein Micro-Grow und wie unterscheidet er sich vom normalen Cannabisanbau?

Was Ist Ein Micro-Grow? Was Sind Die Unterschiede?

Obwohl der Name selbsterklärend ist, könnten sich einige fragen, was genau ein Micro-Grow eigentlich ist. Nun, wie Du vielleicht vermutest, baut man hierbei eine kleine Anzahl von Cannabispflanzen (oftmals bloß eine) auf begrenzter Fläche an. Micro-Grower müssen häufig sowohl vertikale als auch horizontale Platzbeschränkungen berücksichtigen.

Dies unterscheidet sich natürlich von normalen Cannabis-Grows. Normale Grower und kommerzielle Erzeuger können mehr Anbaufläche nutzen, sowohl vertikal als auch horizontal. Viele können Dutzende, sogar Hunderte Cannabispflanzen unterschiedlicher Sorten anbauen.

Nun, dies lässt den normalen Anbau sicherlich schöner klingen. In mancherlei Hinsicht ist er dies auch; aber weißt Du, was diese Grower auch haben? Jede Menge Rechnungen für die Pflege ihrer Pflanzen und wunde Hände sowie Körper, weil sie sich den ganzen Tag um sie kümmern müssen. Micro-Grower haben eine leichtere Bürde und ihre Operationen sind viel nachhaltiger.

Unterschiedliche Arten von Set-ups für Micro-Grows

Also, wäre der Mikro-Anbau etwas für Dich? Ja? Perfekt! Jetzt ist es Zeit, darüber nachzudenken, mit welchem Set-up Du arbeiten willst. Dies hängt selbstverständlich von Deinem zur Verfügung stehenden Platz und Deinen persönlichen Vorlieben ab. Jedes Set-up wird seine eigenen Vorteile gegenüber den anderen haben, also mach Dir keine Gedanken, welches "besser" oder "schlechter" ist. Lass uns vor diesem Hintergrund die beliebtesten Methoden betrachten.

Cannabis in einer Abstellkammer anbauen

Cannabis in einer Abstellkammer anbauen

Cannabis in einer Abstellkammer oder einem Schrank anzubauen, ist natürlich die klassischste Methode des Mikro-Anbaus. Der Trend fing wahrscheinlich an, bevor der Begriff "Micro-Grow" überhaupt etabliert war, was absolut Sinn macht. Die meisten Menschen haben in ihrem Zuhause eine Abstellkammer, und unabhängig von der Größe können eigentlich alle von ihnen ausgeräumt und an die Beherbergung von Cannabis angepasst werden.

Über die Beleuchtung brauchst Du Dir kaum Gedanken machen. Da es ein enger Raum ist, in dem die Lampe nah an der Pflanze/den Pflanzen positioniert sein wird, reicht eine kleine, mittelstarke Vollspektrum-LED-Lampe aus.

Was Dein Nährmedium angeht, hast Du die Wahl zwischen Erde und einem hydroponischen System. Letzteres ist selbstverständlich teurer, ist aber praktischer und Du musst Dir keine Gedanken um die Bewässerung machen! Aber Du wirst Dich trotzdem um das Auswechseln des Wassers und die Aufrechterhaltung des pH-Werts kümmern müssen. Erde geht allerdings genauso gut, Du musst also keineswegs Dein Bankkonto leeren. Deine persönlichen Vorlieben sind hier entscheidend.

Verwandter Artikel

Wie Du Cannabis In Deinem Schrank Anbaust

Nachdem Du alles hergerichtet und Deine Nährstoffe besorgt hast, wirst Du einen Ventilator kaufen müssen. Einer, der ungefähr 10–12cm breit ist, wird völlig ausreichen.

Da Du die Tür komplett geschlossen halten willst, wird der Ventilator von außen belüften müssen. Dies wird Deine Pflanzen nicht nur gesund halten, sondern auch gewährleisten, dass Du den Geruch kontrollieren kannst. Du kannst entweder ein ausreichend großes Loch für ihn ausschneiden oder einen Luftschlauch integrieren, wobei sich der Ventilator selbst außerhalb der Abstellkammer befindet. Beide Möglichkeiten sind in Ordnung, aber Anbauer, die die Größe des Loches minimieren wollen, bevorzugen letztere.

Wenn Deine Pflanzen erfolgreich die volle Reife erreicht haben, richte zu guter Letzt eine kleine Trockenbox oder ein kleines Trockenzelt her. Stelle aber sicher, dass Dein Trockenraum vorher mit Wasserstoffperoxid gereinigt wurde, und halte eine Temperatur von 20°C mit einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50% aufrecht.

Cannabis in einem Computergehäuse anbauen

Cannabis In Einem Computergehäuse Anbauen

Falls Du dachtest, eine Abstellkammer wäre beengt, wird Dich der Anbau von Cannabis in einem Computergehäuse gewiss aus den Socken hauen. Manche Firmen bieten sogar modifizierte Gehäuse an, die für den diskreten Anbau hergestellt werden, ein wenig Online-Recherche wird Dich aber darauf vorbereiten, problemlos Dein eigenes einzurichten.

Was die Beleuchtung betrifft, werden LEDs die richtige Entscheidung sein, insbesondere in Anbetracht des Platzes. Sie sind klein und leistungsstark, also wirst Du nicht viele davon brauchen. Sie sind zudem energieeffizient, also wirst Du Dich nicht mit einer überhöhten Stromrechnung herumschlagen müssen.

Verwandter Artikel

Wie Man Indoor Energiesparend Cannabis Anbaut

Ähnlich wie beim Anbau in der Abstellkammer hast Du die Wahl zwischen Erde und Hydrokultur. Ein hydroponisches System in einem Computergehäuse klingt vielleicht fragwürdig, aber Deine Cannabispflanzen per Hand gießen zu müssen, ebenso.

Die nächsten Probleme, die Du in Angriff nehmen musst, sind Geruchskontrolle und Luftfilterung. Beginnen wir mit Ersterem: Kontrolliere den Geruch, indem Du das Innere mit Klebeband auskleidest und/oder einen Gelwürfel innen platzierst. Um der Luftfilterung Herr zu werden, rüste Deinen PC mit, nun, PC-Lüftern aus! Du kannst welche finden, die für Dein Gehäuse optimiert sind, also wirst Du keine Löcher bohren müssen.

Die Trockenmethode ist letzten Endes dieselbe wie für die vorangegangene Methode. Hole Dir eine kleine Trockenbox/ein kleines Trockenzelt, säubere den Trockenraum und genieße schon nach kurzer Zeit rauchbares Cannabis!

Cannabis in einer getarnten Growbox anbauen

Cannabis In Einer Getarnten Growbox Anbauen

Set-ups in Abstellkammern und Computergehäusen können ziemlich unzureichend sein, das geben wir zu. Das mag nicht viele abschrecken, aber wir verstehen, wenn man eine optimierte Operation betreiben will. Für diese Menschen empfehlen wir, eine getarnte Growbox zu nutzen.

Beachte bitte, dass es da draußen viele verschiedene Arten von Growboxen gibt, aber nur wenige sind speziell für die Tarnung konzipiert. Falls Du Dich für eine andere entscheidest, wirst Du Dich vielleicht mit verräterischem Lärm auseinandersetzen müssen. Sorge dafür, dass Du die Produktbeschreibung von jeder Growbox aufmerksam liest, die Du in Betracht ziehst.

Was die Lampe betrifft, wird eine Growbox üblicherweise mit ihrer eigenen ausgestattet sein. Falls dies nicht der Fall sein sollte, entscheide Dich einfach für eine LED-Lampe. Du wirst Dir auch keine Sorgen über die Entscheidung zwischen Erde und hydroponischem System machen müssen, da Growboxen mit einem von beidem ausgestattet sein werden.

Verwandter Artikel

Mit LED Beleuchtung Die Cannabisernte Maximieren

Sie sind ferner mit geruchsabsorbierenden Gelen und/oder Aktivkohlefiltern versehen, also sollte der Geruch kein Problem darstellen. Die Growbox wird auch mit einem Belüftungssystem ausgestattet sein, also musst Du lediglich sicherstellen, dass Du ein Modell mit einem leiseren System aussuchst. Hole jedoch keine Ventilatoren, die zu schwach sind, da Wärme das Hauptproblem sein wird, dem Du Dich in Growboxen gegenübersiehst.

Natürlich wird dies eine der kostspieligeren Optionen auf dieser Liste sein, aber sie wird sich lohnen. Die Einrichtung der Box wird Dir nicht annähernd so viele Kopfschmerzen bereiten und Du hast Gewissheit, dass sie für Deine Anforderungen optimiert wurde.

Cannabis in einem kleinen Growzelt anbauen

Cannabis In Einem Kleinen Growzelt Anbauen

Ähnliche wie Growboxen erfüllen Growzelte den Zweck, sich entwickelnde Cannabispflanzen zu beherbergen. Du wirst sie in jeder Größe finden können und es gibt günstige wie teure Optionen. Alles hängt von der Balance zwischen den Aufwendungen und der gewünschten Qualität an.

Ein Zelt wird nicht mit Lampen und Ventilatoren ausgestattet sein, es wird aber dafür ausgelegt sein, diese Geräte mit Leichtigkeit anbringen zu können. Dadurch werden sie letztendlich insgesamt oft preiswerter als Growboxen sein. Wie wir schon für die anderen Set-ups vorgeschlagen haben, werden auch hier LEDs perfekt funktionieren, da sie nicht zu heiß werden und häufig mit einem Schalter versehen sind, um das Lichtspektrum an die Wachstumsphase anpassen zu können. Die Wahl Deines Nährmediums wird ebenfalls auf Deine persönlichen Vorlieben hinauslaufen.

Die Geruchskontrolle wird wie die anderen Faktoren nicht im Growzelt inbegriffen sein, also wirst Du ein paar Gele für das Innere besorgen müssen.

Ansonsten würden wir nur noch anmerken, dass Du versuchen solltest, ein Growzelt mit wasserdichtem Boden zu bekommen, und Optionen mit Werkzeugtaschen für problemlosen Zugang erwägen solltest.

Für den Mikro-Anbau geeignete Sorten

Für Den Mikro-Anbau Geeignete Sorten

Jetzt, da wir alle Optionen durchgegangen sind, nehmen wir an, dass Du bereit bist, die ersten Samen zu kaufen, die Du in die Finger bekommen kannst! Übereile Deine Entscheidung aber nicht, da Du feststellen wirst, dass nicht alle Sorten für enge Räume geeignet sind.

Andere können hingegen selbst in den kleinsten Umgebungen gedeihen. Diese kompakten Sorten weisen trotzdem einen eindrucksvollen Ertrag und großartige Potenz auf, werden aber nicht außer Kontrolle geraten. Beachte bitte, dass Sativas generell dazu neigen, für beengte Innenräume ungeeignet zu sein, vor allem jene Sorten, die von Haze abstammen.

Verwandter Artikel

Top 10 Der Kompakten Cannabispflanzen

Techniken für die Steigerung des Ertrags eines Micro-Grows

Techniken Für Die Steigerung Des Ertrags Eines Micro-Grows

Bevor wir enden, würden wir gerne sichergehen, dass Du einige spezifische Anbaumethoden kennst, die Dir helfen werden, das Optimum aus Deinem Mikro-Anbau herauszuholen.

Diese Trainingstechniken sind eigens dazu bestimmt, Erträge zu maximieren und robuste Gesundheit zu gewährleisten, während sie die Pflanzen kompakt und diskret halten. Eine der bewährtesten Methoden, als ScrOG bekannt, soll das Blätterdach ebnen und reichlich Beleuchtung für optimale Blütenbildung fördern. Diese Methode kann für beengte Räume geeignet sein, da sie Growern ermöglicht, die Ergebnisse von einer einzelnen Pflanze zu maximieren.

Verwandter Artikel

6 Methoden, Um Den Cannabisertrag Zu Steigern

Man könnte auch Schwazzing in Betracht ziehen. Dies ist im Wesentlichen intensiviertes Entlauben und erfordert übermäßiges Beschneiden des Blattwerks der Pflanze, um die Blütenentwicklung zu fördern. Interessiert daran, mehr zu erfahren? Es gibt noch viele andere Low- und High-Stress-Trainingstechniken und wir besprechen sie alle auf unserer Webseite.

Zamnesia

Geschrieben von: Zamnesia
Zamnesia hat Jahre damit verbracht, die Produkte, das Sortiment und das Wissen rund um alle psychedelischen Dinge weiter zu verfeinern. Angetrieben vom Geiste Zammis, strebt Zamnesia stets danach, Dir genaue, sachliche und informative Inhalte zu liefern.

Über Unsere Autoren

Read more about
Anbau Seedshop
Suche in Kategorien
oder
Suche